Bücher - Was lest ihr so?

Gespräche über ausgewählte litterarische Texte.
CIC_Fan
Beiträge: 9768
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 29. Dezember 2019, 11:38

Ich lese eine ganz nette Krimiserie
https://www.amazon.de/Wiener-Tod-Die-Ma ... 852&sr=8-3

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 571
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Vinzenz Ferrer » Sonntag 29. Dezember 2019, 15:32

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 29. Dezember 2019, 11:38
Ich lese eine ganz nette Krimiserie
https://www.amazon.de/Wiener-Tod-Die-Ma ... 852&sr=8-3
Und was ist mit der Liste? :pfeif:
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

CIC_Fan
Beiträge: 9768
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Montag 30. Dezember 2019, 07:44

für selbige sind Nachmittags 2 Stunden reserviert

Benutzeravatar
Hanspeter
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 22. Juni 2018, 23:43

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Hanspeter » Dienstag 31. Dezember 2019, 11:10

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 30. Dezember 2019, 07:44
für selbige sind Nachmittags 2 Stunden reserviert
Und?

CIC_Fan
Beiträge: 9768
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 31. Dezember 2019, 11:50

ich wurde ja gefragt was mit meiner "offiziellen" Leseliste

Benutzeravatar
Hanspeter
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 22. Juni 2018, 23:43

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Hanspeter » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:27

[font=][/font]
CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 11:50
ich wurde ja gefragt was mit meiner "offiziellen" Leseliste
Ja, wir warten auf die Veröffentlichung hier im Forum!

Benutzeravatar
Hanspeter
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 22. Juni 2018, 23:43

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Hanspeter » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:30

Ich lese gerade:

https://www.chbeck.de/reinhardt-macht-s ... t/27777175

Gefällt mir gut, eher leicht zu lesen, interessante Lektüre.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 4199
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 17:22
Wohnort: Bistum Aachen

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Stefan » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:37

Dazu vielleicht passend:

https://www.chbeck.de/roeck-morgen-welt ... t/27777189

Der Morgen der Welt - GESCHICHTE DER RENAISSANCE

ISBN: 978-3-406-74119-7
Erschienen: 28. August 2019
1306 S., mit 115 Abbildungen, davon 32 in Farbe

Wird als nächstes gelesen, daher kann ich noch nichts zum Inhalt sagen.
Es ist für uns an der Zeit aufzuwachen und uns zu erheben. (Benedikt von Nursia)

Etienne
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 2. November 2018, 18:53

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Etienne » Mittwoch 29. Januar 2020, 12:34

Lese gerade "Orthodoxie" von Chesterton. So heisst das Buch zumindest im Niederlândischen.
Bin echt beeindruckt...

Herr v. Liliencron
Beiträge: 527
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 21:11

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Herr v. Liliencron » Mittwoch 29. Januar 2020, 13:02

Brehm, F. (X.), Die Neuerungen im Missale, Regensburg (Friedrich Pustet) 1920, 452 Seiten.

Benutzeravatar
Hanspeter
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 22. Juni 2018, 23:43

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Hanspeter » Mittwoch 29. Januar 2020, 13:40

Stefan hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 12:37
Dazu vielleicht passend:

https://www.chbeck.de/roeck-morgen-welt ... t/27777189

Der Morgen der Welt - GESCHICHTE DER RENAISSANCE

ISBN: 978-3-406-74119-7
Erschienen: 28. August 2019
1306 S., mit 115 Abbildungen, davon 32 in Farbe

Wird als nächstes gelesen, daher kann ich noch nichts zum Inhalt sagen.
Und, schon mit der Lektüre begonnen?

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6213
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Siard » Mittwoch 29. Januar 2020, 14:53

Etienne hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 12:34
So heisst das Buch zumindest im Niederlândischen.
Auf Deutsch heißt es auch so. :ja:

Häretiker (Heretics) ist auch sehr zu empfehlen.
Ελευθερία ή θάνατος

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2693
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 29. Januar 2020, 15:02

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 14:53
Etienne hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 12:34
So heisst das Buch zumindest im Niederlândischen.
Auf Deutsch heißt es auch so. :ja:

Häretiker (Heretics) ist auch sehr zu empfehlen.
Nur, daß sich seit 1905 eine dringende Fortsetzung desselben empfehlen würde!

Bild
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 9768
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 29. Januar 2020, 15:06

ich verstehe die Begeisterung für Chesterton nicht oder auch CS Lewis nicht Tolkien ist das was ganz anderes

Etienne
Beiträge: 115
Registriert: Freitag 2. November 2018, 18:53

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Etienne » Mittwoch 29. Januar 2020, 15:30

Ja hab da auch mal reingelesen...PRIMA!
Was ich nicht verstehe, das er mit diesen Schriften in Deutschland so wenig bekannt ist?
Ich habe selten sowas in der Art gelesen - ich finde es genial.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2693
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 29. Januar 2020, 15:44

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 15:06
ich verstehe die Begeisterung für Chesterton nicht oder auch CS Lewis nicht Tolkien ist das was ganz anderes
Suppose that a great commotion arises in the street about something, let us say a lamp-post, which many influential persons desire to pull down. A grey-clad monk, who is the spirit of the Middle Ages, is approached upon the matter, and begins to say, in the arid manner of the Schoolmen, "Let us first of all consider, my brethren, the value of Light. If Light be in itself good—" At this point he is somewhat excusably knocked down. All the people make a rush for the lamp-post, the lamp-post is down in ten minutes, and they go about congratulating each other on their unmediaeval practicality. But as things go on they do not work out so easily. Some people have pulled the lamp-post down because they wanted the electric light; some because they wanted old iron; some because they wanted darkness, because their deeds were evil. Some thought it not enough of a lamp-post, some too much; some acted because they wanted to smash municipal machinery; some because they wanted to smash something. And there is war in the night, no man knowing whom he strikes. So, gradually and inevitably, to-day, to-morrow, or the next day, there comes back the conviction that the monk was right after all, and that all depends on what is the philosophy of Light. Only what we might have discussed under the gas-lamp, we now must discuss in the dark.
aus: Introductory Remarks on the Importance of Orthodoxy (Heretics, 1905)
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6213
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Siard » Mittwoch 29. Januar 2020, 20:40

Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 15:44
Introductory Remarks on the Importance of Orthodoxy (Heretics, 1905)
Ich habe das Buch durch einen meiner Professoren für Kirchengeschichte kennengelernt.
Er hat daraus (sehr großzügig) zitiert.
Ελευθερία ή θάνατος

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 4199
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 17:22
Wohnort: Bistum Aachen

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Stefan » Mittwoch 29. Januar 2020, 20:48

Hanspeter hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 13:40
Stefan hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 12:37
Dazu vielleicht passend:

https://www.chbeck.de/roeck-morgen-welt ... t/27777189

Der Morgen der Welt - GESCHICHTE DER RENAISSANCE

ISBN: 978-3-406-74119-7
Erschienen: 28. August 2019
1306 S., mit 115 Abbildungen, davon 32 in Farbe

Wird als nächstes gelesen, daher kann ich noch nichts zum Inhalt sagen.
Und, schon mit der Lektüre begonnen?
Ja, die ersten 100 Seiten. Es ist bisher eine schöne, gut recherchierte Herleitung der christlich-abendländischen Philosophie, von der Antike zur Renaissance. Die Schule von Athen. Empfehlenswert.
Es ist für uns an der Zeit aufzuwachen und uns zu erheben. (Benedikt von Nursia)

Herr v. Liliencron
Beiträge: 527
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 21:11

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Herr v. Liliencron » Donnerstag 30. Januar 2020, 08:53

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 20:40
Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 29. Januar 2020, 15:44
Introductory Remarks on the Importance of Orthodoxy (Heretics, 1905)
Ich habe das Buch durch einen meiner Professoren für Kirchengeschichte kennengelernt.
Er hat daraus (sehr großzügig) zitiert.

Fiedrowicz?

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6213
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Siard » Donnerstag 30. Januar 2020, 10:32

Nein, leider fällt mir sein Name im Moment auch nicht mehr ein. Sehr peinlich, weil ich viel von ihm halte; mehr als 30 Jahre haben also auch hier Folgen. :irritiert:
Ελευθερία ή θάνατος

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24769
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Bücher - Was lest ihr so?

Beitrag von Juergen » Dienstag 18. Februar 2020, 19:10

Heute kam ein Buch an :klatsch:

Ich hatte 2002 die Reihe von Wilhelm Geerlings begründete Gesamtausgabe von Augustins Schriften subscribiert. Die ganze Reihe der Komplettausgabe (zweisprachig mit Kommentaren) ist auf rund 120 Bände angelegt. Man gönnt sich ja sonst nichts. :D Jedes Jahr sollten je nach Umfang etwa 2–4 Bände erscheinen. Der heutige Band „De immortalitate animae“ ist der 13. Band, der erschienen ist – nach 18 Jahren. :roll:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema