Die Kartäuser

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.
ieromonach
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 542
Registriert: Montag 27. August 2007, 20:26
Kontaktdaten:

Die Karthäuser

Beitrag von ieromonach »

Lieber Overkott,
das mit der caritas sehe ich auch so. Deshalb sind die Karthäuser uns so lieb und nah.

Lieber Germanus,
auch Deine Wort sind für mich kostbar.Endlich hab ich manches begriffen im westlichen Mönchtum.


+ P. Theodoros

Raphaela
Beiträge: 5262
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Beitrag von Raphaela »

Christs Spouse hat geschrieben:Also ein enfernter Bekannter von mir ist vor ca. 3 Monaten in Marienau eingetreten allerdings weis ich nicht mal ob er Bruder oder Priester-Mönch wird! Ich kannte ihn nicht besonders gut! Ich weis nur das er zuerst 3 - 4 Wochen dort verbrachte um dann nocheinmal 2 Wochen nach Hause zukommen und danach endgültig eingetreten ist bzw. seine Probezeit (Kandidatur, Noviziat) nun beginnt!
Ich werde diesen Bekannten besonders im Gebet beleiten, auch dass er erkennen mag, wo seine Berufung liegt.
Gleichzeitig werde ich für ihn bitten, einen guten Weg zu finden, falls er gehen sollte. (Mir ist bekannt, dass bei Kartäusern von 10 Männern, die eintreten, durchschnittlich nur einer bleibt.)

Benutzeravatar
Zerobabel
Beiträge: 38
Registriert: Freitag 1. Oktober 2010, 07:06

Wovon leben eigentlich die Kartäuser?

Beitrag von Zerobabel »

Meines Wissens, sind die Kartausen ziemlich selbständig, auch was die finanziellen Belange angeht. Entsteht die Frage, wovon leben diese Menschen überhaupt? Oder hängen sie doch am Tropf der grossen Kirche?

Benutzeravatar
Hermann2007
Beiträge: 92
Registriert: Donnerstag 2. Dezember 2010, 06:33
Wohnort: Tirol

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Hermann2007 »

Wie es mit den Finanzen genau ausschaut, weiß ich nicht, aber einige Kartausen haben Wald den sie bewirtschaften, für die Selbstversorgung Obst- und Gemüsegärten und für den Kartäuserlikör gibts sicher auch Lizenzgebühren...außerdem habe ich gelesen, dass finanzschwächere Häuser von anderen unterstützt werden.

Benutzeravatar
berneuchen
Beiträge: 336
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2009, 22:15
Wohnort: Königreich Bayern

Re: Die Kartäuser

Beitrag von berneuchen »

Hermann2007 hat geschrieben:Wie es mit den Finanzen genau ausschaut, weiß ich nicht, aber einige Kartausen haben Wald den sie bewirtschaften, für die Selbstversorgung Obst- und Gemüsegärten und für den Kartäuserlikör gibts sicher auch Lizenzgebühren...außerdem habe ich gelesen, dass finanzschwächere Häuser von anderen unterstützt werden.
Die Grande Chartreuse betreibt inteniv Forstwirtschaft, die schon genannte Brennerei und ( ob bis heute, weiss ich nicht ) eine Eisenhütte in der Nähe . Andere Häuser haben z T in grossem Umfang land- und forstwirtschaft. Flächen verpachtet. Und natürlich werden die schwächeren Konvente von den " reichen" ( alles ist relatIv) unterstützt.

Benutzeravatar
Anizet
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 12:44

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Anizet »

Neues Kartäuserkloster in Spanien.
siehe:
http://josbrunonis.blogspot.com/211/3 ... tause.html

Benutzeravatar
Berolinensis
Beiträge: 4988
Registriert: Mittwoch 9. September 2009, 16:40

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Berolinensis »

Anizet hat geschrieben:Neues Kartäuserkloster in Spanien.
siehe:
http://josbrunonis.blogspot.com/211/3 ... tause.html
Eine absolute ad absurdum-Führung des Denkmalschutzes.

Vulpius Herbipolensis
Beiträge: 1047
Registriert: Sonntag 31. Januar 2010, 19:09

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Vulpius Herbipolensis »

:vogel:
Gehe ich recht in der Annahme, daß die Kartäuſer ihr Kloſter ohnehin nicht umgebaut hätten?
Wenn ja, aus welchen Gründen wurde das Kloſter dann unter Denkmalſchutz geſtellt; aus ſtrategischen?
Welche Partei ſtellte denn damals die aragoneſiſche Regierung, oder wer auch immer dafür zuſtändig iſt?

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Peregrin »

Berolinensis hat geschrieben:
Anizet hat geschrieben:Neues Kartäuserkloster in Spanien.
siehe:
http://josbrunonis.blogspot.com/211/3 ... tause.html
Eine absolute ad absurdum-Führung des Denkmalschutzes.
Wie hat man sich diese "Nötigung" vorzustellen?
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Die Kartäuser

Beitrag von civilisation »

Berolinensis hat geschrieben:
Anizet hat geschrieben:Neues Kartäuserkloster in Spanien.
siehe:
http://josbrunonis.blogspot.com/211/3 ... tause.html
Eine absolute ad absurdum-Führung des Denkmalschutzes.
Nicht nur das. Das grenzt doch schon an Mißbrauch.

Benutzeravatar
Anizet
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 12:44

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Anizet »

Bei
http://josbrunonis.blogspot.com/
stehen zur Zeit Informationen über Kartäuserinnen an.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 15026
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Die Kartäuser

Beitrag von HeGe »

Anizet hat geschrieben:Bei
http://josbrunonis.blogspot.com/
stehen zur Zeit Informationen über Kartäuserinnen an.
Ich lese schon täglich fleißig mit! :daumen-rauf:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Anizet
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 12:44

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Anizet »

Der Film über das Kartäuserkloster Marienau ist wieder aufgetaucht:

http://josbrunonis.blogspot.com/2011/04 ... rienau.htm

Caviteño
Beiträge: 11188
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Caviteño »

Anizet hat geschrieben:Der Film über das Kartäuserkloster Marienau ist wieder aufgetaucht:

http://josbrunonis.blogspot.com/2011/04 ... rienau.htm
Der Link funktioniert nicht; die Meldung lautet:

Seite nicht gefunden
Die Seite, nach der Sie im Blog suchen, BRUNONIS existiert leider nicht.

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Die Kartäuser

Beitrag von ottaviani »


azs
Beiträge: 516
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 18:16

Re: Die Kartäuser

Beitrag von azs »

Ich finde da kein Video zu Marienau...
ad te suspiramus in hac lacrimarum valle

Benutzeravatar
Anizet
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 12:44

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Anizet »

@azs, es handelt sich darum, dass beschrieben wird, der Fernsehfilm würde ihm (Brunonis) als "Eine" CD geliefert. Der Blogger sucht Sponsoren für den Erwerb der CD, weil er dafür für viel Geld bezahlen muss. Dafür ist er ggf. bereit, die CD zu kopieren.

azs
Beiträge: 516
Registriert: Mittwoch 2. Juli 2008, 18:16

Re: Die Kartäuser

Beitrag von azs »

Ja das hab ich auch gefunden, na dann war ich ja doch nicht so blind ;). Danke!
ad te suspiramus in hac lacrimarum valle

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Die Kartäuser

Beitrag von civilisation »

Zufallsfund im www:


Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23589
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Niels »

Was ist das denn für ein Seil?
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Berolinensis
Beiträge: 4988
Registriert: Mittwoch 9. September 2009, 16:40

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Berolinensis »

Das ist eine Gruppe der Londoner Kartäuser-Märtyrer, im Hintergund der Galgen von Tyburn.

Edit: Grammatik berichtigt.
Zuletzt geändert von Berolinensis am Montag 11. April 2011, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23589
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Niels »

Danke, Bero!
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Caviteño
Beiträge: 11188
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Caviteño »

Sehe ich das falsch oder gibt es in den Kartäuserzellen jetzt auch Computer und Drucker:

http://josbrunonis.blogspot.com/211/5 ... ignac.html

ab :35 meine ich, an der Seite des Bücherschrankes einen Computermonitor und davor einen Drucker zu erkennen.

Raphaela
Beiträge: 5262
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Raphaela »

Caviteño hat geschrieben:Sehe ich das falsch oder gibt es in den Kartäuserzellen jetzt auch Computer und Drucker:

http://josbrunonis.blogspot.com/211/5 ... ignac.html

ab :35 meine ich, an der Seite des Bücherschrankes einen Computermonitor und davor einen Drucker zu erkennen.
Ja, da steht ein Computer.
Aber: schau die mal die Homepages der verschiedenen Kartausen an. Da gibt es dann u.a. auch für Kontaktaufnahmen Mailadressen. - Ohne Computer geht dies nicht!
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Die Kartäuser

Beitrag von ottaviani »

ja warum auch nicht

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Die Kartäuser

Beitrag von civilisation »

Auf youtube gibt es eine Reihe von Videos aus Selignac. Der in dem hier verlinkten Video gezeigte Mönch braucht den Computer offenbar für "berufliche Zwecke" (wenn man das so ausdrücken kann). In einem Video ist er mit Büchern zu sehen, die er in Kartons verpackt; nebenbei ein Notebook.

Schade, daß ich der franz. Sprache nicht mächtig bin. Sonst wüßte ich mehr.

Caviteño
Beiträge: 11188
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Caviteño »

civilisation hat geschrieben:Auf youtube gibt es eine Reihe von Videos aus Selignac. Der in dem hier verlinkten Video gezeigte Mönch braucht den Computer offenbar für "berufliche Zwecke" (wenn man das so ausdrücken kann). In einem Video ist er mit Büchern zu sehen, die er in Kartons verpackt; nebenbei ein Notebook.

Schade, daß ich der franz. Sprache nicht mächtig bin. Sonst wüßte ich mehr.
Ich nehme einmal an, Du meinst diesen Film:

http://www.youtube.com/watch?v=R3LZidle6VE

Im letzten Teil spricht der Mönch englisch, grüßt seine Mutter und erläutert, daß er die Bücher des Klosters im Computer erfaßt.
Das ein Computer mit Internetanschluß in der Bibliothek und der Verwaltung steht, hätte mich auch nicht gewundert. Ich glaube aber, daß das von mir gepostete Video in einer Kartäuserzelle aufgenommen wurde und da war ich doch erstaunt.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Die Kartäuser

Beitrag von civilisation »

Das von Dir gepostete Video ist mit Sicherheit in seiner Zelle aufgenommen.

Caviteño
Beiträge: 11188
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Caviteño »

Eine Erläuterung zum Thema "Kartäuser und Computer" hier:

http://josbrunonis.blogspot.com/211/5 ... nd-pc.html

Allerdings hatte hier in der Diskussion auch niemand behauptet, daß sich "Kartäuser-Mönche im Netz tummeln."

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Die Kartäuser

Beitrag von ottaviani »

Caviteño hat geschrieben:
civilisation hat geschrieben:Auf youtube gibt es eine Reihe von Videos aus Selignac. Der in dem hier verlinkten Video gezeigte Mönch braucht den Computer offenbar für "berufliche Zwecke" (wenn man das so ausdrücken kann). In einem Video ist er mit Büchern zu sehen, die er in Kartons verpackt; nebenbei ein Notebook.

Schade, daß ich der franz. Sprache nicht mächtig bin. Sonst wüßte ich mehr.
Ich nehme einmal an, Du meinst diesen Film:

http://www.youtube.com/watch?v=R3LZidle6VE

Im letzten Teil spricht der Mönch englisch, grüßt seine Mutter und erläutert, daß er die Bücher des Klosters im Computer erfaßt.
Das ein Computer mit Internetanschluß in der Bibliothek und der Verwaltung steht, hätte mich auch nicht gewundert. Ich glaube aber, daß das von mir gepostete Video in einer Kartäuserzelle aufgenommen wurde und da war ich doch erstaunt.
warum ein PC ist nix anderes als eine Schreibmaschine früher war

Benutzeravatar
songul
Beiträge: 1759
Registriert: Freitag 28. Dezember 2007, 18:47

Re: Die Kartäuser

Beitrag von songul »

Finde ich auch...
Man kann doch wohl solchen Leute, die ohne Erlaubnis und Segen des Abtes eh nichts machen, zutrauen, dass sie verantwortungsvoll damit umgehen.
Und Gott weiss alles; wir nicht....

Benutzeravatar
Galilei
Beiträge: 1144
Registriert: Freitag 8. Januar 2010, 18:21
Wohnort: Bistum Münster

Re: Die Kartäuser

Beitrag von Galilei »

songul hat geschrieben:Finde ich auch...
Man kann doch wohl solchen Leute, die ohne Erlaubnis und Segen des Abtes eh nichts machen, zutrauen, dass sie verantwortungsvoll damit umgehen.
Und Gott weiss alles; wir nicht....
Nur nebenbei: Die Kartäuser haben keine Äbte.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema