Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Rund um den traditionellen römischen Ritus und die ihm verbundenen Gemeinschaften.

Moderator: Hubertus

maliems
Beiträge: 2704
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von maliems » Donnerstag 30. April 2009, 16:15

Hallo, vielleicht gelingt es, eine Sammlung zu beginnen.

Ich beginne mit einem Neuling: dem Bischof von Leitmeritz in Böhmen.


Bischof Jan Baxant (60) von Leitmeritz in Nordböhmen feierte die Alte Messe in einer Pfarrkirche seines Bistums. Der tschechisch-slowakische Zweig der altgläubigen Jugendorganisation ‘Juventutem’ veröffentlichte Bilder des Pontifikalamts.

(kreuz.net vom 30.04.2009)

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von cantus planus » Donnerstag 30. April 2009, 16:27

Der vatikanische Liturgiepräfekt (SCV), Antonio Kardinal Cañizares Llovera
Der Erzbischof von Vaduz (FL), Exz. Wolfgang Haas
Der Weihbischof em. in Köln (D), Exz. Klaus Dick
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von cantus planus » Donnerstag 30. April 2009, 16:38

Der Erzbischof von Paris (F), André Kardinal Vingt-Trois
Der Weihbischof von Lyon (F), Exz. Jean-Pierre Batut
Der Präfekt der Apostolischen Signatur (SCV), Exz. Raymond Burke
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

barnabas
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 22. Juli 2007, 13:31
Wohnort: Bistum Regensburg

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von barnabas » Donnerstag 30. April 2009, 16:48

Weihbischof em. Max Zieglbauer,Augsburg
Alterzbischof Eder, Salzburg

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Niels » Donnerstag 30. April 2009, 17:33

Quelle hat geschrieben:
Ein erster Überblick über Pontifikalämter nach dem „usus antiquior“ weltweit.

14. September 2007: Weihbischof Perry von Chicago feiert ein Pontifikalamt zum Dank für das Motu Proprio in St. Stanislaus Church in Milwaukee, Wisconsin. Closed Cafeteria
14. Septmeber 2007: Altbischof Pinera Bernadino von Serena (Chile) feiert ein Pontifikalamt zum FEst Kreuzerhöhung. Christorey
15. September 2007: Bischof Finn von Kansas City feiert eine Bischofsmesse in seiner Kathedrale. TNLM
22. September 2007: Kardinal Ricard von Bordeaux, Präsident der französischen Bischofskonferenz, assistiert in choro bei einer von Kardinal Castrillon Hoyos vorgenommenen Priesterweihe des Instituts vom Guten Hirten. TNLM
22. September 2007: Bischof Dominique Rey von Fréjus-Toulon weiht in der Kathedrale von Toulon Angehörige der neuen "Missionsgesellschaft von der Göttlichen Barmherzigkeit". Bistum Fréjus-Toulon
23. September 2007: Bishop O'Reilly von Ardagh & Clonmacnois feiert eine Bischofsmesse in St. Mary's Church, Edgeworthstown. Latinmassireland
31. Oktober 2007: Feierliches Pontifikalamt mit Weihbischof Peter Elliot vom Bistum Melbourne in Sacred Heart Cathedral, Bendigo. TNLM
3. November 2007: Feierliches Pontifikalamt mit George Cardinal Pell in der Kathedrale von Sidney. TNLM
27. November 2007: Weihbischof John Arnold in Westminster feiert ein Pontifikal-Requiem in Westminster Cathedral, TNLM
15. Dezember 2007: Altbischof Libero Tresoldi von Crema feiert in der Chiesa di S.Gottardo al Corso in Mailand ein Amt im alten Ambrosianischen Ritus zum Gedächtnis an Ildefons Kardinal Schuster. Rinascimento Sacro
15.Dezember 2007: Bischof Mario Ceccobelli von Gubbio feiert ein Pontifikalamt in seiner Kathedrale in Gubbio. TNLM
16. Dezember 2007: Weihbischof Peter Elliot feiert zu Gaudete ein Pontifikalamt in der Kirche St. Aloisius der FSSP in Melbourne. FSSP Melbourne.
16. Dezember 2007: Bischof Robert Molino von Madison, Wisconsin, feiert ein Pontifikalamt: „Ich war der einzige Bischof in Wisconsin, der die traditionelle Messe nicht erlaubt hat, und jetzt werde ich im Gehorsam gegen den Papst der erste Bischof in Wisconsin sein, der eine traditionelle Messe feiert.“ WDTPRS
29. Dezember 2007: Francis Kardinal George von Chicago predigt und assistiert in choro bei einem Hochamt des Instituts Christus König und Hoherpriester in Chikago und krönt anschließend die Statue des Kindlichen Christus König. TNLM
12. Januar 2008: Bischof Peter Elliot feiert eine Pontifikalvesper in der Kirche St. Aloisius der FSSP in Melbourner. FSSP Melbourne
20. Januar 2008: Erzbischof Terence Prendergast von Ottawa feiert anläßlich seines Besuches bei der Gemeinde der FSSP ein Pontifikalamt in St. Clements, Ottawa. TNLM
23. Januar 2008: Bischof Allen Vigneron von Oakland predigt bei der Messe des Instituts Christus König und Hoher Priester in St. Margaret Mary Church in Oakland, California. TNLM
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2689
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von ar26 » Donnerstag 30. April 2009, 20:51

@ maliems

Das ist 9 km von mir entfernt und ich war noch nie dort :traurigtaps:
Es gibt den Zelebrationsort seit mindestens einem Jahr. Genauer gesagt handelt es sich um das Örtchen Potchapel bei Theresienstadt. Ob dort allerdings immer der Bischof zelebriert, weiß ich nicht. Laut Wikimissa finden da fast jeden Tag Messen in der überlieferten Form statt.

Hier gibt es erstmal Bilder:
http://www.juventutem.cz/pages/fotogale ... mg_count=
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Niels » Donnerstag 30. April 2009, 21:11

ar26 hat geschrieben:@ maliems

Das ist 9 km von mir entfernt und ich war noch nie dort :traurigtaps:
Es gibt den Zelebrationsort seit mindestens einem Jahr. Genauer gesagt handelt es sich um das Örtchen Potchapel bei Theresienstadt. Ob dort allerdings immer der Bischof zelebriert, weiß ich nicht. Laut Wikimissa finden da fast jeden Tag Messen in der überlieferten Form statt.

Hier gibt es erstmal Bilder:
http://www.juventutem.cz/pages/fotogale ... mg_count=
Das klingt doch nach einem idealen Ziel für einen Sonntagsausflug... (bitte nachher berichten) :ja:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

new
Beiträge: 343
Registriert: Montag 9. April 2007, 19:13
Wohnort: Bistum Chur

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von new » Sonntag 17. Mai 2009, 21:39

Weihbischof Laun 2008 in Altötting
Bischof Vitus Huonder von Chur am 17. Juni in Zürich und im Oktober sogar in Einsiedeln in der Basilika

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von ottaviani » Montag 18. Mai 2009, 10:31

ist Mgr Laun heuer bei der Wallfahrt in Altötting

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Niels » Montag 18. Mai 2009, 19:37

ottaviani hat geschrieben:ist Mgr Laun heuer bei der Wallfahrt in Altötting
Laut PMT ist er dabei. :ja:
http://www.pro-missa-tridentina.de/news/news_94.htm hat geschrieben:Freitag, 12. Juni, 17.00 Uhr hl. Messe mit dem Salzburger Weihbischof Prof. Laun, anschließend Vortrag des Weihbischofs
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

maliems
Beiträge: 2704
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von maliems » Donnerstag 28. Mai 2009, 00:06

26. 5. 29

Am vergangenen Samstag, dem 23. Mai, hat der Alt-Erzbischof von Potenza, Mgr Ennio Appignanesi, in der römischen Kirche Santa Lucia in Selci, drei Männern des Institut Bon Pasteur die Subdiakonatsweihe erteilt.

aus http://www.summorum-pontificum.de

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von cantus planus » Dienstag 15. September 2009, 20:22

Bischof Vitus Huonder von Chur zelebriert am 11. Oktober im Alten Ritus: http://www.kreuz.net/article.984.html
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
incarnata
Beiträge: 2044
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 01:11

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von incarnata » Dienstag 15. September 2009, 21:51

Beim Kongress Freude am Glauben hat Bischof Dr. Gregor Marie Hanke,Eichstätt in einer von einem Pater der Petrusbruderschaft zelebrierten Messe gepredigt.Hörte heute Morgen ein Interview mit dem die Katholiken in Ägypten und im Libanon betreuenden Priester,der ganz begeistert war vom Erlebnis dieser Messe und meinte,diese Form sei sicher für Muslime wesentlich anziehender als die oft von vielerlei Missbräuchen verunstalteten novus ordo Messen.Da könne kein Muslim behaupten,Christen seien gottlose Leute !
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende
Licht aus der Höhe.......(Lk1,76)

Benutzeravatar
Bernado
Beiträge: 3961
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 17:02
Wohnort: Berlin

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Bernado » Mittwoch 16. September 2009, 00:43

incarnata hat geschrieben:Beim Kongress Freude am Glauben hat Bischof Dr. Gregor Marie Hanke,Eichstätt in einer von einem Pater der Petrusbruderschaft zelebrierten Messe gepredigt.Hörte heute Morgen ein Interview mit dem die Katholiken in Ägypten und im Libanon betreuenden Priester,der ganz begeistert war vom Erlebnis dieser Messe und meinte,diese Form sei sicher für Muslime wesentlich anziehender als die oft von vielerlei Missbräuchen verunstalteten novus ordo Messen.Da könne kein Muslim behaupten,Christen seien gottlose Leute !
Weißt Du noch den Sender?
„DIE SORGE DER PÄPSTE ist es bis zur heutigen Zeit stets gewesen, dass die Kirche Christi der Göttlichen Majestät einen würdigen Kult darbringt.“ Summorum Pontificum 2007 (http://www.summorum-pontificum.de/)

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von cantus planus » Mittwoch 16. September 2009, 22:53

Schöne Photos: Kardinal Estévez feierte Pontifikalamt im Alten Ritus.
http://www.newliturgicalmovement.org/2 ... chile.html
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Firmian
Beiträge: 970
Registriert: Dienstag 16. September 2008, 14:08
Wohnort: Wien

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Firmian » Donnerstag 17. September 2009, 15:34

Athanaius Schneider, Diözesanbischof von Karaganda in Kasachstan (Rußlanddeutscher bzw. exakter Schwarzmeerdeutscher).

Zelebrierte heuer die Priesterweihen der FSSP in Wigratzbad.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Niels » Donnerstag 17. September 2009, 15:37

TNLM hat geschrieben:His Excellency, Bishop Salvatore Cordileone of Oakland, CA, will offer a Pontifical Solemn High Mass at St. Margaret Mary Church, an apostolate of the Institute of Christ the King Sovereign Priest, this Sunday, September 20, at 12:30 PM.
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Niels » Sonntag 11. Oktober 2009, 11:32

Drei Bischöfe bei der „alten Messe“ : http://www.summorum-pontificum.de
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Niels » Donnerstag 3. Dezember 2009, 17:10

www.summorum-pontificum.de hat geschrieben:Am Sonntag den 10. Januar wird Bischof Czeslaw Cozon von Kopenhagen in seiner Kathedralkirche zum Fest der heiligen Familie ein feierliches Pontifikalamt im gregorianischen Ritus zelebrieren. Das ist das erste Pontifikalamt in der alten Liturgie seit vier Jahrzehnten für ganz Skandinavien - allerdings nicht die erste Gelegenheit, zu der Bischof Kozon zeigt, wie ernst es ihm mit der Aufnahme des von Papst Benedikt durch Summorum Pontificum gegebenen Anstoß ist: Bereits am 2. August dieses Jahres hatte Bischof Cozon in seiner Bischofskirche ein gesungenes Amt im alten Ritus gefeiert. (...)
Ein gesungenes Amt eines Bischofs ist zwar nach den alten Rubriken nicht vorgesehen, nach geltendem Recht aber durchaus möglich und von der Zelebrationsweise her unproblematisch: Der Bischof folgt den Rubriken für Priester und wird zusätzlich von einem Zeremoniar unterstützt. Als erster öffentlicher Schritt zu dem komplizierteren "Pontifikalamt vom Throne" eine gute Lösung und zur Nachahmung in südlicheren Regionen empfohlen.
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Peregrin » Donnerstag 3. Dezember 2009, 20:14

Niels hat geschrieben:
www.summorum-pontificum.de hat geschrieben: Cozon
Kozon
Cozon
Ganz sicher scheinen sie sich da nicht zu sein.
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
Bernado
Beiträge: 3961
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 17:02
Wohnort: Berlin

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Bernado » Donnerstag 3. Dezember 2009, 20:40

Peregrin hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:
www.summorum-pontificum.de hat geschrieben: Cozon
Kozon
Cozon
Ganz sicher scheinen sie sich da nicht zu sein.
Wer ist sich das schon bei denen.

Sitzt ein Wiener beim Augenarzt und der zeigt auf die Tafel. Da steht
KSTRZYBYWIL
Können's dos lesn, Herr? Antwortet der:
Wos hast hier lesn? Der Kerl schuldet m'r 5000 Schillinge.

Woran man sieht, daß der Witz auch schon einen längeren Bart hat.
„DIE SORGE DER PÄPSTE ist es bis zur heutigen Zeit stets gewesen, dass die Kirche Christi der Göttlichen Majestät einen würdigen Kult darbringt.“ Summorum Pontificum 2007 (http://www.summorum-pontificum.de/)

iustus
Beiträge: 7013
Registriert: Sonnabend 8. Juli 2006, 14:59

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von iustus » Sonntag 20. Dezember 2009, 20:16

Bischof Vitus Huonder hat am 8. Dezember in der Marienkapelle in Oberarth im Alten Ritus zelebriert:

http://www.gloria.tv/?media=42648

Hier auch die Predigt: http://www.gloria.tv/?media=42193


Meine Frage dazu: Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich um ein Einfaches Gesungenes Amt handelte (wenn auch mit Mitra und Stab), denn Diakon und Subdiakon gab es ja anscheinend nicht und der Bischof trug auch weder Tunikella noch Dalmatik.

heinrich.harrer
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 27. November 2009, 16:43

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von heinrich.harrer » Sonntag 20. Dezember 2009, 22:30

iustus hat geschrieben: Meine Frage dazu: Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich um ein Einfaches Gesungenes Amt handelte (wenn auch mit Mitra und Stab), denn Diakon und Subdiakon gab es ja anscheinend nicht und der Bischof trug auch weder Tunikella noch Dalmatik.
Ich hab das schon bei mehreren Bischöfen gesehen, einmal hab ich sogar eine Pontifikaldalmatik in der Sakristei vor einem Gottesdienst geshen.

Benutzeravatar
Bernado
Beiträge: 3961
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 17:02
Wohnort: Berlin

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Bernado » Sonntag 20. Dezember 2009, 22:31

iustus hat geschrieben:Bischof Vitus Huonder hat am 8. Dezember in der Marienkapelle in Oberarth im Alten Ritus zelebriert:

http://www.gloria.tv/?media=42648

Hier auch die Predigt: http://www.gloria.tv/?media=42193


Meine Frage dazu: Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich um ein Einfaches Gesungenes Amt handelte (wenn auch mit Mitra und Stab), denn Diakon und Subdiakon gab es ja anscheinend nicht und der Bischof trug auch weder Tunikella noch Dalmatik.
Es sieht ganz so aus. Diese Form ist schon mehrfach begegnet (Beispiel), wenn Bischöfe sich an die alte Liturgie "heranpirschen" und nicht gleich mit der Vollform eines Pontifikalamtes beginnen wollen. Ein gesungenes Amt eines Bischofs ist zwar nach den alten Rubriken nicht vorgesehen, nach geltendem Recht aber durchaus möglich und von der Zelebrationsweise her unproblematisch: Der Bischof folgt den Rubriken für Priester und wird zusätzlich von einem Zeremoniar unterstützt.
„DIE SORGE DER PÄPSTE ist es bis zur heutigen Zeit stets gewesen, dass die Kirche Christi der Göttlichen Majestät einen würdigen Kult darbringt.“ Summorum Pontificum 2007 (http://www.summorum-pontificum.de/)

iustus
Beiträge: 7013
Registriert: Sonnabend 8. Juli 2006, 14:59

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von iustus » Montag 21. Dezember 2009, 10:37

Bernado hat geschrieben: Es sieht ganz so aus.
Gell.

Bernado hat geschrieben: Diese Form ist schon mehrfach begegnet (Beispiel), wenn Bischöfe sich an die alte Liturgie "heranpirschen" und nicht gleich mit der Vollform eines Pontifikalamtes beginnen wollen. Ein gesungenes Amt eines Bischofs ist zwar nach den alten Rubriken nicht vorgesehen, nach geltendem Recht aber durchaus möglich und von der Zelebrationsweise her unproblematisch: Der Bischof folgt den Rubriken für Priester und wird zusätzlich von einem Zeremoniar unterstützt.
In diesem Fall von zwei Zeremoniaren.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Linus » Montag 21. Dezember 2009, 16:25

Bernado hat geschrieben:
Peregrin hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:
www.summorum-pontificum.de hat geschrieben: Cozon
Kozon
Cozon
Ganz sicher scheinen sie sich da nicht zu sein.
Wer ist sich das schon bei denen.

Sitzt ein Wiener beim Augenarzt und der zeigt auf die Tafel. Da steht
KSTRZYBYWIL
Können's dos lesn, Herr? Antwortet der:
Wos hast hier lesn? Der Kerl schuldet m'r 5000 Schillinge.

Woran man sieht, daß der Witz auch schon einen längeren Bart hat.
Den kannte ich noch nicht :freude:
Wobei KSTRZYBYWIL schuldet mir wirklich 500 Euro :D
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Bernado
Beiträge: 3961
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 17:02
Wohnort: Berlin

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Bernado » Montag 21. Dezember 2009, 16:38

iustus hat geschrieben: In diesem Fall von zwei Zeremoniaren.
Stehen die denn einem gewöhnlichen Diözesanbischof zu? Nicht, daß ich da prinzipielle Probleme hätte - der Altardienst insbesondere der Nicht-Geweihten ist ja bei weitem nicht so eingehend geregelt wie der der Priester und Diakone. Aber ich meine, nach den Rubriken gab es da auch eine Abstufung.
„DIE SORGE DER PÄPSTE ist es bis zur heutigen Zeit stets gewesen, dass die Kirche Christi der Göttlichen Majestät einen würdigen Kult darbringt.“ Summorum Pontificum 2007 (http://www.summorum-pontificum.de/)

iustus
Beiträge: 7013
Registriert: Sonnabend 8. Juli 2006, 14:59

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von iustus » Montag 21. Dezember 2009, 16:44

Auch bei der vom Generaloberen der FSSP zelebrierten Messe im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung von Pro Missa Tridentina gab es zwei Zeremoniare. :hmm:

iustus
Beiträge: 7013
Registriert: Sonnabend 8. Juli 2006, 14:59

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von iustus » Montag 21. Dezember 2009, 16:47

Bernado hat geschrieben: Ein gesungenes Amt eines Bischofs ist zwar nach den alten Rubriken nicht vorgesehen, nach geltendem Recht aber durchaus möglich und von der Zelebrationsweise her unproblematisch: Der Bischof folgt den Rubriken für Priester und wird zusätzlich von einem Zeremoniar unterstützt.
Ich weiß noch nicht, ob ich das gut finde: Wenn es eine Station auf dem Weg zum Pontifikalamt ist, ist nichts dagegen einzuwenden. Aber wie ich unsere Kleriker hier kenne, besteht mE die ernst Gefahr, dass diese Bischöfe dann sagen: Missa Cantata genügt doch, ist doch auch mit Stab und Mitra (wie ein Pontifikalamt in der neuen Form), da brauchts doch gar kein so aufwendiges Altes Pontifikalamt...

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Niels » Dienstag 29. Dezember 2009, 12:00

Quelle hat geschrieben:An Epiphanie, dem 6. Januar, feiert der emeritierte Kurienkardinal Dario Castrillon Hoyos assistiert von der Ordensgemeinschaft der Franziskaner der Immakulta in dem Marienheiligtum Osimo in Mittelitalien ein Pontifikalamt im Alten Ritus. Die Franziskaner der Immakula lesen in dem Marienheiligtum täglich die Alte Messe. Am 7. Januar zelebriert der Präfekt der Gottesdienstkongregation, Antonio Kardinal Cañizares, in der römischen Lateranbasilika im Alten Ritus. Das Hochamt findet im Rahmen einer Konferenz zum Priesterjahr statt.
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1676
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Montag 4. Januar 2010, 07:23

Während der Klerikerkonferenz zum Priesterjahr, die heute in Rom beginnt, steht an zwei Tagen auch „Tridentinisches“ auf dem Programm:

Am 6. Januar feiert der unlängst nach Rom berufene amerikanische Erzbischof Joseph Augustin Di Noia OP eine Pontifikalvesper in St. Stefano degli Abissini, am 7. Januar der Präfekt der Gottesdienstkongregation, Kardinal Cañizares, ein feierliches Pontifikalamt in der Lateranbasilika:

http://www.newliturgicalmovement.org/2 ... sical.html
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

maliems
Beiträge: 2704
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Re: Bischöfe, die im alten Ritus zelebrieren

Beitrag von maliems » Mittwoch 6. Januar 2010, 02:20

Ich freue mich darüber, dass die Italiener es wohl geschafft haben, die "Tradis" aus der Einspurigkeit "alte Messe" herausuzholen. Eine Pontifikalvesper im alten Ritus... Nachahmer bitte in Deutschland!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema