Stundengebet am Bildschirm?

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.
Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Gallus » Donnerstag 21. November 2013, 15:36

St. Joseph hat geschrieben:Passt das Stundenbuch wirklich nicht ins Reisegepäck, so tut es auch der Rosenkranz. Eine alte Nonne sagte mir einst: das schöne am Beten sei, man kann es überall tun, auch ganz ohne Hilfsmittel.
Es senkt einfach ein wenig die Schwelle. In einem vollen Zug das Große Stundenbuch auszupacken bedeutet auch immer, daß man sich etwas exotisch und beim Gebet beobachtet fühlt. Auch wenn es objektiv nicht so ist, aber subjektiv läßt es sich kaum vermeiden, finde ich. Mit dem Stundengebet auf dem iPhone hat man das Problem nicht.

Benutzeravatar
Athanasius0570
Beiträge: 1015
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Diözese Linz

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Athanasius0570 » Donnerstag 21. November 2013, 18:13

Ich habe allerdings langsam den Eindruck, dass den wenigsten klar ist, was man da in der Hand hat.
In una fide nil officit ecclesiae consuetudo diversa. Gregorius Magnus Papa.

St. Joseph
Beiträge: 323
Registriert: Dienstag 12. November 2013, 16:57

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von St. Joseph » Freitag 22. November 2013, 07:45

@ Gallus
Don Camillo :) reiste einst ins kommunistische Russland, sein Brevier tarnte er durch einen Umschlag als kommunistische Schrift, während seine Mitreisenden Angst hatten, das sein Tun entdeckt werden könnte, betete er voller Selbstverständlichkeit und innerer Freiheit. So konnte er nicht nur mit anderen beten, sondern auch andere zur Freiheit des Gebetes führen. Wenn Du Beklemmungen hast während der Reise in aller inneren Freiheit zu beten, so verrichte Deine Andacht vor der Abreise oder nach Deiner Ankunft. Oder aber lass das Wort Gottes in Dir lebendig werden und stelle Dich dem freien Gebet und der Betrachtung. Dies kannst Du z.B. indem Du Dir das Tagesevangelium, oder den Tagesheiligen in Erinnerung rufst und darüber meditierst. Schließlich kannst Du Deine Fürbitten oder Deinen Dank vor Gott tragen und Dein Gebet mit einem Vater Unser beenden. Entscheidend ist nicht der Text, sondern die geistige Intention und Deine innere Freiheit.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14064
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von HeGe » Montag 23. Dezember 2013, 11:12

Die Android-App des Liturgischen Instituts ist aber noch stark verbesserungswürdig. Heute fehlten bei den Laudes beispielsweise sämtliche Psalm-Antiphonen. Und irgendwann hatten sie mal Benedictus und Magnificat vertauscht. Aber vielleicht gibt es ja irgendwann ein Update.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
carpediem
Beiträge: 10
Registriert: Mittwoch 26. Dezember 2012, 00:24

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von carpediem » Mittwoch 5. Februar 2014, 15:57

Frau Hensolt hat mich angefragt:
Ich recherchiere für den Südwestrundfunk für eine Radiosendung über “Bibelnutzung in der digitalen Welt” und suche User der Stundenbuch-App oder anderer "biblischer Apps" aus dem Großraum Stuttgart, die bereit wären, mir ihre Erfahrungen mit der App zu erzählen.
Bitte meldet euch direkt an: geli_hensolt@web.de

michaelis
Beiträge: 1305
Registriert: Montag 25. April 2005, 20:47
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von michaelis » Donnerstag 6. Februar 2014, 10:23

Wer einfach nur die Texte des Tages sucht, wird auch ohne die App fündig: http://stundenbuch.katholisch2.de/kalendertag.php

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von overkott » Dienstag 6. Mai 2014, 22:04

Eine echte Bereicherung.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von overkott » Dienstag 27. Mai 2014, 13:05

Liinus, Kunstschaaft :kugel: :kotz: :klatsch:

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Amanda » Dienstag 27. Mai 2014, 17:07

Also... nach allem, was ich hier gelesen habe, denke ich, ich werde mir zu gegebener Zeit erstens ein Smartphone und zweitens die Stundengebets-App zulegen. Klingt weitaus komfortabler, als immer ein Buch mit sich rumzutragen.

Von einem Forenmitglied habe ich vor einiger Zeit dankenswerterweise den Hinweis auf folgende Website erhalten:

http://www.divinumofficium.com
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
berneuchen
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 22:15
Wohnort: Königreich Bayern

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von berneuchen » Mittwoch 4. Juni 2014, 21:31

Hurra, endlich auch eine Version für die User des Evangelischen Tagzeitenbuches:
http://www.tagzeiten.de
Neu: Tagzeitengebete für Tablet und Smartphone: http://www.tagzeiten.de/mobil/
Vielen Dank an Joachim Januschek

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3494
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Florianklaus » Donnerstag 5. Juni 2014, 10:04

michaelis hat geschrieben:Wer einfach nur die Texte des Tages sucht, wird auch ohne die App fündig: http://stundenbuch.katholisch2.de/kalendertag.php
Bei mir funktioniert dieser Link nicht.

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8115
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Pit » Donnerstag 5. Juni 2014, 11:51

Hallo Florianklaus,

versuche es mal hier
http://stundenbuch.katholisch.de/kalendertag.php

Gruss,
Pit
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3494
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Florianklaus » Donnerstag 5. Juni 2014, 11:53

Pit hat geschrieben:Hallo Florianklaus,

versuche es mal hier
http://stundenbuch.katholisch.de/kalendertag.php

Gruss,
Pit
Jetzt geht es, danke!

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Gallus » Dienstag 6. Januar 2015, 10:46

In der iPhone-App des Katholischen Pressebundes sind jetzt auch Terz, Sext und Non richtig integriert, mit den jeweils korrekten Psalmen, Antiphonen, Kurzlesungen und Orationen vom Tag. Finde ich sehr gut, weil die App damit nun gerade dann sehr nützlich ist, wenn man am Tag unterwegs ist und das Brevier nicht mit herumträgt. Wenn sie jetzt noch irgendwann die Lesehore einbauen, ist es perfekt! :klatsch:

Maja
Beiträge: 341
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Maja » Sonntag 31. Mai 2015, 16:40

Klasse! Danke für den Hinweis!

Da ja der Threat schon etwas älter ist wollte ich mal fragen ob inzwischen jemandem noch ähnliche Angebote bekannt sind (z.B. mit den Texten vom kleinen Stundenbuch oder dem Christuslob) oder sogar sowas wie eine Übertragung mit einer Webcam?
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von overkott » Dienstag 22. Dezember 2015, 16:20

Das Internet stellt mit all seinen Verlockungen nicht nur eine große Chance, sondern auch eine Versuchung dar, die manche Priester in arge Bedrängnis bringt. Sollten sie sich selbst in diese Versuchung führen? Es spricht einiges dafür, für das Stundengebet das Medium zu wechseln.

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Gallus » Sonntag 24. April 2016, 23:04

Die offizielle Stundenbuch-App enthält seit heute auch die Lesehore und die kompletten Lesungen. Damit ist sie nun komplett und ein vollständiger Ersatz für die drei dicken Bände. Zuhause werde ich wohl weiter bei den Büchern bleiben, aber für Reisen ist das eine wirklich hervorragende Sache! :klatsch:

Hilarius
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 17:33

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Hilarius » Dienstag 14. Mai 2019, 11:05

Für die tägliche Andacht nutze ich Sacred Space, die Gebets-Seite der irischen Jesuiten:
https://de.sacredspace.ie/
Da gibt es eine gute Hinführung zur Andacht und oft hilfreiche zum Tagesevangelium.

Was mich heute allerdings verwundert, ist dass als Tagesevangelium da Joh 17,1-11a figuriert.
Nach https://stundenbuch.katholisch.de/lesun ... =14.5.2019 und https://erzabtei-beuron.de/schott/schott_anz/index.html ist allerdings heute Joh 10, 22-30 dran.
Kann das jemand aufklären?

LG
Hilarius

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5485
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Siard » Dienstag 14. Mai 2019, 13:08

Ich kann weiter irritieren: A reading from the holy Gospel according to John 15:9-17
So steht es für heute auf den Seiten der Irischen Bischofskonferenz. Weiter unten aber auch noch:
Monday Feast of Saint Matthias John 15:9-17
Monday???

Maja
Beiträge: 341
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Maja » Dienstag 14. Mai 2019, 17:36

Hilarius hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 11:05
Für die tägliche Andacht nutze ich Sacred Space, die Gebets-Seite der irischen Jesuiten:
https://de.sacredspace.ie/
Da gibt es eine gute Hinführung zur Andacht und oft hilfreiche zum Tagesevangelium.
Danke für den Hinweis! Sacred Space gefällt mir überaus gut!
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Lauralarissa
Beiträge: 169
Registriert: Samstag 9. Februar 2019, 08:54

Re: Stundengebet am Bildschirm?

Beitrag von Lauralarissa » Mittwoch 15. Mai 2019, 08:05

Zu Sacred Space gibt es auch eine App: pray as you go (Englisch) oder prie en chemin (Französisch). Eine geniale ignatianische Gebetszeit für jeden Tag, die jeweils zwischen 10 und 15 min dauert.

Laura

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema