Ordens- und Klosternachrichten II

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.
Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13741
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von HeGe » Mittwoch 23. Januar 2019, 13:44

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13741
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von HeGe » Montag 28. Januar 2019, 15:20

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2433
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Lupus » Dienstag 29. Januar 2019, 15:51

Ein Priester muss sein
Ganz groß und ganz klein,
Vornehmen Sinn’s
Wie aus Königsgeschlecht,
Einfach und schlicht
Wie ein Bauernknecht;
Ein Held, der sich selbst bezwungen,
Ein Mensch, der mit Gott gerungen;
Ein Quell von heiligem Leben,
Ein Sünder, dem Gott vergeben;
Ein Herr dem eignen Verlangen,
Ein Diener der Schwachen und Bangen;
Keinem Großen sich beugend,
Zu dem Geringsten sich neigend;
Ein Schüler von seinem Meister,
Ein Führer im Kampf der Geister;
Ein Bettler mit flehenden Händen,
Ein Herold mit goldenen Spenden;
Ein Mann auf den Kampfesstätten,
Eine Frau an den Krankenbetten;
Ein Greis im Schauen,
Ein Kind im Trauen;
Nach Höchstem trachtend;
Das Kleinste achtend;
Bestimmt zur Freude,
Vertraut dem Leide,
Weitab vom Neide;
Im Denken klar,
Im Reden wahr;
Des Friedens Freund,
Der Trägheit Feind;
Feststehend in sich –
Ganz anders als ich.

Salzburgische Handschrift aus dem Mittelalter
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2472
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Petrus » Mittwoch 30. Januar 2019, 18:00

wohl eher Dietrich Vorwerk (evangelischer Pfarrer) 1922:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dietrich_Vorwerk

--------------

editiert: Dein Beitrag hat mir gut getan. Danke (oder, auf süddeutsch: Gelt's Dir Gott)

:daumen-rauf:

Peter :)
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13741
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von HeGe » Donnerstag 31. Januar 2019, 12:22

P. Wolfgang Buchmüller hat P. Karl Wallner als Rektor der Päpstlichen Hochschule von Heiligenkreuz abgelöst:

https://www.stift-heiligenkreuz.org/neu ... 0-01-2019/
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Raphaela
Beiträge: 5134
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela » Dienstag 5. Februar 2019, 18:01

Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 4. Dezember 2018, 15:52

Hoffentlich helfen diese und ähnliche Ereignisse, Leuten guten Willens die Augen zu öffnen und sich ein für allemal dem konziliaren Sumpf zu entziehen.
Vielleicht finden sie dann auch zum unverkürzten Glauben und den Sakramenten, und zur Einsicht, daß Katholizität mehr ist als Klöppelspitzenrochetts.
Dann erst würde es wirklich heiter.
So ein Quatsch! Wer es einfach auf das 2. Vatikanische Konzil schiebt, kennt nicht alles, was das Konzil sagt. - Die frömmsten Ordensleute und Priester, die ich kenne richten sich nach dem 2. Vatikanischen Konzil!
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8417
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Sempre » Dienstag 5. Februar 2019, 22:01

Raphaela hat geschrieben:
Dienstag 5. Februar 2019, 18:01
Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 4. Dezember 2018, 15:52

Hoffentlich helfen diese und ähnliche Ereignisse, Leuten guten Willens die Augen zu öffnen und sich ein für allemal dem konziliaren Sumpf zu entziehen.
Vielleicht finden sie dann auch zum unverkürzten Glauben und den Sakramenten, und zur Einsicht, daß Katholizität mehr ist als Klöppelspitzenrochetts.
Dann erst würde es wirklich heiter.
So ein Quatsch! Wer es einfach auf das 2. Vatikanische Konzil schiebt, kennt nicht alles, was das Konzil sagt. - Die frömmsten Ordensleute und Priester, die ich kenne richten sich nach dem 2. Vatikanischen Konzil!
Nach allem, was es sagt?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 8693
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 6. Februar 2019, 08:59

Raphaela hat geschrieben:
Dienstag 5. Februar 2019, 18:01
Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 4. Dezember 2018, 15:52

Hoffentlich helfen diese und ähnliche Ereignisse, Leuten guten Willens die Augen zu öffnen und sich ein für allemal dem konziliaren Sumpf zu entziehen.
Vielleicht finden sie dann auch zum unverkürzten Glauben und den Sakramenten, und zur Einsicht, daß Katholizität mehr ist als Klöppelspitzenrochetts.
Dann erst würde es wirklich heiter.
So ein Quatsch! Wer es einfach auf das 2. Vatikanische Konzil schiebt, kennt nicht alles, was das Konzil sagt. - Die frömmsten Ordensleute und Priester, die ich kenne richten sich nach dem 2. Vatikanischen Konzil!
frömmigkeit ist in diesen Fragen kein Argument sehr viele Irrlehrer waren extrem fromm

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2472
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Petrus » Mittwoch 6. Februar 2019, 10:55

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 08:59
Raphaela hat geschrieben:
Dienstag 5. Februar 2019, 18:01
Lycobates hat geschrieben:
Dienstag 4. Dezember 2018, 15:52

Hoffentlich helfen diese und ähnliche Ereignisse, Leuten guten Willens die Augen zu öffnen und sich ein für allemal dem konziliaren Sumpf zu entziehen.
Vielleicht finden sie dann auch zum unverkürzten Glauben und den Sakramenten, und zur Einsicht, daß Katholizität mehr ist als Klöppelspitzenrochetts.
Dann erst würde es wirklich heiter.
So ein Quatsch! Wer es einfach auf das 2. Vatikanische Konzil schiebt, kennt nicht alles, was das Konzil sagt. - Die frömmsten Ordensleute und Priester, die ich kenne richten sich nach dem 2. Vatikanischen Konzil!
frömmigkeit ist in diesen Fragen kein Argument sehr viele Irrlehrer waren extrem fromm
fallen Dir da vielleicht Namen ein, für sehr viele extrem fromme Irrlehrer?
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

CIC_Fan
Beiträge: 8693
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 6. Februar 2019, 11:14

Girolamo Savonarola ,Joachim von Fiore, Maria Franziska Felicja Kozlowska, Bernd Rothmann
usw. usf

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2472
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Petrus » Mittwoch 6. Februar 2019, 11:32

man dankt :ja:
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1629
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 6. Februar 2019, 11:38

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 11:14
Girolamo Savonarola ,Joachim von Fiore, Maria Franziska Felicja Kozlowska, Bernd Rothmann
usw. usf
Savonarola würde ich nicht als Irrlehrer bezeichnen.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 8693
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 6. Februar 2019, 12:01

allgemein wird er als solcher gesehen
das war mein einziges Auswahlkriterium

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2472
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Petrus » Mittwoch 6. Februar 2019, 12:04

Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 11:38
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 11:14
Girolamo Savonarola ,Joachim von Fiore, Maria Franziska Felicja Kozlowska, Bernd Rothmann
usw. usf
Savonarola würde ich nicht als Irrlehrer bezeichnen.
Also: Der Besitz von Spiegeln ist verboten. Diese sind "im Namen Christi" zu beschlagnahmen. Irrlehre?
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1629
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 6. Februar 2019, 12:18

Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 12:04
Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 11:38
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 11:14
Girolamo Savonarola ,Joachim von Fiore, Maria Franziska Felicja Kozlowska, Bernd Rothmann
usw. usf
Savonarola würde ich nicht als Irrlehrer bezeichnen.
Also: Der Besitz von Spiegeln ist verboten. Diese sind "im Namen Christi" zu beschlagnahmen. Irrlehre?
Nein, rigoristische Marotte.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 8693
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 6. Februar 2019, 12:31

Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 12:04
Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 11:38
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 6. Februar 2019, 11:14
Girolamo Savonarola ,Joachim von Fiore, Maria Franziska Felicja Kozlowska, Bernd Rothmann
usw. usf
Savonarola würde ich nicht als Irrlehrer bezeichnen.
Also: Der Besitz von Spiegeln ist verboten. Diese sind "im Namen Christi" zu beschlagnahmen. Irrlehre?
gehört nicht zum Thema

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13741
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von HeGe » Donnerstag 14. Februar 2019, 14:26

Das ist einfach zu amüsant, um es hier nicht einzustellen:
Der Zisterzienserorden hat geschrieben: Beachtung! Eine gefälschte Bitte um Hilfe.
Ein Mann namens Francisco Javier Casas stellt sich als Bekanntes von Poblet vor. Er erzählt, dass er krank ist und er ist zur Behandlung nach Deutschland gekommen. Er hat um finanzielle Unterstützung und Hilfe für einige Zisterzienserklöster gebeten.
Dieser Mann ist eine Schicht und hat keine Beziehung zu Poblet.
Also sei bitte vorsichtig und hilf ihm in keinem Konzept.
Vielen Dank.
"Der Mann ist eine Schicht" finde ich besonders gut. :D Hoch lebe der Google-Übersetzer!

Man sollte ja eigentlich meinen, dass es im Zisterzienserorden irgendjemanden gibt, der so einen Text vernünftig aus dem (vermutlich spanischen) Original ins Deutsche übersetzen kann. Aber der Inhalt der Warnung ist ja immerhin verständlich. ;)
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6827
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von holzi » Donnerstag 14. Februar 2019, 23:17

Aus der englischen Version "That man is a layer and he has no relation with Poblet."
Aus dem falschen Laien wird dann die Schicht im Schacht.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Baerenbude
Beiträge: 11
Registriert: Montag 16. Juli 2018, 22:05

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Baerenbude » Freitag 15. Februar 2019, 23:56

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 14:25
Das Stift Heiligenkreuz vermisst scheinbar einen Mönch: :hmm:
OCist hat geschrieben: P. Mag. Gereon Klaus Gschwandtner OCist, geboren am 2. Februer 1967, ist aufgerufen, bis 31. Oktober 2018 im Abteisekretariat Stift Heiligenkreuz, Markgraf-Leopold-Platz 1, 2532 Heiligenkreuz im Wienerwald, Tel: +43-2258-8703-112, Fax: +43-2258-8703-172, Email: abteisekretariat@stift-heiligenkreuz.at, ein amtliches Schriftstück abzuholen, oder bis dahin ebenda seine Aufenthaltsadresse bekanntzugeben. Auch erden alle Personen, die seinen aktuellen Aufenthaltsort kennen, ersucht ihn darauf hinzuweisen oder sich zu melden.
:glubsch:

Wiener Diözesanblatt (S. 18)
156. Jahrgang, Nr. 1
Jänner 2018

Wiener Neustadt-Neukloster:
P. Mag. Gereon Gschwandtner OCist, bisher Kpl., schied mit 13. November aus dem Seelsorgsdienst der ED Wien. Die Ausübung priesterlicher Funktionen im Bereich der Erzdiözese Wien ist ihm untersagt.
non credere vult scire ;-)

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2472
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Petrus » Sonntag 17. Februar 2019, 17:46

hier neue Ordens- und Klosternachrichten aus dem Mittelalter (Ergebnisse eines aktuellen Forschungsprojekts):

Als eine "tote" Nonne für die Fleischeslust aus dem Kloster floh.

https://www.katholisch.de/aktuelles/akt ... oster-floh
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2401
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Senensis » Sonntag 17. Februar 2019, 19:07

Vgl. das Gegenstück: Eine Pfarrfrau muß sein/ein Schmuckkästlein/darin auf dunklem Samt/die eine, die köstliche Perle flammt...
Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 30. Januar 2019, 18:00
wohl eher Dietrich Vorwerk (evangelischer Pfarrer) 1922:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dietrich_Vorwerk

--------------

editiert: Dein Beitrag hat mir gut getan. Danke (oder, auf süddeutsch: Gelt's Dir Gott)

:daumen-rauf:

Peter :)
et nos credidimus caritati

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema