Rund um Ausflüge, Urlaub und Ferien

Sonstiges und drumherum.
Raphaela
Beiträge: 5262
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Urlaubszeit - Zeit des Geistes

Beitrag von Raphaela »

overkott hat geschrieben:Gerade im Urlaub können wir Seele und Beine baumeln lassen. Auf der Brücke über einen Gebirgsbach zum Beispiel. Wir können den Wind in unseren Haaren spüren und seinem Rauschen in den Wipfeln lauschen. Wir können die Schöpfung atmen hören und fühlen wie unser Atem mit dem Atem der Schöpfung eins wird und uns des Geistes erfreuen, der weht wo er will.
So etwas ähnliches habe ich doch schon mal gelesen, nämlich im 3. Teil des ersten Beitrages hier ;D

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Urlaubszeit - Zeit des Geistes

Beitrag von overkott »

Raphaela hat geschrieben:
overkott hat geschrieben:Gerade im Urlaub können wir Seele und Beine baumeln lassen. Auf der Brücke über einen Gebirgsbach zum Beispiel. Wir können den Wind in unseren Haaren spüren und seinem Rauschen in den Wipfeln lauschen. Wir können die Schöpfung atmen hören und fühlen wie unser Atem mit dem Atem der Schöpfung eins wird und uns des Geistes erfreuen, der weht wo er will.
So etwas ähnliches habe ich doch schon mal gelesen, nämlich im 3. Teil des ersten Beitrages hier ;D
Du hast ja ein Elefantengedächtnis! :)

Benutzeravatar
incarnata
Beiträge: 2047
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 01:11

Beitrag von incarnata »

overkott hat geschrieben:Habt ihr denn zur Zeit schlechtes Wetter bei euch da unten?
Leider ja.Sommer findet immer nur stundenweise statt.Dazwischen Regengüsse und zeitweise auch wüste Gewitter.Im Nachbardorf hat`s einem ganzen Strassenzug durch Blitzschlag die EDV-Geräte kaputtgemacht.
Das mit der baumelnden Seele nervt mich aber vor allem deshalb weil mittlerweile jedes Wellness-Hotel und jeder zweite Reisekatalog damit wirbt-manche Formulierungen nützen sich einfach ab,da das ursprünglich Originelle blöd wird,wenn`s jeder in den Mund nimmt !
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende
Licht aus der Höhe.......(Lk1,76)

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 25177
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Wo hat sich hierinnen die Theologie versteckt?
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Beitrag von Raimund J. »

incarnata hat geschrieben:
overkott hat geschrieben:Habt ihr denn zur Zeit schlechtes Wetter bei euch da unten?
Leider ja.Sommer findet immer nur stundenweise statt.Dazwischen Regengüsse und zeitweise auch wüste Gewitter.Im Nachbardorf hat`s einem ganzen Strassenzug durch Blitzschlag die EDV-Geräte kaputtgemacht.
Wir haben hier in Nordostbayern schon ein gefühltes halbes Jahr Hochsommer und die Bauern jammern sehr ob der Trockenheit.
incarnata hat geschrieben: Das mit der baumelnden Seele nervt mich aber vor allem deshalb weil mittlerweile jedes Wellness-Hotel und jeder zweite Reisekatalog damit wirbt-manche Formulierungen nützen sich einfach ab,da das ursprünglich Originelle blöd wird,wenn`s jeder in den Mund nimmt !
Ja, "Gemeinplätze" nennt man das wohl, dazu kommt noch der Schwachsinn den die Suppi-Duppi-Gute-Laune-Dudelfunk-Sender verzapfen.
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Benutzeravatar
incarnata
Beiträge: 2047
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 01:11

Beitrag von incarnata »

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Wo hat sich hierinnen die Theologie versteckt?
Darin,daß wir als brave Christen den Herrn bei und für Sonne wie Regen loben und uns bemühen, in der Liturgie platte Sprechblasen zu vermeiden,damit sich unsere Seelen aufwärts heben zu Ihm und nicht traurig durch die Gegend baumeln.
Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende
Licht aus der Höhe.......(Lk1,76)

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Beitrag von Raimund J. »

Auch ist es angebracht an all diejenigen zu denken, die - aus welchem Grund auch immer - überhaupt keinen Urlaub machen können. Den Satz aus dem Kreuzweg (GL Nr. 775, 11. Station) finde ich da immer sehr passend:
Auch wir sind oft gebunden an Menschen, wir sind gefesselt an Aufgaben, denen wir entrinnen möchten. Christus gibt uns die Kraft, sie in der Freiheit der Liebe zu erfüllen
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Beitrag von Raimund J. »

Hirtenbrief von Erzbischof Dr. Ludwig Schick zur Ferien- und Urlaubszeit
Ausruhen und sich sagen beziehungsweise erfahren, wie „wertvoll“ jeder von uns ist, das sind die Ratschläge Jesu für einen guten Urlaub. Wir, jeder von uns ist wertvoll. Nicht weil wir viel arbeiten, weil wir viel leisten, weil wir reich und hübsch sind, gesund und fit, sondern weil wir da sind, von Gott gewollt, wichtig für seine Pläne mit der Menschheit und der Welt und für seine Ewigkeit bestimmt, deshalb sind wir „wertvoll“.
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Kurt
Beiträge: 1486
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 22:29

Ausflüge

Beitrag von Kurt »

Wer noch nicht weiß, wohin der nächste Ausflug geht, der findet in der ZEIT ein Angebot:

Allgäuer Bergführer nehmen jetzt auch Kletterlaien zum sicheren Biwakieren mit in die Felswand. Man hängt im Prinzip an vier Haken an einer Wand; darunter ist erst mal nur Luft. Das sieht dann so aus:

Bild

Sofern das jemand ausprobieren will: ich wäre an einem Reisebericht interessiert.

Benutzeravatar
Peregrin
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Ausflüge

Beitrag von Peregrin »

Kurt hat geschrieben: Bild

Sofern das jemand ausprobieren will: ich wäre an einem Reisebericht interessiert.
Wahrscheinlich wie eine Flugreise, nur daß die Landung härter ist.
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Ausflüge

Beitrag von overkott »

Peregrin hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben: Bild

Sofern das jemand ausprobieren will: ich wäre an einem Reisebericht interessiert.
Wahrscheinlich wie eine Flugreise, nur daß die Landung härter ist.
Wahrscheinlich.

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Beitrag von Raimund J. »

[Dies ist ein Split aus dem Thema "Ukraine" (Brauhaus). Raimung J. H. hat diesen Strang nicht eröffnet, obwohl er's wahrscheinlich drauf angelegt hat. - N.]

sorry, ist zwar in diesem Threadzusammenhang etwas off Topic, aber ich frag trotzdem hier mal:

Kennt zufällig jemand die Gegend an der Desna zwischen Trubchevsk und Bryansk in Russland?
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

maliems
Beiträge: 2739
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Beitrag von maliems »

nö, aber ich weiß noch nicht, wo´s nächsten urlaub hingeht.

wo ist das und was gibt´s denn da? Interesse besteht immer, mal für einen abstecher.

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Beitrag von Raimund J. »

maliems hat geschrieben:nö, aber ich weiß noch nicht, wo´s nächsten urlaub hingeht.

wo ist das und was gibt´s denn da? Interesse besteht immer, mal für einen abstecher.
Ich kenn's ja leider auch nicht. Hätt mich mal interessiert ob man da im Urlaub hinfahren kann. Hätte ja sein können, das zufällig jemand die Gegend kennt. Irgendwann möchte ich mal Kiew anschauen und dann einen Abstecher nach Russland machen. Mein Opa ist dort 1941 gefallen und wurde in einem Dorf an der Desna beerdigt.
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

maliems
Beiträge: 2739
Registriert: Dienstag 24. Juli 2007, 22:36

Beitrag von maliems »

aus wikipedia: Die Desna (rus. und ukr. Десна) ist ein 1.130 km langer linker Nebenfluss des Dnepr im westlichen bzw. europäischen Teil Russlands und in der Ukraine.

In die Ukraine kommst Du ohne Visum, nach Russland brauchst Du ein Visum.

Wenn Du in irgendwelche Dörder willst, ist natürlich ein Auto sinnvoll.

Benutzeravatar
Teutonius
Beiträge: 972
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 23:30
Wohnort: Berlin SO

Urlaub und Ferien

Beitrag von Teutonius »

Kann mir bitte jemand sagen, ob ich mit Familie (2 kleine Kinder) in Girechenland (im August) spontan (dh. vor Ort) ein Zimmer kriege? 1994 war das (in Athen, auf Kreta und Santorin) eigentlich kein Problem... Gibt es heute noch solche preiswerten Pensionen (Minihotels um die 20,-€ pro Nacht)?
Kann ich für uns (2 Erwachsenen und 2 kleine Kinder 5 u. 10 J.) ein Doppelzimmer mieten, oder müssen da 4 Betten drin sein!?
Wie werden die Kinder berechnet?
fide & caritate

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Linus »

Nicht ganz griechenland, aber immerhin Zypern: meine Schwägerinnen kamen gestern vom 5* Hotel Vollpension -Really _Last Minute (am Vortag gebucht, in der Früh des kommenden Tages abgeflogen) zurück Alles in allem hats 500 (inkl Flug) gekostet
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Nassos »

Hallo Teutonius,

ich habe gerade nicht im Kopf, wie die ganzen Preise sind. Wenn Du Dich aber für ne Insel interessierst, dann schau doch mal unter http://www.samothraki.com nach und stelle die Frage dort ins Forum (zu finden unter feedback in der Verzeichnisleiste, auf der linken Seite).
Du kannst dort auch alles aufgelistet sehen, was es gibt, mit Fotos, googlemap-verlinkt pipapo.

Wer weiß, vielleicht trifft man sich ja dort, werde in ca. 2 Wochen dort sein. ;-)

Gruß,
Nassos
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23589
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Niels »

Versuch's mal mit http://www.hotels.com - habe letztes Jahr dort superpreiswerte Angebote gefunden. :ja:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Teutonius
Beiträge: 972
Registriert: Donnerstag 6. Mai 2004, 23:30
Wohnort: Berlin SO

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Teutonius »

Nassos hat geschrieben:Hallo Teutonius,

ich habe gerade nicht im Kopf, wie die ganzen Preise sind. Wenn Du Dich aber für ne Insel interessierst, dann schau doch mal unter http://www.samothraki.com nach und stelle die Frage dort ins Forum (zu finden unter feedback in der Verzeichnisleiste, auf der linken Seite).
Du kannst dort auch alles aufgelistet sehen, was es gibt, mit Fotos, googlemap-verlinkt pipapo.

Wer weiß, vielleicht trifft man sich ja dort, werde in ca. 2 Wochen dort sein. ;-)

Gruß,
Nassos
Na ich gleub, eher nicht... Techno-sound der bis in 1.6m Höhe dringt ist nichts für mich (uns)!
Die gelisteten Unterkünfte sind ausschließlich unsympathische Neubauten von Deutschland-Rückkehrern, ohne jeglichen (griechischen) Baustil.
Wies jetzt aussieht, fahren wir wohl nach Kreta.
Da gibts noch Esel und Domatio's für mtl. 2,- €
fide & caritate

Benutzeravatar
Nassos
Beiträge: 9048
Registriert: Montag 1. Juni 2009, 01:48

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Nassos »

Hallo Teutonius,

alles klar. Nun, Techno gibts nur auf der Suedseite (leider in der Naehe der Panagia Krimniotissa), ich finde das auch nicht sympathisch.

Kreta ist natuerlich auch sehr schoen. Gute Reise.

Gruss,
Nassos
Ich glaube; hilf meinem Unglauben

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2587
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Bad Waldsee

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Lupus »

Ich kann für ruhige, auch religiöse Ferien immer wieder nur Patmos empfehlen.
Schlicht, einfach und gut! Überaus zuvorkommende und freundliche Bewohner. Bin selbst vom 26.8.bis 11.9. dort! Fühle den Himmel auf Erden bei der Panagia Koumana, gegenüber von Skala auf der Anhöhe gelegen.

+Lykos
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von cantus planus »

Nachdem du uns dein Urlaubsziel verraten hast, müssen wir annehmen, dass du männlich bist. :P ;D
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2587
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Bad Waldsee

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Lupus »

"Der Kandidat hat 99 Punkte!"
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von cantus planus »

Vergiß aber nicht, dir vorher einen anständigen Bart wachsen zu lassen. :breitgrins:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Raimund J. »

Fahrt doch mal dahin:

Bild
Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von cantus planus »

Molwânien ist viel interessanter: http://www.molwanien.de
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Raimund J. »

Der Herr ist mein Hirte; mir wird nichts mangeln.
Nec laudibus, nec timore

Benutzeravatar
Lioba
Beiträge: 3584
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 19:46

Re: Urlaub und Ferien

Beitrag von Lioba »

cantus planus hat geschrieben:Molwânien ist viel interessanter: http://www.molwanien.de
Die Jetlag- Travelguides sind alle klasse. Das Beste ist, dass der Molwanienführer in unserer städtischen Bücherei zunächst tatsächlich unter Reiseführer eingeordnet wurde!
:pfeif:
Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben.
M. v. Ebner- Eschenbach

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Urlaubsreif?

Beitrag von ifugao »

Hach ja, es ist Urlaubszeit und Sommer.

Schön das es noch solche Städte wie Kowelenz gibt.

http://www.youtube.com/watch?v=qHvUBT_ecBU&NR=1

http://www.youtube.com/watch?v=WdngMMHFC6

Das Brigittchen ist leider schon tot.
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7451
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Urlaubsreif?

Beitrag von Marion »

Im Herbst gibts m.e. nix schöneres als Südtirol :)
Meran und Kaltern und alles was dazwischen liegt.
Tagsüber hoch auf die Berge und abends runter in die Weinkeller
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
ifugao
Beiträge: 1489
Registriert: Freitag 13. April 2007, 09:55

Re: Urlaubsreif?

Beitrag von ifugao »

In der Tat. Diese Gegend ist wundervoll.
Meine Großmutter hat sie mir zum ersten Mal gezeigt als ich 14 Jahre war.
Sie kam morgens um 4 Uhr zu mir ins Zimmer und sagte:"Komm steh auf Madel, hilf mir bei der Stallarbeit, danach setzen wir uns in`s Auto und fahren nach Meran."
Wir waren binnen 1 Stunde fertig. Das war Weltrekord bei so viel Kühen die zu melken waren. :breitgrins:
Dann noch schnell einen Zettel an die Tür ihres noch schlafenden Sohnes gehängt mit der mütterlichen Aufforderung die Kühe am Abend zu melken und los ging es. Mit einem VW-Käfer in einem Affentempo über den Brenner.
Der Tag war herrlich und wir kamen nachts um 1 Uhr wieder nach Hause.
Allerdings mussten wir beide um 4 Uhr wieder Stallarbeit erledigen. :heul:
Sie hat vermutlich den Grundstein für meine bis heute ungebrochene Reiselust gelegt.
Jahre später bekam ich Post aus allen Bereichen Europas von ihr.
Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.
Mahatma Gandhi

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema