Ambrosianischer Ritus

Rund um den traditionellen römischen Ritus und die ihm verbundenen Gemeinschaften.
Benutzeravatar
ad-fontes
Beiträge: 9467
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 12:34

Re: Ambrosianischer Ritus

Beitrag von ad-fontes » Freitag 17. Mai 2019, 18:56

taddeo hat geschrieben:
Freitag 17. Mai 2019, 18:15
Pseudo-"Orthodoxe"
Du bist nicht in der Position zu definieren, wer orthodox im Sinne der katholischen orthodoxen Kirche ist.
Christi vero ecclesia, sedula et cauta depositorum apud se dogmatum custos, nihil in his umquam permutat, nihil minuit, nihil addit; non amputat necessaria, non adponit superflua; non amittit sua, non usurpat aliena. (Vincentius Lerinensis, Com. 23, 16)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18709
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Ambrosianischer Ritus

Beitrag von taddeo » Freitag 17. Mai 2019, 19:12

ad-fontes hat geschrieben:
Freitag 17. Mai 2019, 18:56
taddeo hat geschrieben:
Freitag 17. Mai 2019, 18:15
Pseudo-"Orthodoxe"
Du bist nicht in der Position zu definieren, wer orthodox im Sinne der katholischen orthodoxen Kirche ist.
Soll ich lieber sagen "Orthodoxe mit religiöser Persönlichkeitsstörung"? :hmm: :achselzuck:
Glaub mir, solches Gschwerl gibt's bei uns genug, damit kennen wir uns mindestens so gut aus wie die.

CIC_Fan
Beiträge: 9285
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Ambrosianischer Ritus

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 18. Mai 2019, 08:40

taddeo hat geschrieben:
Freitag 17. Mai 2019, 18:15
Solche Pseudo-"Orthodoxe" sind kein Deut besser als irgendwelche Donauschifferinnen, und sie werden dasselbe Schicksal teilen.
nur die Weihen könnten gültig sein........

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5485
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ambrosianischer Ritus

Beitrag von Siard » Samstag 18. Mai 2019, 10:13

Lycobates hat geschrieben:
Freitag 17. Mai 2019, 15:14
Also, bei "Usi" hätte ich ein ganz schlechtes (lateinisches) Gewissen :blinker:
:kugel: Ja, da ist eine schlechte (Insider) Gewohnheit durchgekommen, ohne es zu merken.
Lycobates hat geschrieben:
Freitag 17. Mai 2019, 15:14
Auch die anderen lateinischen Riten (Lyon, Benevent, Mailand, usw.) haben einen ganz eng umschriebenen Geltungsbereich. Es geht überhaupt nicht an, sie außerhalb desselben zu verwenden.
Es gibt da immer wieder besondere Erlaubnisse. Es ging mir auch nicht nur um die lateinische Familie.
Ich sehe auch nicht, daß der Gebrauch anderer Riten in der Orthodoxie nicht ebenso streng gehandhabt wird, wie in der römischen Kirche.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema