Malteserorden

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.
Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6863
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Malteserorden

Beitrag von Siard »

Das ist ja schon alt und vielfältig kritisiert.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14835
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Malteserorden

Beitrag von HeGe »

Der Großmeister des Ordens ist heute Nacht verstorben: https://www.kreuzgang.org/viewtopic.php ... 90#p899290

Hier noch die offizielle Mitteilung des Ordens: http://www.orderofmalta.int/2020/04/29/ ... nguinetto/

R.I.P.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan

Re: Malteserorden

Beitrag von CIC_Fan »

das hohe Alter der möglichen Kandidaten für das Amt des Großmeisters ist eines der Schlüssel Probleme des Ordens man kann nur hoffen der laufende Reformprozess bringt da bald eine bessere Lösung
Nach oben

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14835
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Malteserorden

Beitrag von HeGe »

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 29. April 2020, 09:44
das hohe Alter der möglichen Kandidaten für das Amt des Großmeisters ist eines der Schlüssel Probleme des Ordens man kann nur hoffen der laufende Reformprozess bringt da bald eine bessere Lösung
Nach oben
Ein diversifiziertes und basisdemokratisch gewähltes Vorstandskollektiv wäre der nächste logische Schritt.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19087
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Malteserorden

Beitrag von taddeo »

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 29. April 2020, 17:40
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 29. April 2020, 09:44
das hohe Alter der möglichen Kandidaten für das Amt des Großmeisters ist eines der Schlüssel Probleme des Ordens man kann nur hoffen der laufende Reformprozess bringt da bald eine bessere Lösung
Nach oben
Ein diversifiziertes und basisdemokratisch gewähltes Vorstandskollektiv wäre der nächste logische Schritt.
Du meinst, so wie die Walter-Borjans und der Esken? :hmm:

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6863
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Malteserorden

Beitrag von Siard »

Die Malteser"ritter" sollten sich von Bergolio einen Kandidaten vorschlagen lassen und dann bestätigen. Schließlich hat sich das bewährt. :pfeif:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema