Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Rund um den traditionellen römischen Ritus und die ihm verbundenen Gemeinschaften.
Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9465
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von ad-fontes » Samstag 11. Mai 2019, 17:09

Lycobates hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 23:45
Ich trage eine solche Mozzetta nur beim Frisör.
:blinker:
:kugel:
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

CIC_Fan
Beiträge: 9117
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 12. Mai 2019, 07:57

ad-fontes hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:07
Protasius hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 22:31
ad-fontes hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 19:23
Wo steht eigentlich, daß die Leviten die Kasel des Priesters während der Altarinzensierung berühren (von Anheben kann bei einer "Baßgeige" ja keine Rede sein)?

Im Caeremoniale Episcoporum steht, daß die Leviten die Arme des Bischofs bei der Inzensation unterstützen sollen (für den Diakon in der Messe bspw. lib. i, cap. ix, nr. i et dum Episcopus thurificat altare, ipse brachium ejus sustentat).
Im orthodoxen Westritus habe ich das auch schon gesehen:
das zweite bild ist nicht orthodox das sind "lateinische" Paramente

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2451
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Lupus » Sonntag 12. Mai 2019, 08:40

Aber hoffentlich doch in der der Jahreszeit entsprechenden Farbe?! :hae?: :hae?: :klatsch: :klatsch:
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5324
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Siard » Sonntag 12. Mai 2019, 11:07

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 07:57
ad-fontes hat geschrieben:
Samstag 11. Mai 2019, 17:07
Protasius hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 22:31
ad-fontes hat geschrieben:
Freitag 10. Mai 2019, 19:23
Wo steht eigentlich, daß die Leviten die Kasel des Priesters während der Altarinzensierung berühren (von Anheben kann bei einer "Baßgeige" ja keine Rede sein)?

Im Caeremoniale Episcoporum steht, daß die Leviten die Arme des Bischofs bei der Inzensation unterstützen sollen (für den Diakon in der Messe bspw. lib. i, cap. ix, nr. i et dum Episcopus thurificat altare, ipse brachium ejus sustentat).
Im orthodoxen Westritus habe ich das auch schon gesehen:
das zweite bild ist nicht orthodox das sind "lateinische" Paramente
Der lateinische Ritus der Orthodoxie benutzt natürlich westliche Paramente.
(Unabhängig davon, was das Bild zeigt.)

CIC_Fan
Beiträge: 9117
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 12. Mai 2019, 11:11

gibts da eigentlich genehmigte Bücher in latein

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5324
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Siard » Montag 13. Mai 2019, 00:58

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 11:11
gibts da eigentlich genehmigte Bücher in latein
Davon gehe ich aus, angepaßt natürlich.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1879
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Lycobates » Montag 13. Mai 2019, 05:39

Siard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 00:58
CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 11:11
gibts da eigentlich genehmigte Bücher in latein
Davon gehe ich aus, angepaßt natürlich.
Genehmigt? :hmm:
Von wem? :blinker:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 9117
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von CIC_Fan » Montag 13. Mai 2019, 09:01

non den Autoritäten für die Ritenfragen

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5324
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Siard » Montag 13. Mai 2019, 16:07

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 09:01
non den Autoritäten für die Ritenfragen
Das sind wohl die jeweiligen Ordinarien. NOM gibt es da wohl nicht.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1879
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Lycobates » Montag 13. Mai 2019, 21:44

Siard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:07
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 09:01
non den Autoritäten für die Ritenfragen
Das sind wohl die jeweiligen Ordinarien. NOM gibt es da wohl nicht.
Ordinarien sind in Ritenfragen aber nur Exekutanten. Gescheite Fragen dürfen sie stellen (über ihre Zeremoniare, wenn sie selber nicht mal welche waren,
was vorkommt.)
Entscheiden tut souverän die SCR.
Nur sie.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5324
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Siard » Dienstag 14. Mai 2019, 10:14

Lycobates hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 21:44
Siard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:07
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 09:01
non den Autoritäten für die Ritenfragen
Das sind wohl die jeweiligen Ordinarien. NOM gibt es da wohl nicht.
Ordinarien sind in Ritenfragen aber nur Exekutanten. Gescheite Fragen dürfen sie stellen (über ihre Zeremoniare, wenn sie selber nicht mal welche waren,
was vorkommt.)
Entscheiden tut souverän die SCR.
Nur sie.
SCR? Schweizerischer Rat der Religionen? :hae?:

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1879
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Lycobates » Dienstag 14. Mai 2019, 10:16

Siard hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 10:14
Lycobates hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 21:44
Siard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:07
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 09:01
non den Autoritäten für die Ritenfragen
Das sind wohl die jeweiligen Ordinarien. NOM gibt es da wohl nicht.
Ordinarien sind in Ritenfragen aber nur Exekutanten. Gescheite Fragen dürfen sie stellen (über ihre Zeremoniare, wenn sie selber nicht mal welche waren,
was vorkommt.)
Entscheiden tut souverän die SCR.
Nur sie.
SCR? Schweizerischer Rat der Religionen? :hae?:
Sacra Congregatio Rituum, derzeit im Winterschlaf.
;)
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Amigo
Beiträge: 474
Registriert: Freitag 12. Dezember 2003, 16:58
Wohnort: Wien

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Amigo » Dienstag 14. Mai 2019, 10:21

Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 10:16
Sacra Congregatio Rituum
Seit 1969 ist wohl die Heilige Kongregation für den Gottesdienst dafür zuständig, die ja eine der beiden "Nachfolgeorganisationen" dieser Ritenkongregation ist.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5324
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Siard » Dienstag 14. Mai 2019, 10:39

Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 10:16
Siard hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 10:14
Lycobates hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 21:44
Siard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:07
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 09:01
non den Autoritäten für die Ritenfragen
Das sind wohl die jeweiligen Ordinarien. NOM gibt es da wohl nicht.
Ordinarien sind in Ritenfragen aber nur Exekutanten. Gescheite Fragen dürfen sie stellen (über ihre Zeremoniare, wenn sie selber nicht mal welche waren,
was vorkommt.)
Entscheiden tut souverän die SCR.
Nur sie.
SCR? Schweizerischer Rat der Religionen? :hae?:
Sacra Congregatio Rituum, derzeit im Winterschlaf.
;)
Wieso sollte diese für Orthodoxe zuständig sein?

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5324
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Siard » Dienstag 14. Mai 2019, 10:40

Amigo hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 10:21
Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 10:16
Sacra Congregatio Rituum
Seit 1969 ist wohl die Heilige Kongregation für den Gottesdienst dafür zuständig, die ja eine der beiden "Nachfolgeorganisationen" dieser Ritenkongregation ist.
Siehe oben.

CIC_Fan
Beiträge: 9117
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 14. Mai 2019, 11:01

Lycobates hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 21:44
Siard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:07
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 09:01
non den Autoritäten für die Ritenfragen
Das sind wohl die jeweiligen Ordinarien. NOM gibt es da wohl nicht.
Ordinarien sind in Ritenfragen aber nur Exekutanten. Gescheite Fragen dürfen sie stellen (über ihre Zeremoniare, wenn sie selber nicht mal welche waren,
was vorkommt.)
Entscheiden tut souverän die SCR.
Nur sie.
nicht bei den Unierten sonst hätte die Gottesdienstkongregation die verrückten Ideen die im Hirn der Liturgiker der Kongregation Ende der 80 Jahre bei den Unierten durchgezogen

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1879
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Lycobates » Dienstag 14. Mai 2019, 11:36

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 11:01
Lycobates hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 21:44
Siard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:07
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 09:01
non den Autoritäten für die Ritenfragen
Das sind wohl die jeweiligen Ordinarien. NOM gibt es da wohl nicht.
Ordinarien sind in Ritenfragen aber nur Exekutanten. Gescheite Fragen dürfen sie stellen (über ihre Zeremoniare, wenn sie selber nicht mal welche waren,
was vorkommt.)
Entscheiden tut souverän die SCR.
Nur sie.
nicht bei den Unierten sonst hätte die Gottesdienstkongregation die verrückten Ideen die im Hirn der Liturgiker der Kongregation Ende der 80 Jahre bei den Unierten durchgezogen
Das ist richtig.
Für die Unierten ist seit 1917 in allen Fragen (möglicherweise außer dem Tätigkeitsbereich des derzeit ebenfalls verblichenen Hl. Offiziums) die hl. Kongregation für die Orientalische Kirche zuständig.
Hier betrifft es aber nicht Unierte, sondern Schismatiker, die das römische Meßbuch verwenden wollen. Das sind dann bestenfalls Hehler. :tuete:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 9117
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 14. Mai 2019, 11:59

das ist ja ein völliger Widerspruch ich bin Orthodox und feierte den Ritus der Kirche die ich als nicht rechtgläubig erachte

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5324
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Siard » Dienstag 14. Mai 2019, 12:33

Es ging oben nicht um Katholiken, sondern um Orthodoxe mit lateinischem Ritus.
Also um das Gegenstück zu Katholiken mit byzantinischem Ritus.
Lycobates hat also möglicherweise mit seinem letzten Sätzen recht.
(Ich möchte mich aber nicht voll inhaltlich anschließen. :blinker: )

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5324
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Siard » Dienstag 14. Mai 2019, 12:36

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 11:01
Lycobates hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 21:44
Siard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:07
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 09:01
non den Autoritäten für die Ritenfragen
Das sind wohl die jeweiligen Ordinarien. NOM gibt es da wohl nicht.
Ordinarien sind in Ritenfragen aber nur Exekutanten. Gescheite Fragen dürfen sie stellen (über ihre Zeremoniare, wenn sie selber nicht mal welche waren,
was vorkommt.)
Entscheiden tut souverän die SCR.
Nur sie.
nicht bei den Unierten sonst hätte die Gottesdienstkongregation die verrückten Ideen die im Hirn der Liturgiker der Kongregation Ende der 80 Jahre bei den Unierten durchgezogen
Das möchten viele noch immer.

Benutzeravatar
Amigo
Beiträge: 474
Registriert: Freitag 12. Dezember 2003, 16:58
Wohnort: Wien

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Amigo » Dienstag 14. Mai 2019, 12:43

Siard hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 12:33
Es ging oben nicht um Katholiken, sondern um Orthodoxe mit lateinischem Ritus.
Also um das Gegenstück zu Katholiken mit byzantinischem Ritus.
Ah so, das war mir entgangen. Sehr exotisch...!

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9465
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von ad-fontes » Dienstag 14. Mai 2019, 13:41

Amigo hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 12:43
Siard hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 12:33
Es ging oben nicht um Katholiken, sondern um Orthodoxe mit lateinischem Ritus.
Also um das Gegenstück zu Katholiken mit byzantinischem Ritus.
Ah so, das war mir entgangen. Sehr exotisch...!
Hier kennt auch niemand Katholiken des byzantinischen Ritus, also auch sehr exotisch.
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9465
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von ad-fontes » Dienstag 14. Mai 2019, 13:44

Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 11:36
CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 11:01
Lycobates hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 21:44
Siard hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 16:07
CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 09:01
non den Autoritäten für die Ritenfragen
Das sind wohl die jeweiligen Ordinarien. NOM gibt es da wohl nicht.
Ordinarien sind in Ritenfragen aber nur Exekutanten. Gescheite Fragen dürfen sie stellen (über ihre Zeremoniare, wenn sie selber nicht mal welche waren,
was vorkommt.)
Entscheiden tut souverän die SCR.
Nur sie.
nicht bei den Unierten sonst hätte die Gottesdienstkongregation die verrückten Ideen die im Hirn der Liturgiker der Kongregation Ende der 80 Jahre bei den Unierten durchgezogen
Das ist richtig.
Für die Unierten ist seit 1917 in allen Fragen (möglicherweise außer dem Tätigkeitsbereich des derzeit ebenfalls verblichenen Hl. Offiziums) die hl. Kongregation für die Orientalische Kirche zuständig.
Hier betrifft es aber nicht Unierte, sondern Schismatiker, die das römische Meßbuch verwenden wollen. Das sind dann bestenfalls Hehler. :tuete:
an CIC_Fan: "Genehmigt" ist römische Denke..orthodoxerseits würde man fragen: Habt ihr einen Segen [sc. eures Bischofs] (für die Verwendung des Missale Romanum)?
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Juergen
Beiträge: 23236
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Juergen » Dienstag 14. Mai 2019, 13:44

ad-fontes hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 13:41
Hier kennt auch niemand Katholiken des byzantinischen Ritus, also auch sehr exotisch.
Da müßte ich mal einen Studienkollegen fragen, der im lat. und byz. Ritus zelebriert, ob er letzteres in leeren Kirchen macht.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9465
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von ad-fontes » Dienstag 14. Mai 2019, 19:21

Juergen hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 13:44
ad-fontes hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 13:41
Hier kennt auch niemand Katholiken des byzantinischen Ritus, also auch sehr exotisch.
Da müßte ich mal einen Studienkollegen fragen, der im lat. und byz. Ritus zelebriert, ob er letzteres in leeren Kirchen macht.
:hae?:

Die orth. Gottesdienste (im byz. Ritus) sind meistens sehr gut besucht; - trotzdem nur was für "Insider"..wer nimmt davon schon Notiz, ganz gleich welcher Obödienz..
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Herr v. Liliencron
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 21:11

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Herr v. Liliencron » Freitag 17. Mai 2019, 03:50

Kennt jemand schon diese Neuerscheinung bzw. Prof. ERNESTI?

http://www.kathnews.de/ein-papst-an-der-schwelle

Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9465
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von ad-fontes » Freitag 17. Mai 2019, 17:43

Wenn der Bischof den Manipel nach Indulgentiam angereicht bekommt und anlegt, küßt er ihn, betet aber nicht das sonst vorgeschriebene Begleitgebet zur Anlegung, sondern fährt sofort mit den Versiklen Ostende etc. fort ?
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema