Die Kartäuser

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.
Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7025
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Die Kartäuser

Beitrag von holzi » Samstag 14. Mai 2011, 20:59

Galilei hat geschrieben:
songul hat geschrieben:Finde ich auch...
Man kann doch wohl solchen Leute, die ohne Erlaubnis und Segen des Abtes eh nichts machen, zutrauen, dass sie verantwortungsvoll damit umgehen.
Und Gott weiss alles; wir nicht....
Nur nebenbei: Die Kartäuser haben keine Äbte.
Dann ist halt der Prior gemeint.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Die Kartäuser

Beitrag von civilisation » Mittwoch 21. September 2011, 20:31

http://gloria.tv/?media=196879

Die 45minütige Reportage aus der deutschen Kartause Marienau ist jetzt auf gloria.tv eingestellt worden. Sie ist aus 1983.

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Die Kartäuser

Beitrag von cantus planus » Mittwoch 21. September 2011, 22:36

civilisation hat geschrieben:Sie ist aus 1983.
Das war Denglisch. [Sendung-mit-der-Maus-Ton aus]
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Gallus » Donnerstag 22. September 2011, 10:13

civilisation hat geschrieben:http://gloria.tv/?media=196879

Die 45minütige Reportage aus der deutschen Kartause Marienau ist jetzt auf gloria.tv eingestellt worden. Sie ist aus 1983.
Wunderbar, Danke! Erstaunlich, welche journalistische Qualität vor knapp 30 Jahren im öffentlich-rechtlichen Fernsehen noch möglich war, und heute, naja... schweigen wir lieber darüber.

Benutzeravatar
Galilei
Beiträge: 1144
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 18:21
Wohnort: Bistum Münster

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Galilei » Donnerstag 22. September 2011, 18:15

cantus planus hat geschrieben:
civilisation hat geschrieben:Sie ist aus 1983.
Das war Denglisch. [Sendung-mit-der-Maus-Ton aus]
:D :daumen-rauf:

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Die Kartäuser

Beitrag von civilisation » Dienstag 27. September 2011, 17:07

Wie schon sein Vorgänger wird auch Papst Benedikt XVI. eine Kartause besuchen.

Termin: 9.1.211
Serra San Bruno
At 6 p.m. the Pope Benedict will celebrate Vespers and deliver a homily in the church of the Carthusian monastery of Serra San Bruno, after which he will meet the monastic community and visit a cell and the infirmary of the monastery.
Quelle: VIS

Hier die Webseite der Kartause:
http://www.certosini.info/

Benutzeravatar
Anizet
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 12:44

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Anizet » Mittwoch 28. September 2011, 21:24

Die Kartause "Aula Dei" in Spanien wird zugemacht.
Dasschreibt der Blog BRUNONIS.

Fridericus
Beiträge: 1237
Registriert: Montag 27. April 2009, 17:33

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Fridericus » Mittwoch 28. September 2011, 21:56

Anizet hat geschrieben:Die Kartause "Aula Dei" in Spanien wird zugemacht.
Dasschreibt der Blog BRUNONIS.
Also will man dem öffentlichen Druck nachgeben... :hmm:

Ralf
Beiträge: 4882
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 15:00
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Ralf » Mittwoch 28. September 2011, 22:27

Nach dieser Quelle ist es in Aula Dei mittlerweile einfach zu geschäftig drumherum, d.h. die Mönche haben aufrund der Umgebung nicht mehr die notwendige Ruhe zur Kontemplation ("La medida se justifica por la búsqueda de un mayor aislamiento para dedicarse a la oración").

War ja mit den Kartäusern hierzulande genauso, die waren ja zuvor hier in Düsseldorf, bis in den 60ern der nahe Flughafen zu groß und laut wurde.

Klingt alles nachvollziehbar.
Hier im Kreuzgang-Forum ist es weit verbreitet, Gericht über die Bischöfe als Hirten der Kirche zu halten. Manch einer dünkt sich besonders schlau und autoritativ. Man sollte das nicht allzu ernst nehmen.

Benutzeravatar
OCist
Beiträge: 41
Registriert: Montag 19. Januar 2009, 08:54

Re: Die Kartäuser

Beitrag von OCist » Donnerstag 29. September 2011, 09:15

+

Vergelt's Gott für den Link zum Video von Marienau! Im Internet findet man leider keine aktuellen Angaben zur Kartause.
Wieviel Patres/Brüder leben zur Zeit dort? Und was ist dran an dem Gerücht bzgl. "neuer Messe" in der Kartause?

pax et bonum

iustus
Beiträge: 7028
Registriert: Samstag 8. Juli 2006, 14:59

Re: Die Kartäuser

Beitrag von iustus » Donnerstag 29. September 2011, 11:33

OCist hat geschrieben:Und was ist dran an dem Gerücht bzgl. "neuer Messe" in der Kartause?
Welches Gerücht?
„Was den Gegenstand des Glaubens betrifft, hat sich das Konzil nichts Neues ausgedacht, noch hat es Altes ersetzen wollen." (Papst Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Bernado
Beiträge: 3961
Registriert: Sonntag 28. Juni 2009, 17:02
Wohnort: Berlin

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Bernado » Donnerstag 29. September 2011, 13:41

OCist hat geschrieben:+

Vergelt's Gott für den Link zum Video von Marienau! Im Internet findet man leider keine aktuellen Angaben zur Kartause.
Wieviel Patres/Brüder leben zur Zeit dort? Und was ist dran an dem Gerücht bzgl. "neuer Messe" in der Kartause?
Die Kartäuser hatten seit ihrer Gründung eine sehr eigene Liturgie, die aus den Gewohnheiten ihres eremitisch-monastischen Lebens heraus bestimmt ist. Wegen der Weltabgewandheit der Mönche ist nicht viel über diese Litugie bekannt geworden, die Messen sind nicht öffentlich zugänglich, es gibt nur einige wenige halbwegs informierte Aufsätze darüber. Einen davon, der die Situation in Parkminister in den 40er Jahren zum Gegenstand hat, bringt TNLM. Wie es heißt, gibt es deutliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Klöstern.

Es gab nach der Liturgiereform einige wenige Anpassungen (neue Präfationen, neue Heilige), sonst ist der alte Ritus weitgehend erhalten geblieben. Die Liturgiesprache ist Latein, die Stellung des Priesters versus orientem. Ich habe einmal irgendwo gelesen, daß sie zu bestimmten Gelegenheiten konzelebrieren, weiß jedoch nicht, ob das ein Überrest sehr alter Tradition oder eine Neuerung nach der Liturgiereform darstellt.
„DIE SORGE DER PÄPSTE ist es bis zur heutigen Zeit stets gewesen, dass die Kirche Christi der Göttlichen Majestät einen würdigen Kult darbringt.“ Summorum Pontificum 2007 (http://www.summorum-pontificum.de/)

Benutzeravatar
OCist
Beiträge: 41
Registriert: Montag 19. Januar 2009, 08:54

Re: Die Kartäuser

Beitrag von OCist » Donnerstag 29. September 2011, 16:22

iustus hat geschrieben:
OCist hat geschrieben:Und was ist dran an dem Gerücht bzgl. "neuer Messe" in der Kartause?
Welches Gerücht?
+

Ich habe hier und in anderen Foren schon verschiedenste Meldungen gelesen. Widersprüchliches und Übereinstimmendes. Deswegen nannte ich es "Gerücht". Falls ich meine Frage nicht klar ausformuliert habe, bitte ich um Vergebung.


@Bernado: Vergelt's Gott für deine kompetente Auskunft! Im Internet ist mir ein Messbuch OCart begegnet, das sehr dem novus ordo glich. Das hat mich ein wenig erschreckt! Aber wie du gesagt hast, wird es zw. den einzelnen Kartausen Unterschiede geben, wie das diverse Videos auf youtube wohl beweisen.

pax et bonum

iustus
Beiträge: 7028
Registriert: Samstag 8. Juli 2006, 14:59

Re: Die Kartäuser

Beitrag von iustus » Donnerstag 29. September 2011, 17:49

Die Frage nach dem Ritus in der Kartause Marienau hatte ich vor einiger Zeit hier auch schonmal gestellt: http://www.kreuzgang.org/viewtopic.php? ... au#p265763
„Was den Gegenstand des Glaubens betrifft, hat sich das Konzil nichts Neues ausgedacht, noch hat es Altes ersetzen wollen." (Papst Benedikt XVI.)

Fridericus
Beiträge: 1237
Registriert: Montag 27. April 2009, 17:33

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Fridericus » Donnerstag 29. September 2011, 18:35

Ralf hat geschrieben:Nach dieser Quelle ist es in Aula Dei mittlerweile einfach zu geschäftig drumherum, d.h. die Mönche haben aufrund der Umgebung nicht mehr die notwendige Ruhe zur Kontemplation ("La medida se justifica por la búsqueda de un mayor aislamiento para dedicarse a la oración").

War ja mit den Kartäusern hierzulande genauso, die waren ja zuvor hier in Düsseldorf, bis in den 6ern der nahe Flughafen zu groß und laut wurde.

Klingt alles nachvollziehbar.
Das kann man nicht mit der Situation der Kartause in Düsseldorf vergleichen. Die Kartäuser in Düssedorf mussten wegen der sich ausbreitenden Großstadt umziehen. Aula Dei muss aber auf Druck der Öffentlichkeit und der Behörden geschlossen werden. Die starke Forderung nach Zugänglichmachung der Kunstwerke im Kloster und des Klosters als bauliches Kunstwerk selbst lässt die Kartäuser ihr kontemplatives Leben nicht mehr fortsetzen.

Edit.: Gerade gesehen. Ein neuer Eintrag hierzu auf Brunonis http://josbrunonis.blogspot.com/211/9 ... neues.html

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Linus » Freitag 30. September 2011, 11:13

OCist hat geschrieben: Aber wie du gesagt hast, wird es zw. den einzelnen Kartausen Unterschiede geben, wie das diverse Videos auf youtube wohl beweisen.
Ich erinnere nur an den Filmausschnitt der "Großen Stille" wo "heftigst" darüber diskutiert wurde, ob die Händewaschung vor dem Breviergebet nun unterlassen werden kann, und wie sie stattzufinden habe.
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Zerobabel
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 07:06

Härenes Hemd

Beitrag von Zerobabel » Montag 24. Oktober 2011, 07:53

Ist dieses Folterhemd bei den Karthäusern eigentlich noch im Gebrauch ? Und wenn ja - tragen es auch die Brüdermönche ? Danke für die Antworten.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Härenes Hemd

Beitrag von Linus » Montag 24. Oktober 2011, 10:08

Folterhemd?

Entweder hast du keine Ahnung was Folter ist, oder was Buße ist. Oder beides.
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Zerobabel
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 07:06

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Zerobabel » Montag 24. Oktober 2011, 17:40

Habe das ein wenig flapsig formuliert - Entschuldigung. Bleibt immer noch die Frage offen:
Tragen heute noch Karthäuser das härene Hemd oder nicht ????

Guerric
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 4. Oktober 2011, 11:02

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Guerric » Montag 24. Oktober 2011, 18:51

Habe eben im Blog Brunonis über die "Eremitage St. Bruno" in Frankreich gelesen. Im Internet hab ich sonst nicht viel gefunden. Kennt jemand hier die Eremitage oder weiss etwas aktuelles darüber?
Danke

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14638
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Die Kartäuser

Beitrag von HeGe » Montag 19. Dezember 2011, 14:05

Anizet hat geschrieben:Die Kartause "Aula Dei" in Spanien wird zugemacht.
Dasschreibt der Blog BRUNONIS.
Die Gemeinschaft "Chemin Neuf" wird die Kartause wiederbesiedeln: http://josbrunonis.blogspot.com/211/12/aula-dei.html
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Caviteño
Beiträge: 10649
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Caviteño » Dienstag 29. Mai 2012, 17:34

Ein Filmdokument des Schweizer Fernsehens über die Kartause La Valsainte aus dem Jahr 1961(!) ist hier abrufbar:

http://www.rts.ch/archives/tv/divers/pr ... ainte.html

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Die Kartäuser

Beitrag von cantus planus » Dienstag 29. Mai 2012, 17:35

Caviteño hat geschrieben:Ein Filmdokument des Schweizer Fernsehens über die Kartause La Valsainte aus dem Jahr 1961(!) ist hier abrufbar:

http://www.rts.ch/archives/tv/divers/pr ... ainte.html
Danke für den Hinweis. :daumen-rauf:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24502
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Juergen » Dienstag 29. Mai 2012, 17:48

Zerobabel hat geschrieben:Tragen heute noch Karthäuser das härene Hemd oder nicht ????
Ja

Bild
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
berneuchen
Beiträge: 335
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 22:15
Wohnort: Königreich Bayern

Re: Die Kartäuser

Beitrag von berneuchen » Dienstag 29. Mai 2012, 22:31

Juergen hat geschrieben:
Zerobabel hat geschrieben:Tragen heute noch Karthäuser das härene Hemd oder nicht ????
Ja

Bild
Wer sich das vorgebliche Folterhemd anschauen will: in dem (übrigens sehr sehenswerten) Spielfilm "Broken Silence"
ist so ein Teil zu sehen , es handelt sich um eine Art Unterhemd aus grober Wolle. In einem Buch eines ehemaligen Kartäusers habe ich mal die ironische Bezeichnung "Topfkratzer" gefunden.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14638
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Die Kartäuser

Beitrag von HeGe » Donnerstag 21. Juni 2012, 13:46

Der Blog "Brunonis" verweist auf ein längeres Interview mit einem ehemaligen Kartäusermönch aus Marienau: http://josbrunonis.blogspot.de/212/6/ ... ligen.html
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14638
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Die Kartäuser

Beitrag von HeGe » Freitag 20. Juli 2012, 15:34

Priesterweihe in der Kartause Marienau: http://www.swp.de/hechingen/lokales/hec ... 12,15518
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Die Kartäuser

Beitrag von civilisation » Freitag 20. Juli 2012, 17:31

Diesen ganz aktuellen Bericht habe ich in einem Blog gefunden (enthält neben vielen bekannten Dingen auch aktuelle Informationen und Bilder, z.B. leben in der deutschen Kartause momentan 35 Mönche):

Ein Besuch im Kartäuserkloster Marienau
http://www.kreuzzeichen.blogspot.de/21 ... ienau.html

In der Stille des Allgäus - die Kartäuser (2. Teil)
http://www.kreuzzeichen.blogspot.de/21 ... auser.html

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Die Kartäuser

Beitrag von civilisation » Freitag 17. August 2012, 14:26

1963 - Blick auf die neuerbaute Kartause Marienau:

http://www.leo-bw.de/media/lmz_bilddate ... /1845.jpg

... und wie sie sich heute (fast 5 Jahre später) zeigt:

http://www.leo-bw.de/media/lmz_bilddate ... /37679.jpg

azs
Beiträge: 516
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 18:16

Re: Die Kartäuser

Beitrag von azs » Samstag 18. August 2012, 22:32

Zu den Besonderheiten der Kartäuserinnen gehört, dass ihnen durch den Bischof (auf Wunsch) die Diakonissenweihe gespendet wird. Viele halten das für einen historischen Rest einer Diakoninnenweihe aus der frühen Kirche. Die Kirche betont aber, dass es sich nicht um ein Weiheamt handelt. Dennoch haben Kartäuserinnen als Diakonissen das Recht, eine Stola zu tragen und in der Messe das Evangelium vorzutragen. Eine einzigartige liturgische Besonderheit!
echt?
ad te suspiramus in hac lacrimarum valle

Benutzeravatar
Seraph
Beiträge: 711
Registriert: Mittwoch 9. April 2008, 14:37

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Seraph » Samstag 18. August 2012, 22:59

azs hat geschrieben:
Zu den Besonderheiten der Kartäuserinnen gehört, dass ihnen durch den Bischof (auf Wunsch) die Diakonissenweihe gespendet wird. Viele halten das für einen historischen Rest einer Diakoninnenweihe aus der frühen Kirche. Die Kirche betont aber, dass es sich nicht um ein Weiheamt handelt. Dennoch haben Kartäuserinnen als Diakonissen das Recht, eine Stola zu tragen und in der Messe das Evangelium vorzutragen. Eine einzigartige liturgische Besonderheit!
echt?
So ähnlich, aber nicht ganz:
http://brautdeslammes.blogspot.de/211/ ... d-die.html
Ein düsterer Seraph möchte wohl selbst den dreieinigen Gott erschrecken.
(Mother Mary Francis)

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Die Kartäuser

Beitrag von civilisation » Sonntag 19. August 2012, 03:46

Der Blogger "Braut des Lammes" schreibt:
Die Stola, sollte jemand mich drum fragen, sieht im übrigen nicht sehr diakonal aus.
Würde ich auch sagen, aber ein Foto beweist, daß die Stola offenbar so getragen wurde:

Bild

Im Buch von Robin Bruce Lockhart "Botschaft des Schweigens" (Ende der 80er Jahre erschienen) findet sich auch ein Foto (zwar ist die Nonne nur von hinten abgebildet), das die obige Tragweise der Stola bestätigt. - Ich werde das mal bei Gelegenheit einscannen, falls es jemanden hier interessiert.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema