TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.
Maja
Beiträge: 337
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Maja » Mittwoch 20. Februar 2019, 19:18

... Rosenkranz statt Randale

"Was passiert, wenn konsumorientierte Jugendliche auf Ordensschwestern und Mönche treffen? Dieses Sozialexperiment der besonderen Art birgt für beide Seiten garantiert spannende Überraschungen!
In vier Folgen treffen junge Menschen, die einen oberflächlichen Lebensstil pflegen, auf Ordensleute. Die Jugendlichen ziehen für zehn Tage in ein Kloster, müssen sich an die dortigen Regeln halten und sich dem strikten Klosterleben unterordnen. Konflikte bleiben da nicht aus…
Wird es den Mönchen und Nonnen gelingen, den Jugendlichen Werte wie Demut, Liebe, Genügsamkeit und Selbstwertgefühl zu vermitteln?
„Ab ins Kloster“ – Ab 28. März, immer donnerstags, um 20:15 Uhr bei kabel eins."
Zitiert von: https://www.sevenonemedia.de/tv/portfol ... ns-kloster

Bin mal gespannt was/wie das wird.
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2837
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Petrus » Mittwoch 20. Februar 2019, 20:15

danke Dir für den Tipp.

Hier etwas Ähnliches: Eine evangelikal sozialisierte Frau aus der Großstadt lebt in einer Benediktinerinnenabtei mit. (Für mich war dieser Film auch ein "Wiedersehen" mit den Frauen von Kellenried.)

Priscillas Psalm:
https://m.youtube.com/watch?v=KWbs8l2_5RI
Maria mit dem Kinde lieb
uns allen Deinen Segen gib!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13956
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von HeGe » Donnerstag 21. Februar 2019, 11:58

Hierauf hatte ich hier auch schon verwiesen:

https://www.kreuzgang.org/viewtopic.php ... 18#p874218
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Maja
Beiträge: 337
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Maja » Sonntag 31. März 2019, 18:02

Und? Hat jemand die erste Folge gesehen? Falls (noch) nicht wäre hier die Folge auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=I9XiT9n8lrI

Und der "Einzug" ist hier zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=r7lyUQb3m2A

Bruder Paulus wurde zu dem "Projekt" interviewt und äußerte sich kritisch: https://www.domradio.de/themen/ethik-un ... ns-kloster

Mir tun auch die Schwestern etwas leid. Eine Frau schrieb auf YouTube: "Und muss man denn die aller dümmsten klischeeerfüllenden Teenager Deutschlands nehmen. Ich kenn niiiiiiemanden der so ist." Das sehe ich auch als Problem. Und doch denke ich, dass mit dieser Serie ganz schön viel erreicht worden ist und erreicht wird.
Allein, dass der ausstrahlende Sender Kabel 1 ist, wo nun einmal ein bestimmtes Milieu die Hauptzuschauergruppe stellt, das man sonst eher nicht so in Kirchens antrifft. Und ich sehe das auch so wie Bruder Paulus: "Ich glaube, sie [die Jugendlichen] haben schon Wertschätzung entdeckt, in dem Sinne, dass da Frauen sind, die ihre Omas sein könnten und die es gut mit ihnen meinen. Diese jungen Leute haben manchmal Familien-Hintergründe, in denen ihnen eine stabile Beziehung kaum noch angeboten worden ist. Das war sicher eine gute Erfahrung für diese jungen Frauen."

Ich finde es toll, dass die Franziskanerinnen und die anderen Ordensmänner und -Frauen, die noch von Jugendlichen "besucht" werden, sich diesem "Experiment" stellen und gestellt haben.
Selbstverständlich geht es im Ordensleben um mehr, als was jetzt in den Serien rüberkommt. Doch ich glaube der Kern, die Liebe und Zuwendung zum Nächsten, wurde gut erfasst.
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Maja
Beiträge: 337
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Maja » Sonntag 31. März 2019, 18:09

Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 20. Februar 2019, 20:15
danke Dir für den Tipp.

Hier etwas Ähnliches: Eine evangelikal sozialisierte Frau aus der Großstadt lebt in einer Benediktinerinnenabtei mit. (Für mich war dieser Film auch ein "Wiedersehen" mit den Frauen von Kellenried.)

Priscillas Psalm:
https://m.youtube.com/watch?v=KWbs8l2_5RI
Danke dir, Petrus, für den Tipp mit "Priscillas Psalm" - finde ich total gelungen. Sozusagen "Ab ins Kloster" auf höherem (intellektuellen) Niveau. Mir persönlich sagt das mehr zu als "Ab ins Kloster". Aber das wurde nun mal auch nicht für Kabel 1 Zuschauer gedreht.
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Herr v. Liliencron
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 21:11

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Herr v. Liliencron » Sonntag 31. März 2019, 19:30

Ich fand die erste Folge hochinteressant.

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2912
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von martin v. tours » Sonntag 31. März 2019, 19:55

Habe die erste Folge großteils gesehen. Ich finde die Schwestern haben es, den Umständen entsprechend, gut gemacht.
Natürlich waren die Mädels extrem. Ich kann mir fast nicht vorstellen das es solche Jugendlichen wirklich gibt. Das waren fast schon Karikaturen. Echte Sozialzombies.Ich vermute da wurde von der Regie "nachgeholfen" ( Geld für bestimmtes Verhalten). Aber sonst wäre es für die "Zielgruppe" wohl nicht abartig genug gewesen.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13956
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von HeGe » Donnerstag 4. April 2019, 12:17

Heute Abend geht es in der zweiten Folge für vier junge Männer in die Abtei Ottobeuren.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Herr v. Liliencron
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 21:11

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Herr v. Liliencron » Donnerstag 4. April 2019, 13:32

HeGe hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 12:17
Heute Abend geht es in der zweiten Folge für vier junge Männer in die Abtei Ottobeuren.

Danke für den Hinweis.

Maja
Beiträge: 337
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Maja » Donnerstag 4. April 2019, 20:47

Also im Gegensatz zu den jungen Damen von letzter Woche sind die Herren ja richtig normal und angenehm.
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Herr v. Liliencron
Beiträge: 228
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 21:11

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Herr v. Liliencron » Donnerstag 4. April 2019, 21:17

Einer ist Moslem. Er könnte sich das natürlich schon anschauen, aber ich finde es völlig normal und richtig, dass er nicht an den Gebetszeiten teilnimmt. Der im goldenen Anzug macht sehr schöne Kniebeugen.

Torben Vers
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Torben Vers » Samstag 6. April 2019, 10:48

Herr v. Liliencron hat geschrieben:
Donnerstag 4. April 2019, 21:17
[...]Der im goldenen Anzug macht sehr schöne Kniebeugen.
:breitgrins:

Schön für ihn.
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

Maja
Beiträge: 337
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Maja » Donnerstag 11. April 2019, 19:40

Und heute geht es für vier Mädchen ins Kloster Marienkron…

Edit:
Oder auch nicht... checke es gerade nicht ganz wann da was kommt.

Aber ziemlich interessant, wie ich finde (und sofern das nicht eine gestellte Doku-Soap ist): Wie es danach mit den Jugendlichen weiterging. Z.B. hier:
https://www.kabeleins.de/tv/k1-magazin/ ... enies-clip

Demnach kam da ja schon reichlich an bei denen.
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13956
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von HeGe » Freitag 12. April 2019, 10:54

Ich habe gestern auch erstmals in die Sendung reingesehen, habe es aber um ehrlich zu sein nicht lange ausgehalten.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Raphaela
Beiträge: 5149
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Raphaela » Dienstag 14. Mai 2019, 15:57

Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Maja
Beiträge: 337
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: TV-"Sozialprojekt": Ab ins Kloster

Beitrag von Maja » Dienstag 14. Mai 2019, 17:32

Raphaela hat geschrieben:
Dienstag 14. Mai 2019, 15:57
https://christi-braut.blogspot.com/2019 ... oster.html
Danke, Raphaela, fürs Verlinken! Das ist wirklich ein toller Artikel zu diesem TV-Projekt. Und es scheint ja echt "Frucht" gebracht zu haben. Ich finde es toll, dass da auf eine Personengruppe zugegangen wurde, die sonst eher nicht "Zielgruppe" ist.
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema