H.H. Dr. Gregor Hesse +

Rund um den traditionellen römischen Ritus und die ihm verbundenen Gemeinschaften.

Moderator: Hubertus

CIC_Fan
Beiträge: 6740
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: H.H. Dr. Gregor Hesse +

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 30. August 2017, 11:01

dazu muß man anmerken daß der Wiener Kardinal ihm klar zugesagt hat ihm eine Pension zu zahlen wenn er es einmal nicht mehr kann das hat Don Gregor selbst öffentlich in einer Predigt gesagt

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2399
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: H.H. Dr. Gregor Hesse +

Beitrag von Senensis » Mittwoch 30. August 2017, 13:50

Das sei, wie es mag. Es ging hier um seine Übersetzungstätigkeit und wie ich bereits sagte, wird diese oft genug erwähnt, so daß sogar Raphael einen Hinweis darauf gefunden hat. Hat Hw. Hesse wirklich nur diese beiden übersetzt und ich habe zufällig beide gefunden?
et nos credidimus caritati

CIC_Fan
Beiträge: 6740
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: H.H. Dr. Gregor Hesse +

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 30. August 2017, 13:53

ich hab auch nicht mehr gefunden

Benutzeravatar
Wahlkatholik
Beiträge: 211
Registriert: Sonnabend 10. Dezember 2011, 11:57

Re: H.H. Dr. Gregor Hesse +

Beitrag von Wahlkatholik » Dienstag 30. Januar 2018, 00:02

War H.H. Hesse Prälat? Wann wurde ihm der Titel verliehen?

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5569
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: H.H. Dr. Gregor Hesse +

Beitrag von Protasius » Dienstag 30. Januar 2018, 00:51

Wahlkatholik hat geschrieben:
Dienstag 30. Januar 2018, 00:02
War H.H. Hesse Prälat? Wann wurde ihm der Titel verliehen?
Soweit ich weiß, bezog er sich dabei auf ein altes Privileg Urbans VIII., demzufolge jeder im Petersdom geweihte Priester automatisch Prälat ist.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

CIC_Fan
Beiträge: 6740
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: H.H. Dr. Gregor Hesse +

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 30. Januar 2018, 09:59

seine Begründung wechselte manchmal sagt der auch er sei Ehrenmitglied in einem Kollegiatstift in Freiburg in der Schweiz
interessanter weise gebrauchte er diese Begründung nur bis zu seinem 10 Jährigen Priester Jubiläum

Reflector1
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 22:55

Re: H.H. Dr. Gregor Hesse +

Beitrag von Reflector1 » Mittwoch 31. Januar 2018, 22:28

Prälat Hesse war sein Onkel Erwin Hesse. Dass Gregor selbst sich so bezeichnet hätte, wüsste ich nicht. Die Begründung mit der Weihe im Petersdom bezog sich auf die violetten Knöpfe (und möglicherweise auch ein violettes Zingulum?) am Talar, also die Ausstaffierung als “Monsigniore“.
Prove all things; hold fast that which is good.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5569
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: H.H. Dr. Gregor Hesse +

Beitrag von Protasius » Mittwoch 31. Januar 2018, 22:54

Reflector1 hat geschrieben:
Mittwoch 31. Januar 2018, 22:28
Prälat Hesse war sein Onkel Erwin Hesse. Dass Gregor selbst sich so bezeichnet hätte, wüsste ich nicht. Die Begründung mit der Weihe im Petersdom bezog sich auf die violetten Knöpfe (und möglicherweise auch ein violettes Zingulum?) am Talar, also die Ausstaffierung als “Monsigniore“.
Violette Knöpfe, violettes Zingulum, Mantelletta, das volle Programm: Bild
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema