Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Rund um den traditionellen römischen Ritus und die ihm verbundenen Gemeinschaften.
Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26013
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Paderborn:

Es es ist not­wen­dig, sich für die Mes­se an Sonn- und Fei­er­­tagen in der Bus­dorf­kir­che an­zu­mel­den. Zum Be­hu­fe der Kon­takt-Rück­ver­fol­gung ge­mäß der der­zei­ti­gen Co­ro­naSch­VO des Lan­des NRW müs­sen bei der An­mel­dung auch An­schrift und Te­le­fon­num­mer an­ge­ge­ben wer­den.
Die An­mel­dung kann vor­zugs­wei­se on­li­ne über die In­ter­net­sei­te ju­di­ca-me.de er­fol­gen. Nach­mel­dun­gen vor der Mes­se sind mög­lich. Es wer­den dort For­mu­la­re zum Aus­fül­len be­reit­ge­hal­ten.

Für die Mitt­wochs­mes­sen im Ho­hen Dom zu Pa­der­born ist kei­ne On­li­ne-An­mel­dung mög­lich. Im Dom lie­gen For­mu­la­re aus. Die­ses For­mu­lar kann auch von der In­ter­net­sei­te des Ho­hen Do­mes her­un­ter­ge­la­den und dann aus­ge­druckt wer­den. Auf die­se Wei­se kann es be­quem zu Hau­se aus­ge­füllt und zur Mes­se mit­ge­bracht und im Dom ab­ge­ge­ben bzw. in die Sam­mel­be­häl­ter ge­wor­fen wer­den.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26013
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Juergen »

Aus dem Newsletter https://www.haus-assen.de/
Assenfest
 

Ganz herzlich laden wir Sie für kommenden Sonntag, 28. Juni zum Assenfest in „coronatauglicher“ Version ein:

Um 10.00 Uhr findet auf der Schlosswiese eine Festmesse in der außerordentlichen Form zu Ehren Unserer Lieben Frau von der Heimsuchung statt. Im Anschluss ziehen wir in Prozession mit dem Allerheiligsten betend und singend um das Haus.

Nach dem Gottesdienst sind alle eingeladen, rund um das Haus ihre Picknickdecke auszubreiten und gemütlich den Tag hier zu verbringen. Essen und Trinken möge dazu selber mitgebracht werden.

Außerdem ist es natürlich auch nötig, die coronabedingten Vorgaben einzuhalten. Wir sind aber überzeugt, dass dies die Freude über dieses Fest nicht beeinträchtigen wird.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 2304
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Veranstaltungen traditionsverbundener Kreise

Beitrag von Libertas Ecclesiae »

Engelporter Kirmes mit dem Tag der Offenen Tür am Sonntag, den 16. August
„Porta Angelica“ (Juli 2020), S. 2, hat geschrieben:
Einer der Höhepunkte unseres Jahresprogramms ist die „Engelporter Kirmes mit dem Tag der Offenen Tür“ am Sonntag, den 16. August. Wir planen, diese Feier unter geänderten Corona-Rahmenbedingungen als „Veranstaltung zum 800-Jahr-Jubiläum des Klosters“ durchzuführen:

10.00 Uhr Hochamt (Reservierung nötig), anschließend Grillnachmittag sowie Kaffee und Kuchen im Hofcafé & Wendelinushof, Klosterführungen und Ausstellung in Kleinstgruppen, die Engelporter Tombola und schließlich eine Marienandacht um 16.30 Uhr. Eine Abendmesse um 17.30 Uhr beschließt die Patronatsfeier der Klosterkirche. Für alle religiösen Programmpunkte sowie für das Hofcafé mit Grillen und Kaffee und Kuchen und für die Führungen sind jeweils getrennte Anmeldungen montags bis freitags per E-Mail, Telefon oder im Klosterladen erforderlich.

Die Kanonikergemeinschaft und die Anbetungsschwestern freuen sich über Ihr Kommen!
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26013
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Levitenamt zu Libori

Beitrag von Juergen »

Am Sonn­tag, 26. Ju­li 2020, fin­det das Hoch­amt in der Bus­dorf­kir­che nicht um 11:00 Uhr, son­dern um 18:00 Uhr statt.

Wie schon in den ver­gan­ge­nen Jah­ren, so wird die­se Mes­se auch in die­sem Jahr als le­vi­tier­tes Hoch­amt ge­fei­ert.
Aufgrund der Coronaregeln ist eine vorherige Anmeldung über die Homepage https://judica-me.de/termine/ sinnvoll.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26013
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Levitenamt zu Libori

Beitrag von Juergen »

Juergen hat geschrieben:
Montag 6. Juli 2020, 18:10
Am Sonn­tag, 26. Ju­li 2020, fin­det das Hoch­amt in der Bus­dorf­kir­che nicht um 11:00 Uhr, son­dern um 18:00 Uhr statt.

Wie schon in den ver­gan­ge­nen Jah­ren, so wird die­se Mes­se auch in die­sem Jahr als le­vi­tier­tes Hoch­amt ge­fei­ert.
Aufgrund der Coronaregeln ist eine vorherige Anmeldung über die Homepage https://judica-me.de/termine/ sinnvoll.
Der Zelebrationsort hat sich geändert.

Das Hochamt findet nicht in der Busdorfkirche statt,
sondern in der Kapuzinerkirche am Liborianum.

Link zum Stadtplan: An den Kapuzinern 5–7, 33098 Paderborn.

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26013
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Primizsegen nach Libori-Amt

Beitrag von Juergen »

Noch ein Nachtrag:

Der Neupriester P. Joachim Hengstermann (FSSP) wird nach dem Levitenamt zu Libori den Primizssegen spenden.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema