Gebetssammlung für die Zeit ohne Sakramente und Priester

Rund um den traditionellen römischen Ritus und die ihm verbundenen Gemeinschaften.
Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12718
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Gebetssammlung für die Zeit ohne Sakramente und Priester

Beitrag von Hubertus »

Aus gegebenem Anlaß möchte ich hier eine Sammlung von Gebeten zusammenstellen, die in der derzeitigen Situation hilf- und trostreich sind. Auf Kommentare und Diskussion bitte ich an dieser Stelle zu verzichten. Ich freue mich auf zahlreiche Beiträge.
~*~
Gebetsschatz (Weigl) hat geschrieben: Ein guter Rat

Bist du aus irgend einem Grund verhindert, an der heiligen Messe persönlich teilzunehmen, dann bete folgendes Gebet:

Heiliger Schutzengel mein,
geh für mich in die Kirch' hinein.
Knie dich hin an meinen Ort,
hör die heil'ge Messe dort.

Bei der Opf'rung bring mir dar
Gott zum Dienste ganz und gar.
Was ich hab' und was ich bin,
Leg's als Opfergabe hin.

Bei der heil'gen Wandlung dann
Bet mit Seraphs-Inbrunst an
unsern Heiland Jesus Christ,
der wahrhaft zugegen ist.

Bet' für die, so mich geliebt,
bet für die, so mich betrübt,
Denk auch der Verstorb'nen mein,
Jesu Blut wasch alle rein.

Beim Genuß vom höchsten Gut
bring mir Jesu Fleisch und Blut,
Im Geiste mich mit Ihm verein,
laß mein Herz ein Tempel sein.

Fleh', daß allen Menschen Heil
aus dem Opfer werd' zuteil.
Ist die heil'ge Messe aus,
bring den Segen mir nach Haus.
Amen.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12718
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Gebetssammlung für die Zeit ohne Sakramente und Priester

Beitrag von Hubertus »

Auswahlgebete zum Empfang der geistigen Kommunion:

http://petrusbruderschaft.de/media/Nied ... gebete.pdf
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 2354
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Gebetssammlung für die Zeit ohne Sakramente und Priester

Beitrag von Libertas Ecclesiae »

„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2185
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Gebetssammlung für die Zeit ohne Sakramente und Priester

Beitrag von Sascha B. »

GEBET ZUM SELIGEN KARL VON ÖSTERREICH IN DER ZEIT DER CORONA-PANDEMIE

Seliger Karl, du hast die schwierigen Aufgaben und Herausforderungen angenommen, die Gott dir in deinem Leben zugemutet hat. Du hast stets auf unseren Herrn Jesus Christus vertraut, auf die Führung des Heiligen Geistes und auf Maria, die Mutter Gottes und unsere Mutter. So hast du immer Inspiration, Trost und Hoffnung gefunden.

Komm uns jetzt zu Hilfe, da wir von diesem Unheil geprüft werden, das die Welt erschreckt und geißelt, und tritt für uns ein. Wir vertrauen dir die Seelen der Verstorbenen an, damit sie von den barmherzigen Armen Gottes umfangen seien, und tröste alle, die unter Trauer und Schmerz leiden. Tritt ein für die Heilung der Kranken, damit sie Kraft und Gesundheit von Körper und Geist wiedererlangen können.

Du warst ein echter christlicher König, erleuchte die Verantwortlichen der Nationen, damit sie richtige und weise Entscheidungen zum Wohle und zum Frieden der Menschheit treffen. Erbitte Kraft und Mut für die Ärzte, Krankenschwestern, Krankenpfleger und Wissenschaftler, damit sie sich von der Weisheit, dem Wissen und dem Mitgefühl des göttlichen Arztes leiten lassen.

Zerstreue unsere Ängste, Sorgen und unseren Stolz, damit wir verantwortungsbewusst mit allen Völkern und Nationen für Gesundheit, Frieden und Geschwisterlichkeit zusammenarbeiten können.

Stärke unseren Glauben mit deinem Beispiel und erbitte uns den Mut, das heilende Eingreifen Gottes zu erfahren und zu bezeugen. Lass uns unter deiner Führung unser Leben in die Hände des Allmächtigen legen und seinen heiligen Willen tun, bis wir ihn für immer preisen können, so wie du es getan hast. Durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema