Ebay

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Ebay

Beitrag von Robert Ketelhohn » Freitag 10. Juni 2005, 11:58

Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 6. September 2006, 13:22

Mal ein positiver Gegenstand zum "kaufen"...
Braucht jemand von euch Komboskini/Tschotki?

Aktuell hat es noch drei, glaube ich...

Bei Ebay - Artikelnummer ist 220011359595...

Bild
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 6. September 2006, 13:28

Und wer anlässlich des Papstbesuches noch irgendwelche Fan-Artikel braucht, muss nur mal eben "Papst" in die Suche eingeben... ;)
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Petra
Beiträge: 6157
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 19:30

Beitrag von Petra » Mittwoch 6. September 2006, 13:43

Ecce Homo hat geschrieben:Mal ein positiver Gegenstand zum "kaufen"...
Braucht jemand von euch Komboskini/Tschotki?

Aktuell hat es noch drei, glaube ich...

Bei Ebay - Artikelnummer ist 220011359595...

Bild
Was ist das denn? :kratz:

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 6. September 2006, 13:49

Petra hat geschrieben:Was ist das denn? :kratz:
Hallo Petra,
das ist eine Gebetsschnur für das Herzensgebet... (ist eine gute Hilfe - also, zumindest mir hilft es... ) ;)

Die Benediktinerinnen in Köln "stellen welche her" (eine habe ich von meiner geistlichen Begleitung, zwei weitere habe ich von Köln... )... und bieten zumindest eine kurze relativ brauchbare Erklärung:
In Verbindung mit dem Jesusgebet

Bild

( Herzensgebet): " Herr Jesus Christus, erbarme dich meiner" wird häufig eine Gebetsschnur verwendet, die aus 30, 33, 50, 100 oder mehr Knoten besteht. Dies geschieht nicht, um Gebete zu zählen, sondern als Hilfe zur Konzentration und um einen gleichmäßigen Rhythmus zu finden. Darüber hinaus verweist die in sich geschlossene Schnur zeichenhaft auf die Ewigkeit und das nie endende monastische Gebet. Den Komboskini erhalten die Mönche und Nonnen in der Ostkirche bei der Profess.

Das Jesusgebet wurde insbesondere bekannt durch das Buch " Aufrichtige Erzählungen eines russischen Pilgers", das Anfang des 20 Jhs. auch ins Deutsche übersetzt wurde (s.Lit.1). Es fand Anhänger außerhalb der Klöster in allen christlichen Konfessionen, sodass man von einer " Ökumene des Herzens- bzw. Jesusgebetes" sprechen kann.

Die mit sich getragene Gebetsschnur erinnert an das Wort des Apostels Paulus:" Betet ohne Unterlass!"( 1 Thess 5,17).Diese Mahnung gilt nicht nur Mönchen und Nonnen, sondern allen Christen.

Literatur:

1) Jungclaussen, E. (Hg.), Aufrichtige Erzählungen eines russischen Pilgers, Freiburg, 9. Aufl. 2001
2) ders., Des Jesusgebet, Regensburg, 6. Aufl. 1994
3) Ware, K./ Jungclaussen, E., Hinführung zum Herzensgebet, Freiburg, 7. Aufl. 1997
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Petra
Beiträge: 6157
Registriert: Samstag 4. Oktober 2003, 19:30

Beitrag von Petra » Mittwoch 6. September 2006, 14:00

Aha. Dass es für das Jesusgebet auch Hilfen gibt, habe ich schon mal gehört, aber sie noch nie gesehen.

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 6. September 2006, 14:23

Petra hat geschrieben:Aha. Dass es für das Jesusgebet auch Hilfen gibt, habe ich schon mal gehört, aber sie noch nie gesehen.
Ja, es ist wirklich eine Hilfe--- :ja: ;) Lohnt sich wirklich! :ja: ;)
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Mittwoch 6. September 2006, 16:54

Ecce Homo hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:Aha. Dass es für das Jesusgebet auch Hilfen gibt, habe ich schon mal gehört, aber sie noch nie gesehen.
Ja, es ist wirklich eine Hilfe--- :ja: ;) Lohnt sich wirklich! :ja: ;)
http://www.kreuzgang.org/viewtopic.php?p=99330#99330
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Juergen
Beiträge: 23949
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Ebay - Deutsch

Beitrag von Juergen » Sonntag 1. Februar 2009, 19:24

Ebay ist immer wieder eine Fundgrube für sprachliche Fehlleistungen und das nicht nur dann, wenn jemand versucht einen "Alter, is voll krasse BMW 3er" an den Mann zu bringen.

Hier hätten wir mal wieder sowas:
http://cgi.ebay.de/Wersi-Orgel_WQQitem ... 336847462
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

regina 32
Beiträge: 568
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 17:49

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von regina 32 » Sonntag 1. Februar 2009, 20:16

mir sind die Tränen vor Lachen runter gelaufen....

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3448
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von asderrix » Sonntag 1. Februar 2009, 21:27

schlag zu jürgen, :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude:
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Juergen
Beiträge: 23949
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von Juergen » Sonntag 1. Februar 2009, 21:46

Als Böhmat... ähm... Böhmist werde ich mir doch keine Wersi zulegen.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23414
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von Niels » Sonntag 1. Februar 2009, 21:53

asderrix hat geschrieben:schlag zu jürgen, :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude:
Köstlich! :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude:
Surrexit Christus spes mea

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von Peregrin » Sonntag 1. Februar 2009, 22:20

Ob der Nachbar davon weiß? :pfeif:
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Juergen
Beiträge: 23949
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von Juergen » Sonntag 1. Februar 2009, 22:32

Es liegt aber wohl der Verdacht nahe, daß hier bewußt fehlerhaft geschrieben wird, um dem potentiellen Verkäufer den Eindruck zu vermitteln, bei einem "Dummerchen" preiswert einkaufen zu können.
Da wird "hir" statt "hier" oder "mann" statt "man" geschrieben, aber das Wort "Rhythmus" wird richtig geschrieben, obwohl gerade das wohl viele eher falsch schreiben würden.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von cantus planus » Montag 2. Februar 2009, 16:14

Immerhin ist die Orgel "in Takt". Das kann man von vielen Kirchenorgeln nicht behaupten. :freude:
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von obsculta » Montag 2. Februar 2009, 22:42

cantus planus hat geschrieben:Immerhin ist die Orgel "in Takt". Das kann man von vielen Kirchenorgeln nicht behaupten. :freude:
....speziell in katholischen Kirchen nicht.
Heute mal wieder der "Orgel des Grauens" ausgesetzte Ex-Evangele...

LG Obsculta

P.S.: Katholisch sein ist wunderbar....bis auf ...siehe oben :pfeif:

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von anneke6 » Montag 2. Februar 2009, 22:46

Warum versteigert der Nachbar seine Orgel nicht selbst? Kann der noch schlechter Deutsch?!
???

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3448
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von asderrix » Montag 2. Februar 2009, 22:55

Dü Frahcheen und Andwordhen sintt augch köschtlüch 8)
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von obsculta » Montag 2. Februar 2009, 23:08

anneke6 hat geschrieben:Warum versteigert der Nachbar seine Orgel nicht selbst? Kann der noch schlechter Deutsch?!
Eventuell spricht er schlechter als die Orgel klingt 8) 8)
...oder umgekehrt...

Juergen
Beiträge: 23949
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von Juergen » Freitag 6. Februar 2009, 12:13

Da ist sie schon wieder: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 337794218
Der Text ist auch nicht besser geworden.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von anneke6 » Freitag 6. Februar 2009, 14:53

Aber scheint ja Interesse zu bestehen. :pfeif: Startpreis war 1 Euro, das höchste Gebot bis jetzt: 22,50. Ich hätte ja Lust, auszuprobieren, wie weit sich der Preis in die Höhe treiben läßt. Aber wenn's schief läuft, dann bietet niemand mehr, ich habe die Orgel gekauft und muß sie mir auch noch selbst abholen. :roll:
???

Paul Heliosch
Beiträge: 1615
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 11:52

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von Paul Heliosch » Freitag 6. Februar 2009, 18:49

...ausserdem gibt's keine "leih Garantie" :regel:

Aber der Analog-Sound von dem Teil müsste eigentlich ziemlich unnachahmlich sein, - vor allem, wenn man die Lautstärke auf volle Pulle setzt und der Lautsprecher einen Mikroriss hat (da kommt smoke-on-the-water Feeling auf). Wer einen Sampler hat könnte sich mit dem Teil einen riesen Fundus an originalen Analogsounds anlegen.

Juergen
Beiträge: 23949
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von Juergen » Samstag 7. Februar 2009, 13:42

Paul Heliosch hat geschrieben:Wer einen Sampler hat könnte sich mit dem Teil einen riesen Fundus an originalen Analogsounds anlegen.
Die Samples gibt es schon.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von anneke6 » Donnerstag 30. April 2009, 21:46

Mal was anderes zum Thema ebay:
Ich habe gerade einen Artikel verkauft und habe mit Verwunderung festgestellt, daß der Käufer in den Niederlanden wohnt. Ich habe ihn deshalb in einer Nachricht daraufhingewiesen, daß das Angebot Büchersendung selbstverständlich nicht mehr gilt und ich ihm ein EU-Päckchen schicken werde. Außerdem habe ich IBAN und BIC meiner Bankverbindung angegeben. Ich weiß zwar nicht, wie so eine Auslandsüberweisung funktioniert, aber wenn der den Artikel ersteigert hat, wird er ihn wohl auch bezahlen müssen…
Was meint ihr?
???

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von cantus planus » Freitag 1. Mai 2009, 00:03

Ja, es ist ein gültiges Geschäft zustande gekommen.
Auslandsüberweisungen sind überhaupt kein Problem. Die Überweisungsträger sehen eben ein bisschen anders aus, aber wenn du IBAN und BIC angegeben hast, ist das keine große Sache. Ich habe ja jahrelang von Österreich aus meine Finanzen über mein deutsches Konto laufen lassen. Da gab es nie Schwierigkeiten. (Für den täglichen Kleinkram hatte ich allerdings auch ein österreichisches Konto, wegen der Gebühren.)
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von anneke6 » Freitag 1. Mai 2009, 00:12

Wie hoch sind denn die Gebühren für eine Auslandsüberweisung? Ich meine, daß die der Holländer zahlt, ist mir schon klar, aber trotzdem…
???

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von cantus planus » Freitag 1. Mai 2009, 00:18

Ich meine mich dunkel an irgendwas bei 2,-- € erinnern zu können. Aber ich kann mich irren. Es ist jedenfalls wesentlich billiger, als im Ausland am Geldautomaten abzuheben. (U. a. deshalb hatte ich das österr. Konto. Übrigens ist das österr. Bankomatsystem wesentlich fortschrittlicher und kundenfreundlicher als die deutschen Systeme...)

Aber diese ganzen Gebühren schwanken auch von Land zu Land erheblich.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von anneke6 » Freitag 1. Mai 2009, 00:43

Ich hab mittlerweile ein bißchen gegoogelt. Es gibt offenbar die EU-Standardüberweisung, die zum "Inland-Tarif" durchgeführt wird…das geht aber auch nur in Länder mit dem Euro, dazu noch andere Bedingungen. Aber offenbar dürfen Banken sonst für Auslandsüberweisungen nach eigenem Ermessen nehmen…also werde ich mir lieber keine Pfeifenreiniger aus Kasachstan bestellen. ;)
???

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von lifestylekatholik » Freitag 1. Mai 2009, 10:22

anneke6 hat geschrieben:daß das Angebot Büchersendung selbstverständlich nicht mehr gilt und ich ihm ein EU-Päckchen schicken werde.
Ist das denn billiger als Buch international?
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von Linus » Freitag 1. Mai 2009, 18:21

cantus planus hat geschrieben:Ich meine mich dunkel an irgendwas bei 2,-- € erinnern zu können. Aber ich kann mich irren. Es ist jedenfalls wesentlich billiger, als im Ausland am Geldautomaten abzuheben. (U. a. deshalb hatte ich das österr. Konto. Übrigens ist das österr. Bankomatsystem wesentlich fortschrittlicher und kundenfreundlicher als die deutschen Systeme...)

Aber diese ganzen Gebühren schwanken auch von Land zu Land erheblich.
Also wenn ich nach D überweise zahl ich aus Ö nur meine normalen Gebühren - müsste in der EU genauso sein...
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Ebay - Deutsch

Beitrag von anneke6 » Freitag 1. Mai 2009, 18:48

lifestylekatholik hat geschrieben:
anneke6 hat geschrieben:daß das Angebot Büchersendung selbstverständlich nicht mehr gilt und ich ihm ein EU-Päckchen schicken werde.
Ist das denn billiger als Buch international?
Es handelt sich strenggegnommen nicht um eine Bücher- sondern eine Warensendung.
???

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema