Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Gespräche über ausgewählte litterarische Texte.
Benutzeravatar
umusungu
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von umusungu »

Maja hat geschrieben:
Dienstag 28. Februar 2017, 20:56
Welche Bücher von Walter Nigg fandet ihr besonders lesenwert?

Kann jemand etwas zu "Sie lebten Jesu Botschaft neu" schreiben?
Warum liest Du das Buch nicht zunächst und bildest Dir dann ein Urteil?

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8698
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von Sempre »

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 28. Februar 2017, 22:07
Maja hat geschrieben:
Dienstag 28. Februar 2017, 20:56
Welche Bücher von Walter Nigg fandet ihr besonders lesenwert?

Kann jemand etwas zu "Sie lebten Jesu Botschaft neu" schreiben?
Warum liest Du das Buch nicht zunächst und bildest Dir dann ein Urteil?
Warum liest Du nicht zunächst den Strangtitel?
Niemals sei gesagt es werde je zugelassen, daß ein zum Leben prädestinierter Mensch sein Leben ohne das Sakrament des Mittlers beendet. (St. Augustin, Gegen Julian, V-4)

Maja
Beiträge: 371
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von Maja »

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 28. Februar 2017, 22:07
Maja hat geschrieben:
Dienstag 28. Februar 2017, 20:56
Welche Bücher von Walter Nigg fandet ihr besonders lesenwert?

Kann jemand etwas zu "Sie lebten Jesu Botschaft neu" schreiben?
Warum liest Du das Buch nicht zunächst und bildest Dir dann ein Urteil?
Weil ich das Buch zuerst kaufen müsste. Bzw. die Bücher, denn Walter Nigg hat wohl mehrere sehr lesenswerte geschrieben.

Also, kann jemand was zu meinen o.g. Fragen sagen?
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
Seraphina
Beiträge: 1245
Registriert: Dienstag 25. Januar 2011, 21:35
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von Seraphina »

Kennt jemand spontan ein lehramtstreues Einführungswerk über katholische Medizinethik?
Si Deus nobiscum, quis contra nos?

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14481
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von Raphael »

Seraphina hat geschrieben:
Montag 12. Juni 2017, 09:18
Kennt jemand spontan ein lehramtstreues Einführungswerk über katholische Medizinethik?
Da könnte man 'mal hier stöbern: http://www.kathmed.de/
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23572
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von Niels »

Hat jemand von Euch schon ein Buch von Brant Pitre gelesen?
Bin zufällig auf ihn gestoßen, er scheint ein interessanter Autor zu sein.
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

PascalBlaise
Beiträge: 1067
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von PascalBlaise »

Hat jemand dieses Buch gelesen:

Die 21: Eine Reise ins Land der koptischen Martyrer
M. Mosebach

?
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Benutzeravatar
FranzSales
Beiträge: 917
Registriert: Dienstag 14. Oktober 2003, 08:46

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von FranzSales »

Das würde mich auch interessieren. Ist mir aber noch zu teuer.
"Herr Jesus Christus, wir beten Dich an und benedeien Dich. In Deinem Heiligen Kreuz hast Du die Welt erlöst."

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14481
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von Raphael »

Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

CIC_Fan

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von CIC_Fan »

Ich habe Professor Hoeres gut gekannt seine Bücher waren und sind immer empfehlenswert auch wenn man seine Meinungen nicht teilt

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 3119
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kann jemand dieses Buch empfehlen?

Beitrag von Lycobates »

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 24. April 2018, 09:36
Ich habe Professor Hoeres gut gekannt seine Bücher waren und sind immer empfehlenswert auch wenn man seine Meinungen nicht teilt
Dem kann ich voll beipflichten.
Er möge ruhen in Frieden.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema