Ordens- und Klosternachrichten II

Klöster, Klerus, Laienschaft. Besondere Nachfolge.
Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 8565
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Siard »

Raphaela hat geschrieben:
Montag 14. Juni 2021, 18:46
Soviel ich weiß, sind Zisterzienser "refomierte" Benediktiner und Trappisten "reformierte" Zisterzienser. - Beide leben nach der Regel des Heiligen Benedikt.
Das ist durchaus richtig, aber sie haben jeweils eine eigene Geschichte und eigene Gebräuche, daher haben durchaus größere Unterschiede.

Raphaela
Beiträge: 5455
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela »

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 18. April 2018, 15:03
HeGe hat geschrieben:
Donnerstag 12. April 2018, 11:01
CNA hat geschrieben: Auflösung von Kloster Altomünster bestätigt

MÜNCHEN , 12 April, 2018 / 7:31 AM (CNA Deutsch).-
Das oberste Gericht der Apostolischen Signatur hat die Auflösung des St.-Birgitta-Klosters in Altomünster im Norden von München endgültig bestätigt. [...]
kath.net hat geschrieben: Kloster Altomünster: „Es ist nicht wahr...“

„Es ist nicht wahr, dass es nur mich als einzige Ordensanwärterin gäbe, vielmehr gibt es gegenwärtig noch mindestens vier weitere Frauen, die eintreten wollen.“ Gastkommentar von Claudia Schwarz über die aktuelle Situation des Klosters Altomünster [...]
:hmm:
Weiß zufällig jemand, was aus Claudia Schwarz und Schwester Appollonia geworden ist?
Ich habe nur mal gelesen, Sr. Appollonia sei nun Eremitin in Vilshofen. Weiß da jemand mehr?
Und was ist mit der Anwärterin?
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2490
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Senensis »

Die Benediktinerinnen vom altehrwürdigen Stift Nonnberg (Salzburg) freuen sich über zwei Umkleidungen. Eine Schwester kam mit einfacher Profeß aus Säben (wird aufgelöst, wenn ich mich richtig erinnere), eine weitere aus dem Kreuzorden.
https://www.nonnberg.at/umkleidung/
et nos credidimus caritati

Gnadenkapelle
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 3. Juli 2019, 14:56

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Gnadenkapelle »

https://schulschwestern-auerbach.de/aktuelles/

Viel Nachwuchs - jedes Jahr Einkleidungen, Professen etc... und meist auch mehrere... schön! Und vor allem auch in Deutschland!
Domine, cerebrum de coelo deprecor conice!
(Herr, bitte wirf Hirn vom Himmel...)

Benutzeravatar
Baerenbude
Beiträge: 47
Registriert: Montag 16. Juli 2018, 22:05

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Baerenbude »

kreuzzeichen hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 17:33
Der bemerkenswerteste Aspekt dieser "Personalie" verbirgt sich am Ende mit folgender Aussage über Stiepel: "Im Vergleich zu unserem Mutterkloster Heiligenkreuz, das 1133 gegründet worden ist, ist seine achte Tochter Stiepel mit ihren 30 Jahren noch relativ jung. Sie hat aber gerade in den vergangenen Jahren sich stabilisieren können, so dass nun das Kloster sich mit dieser Neubestellung darauf vorbereitet, die eigene Selbstständigkeit zu erlangen."

Ein tatsächlich bemerkenswerter Aspekt dieser Personalie ist, dass Pater Pirmin Holzschuh OCist, der seit September 2019 als Pfarrmoderator in Mönchhof (Burgenland) tätig ist, im Pfarrblatt April 22 mitteilt:

"Ich habe mich entschieden meinen klösterlichen Weg und meinen Beruf aufzugeben [...]. Seit einiger Zeit nun lebe ich in einer Beziehung mit einer Frau [...]."

Wer weiß, was in diesem Kontext "seit einiger Zeit" bedeutet? :hmm:
Die Gedanken sind frei... 🎶

Benutzeravatar
Baerenbude
Beiträge: 47
Registriert: Montag 16. Juli 2018, 22:05

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Baerenbude »

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 7. April 2019, 10:04
HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 19. September 2018, 14:25
Das Stift Heiligenkreuz vermisst scheinbar einen Mönch: :hmm:
OCist hat geschrieben:
P. Mag. Gereon Klaus Gschwandtner OCist, geboren am 2. Februer 1967, ist aufgerufen, bis 31. Oktober 2018 im Abteisekretariat Stift Heiligenkreuz, Markgraf-Leopold-Platz 1, 2532 Heiligenkreuz im Wienerwald, Tel: +43-2258-8703-112, Fax: +43-2258-8703-172, Email: abteisekretariat@stift-heiligenkreuz.at, ein amtliches Schriftstück abzuholen, oder bis dahin ebenda seine Aufenthaltsadresse bekanntzugeben. Auch erden alle Personen, die seinen aktuellen Aufenthaltsort kennen, ersucht ihn darauf hinzuweisen oder sich zu melden.
https://www.erzdioezese-wien.at/dl/Nlms ... 201904.pdf

25. PERSONALNACHRICHTEN
Erzdiözese Wien:

Klaus Gschwandtner (ehemals P. Gereon OCist) wurde am 12. Dezember 2017 vom Priesteramt suspendiert und am 6. März 2019 aus dem Orden der Zisterzienser entlassen. Er darf auf dem Gebiet der Erzdiözese Wien keinerlei priesterlichen Funktionen ausüben!


Der nächste Heiligenkreuzer Mönch ist auf und davon. Pater Pirmin Holzschuh OCist, ehemals Prior von Stiepel, seit September 2019 Pfarrmoderator von Mönchhof (Burgenland), verkündet im Pfarrblatt April 2022:

"Ich habe mich entschieden meinen klösterlichen Weg und meinen Beruf aufzugeben [...]. Seit einiger Zeit nun lebe ich in einer Beziehung mit einer Frau [...]."

Man spielt nicht mit Gott und seinen Sakramenten :dudu:
Die Gedanken sind frei... 🎶

Raphaela
Beiträge: 5455
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela »

Baerenbude hat geschrieben:
Dienstag 19. April 2022, 21:32
kreuzzeichen hat geschrieben:
Sonntag 28. Januar 2018, 17:33
Der bemerkenswerteste Aspekt dieser "Personalie" verbirgt sich am Ende mit folgender Aussage über Stiepel: "Im Vergleich zu unserem Mutterkloster Heiligenkreuz, das 1133 gegründet worden ist, ist seine achte Tochter Stiepel mit ihren 30 Jahren noch relativ jung. Sie hat aber gerade in den vergangenen Jahren sich stabilisieren können, so dass nun das Kloster sich mit dieser Neubestellung darauf vorbereitet, die eigene Selbstständigkeit zu erlangen."

Ein tatsächlich bemerkenswerter Aspekt dieser Personalie ist, dass Pater Pirmin Holzschuh OCist, der seit September 2019 als Pfarrmoderator in Mönchhof (Burgenland) tätig ist, im Pfarrblatt April 22 mitteilt:

"Ich habe mich entschieden meinen klösterlichen Weg und meinen Beruf aufzugeben [...]. Seit einiger Zeit nun lebe ich in einer Beziehung mit einer Frau [...]."

Wer weiß, was in diesem Kontext "seit einiger Zeit" bedeutet? :hmm:
Es ist nicht das erste Mal, dass Mönche, überhaupt Ordenspriester, denen die Gemeinschaft fehlt eine andere Beziehung suchen. Das muss nichts mit der Gemeinschaft zu tun haben. Kann aber sehr gut mit dem fehlendem Gebetsleben zu tun haben.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Raphaela
Beiträge: 5455
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela »

Baerenbude hat geschrieben:
Dienstag 19. April 2022, 21:40


"Ich habe mich entschieden meinen klösterlichen Weg und meinen Beruf aufzugeben [...]. Seit einiger Zeit nun lebe ich in einer Beziehung mit einer Frau [...]."

Man spielt nicht mit Gott und seinen Sakramenten :dudu:
Und wie vielen Ehepaaren, die das Sakrament der Ehe empfangen haben und geschieden wiederverheiratet sind, sagt du das??? :hmm:
Prozentual dürften dies viel mehr sein.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Archange
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 22:09

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Archange »

https://www.katholisch.de/artikel/34081 ... ieterinnen

Trappistenabtei des hl. Charles de Foucauld wird von Zisterzienserinnen übernommen
"Glauben, habt Glauben; Gott ist Arzt und Medizin."
(Hl. Leopold Mandic)

Benutzeravatar
kreuzzeichen
Beiträge: 384
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 18:28

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von kreuzzeichen »

Irgendwie war ich lang nicht mehr hier. Daher habe ich gerade mal mit Interesse die Nachrichten gelesen. P. Pirmin heiratet, spannend.

Die Unruhe in der Kartause Marienau, die auch hier besprochen wurde hat mich auch bewegt. Die Zuspitzung durch gloria.tv ist aber wohl der immer gleichen Brille geschuldet. Natürlich wird auch in der Kartause Marienau, der nach dem Konzil nur marginal veränderte / reformierte Kartäuserritus in lateinischer Sprache gefeiert. Bei meinem Besuch dort lag ein Kartäusermissale auf der Empore aus. Auseinandersetzungen, ob man trotzdem irgendwie zu einer vorherigen Form zurückkehrt kann ich mir zwar vorstellen, aber das allein? Abt Werlen als Visitator kommt mir sonderbar vor. Trotz seiner Erfahrung im klösterlichen Leben ist eine Kartause doch etwas ganz Anderes als eine Benediktinerkloster. Rätselhaft die Sache.

Gibt es irgendein Ergebnis?
"Für jedes Problem gibt es eine einfache Lösung – klar, einleuchtend und falsch." (Henry Louis Mencken)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 8565
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Siard »

kreuzzeichen hat geschrieben:
Montag 4. Juli 2022, 17:31
Abt Werlen als Visitator kommt mir sonderbar vor. Trotz seiner Erfahrung im klösterlichen Leben ist eine Kartause doch etwas ganz Anderes als eine Benediktinerkloster. Rätselhaft die Sache.
Visitatoren aus den eigenen Orden können schon problematisch genug sein, welche aus anderen Orden halte ich für ein Unglück. Unkenntnis und Ignoranz sind quasi vorprogrammiert.
Ob es ein Ergebnis gab, oder wie es aussieht, weiß ich leider nicht.

Benutzeravatar
Archange
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 22:09

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Archange »

"Glauben, habt Glauben; Gott ist Arzt und Medizin."
(Hl. Leopold Mandic)

Benutzeravatar
Archange
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 22:09

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Archange »

Neues Kloster für Karmelitinnen in Prag:
https://de.catholicnewsagency.com/story ... innen-7150
"Glauben, habt Glauben; Gott ist Arzt und Medizin."
(Hl. Leopold Mandic)

Maja
Beiträge: 393
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Maja »

Die Kölner Benediktinerinnen gibt es nun auch in Düsseldorf: https://orden.erzbistum-koeln.de/benedi ... wei_orten/
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Maja
Beiträge: 393
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Maja »

Weiß nicht so recht wohin damit... Aber falls jemand Beratung u.a. zur "Testament- und Nachlassgestaltung" braucht: Im Kloster Reute gibt es hierzu eine "informative und praxisnahe Erstberatung".
--> https://www.kloster-reute.de/fileadmin/ ... g_0822.pdf

(Wie es wohl zu diesem Angebot kommt? :hmm: )
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Raphaela
Beiträge: 5455
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Raphaela »

Maja hat geschrieben:
Samstag 24. September 2022, 19:30
Weiß nicht so recht wohin damit... Aber falls jemand Beratung u.a. zur "Testament- und Nachlassgestaltung" braucht: Im Kloster Reute gibt es hierzu eine "informative und praxisnahe Erstberatung".
--> https://www.kloster-reute.de/fileadmin/ ... g_0822.pdf

(Wie es wohl zu diesem Angebot kommt? :hmm: )
Das gehört zum Thema Patientenverfügung!
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Marcus, der mit dem C
Beiträge: 393
Registriert: Sonntag 26. April 2015, 15:02
Wohnort: Sanctae Romanae Ecclesiae Specialis Vera Filia

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Marcus, der mit dem C »

Auf gloria.tv gefunden:
Franziskus hat Bruder Antonio Luca Fallica, 63, den bisherigen Prior des Klosters Dumenza in Italien, nahe der Schweizer Grenze, zum Abt des berühmten Klosters Montecassino ernannt.

Äußerst ungewöhnlich: Fallica ist kein Priester. (...)
Ich finde die Ernennung recht merkwürdig, da Monte Cassino auf dem Papier zumindest noch Territorialabtei ist, auch wenn das Territorium auf das Klostergelände zurückgestutzt wurde. Aber de jure wäre der "Laien"Abt dann Prälat nullius und würde im Wappen den grünen Galero führen. Warum man den Status der Territorialabtei nicht aufgehoben hat, anstatt so eine komische Konstruktion zu wählen, erschließt sich mir nicht. Die Frage wäre, wieviel der Leitungsvollmachten eines Prälat nullius zwingend mindestens die Priesterweihe erfordern würde.

Kennt sich da jemand aus?
"Das katholische Modell ist ja seit 2000 Jahren am Scheitern und daher dringend ablösungsbedürftig"

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 8565
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Siard »

Marcus, der mit dem C hat geschrieben:
Dienstag 10. Januar 2023, 06:13
Auf gloria.tv gefunden:
Franziskus hat Bruder Antonio Luca Fallica, 63, den bisherigen Prior des Klosters Dumenza in Italien, nahe der Schweizer Grenze, zum Abt des berühmten Klosters Montecassino ernannt.

Äußerst ungewöhnlich: Fallica ist kein Priester. (...)
Ich finde die Ernennung recht merkwürdig, da Monte Cassino auf dem Papier zumindest noch Territorialabtei ist, auch wenn das Territorium auf das Klostergelände zurückgestutzt wurde. Aber de jure wäre der "Laien"Abt dann Prälat nullius und würde im Wappen den grünen Galero führen. Warum man den Status der Territorialabtei nicht aufgehoben hat, anstatt so eine komische Konstruktion zu wählen, erschließt sich mir nicht. Die Frage wäre, wieviel der Leitungsvollmachten eines Prälat nullius zwingend mindestens die Priesterweihe erfordern würde.

Kennt sich da jemand aus?
Diese Möglichkeit hat Papst Bergolio per Reskript geschaffen, indem er Kanon 588 §2 CIC geändert hat – daß davor die möglichen Folgen wirklich erwogen wurden, wage ich zu bezweifeln.
Bergolio hat hier entweder eine erfolgte Wahl bestätigt, oder sich über die Rechte der Abtei hinweggesetzt.
Territorialabteien sind schon lange unerwünscht und werden sowieso nach und nach kassiert.

Btw.: Vermutlich wird seine Amtsposition der einer Äbtissin gleichen.

Schwierig dürfte sich die Akzeptanz von Laien als Äbten durch die Priester der Klerikerorden gestalten.

Marcus, der mit dem C
Beiträge: 393
Registriert: Sonntag 26. April 2015, 15:02
Wohnort: Sanctae Romanae Ecclesiae Specialis Vera Filia

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Marcus, der mit dem C »

Siard hat geschrieben:
Dienstag 10. Januar 2023, 18:52
(..)

Diese Möglichkeit hat Papst Bergolio per Reskript geschaffen, indem er Kanon 588 §2 CIC geändert hat – daß davor die möglichen Folgen wirklich erwogen wurden, wage ich zu bezweifeln.
Bergolio hat hier entweder eine erfolgte Wahl bestätigt, oder sich über die Rechte der Abtei hinweggesetzt.
Territorialabteien sind schon lange unerwünscht und werden sowieso nach und nach kassiert.

Btw.: Vermutlich wird seine Amtsposition der einer Äbtissin gleichen.

Schwierig dürfte sich die Akzeptanz von Laien als Äbten durch die Priester der Klerikerorden gestalten.
Daß das bei normalen Abteien gehen soll, habe ich schon gehört, aber Territorialabteien sind ein Sonderfall, und dieser hat man eben bisher nicht den Status entzogen. Was man hätte machen können, als man das ganze Gebiet außerhalb des Klosters abgetrennt hat 2015 wimre.
"Das katholische Modell ist ja seit 2000 Jahren am Scheitern und daher dringend ablösungsbedürftig"

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 8565
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Siard »

Marcus, der mit dem C hat geschrieben:
Dienstag 10. Januar 2023, 19:01
Daß das bei normalen Abteien gehen soll, habe ich schon gehört, aber Territorialabteien sind ein Sonderfall, und dieser hat man eben bisher nicht den Status entzogen. Was man hätte machen können, als man das ganze Gebiet außerhalb des Klosters abgetrennt hat 2015 wimre.
Warum sollten Territorialabteien eine Ausnahme bilden? Der Abt ist auch als Laie ( :roll: ) der zuständige Ordinarius. Er kann auch Äbte weihen, etc. Priester kann auch ein Abt, der Priester ist nich Weihen – es besteht in diesem Zusammenhang keine Notwendigkeit Priester zu sein.
Wenn sich die Abtei auf das Kloster beschränkt, dann ist es keine Territorialabtei mehr. Die Demontage alter Rechte und Ordensselbständigkeit wird seit der Synode (V2) konsequent durchgeführt, wenn auch nicht immer und überall mit gleicher Geschwindigkeit.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 7135
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Protasius »

Siard hat geschrieben:
Dienstag 10. Januar 2023, 20:48
Marcus, der mit dem C hat geschrieben:
Dienstag 10. Januar 2023, 19:01
Daß das bei normalen Abteien gehen soll, habe ich schon gehört, aber Territorialabteien sind ein Sonderfall, und dieser hat man eben bisher nicht den Status entzogen. Was man hätte machen können, als man das ganze Gebiet außerhalb des Klosters abgetrennt hat 2015 wimre.
Warum sollten Territorialabteien eine Ausnahme bilden? Der Abt ist auch als Laie ( :roll: ) der zuständige Ordinarius. Er kann auch Äbte weihen, etc. Priester kann auch ein Abt, der Priester ist nich Weihen – es besteht in diesem Zusammenhang keine Notwendigkeit Priester zu sein.
Wenn sich die Abtei auf das Kloster beschränkt, dann ist es keine Territorialabtei mehr. Die Demontage alter Rechte und Ordensselbständigkeit wird seit der Synode (V2) konsequent durchgeführt, wenn auch nicht immer und überall mit gleicher Geschwindigkeit.
Titel und Vollexemtion entsprechend einer Territorialabtei hat Montecassino aber weiterhin, auch wenn es de facto kein nennenswertes Territorium mehr gibt.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 8565
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Siard »

Protasius hat geschrieben:
Dienstag 10. Januar 2023, 21:30
Titel und Vollexemtion entsprechend einer Territorialabtei hat Montecassino aber weiterhin, auch wenn es de facto kein nennenswertes Territorium mehr gibt.
Ein leerer Titel. Vollexemtion für eine Klosterkirche ist so eine Sache. Für Pfarrangelegenheiten nicht einem Bischof unterstellt zu sein kann Vorteile haben, die Abtei selbst untersteht ja – bisher – sowieso nicht einem Bischof.

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 3074
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Libertas Ecclesiae »

Oberösterreich: Trappisten verlassen Abtei Engelszell
Wie die Trappisten selbst mitteilten, war seit Herbst 2022 eine Kommission für Engelszell im Einsatz. Im April 2023 sei man einstimmig zu dem Ergebnis gekommen, den Orden um die Aufhebung des Klosters zu bitten und für die Brüder einen neuen Lebensort zu suchen. Der Abschied aus dem Kloster werde in nächster Zeit erfolgen.
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 8565
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Siard »

:(

Gestern verstarb in den frühen Morgenstunden der hochwürdigste Herr Herr Michael Karl Proházka o.praem., 57. Prälat des Stiftes Geras, einen Tag vor seinem Geburtstag, im 67. Lebensjahr.

Bild

In paradisum deducant te angeli;
in tuo adventu suscipiant te martyres,
et perducant te in civitatem sanctam Ierusalem.
Chorus angelorum te suscipiat,
et cum Lazaro, quondam paupere,
æternam habeas requiem.


Ruhe in Frieden!

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 8565
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Siard »

Heute Vormittag wählte das Kapitel Rmus D D Anton Höslinger Can Reg zum 67. Propst des Stiftes Klosterneuburg.
Bericht auf der Seite der Erzdiözese Wien

Der Bericht enthält leider auch FakeNews. ;D

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 7135
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Protasius »

Die Benediktiner der Abtei Königsmünster in Meschede haben heute P. Cosmas Hoffmann zum fünften Abt des Klosters gewählt. Habemus abbatem! Bilderstrecke zur Abtswahl
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
PaceVeritas
Beiträge: 1007
Registriert: Freitag 13. April 2007, 22:26

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von PaceVeritas »

Die bisherige Priorin von Kloster Helfta, Sr. M. Christiane, wurde zur 44. Äbtissin der Abtei Seligenthal gewählt:
https://www.orden.de/aktuelles/meldung/ ... ligenthal/
Priorin Administratorin in Helfta ist jetzt Sr. M. Katharina: https://www.orden.de/aktuelles/meldung/ ... stratorin/
Zuletzt geändert von PaceVeritas am Sonntag 27. August 2023, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
» Sic enim dilexit Deus mundum ... «
(Joh. 3,16)
[/color]

Benutzeravatar
Archange
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 22:09

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Archange »

Karmel St. Josef in Hauenstein wurde aufgelöst
(Nachricht schon von 2023)
https://de.catholicnewsagency.com/news/ ... jahren-auf
"Glauben, habt Glauben; Gott ist Arzt und Medizin."
(Hl. Leopold Mandic)

Benutzeravatar
Archange
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 22:09

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Archange »

Profess bei Franziskanerinnen, Kloster Reutberg
https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz ... 45521.html
"Glauben, habt Glauben; Gott ist Arzt und Medizin."
(Hl. Leopold Mandic)

Benutzeravatar
Archange
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2013, 22:09

Re: Ordens- und Klosternachrichten II

Beitrag von Archange »

Karmelitinnen in Welden, Bistum Augsburg, schließen ihr Kloster
https://
go.shr.lc/3VyUXsg

Trappisten der Abtei „Notre-Dame d’Oelenberg“ im Elsass haben am 8. Juni 2024 ihr Kloster verlassen
https://
go.shr.lc/3KI8AjQ
"Glauben, habt Glauben; Gott ist Arzt und Medizin."
(Hl. Leopold Mandic)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema