Ordens- und Klosternachrichten II

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.

Moderator: Ecce Homo

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22592
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Niels » Mittwoch 6. Dezember 2017, 14:03

"Wir sind nicht nach hinten verkorkst und nicht nach vorne vermurkst".
:emil:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

CIC_Fan
Beiträge: 7303
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 6. Dezember 2017, 17:42

Schwenkelpott hat geschrieben:
Mittwoch 6. Dezember 2017, 13:29
https://www.erzdioezese-wien.at/site/ho ... 61684.html
Erzdiözese Wien hat geschrieben:Hochschule Heiligenkreuz: Vatikan nahm Rücktritt Pater Wallners an
[...]
Pater Karl Wallner OCist, der seit 1999 Rektor der Hochschule Heiligenkreuz war, hat - nachdem er zum Nationaldirektor für die Päpstlichen Missionswerke/Missio ernannt wurde - seinen Rücktritt als Rektor der Hochschule angeboten.
was für P. Karl sicher ein Segen ist

Benutzeravatar
Schwenkelpott
Beiträge: 527
Registriert: Freitag 3. April 2015, 00:34

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Schwenkelpott » Mittwoch 13. Dezember 2017, 16:18

http://www.dormitio.net/aktuelles/nachr ... index.html
Dormitio.net hat geschrieben:Urteil im Tabgha-Prozess

Im Prozess wegen des Brandanschlages auf unsere Kirche und unser Kloster in Tabgha ist heute im Gericht ein Urteil gefällt worden.
Der Katholik steht und will stehen in Allem auf historischem Boden; nur das Erdreich der Überlieferung gibt ihm Festigkeit und Nahrung; nur was sich an Überliefertes anschließt, gedeiht und treibt zu neuen Blüten und neuem Samen.
H. Bone, Cantate! 1847

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13239
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von HeGe » Freitag 29. Dezember 2017, 14:29

Die Karmeliter in Bamberg verkaufen ihr derzeitiges, (zu) großes Klostergebäude und siedeln in ein kleineres Gebäude um:

https://tudomine.files.wordpress.com/20 ... 3-2017.pdf
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Maja
Beiträge: 263
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Menschen fürs Kloster rekrutieren

Beitrag von Maja » Dienstag 9. Januar 2018, 21:06

Fachkräfte- und Nachwuchsmangel gehören zu den großen Herausforderungen für Unternehmen. Dass auch ein Kloster hiervon betroffen sein könnte, überrascht zunächst. Studierende des Studiengangs BWL-Handel der DHBW Mosbach haben Parallelen erkannt und erarbeiten ein Zukunfts- und Recruitingkonzept für das Heidelberger Kloster Stift Neuburg.
URL: http://www.mosbach.dhbw.de/service-page ... oster.html

Bei der Jahreskonferenz der AGBO werden die Ergebnisse auch präsentiert und diskutiert: https://www.orden.de/die-agbo/jahreskon ... rsammlung/

Und vielleicht liegt hier https://www.orden.de/die-agbo/jahreskon ... anmeldung/ - bei der Anmeldung für die Veranstaltung - auch schon ein Problem. Offensichtlich muss man einer Ordensgemeinschaft angehören, um teilnehmen zu können. Wie schade! Was ist denn mit den Menschen, die nicht im Orden sind, aber als Christinnen und Christen in Gemeinschaft leben oder leben wollen?

Kann man aus der Adressatengruppe, an die sich die Einladung richtet, schließen, dass wirklich schlussendlich alles beim Alten bleiben soll? Es gilt also wirklich, in erster Linie Menschen zu rekrutieren, um das Überleben von Gemeinschaften zu sichern?! [Und dabei klappt das Konzept der "Rekrutierens" schon seit Jahrzehnten nicht mehr.]

"Füllt den neuen Wein nicht in die alten Schläuche..."

Erscheint es nur mir überlegenswürdig, ob verbindliches geistliches Leben zukünftig nicht auch ganz anders aussehen kann als bisher? Mit anderen Anbindungsformen? Mit anderen Formen des Zusammenlebens?

Und vielleicht geht es sogar darum, beim "Zukunftskonzept"? - Erfahren kann ich das nicht. Denn trotz meines thematischen Interesses bin ich nicht eingeladen da nicht im Orden.
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Senensis » Dienstag 9. Januar 2018, 21:11

Das ist mal wieder typisch, schätze ich. :/ Schreib doch mal hin!Vielleicht lassen sie Dich ja doch rein und denken nächstes Mal weiter.

Oder Du fingierst einen Orden. Einen Versuch ist es wert.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von umusungu » Dienstag 9. Januar 2018, 21:27

Senensis hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 21:11
Das ist mal wieder typisch, schätze ich.
typisch ist eher das sofortige Rumgemaule.......

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1743
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Petrus » Dienstag 9. Januar 2018, 21:47

Senensis hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 21:11
Oder Du fingierst einen Orden.
also bitte. Sowas würde mir nicht mal im Traum einfallen.

fr. Petrus, OCant.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Senensis » Dienstag 9. Januar 2018, 22:34

:D
et nos credidimus caritati

Maja
Beiträge: 263
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Maja » Mittwoch 10. Januar 2018, 15:03

Senensis hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 21:11
Oder Du fingierst einen Orden. Einen Versuch ist es wert.
Ich frage mich, ob die AGBO-Veranstaltungsausschreibung sich auch an die Berufungspastoral dieses Ordens wendet: http://www.indulgenz.de/orden/dein-weg-in-den-orden/ :breitgrins:

Hauptsache Orden?
Senensis hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 21:11
Schreib doch mal hin!Vielleicht lassen sie Dich ja doch rein und denken nächstes Mal weiter.
Ich werde es nicht ausprobieren, könnte mir aber vorstellen, dass das klappen würde. Im Prinzip ist es eh beachtlich, was Ordensleute so alles rocken, intern und extern, trotz schwindender Anzahl, hohem Alter und vielfältiger Arbeitsbelastung. Da gerät vielleicht wirklich aus dem Blick, dass eine Öffnung schön und vermutlich auch förderlich wäre.
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Senensis » Freitag 12. Januar 2018, 14:05

Maja hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 15:03

Ich frage mich, ob die AGBO-Veranstaltungsausschreibung sich auch an die Berufungspastoral dieses Ordens wendet: http://www.indulgenz.de/orden/dein-weg-in-den-orden/ :breitgrins:
:würg: :panisch:

Das ist ja extrem widerlich.


Mit Deiner anderen Vermutung könntest Du aber recht haben. Oft sind sie wirklich durch Überlastung so im Hamsterrad der täglichen Pflichten gefangen, daß gar kein Spielraum für innovatives Denken bleibt. (Das ist vielleicht in zahlreichen Fällen auch besser so.)
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 763
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Sperling » Freitag 12. Januar 2018, 19:33

Bitte, was ist das, OSPI?
Ich hab auf der Seite geschaut, sind das wirklich sog. Schwestern? katholisch? :auweia:

Kommt mir eher wie Faschingsfiguren vor? :/

Nein, ich möchte niemand beleidigen, aber trotz allem ist das Ganze irgendwie irreal... :hmm:

taddeo
Moderator
Beiträge: 18342
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von taddeo » Freitag 12. Januar 2018, 20:02

Sperling hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 19:33
Bitte, was ist das, OSPI?
Ich hab auf der Seite geschaut, sind das wirklich sog. Schwestern? katholisch? :auweia:

Kommt mir eher wie Faschingsfiguren vor? :/

Nein, ich möchte niemand beleidigen, aber trotz allem ist das Ganze irgendwie irreal... :hmm:
:D
Das ist genauso ernsthaft wie die Kongregation der femininen Insubordination. :pfeif: ;D

Nee, im Ernst: vielleicht hilft dir das weiter: https://de.wikipedia.org/wiki/Schwester ... _Indulgenz

Fra Taddeo O.M.M. (Ordinis Miserum Musicorum)

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 763
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Sperling » Sonnabend 13. Januar 2018, 09:06

Danke vielmals, ja, das hilft mir sogar sehr weiter :)

Wie soll ich sagen "Es gibt nichts, was es nicht gibt" :pfeif:

Raphaela
Beiträge: 5088
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela » Sonnabend 13. Januar 2018, 09:34

Maja hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 15:03
Senensis hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 21:11
Oder Du fingierst einen Orden. Einen Versuch ist es wert.
Ich frage mich, ob die AGBO-Veranstaltungsausschreibung sich auch an die Berufungspastoral dieses Ordens wendet: http://www.indulgenz.de/orden/dein-weg-in-den-orden/ :breitgrins:

Hauptsache Orden?
Senensis hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 21:11
Schreib doch mal hin!Vielleicht lassen sie Dich ja doch rein und denken nächstes Mal weiter.
Ich werde es nicht ausprobieren, könnte mir aber vorstellen, dass das klappen würde. Im Prinzip ist es eh beachtlich, was Ordensleute so alles rocken, intern und extern, trotz schwindender Anzahl, hohem Alter und vielfältiger Arbeitsbelastung. Da gerät vielleicht wirklich aus dem Blick, dass eine Öffnung schön und vermutlich auch förderlich wäre.
Ihr verwechselt Esoterik mit der katholischen Kirche! Ich gehe davon aus, dass keiner von euch diese Homepage richtig angesehen hat:
http://www.indulgenz.de/
http://www.indulgenz.de/orden/
http://www.indulgenz.de/sidebar-menu/unsere-missionen/
http://www.indulgenz.de/sidebar-menu/sc ... -weltweit/
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1743
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Petrus » Sonnabend 13. Januar 2018, 12:25

Senensis hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 22:34
:D
da nich für.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Senensis » Sonnabend 13. Januar 2018, 15:10

Raphaela hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 09:34
Maja hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 15:03
Senensis hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 21:11
Oder Du fingierst einen Orden. Einen Versuch ist es wert.
Ich frage mich, ob die AGBO-Veranstaltungsausschreibung sich auch an die Berufungspastoral dieses Ordens wendet: http://www.indulgenz.de/orden/dein-weg-in-den-orden/ :breitgrins:

Hauptsache Orden?
Senensis hat geschrieben:
Dienstag 9. Januar 2018, 21:11
Schreib doch mal hin!Vielleicht lassen sie Dich ja doch rein und denken nächstes Mal weiter.
Ich werde es nicht ausprobieren, könnte mir aber vorstellen, dass das klappen würde. Im Prinzip ist es eh beachtlich, was Ordensleute so alles rocken, intern und extern, trotz schwindender Anzahl, hohem Alter und vielfältiger Arbeitsbelastung. Da gerät vielleicht wirklich aus dem Blick, dass eine Öffnung schön und vermutlich auch förderlich wäre.
Ihr verwechselt Esoterik mit der katholischen Kirche! Ich gehe davon aus, dass keiner von euch diese Homepage richtig angesehen hat:
http://www.indulgenz.de/
http://www.indulgenz.de/orden/
http://www.indulgenz.de/sidebar-menu/unsere-missionen/
http://www.indulgenz.de/sidebar-menu/sc ... -weltweit/

Doch, hab ich, und das war meine Reaktion:
Senensis hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 14:05
Maja hat geschrieben:
Mittwoch 10. Januar 2018, 15:03

Ich frage mich, ob die AGBO-Veranstaltungsausschreibung sich auch an die Berufungspastoral dieses Ordens wendet: http://www.indulgenz.de/orden/dein-weg-in-den-orden/ :breitgrins:
:würg: :panisch:

Das ist ja extrem widerlich.
et nos credidimus caritati

taddeo
Moderator
Beiträge: 18342
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von taddeo » Sonnabend 13. Januar 2018, 17:50

Senensis hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 15:10
Doch, hab ich, und das war meine Reaktion:
Dafür hat Raphaela die Links anscheinend nicht wirklich kapiert. Sonst müßte ihr aufgefallen sein, daß das mit Esoterik rein gar nichts zu tun hat, sondern ausschließlich eine locker organisierte Schwulen-Lobby ist, die in satirischer Weise Versatzstücke des katholischen Ordenslebens durch den Kakao zieht. Da geht es um nichts weniger als um irgendwas Religiöses.

CIC_Fan
Beiträge: 7303
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 14. Januar 2018, 09:45

ich hab ganz bewusst nichts gesagt :)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22592
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Niels » Sonntag 14. Januar 2018, 13:22

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 09:45
ich hab ganz bewusst nichts gesagt :)
Zu spät. :blinker:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13239
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von HeGe » Dienstag 16. Januar 2018, 12:13

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Beiträge: 1674
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Libertas Ecclesiae » Mittwoch 17. Januar 2018, 18:28

Mitteilung der Oblaten des hl. Franz von Sales:

Spätberufenenseminar Fockenfeld steht vor dem Aus
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

CIC_Fan
Beiträge: 7303
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 18. Januar 2018, 10:22

die Begründung ist vernünftig, es besteht für einen Schüler kein wirklicher Grund solche Schulen in Anspruch zu nehmen vielleicht hätte man schon vor Jahren ein völlig normales Gymnasium daraus machen sollen

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1743
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Petrus » Sonnabend 20. Januar 2018, 15:23

Was haben Peter Seewald, "Manufactum", und die Erbsensuppe aus Mariawald miteinander zu tun?

Ein m. E. gut recherchierter Artikel:

Friede, Freude, Erbsensuppe

Viel Spaß beim Lesen :)
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

CIC_Fan
Beiträge: 7303
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 20. Januar 2018, 15:27

Also mir hat die Suppe nicht geschmeckt :blinker:

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1743
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Petrus » Sonnabend 20. Januar 2018, 15:52

Das kann ich verstehen. Ich mag keine Geschmacksverstärker, außerdem kriege ich von dem Zeugs Sodbrennen.

Hier noch eine Kundenbewertung auf Manufactum:

"Ich verstehe nicht, dass alle diese Erbsensuppe über den grünen Klee loben. Ich weiß auch nicht, welche Kräuter da drin sein sollen. Sie schmeckt nach zerkochten Erbsen, Fett und jeder Menge Maggi."
https://www.manufactum.de/mariawalder-e ... -p1410239/

Aber es geht wohl um den Werbeeffekt - "Von schweigenden Mönchen handgerührt" - oder so ...

Außerdem braucht Manufactum für seinen "Klosterkatalog" Produkte, die wirklich aus Klöstern kommen. Die Seife kommt z. B. vom Orden von Port Royal.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

CIC_Fan
Beiträge: 7303
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 23. Januar 2018, 11:32

Aus der Diözese trier vernehme ich das Gerücht daß für dieses Objekt
http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... -aufgelost
mit dieser Abtei
https://www.barroux.org/en/
verhandelt wird
weil man in Engelport so gute Erfahrungen gemacht hat

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von umusungu » Dienstag 23. Januar 2018, 21:53

die Pius-Brüder kamen durch die "kalte Küche" ins Bistum Aachen.
Hier eine Erklärung für diesen Ausdruck:

Viele Bauernhöfe haben einen "offiziellen" Hauseingang - und den inoffiziellen durch die Milchküche neben dem Kuhstall in die Küche. Dieser "inoffizielle" Eingang wird eigentlich von allen benutzt - also von allen Insidern.
Alle offiziellen Gäste benutzen den Haupteingang - und nicht den durch die "kalte Küche".

Maja
Beiträge: 263
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Maja » Mittwoch 24. Januar 2018, 20:35

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 23. Januar 2018, 21:53
die Pius-Brüder kamen durch die "kalte Küche" ins Bistum Aachen.
Hier eine Erklärung für diesen Ausdruck:
Viele Bauernhöfe haben einen "offiziellen" Hauseingang - und den inoffiziellen durch die Milchküche neben dem Kuhstall in die Küche. Dieser "inoffizielle" Eingang wird eigentlich von allen benutzt - also von allen Insidern.
Alle offiziellen Gäste benutzen den Haupteingang - und nicht den durch die "kalte Küche".
Danke für die Erläuterung!

Was mir dazu spontan kommt:
"In jener Zeit sprach Jesus: Amen, amen, das sage ich euch: Wer in den Schafstall nicht durch die Tür hineingeht, sondern anderswo einsteigt, der ist ein Dieb und ein Räuber." Joh 10,1 f.

[An die Moderator_innen: Umus Beitrag schließt an meinen im FSSPX-Strang an. -> Kann bitte jemand unsere Beiträge dorthin verschieben? Danke!]
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2400
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Senensis » Mittwoch 24. Januar 2018, 21:30

@Maja, Umu:
Im Bistum Aachen gibt es eine Niederlassung der Piusbruderschaft? Wo denn? Das wär mir neu.

Falls Umus Einwurf sich auf Engelport bezogen haben sollte - weder Aachen noch Pius.

Und das mit dem Schafstall ist hier auch fehl am Platze. Der Heiland spricht nicht vom Dienstweg, meines Wissens.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13239
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von HeGe » Donnerstag 25. Januar 2018, 11:26

Senensis hat geschrieben:
Mittwoch 24. Januar 2018, 21:30
@Maja, Umu:
Im Bistum Aachen gibt es eine Niederlassung der Piusbruderschaft? Wo denn? Das wär mir neu.

Falls Umus Einwurf sich auf Engelport bezogen haben sollte - weder Aachen noch Pius.

Und das mit dem Schafstall ist hier auch fehl am Platze. Der Heiland spricht nicht vom Dienstweg, meines Wissens.
Ich nehme an, Umu bezieht sich auf das Kloster Reichenstein. Das ist allerdings auch keine Niederlassung der Piusbruderschaft, sondern eines französischen Ordens, der lediglich der Piusbruderschaft nahesteht.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13239
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von HeGe » Freitag 26. Januar 2018, 12:33

Die ehemalige, italienische Benediktinerabtei Sacra di San Michele ist bei einem Feuer schwer beschädigt worden:

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 17476.html

Bekannt ist die Abtei als Kulisse des Films "Der Name der Rose". Heute lebt dort die mir bis dato unbekannte Gemeinschaft der Rosminianer.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema