Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Gespräche über ausgewählte litterarische Texte.
Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von Pit » Donnerstag 6. Oktober 2011, 19:02

Kennt jemand von euch das Buch, ich habe es mir nämlich gestern in einer Buchhandlung besorgt und bisher eher gespalten.
Teilweise sehr gut und sachlich, wenn es z.B. um die Erklärung geht, was Sakramente sind usw. teils- besonders wenn es um die Ökumene und um das Vatikanum II geht unsachlich bis beleidigend.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von Robert Ketelhohn » Freitag 7. Oktober 2011, 14:01

Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von Pit » Freitag 7. Oktober 2011, 16:07

Robert, danke für die Ergänzungen, denn leider habe ich Gestern keinen Link dazugesetzt.
Kennst Du das Buch - und falls ja:Wie findest Du es?
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
silentium sacrum
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 00:38
Wohnort: Bistum Dresden-Meißen

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von silentium sacrum » Freitag 7. Oktober 2011, 23:12

Ohne das Buch zu kennen - kann es ein, dass schon der Titel reichlich anmaßend ist?

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8452
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von Sempre » Freitag 7. Oktober 2011, 23:15

silentium sacrum hat geschrieben:Ohne das Buch zu kennen - kann es ein, dass schon der Titel reichlich anmaßend ist?
Unmöglich. Die Krise ist so schwerwiegend, selbst die Päpste beklagen flächendeckenden Abfall vom Glauben. Da ist Schutz vor den Wölfen schon nötig.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
silentium sacrum
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 00:38
Wohnort: Bistum Dresden-Meißen

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von silentium sacrum » Samstag 8. Oktober 2011, 00:28

Sempre hat geschrieben:Unmöglich. Die Krise ist so schwerwiegend, selbst die Päpste beklagen flächendeckenden Abfall vom Glauben. Da ist Schutz vor den Wölfen schon nötig.
Das sei unbestritten. Meiner unmaßgeblichen Meinung nach ist es aber der una sancta vorbehalten, Katechismen zu verfassen und nicht Privatleuten aus dem Dunstkreis der FSSPX. Soll da vielleicht bewusst in der Öffentlichkeit ein falscher Eindruck erweckt werden?

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8452
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von Sempre » Samstag 8. Oktober 2011, 01:05

silentium sacrum hat geschrieben:
Sempre hat geschrieben:Unmöglich. Die Krise ist so schwerwiegend, selbst die Päpste beklagen flächendeckenden Abfall vom Glauben. Da ist Schutz vor den Wölfen schon nötig.
Das sei unbestritten. Meiner unmaßgeblichen Meinung nach ist es aber der una sancta vorbehalten, Katechismen zu verfassen und nicht Privatleuten aus dem Dunstkreis der FSSPX. Soll da vielleicht bewusst in der Öffentlichkeit ein falscher Eindruck erweckt werden?
Mit "Katechismus" ist lediglich die Literaturgattung angegeben. Es verhält sich nicht so, dass das Verfassen von Katechismen dem höchsten Lehramt vorbehalten sei. Es handelt sich auch nicht um das Werk eines "Privatmanns aus dem Dunstkreis der FSSPX" sondern um eine "Initiative der Oberen der Priesterbruderschaft St. Pius X."
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2947
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von martin v. tours » Samstag 8. Oktober 2011, 09:13

Ich habe das Buch gelesen und halte es für gut.
Im Detail kann ich zu Pit´s Kritik nicht Stellung nehmen,es liegt schon einige Zeit zurück das ich es gelesen habe.
Vielleicht ist es manchmal, so wie Pit es empfindet, unsachlich oder gar beleidigend? Ich habe es nicht so empfunden,aber ich teile auch weitgehend die Meinung der Autoren.

Vielleicht schmerzt es auch manchen,weil das Buch wirklich die Hand in offene Wunden legt.
Selbst wenn man den Inhalt des Buches ablehnt ist es zumindest ein guter Überblick über die Punkte die die Priesterbruderschaft kritisiert.

martin v. tours
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5813
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von Protasius » Samstag 8. Oktober 2011, 10:24

silentium sacrum hat geschrieben:
Sempre hat geschrieben:Unmöglich. Die Krise ist so schwerwiegend, selbst die Päpste beklagen flächendeckenden Abfall vom Glauben. Da ist Schutz vor den Wölfen schon nötig.
Das sei unbestritten. Meiner unmaßgeblichen Meinung nach ist es aber der una sancta vorbehalten, Katechismen zu verfassen und nicht Privatleuten aus dem Dunstkreis der FSSPX. Soll da vielleicht bewusst in der Öffentlichkeit ein falscher Eindruck erweckt werden?
Viele Katechismen, die ich kenne, sind von Privatleuten: der Katechismus von Petrus Kanisius, der kleine Katechismus von Pater Ramm FSSP, die Katechesen des Heiligen Chrysostomus (vielleicht war es auch Kyrill), "Die Heilslehre der katholischen Kirche" von Pfr. Gröteken (Ende 19. Jhdt., bei der vorletzten Altpapiersammlung gefunden)...
Vergleichen wir das mal mit Katechismen der Kirche: Catechismus Romanus, Katechismus Pius X., KKK, youcat, diverse Katechismen der Bischofskonferenzen.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von cantus planus » Sonntag 9. Oktober 2011, 11:11

silentium sacrum hat geschrieben:
Sempre hat geschrieben:Unmöglich. Die Krise ist so schwerwiegend, selbst die Päpste beklagen flächendeckenden Abfall vom Glauben. Da ist Schutz vor den Wölfen schon nötig.
Das sei unbestritten. Meiner unmaßgeblichen Meinung nach ist es aber der una sancta vorbehalten, Katechismen zu verfassen und nicht Privatleuten aus dem Dunstkreis der FSSPX. Soll da vielleicht bewusst in der Öffentlichkeit ein falscher Eindruck erweckt werden?
Nein, Katechismen wurden häufig von Privatleuten verfasst und dann von der Kirche approbiert. Es ist auch durchaus nicht ungewöhnlich, dass Sonderkatechismen zu bestimmten Krisenerscheinungen oder Irrtümern herausgegeben wurden.

Nur, weil seit den letzten Päpsten ein tiefgreifender Cäsaropapismus herrscht, heißt das nicht, dass alles aus Rom kommen muss, um als katholisch zu gelten.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Katholischer Katechismus zur kirchlichen Krise

Beitrag von civilisation » Sonntag 9. Oktober 2011, 13:17

Also ich habe das Buch von P. Gaudron gelesen und fand es nicht schlecht.

Wesentlich besser, hilfreicher und dennoch aktuell ist dieses hier:

Offener Brief an die ratlosen Katholiken
von Erzbischof M. Lefebvre

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema