Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Christiane
Moderator
Beiträge: 1708
Registriert: Montag 11. Mai 2009, 13:07
Wohnort: Berlin (Tegel)

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Christiane » Mittwoch 19. Dezember 2012, 18:54

Ich war gestern beichten. Also von mir aus kann die Welt jetzt untergehen. :pfeif:
"Die Demokratie feiert den Kult der Menschheit auf einer Pyramide von Schädeln." - Nicolás Gómez Dávila

"Gott kann machen, dass eine Communio entsteht zwischen dem Idiot und dem Arschloch." (Ausspruch auf einem NK-Gemeinschaftstag)

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 755
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Sperling » Mittwoch 19. Dezember 2012, 20:37

:pfeif: :blinker: :pfeif: :D

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13104
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von HeGe » Donnerstag 20. Dezember 2012, 14:29

Na, Gott sei Dank: Papagei sagt Apokalypse ab :ikb_sweatdrop:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 755
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Sperling » Donnerstag 20. Dezember 2012, 16:30

da fallen mir aber auch gleich ein paar Steine vom Herzen :D

Wenzel
Beiträge: 751
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 22:07
Wohnort: Landkreis Augsburg // Praga Caput Regni

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Wenzel » Donnerstag 20. Dezember 2012, 16:52

Das Ende hat schon angefangen. Auf Samoa und in Australien ist schon der 21.12.
:erschrocken: ;D
Pange, lingua, gloriosi corporis mysterium (Thomas von Aquin)
Westliche Wertegemeinschaft: Kinder- und Alten-Euthanasie, Genderwahn, Homoterror, Abtreibung, Ökowahn, Überwachungsmonströsität, political correctness ....

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21647
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Juergen » Donnerstag 20. Dezember 2012, 16:53

Wenzel hat geschrieben:Das Ende hat schon angefangen. Auf Samoa und in Australien ist schon der 21.12.
:erschrocken: ;D
Fein!
Der Herr wollte ja auch von Osten kommen.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. Januar 2013, 15:41

Wieder mal ein sensationslüsterner Artikel bei der "Welt": http://www.welt.de/wissenschaft/weltrau ... -Erde.html

Der Artikel beginnt wie folgt:
Kaum ist der für Ende Dezember vorhergesagte angebliche Maya-Weltuntergang überstanden, droht der Erde bereits neues Ungemach – doch diesmal von einem Asteroiden.
Ein paar Zeilen später schon wird alles relativiert. :patsch:

Freitag, der 13. - das wäre doch "passend"...
Allerdings wird der Asteroid am Freitag, dem 13. April 229, voraussichtlich in nur gut 22. Kilometern Entfernung an der Erde vorbeifliegen.
Wie wär's mit Ostern? Auch im Angebot:
Und am 13. April 236 besteht nach Angaben der US-Luft- und Raumfahrtbehörde Nasa ein Risiko von weniger als 1:25. für einen Zusammenstoß.
Der hat sogar seine "eigene" Homepage: http://www.13april236.de/html/apophis.html
Bild
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21647
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Juergen » Mittwoch 9. Januar 2013, 15:59

Wie jetzt?
Apophis ist zum Asteroiden geworden?
Die Folge habe ich wohl verpasst.

Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. Januar 2013, 16:07

Die wird am 13. April 2036 ausgestrahlt. :narr:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Niels » Dienstag 14. April 2015, 13:17

Herr von Däniken ist 8 geworden: http://www.gmx.net/magazine/wissen/alie ... n-357345
Bild

CIC_Fan
Beiträge: 6685
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 14. April 2015, 13:20

es interessant wie jemand Karriere macht der vor ca 40 jahren hier wegen betrugs im Gefängnis war

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Niels » Dienstag 14. April 2015, 13:22

Gell?
Immer wieder erstaunlich...

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re:

Beitrag von Niels » Dienstag 2. Juni 2015, 11:22

overkott hat geschrieben:Nach dem Gespräch des Heiligen Vaters mit Habermas hätte ich mir auch ein Gespräch mit Hans M. Enzensberger gewünscht.
Hast Du inzwischen Gelegenheit gehabt, mit Herrn Enzensberger zu sprechen? :detektiv:

Übrigens ist die Gefahr des Weltuntergangs keinesfalls gebannt. :panisch:
"Nach den Berechnungen des international anerkannten Professors Pirkheimer..." ... aber seht selbst: : https://www.youtube.com/watch?v=wFRKyqDrHoY
:zirkusdirektor:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21647
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Juergen » Dienstag 2. Juni 2015, 11:39

Hauptsache ist doch, daß man genug Senf, Wurzelbürsten und Badezusatz im Haus hat.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von overkott » Dienstag 2. Juni 2015, 13:21

Und natürlich rechtzeitig den Kühlschrank abtauen, damit nichts verdirbt.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Niels » Dienstag 2. Juni 2015, 13:25

overkott hat geschrieben:Und natürlich rechtzeitig den Kühlschrank abtauen, damit nichts verdirbt.
Senf, Wurzelbürsten und Badezusatz verderben nicht so leicht... :doktor:

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Niels » Freitag 3. Juli 2015, 19:12

"Das Weltenende soll erst in 22 Milliarden Jahren stattfinden": http://www.gmx.net/magazine/wissen/big- ... t-3744722
:nuckel:

CIC_Fan
Beiträge: 6685
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 4. Juli 2015, 07:59

oder am 23.09

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Niels » Freitag 8. April 2016, 08:11

Am 16. Mai ist (mal wieder) Weltuntergang: http://mirrorspectrum.com/behind-the-mi ... 216-video
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12918
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Raphael » Freitag 8. April 2016, 08:34

Niels hat geschrieben:Am 16. Mai ist (mal wieder) Weltuntergang: http://mirrorspectrum.com/behind-the-mi ... 216-video
Ich tippe 'mal eher darauf, daß dieser Tag einen Sonnenuntergang erleben wird. :zirkusdirektor:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21647
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Juergen » Freitag 8. April 2016, 11:02

Niels hat geschrieben:Am 16. Mai ist (mal wieder) Weltuntergang: http://mirrorspectrum.com/behind-the-mi ... 216-video
Fein. An dem Tag habe ich Zeit. Ich feier ja sowieso meine Geburtstage nicht.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von guatuso » Freitag 8. April 2016, 18:35

Als ich noch in Deutschland lebte und die Welt eingeteilt war in Gut und Boese (wir im Westen waren die Guten, die im Osten die Boesen) schrieb ich ein Buch, dessen Titel ich hier verschweige, um meine versteckende Anonymitaet zu wahren (gell,Overkott... :tuete: ).
Im Zuge der Recherchen des Buches, das die Zeit zwischen 1890 und 1970 behandelte, stoeberte ich in vielen Archiven (das durfte man damals, auch wenn ich nie ein Autor war ( gell Overkott... :maske: ).

Ich bedauere jetzt, dass ich weder mein (nie geschriebenes?) Buch bei mir habe, noch die alten Unterlagen, denn:

Meine Recherchen stolperten auch ueber Frankreich; dort gab es in Paris um die Jahrhundertwende (1900 zu 1901 !) einen Direktor der Sternwarte, der alamierte die franzoesische Bevoelkerung, dass seiner Berechnung nach am 30. Mai der Weltuntergang erfolge. Es entstand ein Riesenrummel, der bis ins deutsche Reich fuehrte. Es folgte die ueblichen Panikverlaeufe: Verkauf von Weib und Haus...aeh Gut und Haus, Versammlungen auf Huegeln, Beten ect.pp. Viele Leute verkauften ihre Aktien, veraeusserten ihre Sparbuecher usw.
Bekannterweise fand der Weltuntergang so nicht statt!
Dafuer mussten einige Menschen in den Suicid fluechten, da sie Alles, im Glauben an die Wissenschaftlichkeit, verloren haben.

Das ist der Hintergrund des Liedes "Am 30.Mai ist Weltuntergang".

Wenn ich mich recht erinnere fand ich diesen Hinweis/Artikel in der "Tante Voss", der damals fuehrenden deutschen Tageszeitung.Aber ich bin da unsicher.

Und am Rande: Es zeigt sich wieder einmal, dass das gute anstaendige persoenliche Recherchieren in Archiven stabiler, sicherer, serioeser ist, als der Schrott Wikipedia und aehnliche Maerchenseiten.
Ich habe versucht diesen Artikel uebers Internet zu finden, nix. Ich habe alle erdenklichen Stichpunkte eingegeben. Nix.
Das bedeutet, nur meine schwache "Glaubwuerdigkeit" steht fuer die Richtigkeit der Behauptung.

Es war natuerlich damals kein Aprilscherz! :aetsch:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21647
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Juergen » Freitag 8. April 2016, 19:48

guatuso hat geschrieben:Meine Recherchen stolperten auch ueber Frankreich; dort gab es in Paris um die Jahrhundertwende (1900 zu 1901 !) einen Direktor der Sternwarte, der alamierte die franzoesische Bevoelkerung, dass seiner Berechnung nach am 30. Mai der Weltuntergang erfolge.

Das ist der Hintergrund des Liedes "Am 30.Mai ist Weltuntergang"
Eine Prophezeihung von 1900/1901 soll im Jahre 1954 der Anlaß gewesen sein, ein Lied darüber zu texten? :auweia: :roll:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von guatuso » Freitag 8. April 2016, 20:44

Juergen hat geschrieben:
guatuso hat geschrieben:Meine Recherchen stolperten auch ueber Frankreich; dort gab es in Paris um die Jahrhundertwende (1900 zu 1901 !) einen Direktor der Sternwarte, der alamierte die franzoesische Bevoelkerung, dass seiner Berechnung nach am 30. Mai der Weltuntergang erfolge.

Das ist der Hintergrund des Liedes "Am 30.Mai ist Weltuntergang"
Eine Prophezeihung von 1900/1901 soll im Jahre 1954 der Anlaß gewesen sein, ein Lied darüber zu texten? :auweia: :roll:
Ich bin ja gerne bereit zu behaupten ich spinne da rum, aber du siehst das vielleicht ein wenig mikroskopisch. Der Weltuntergang war immer wieder in "aller Munde", bevorzugt in den spaeten 20er, Anfang 30er Jahren, (wenn du ein bisschen in die Zeit eintauchst, wirst du es erfahren), da ist so eine Prophezeiung eines Direktors der Sternwarter etwas ganz anderes, als wenn das irgendein Hellseher sagte.
Ich gebe nur wieder was ich selber gelesen habe, und wie gesagt, ich bedauere dass ich meine Unterlagen, die ich vor ueber 30 Jahren gesammelt hatte, nicht mitgeschleppt habe nach Costa Rica um nachzuweisen dass es damals tatsaechlich diese Ankuendigung gab.
Mir war klar, als ich es hier schrieb, dass mich so manch einer als Spinner abtun wird, wenn ich unbewiesen etwas behaupte - aber das bin ich hier im Forum schon gewoehnt. Wir sind ein Katholikenforum, hier geht gar nichts ohne Zeugen, Beweissmittel und dokumentierte Sachaussagen die nicht von wenigstens 3 Sachkundigen ect.pp ect.pp....
Jesus hat sich deshalb gleich 12 Zeugen geschnappt. Er wusste schon warum! :breitgrins: :breitgrins:
Buenes dias.
Und nebenbei: ICH weiss dass ich es gelesen habe.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 21647
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Juergen » Freitag 8. April 2016, 21:20

Wenn es der Direktor des Pariser Observatoriums war, dann muß es Maurice Lœwy gewesen sein. Der war dort von 1897 bis zu seinem Tode 197 Direktor.
https://de.wikipedia.org/wiki/Maurice_Loewy
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
guatuso
Beiträge: 974
Registriert: Freitag 1. März 2013, 23:33
Wohnort: Costa Rica

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von guatuso » Sonnabend 9. April 2016, 00:48

Juergen hat geschrieben:Wenn es der Direktor des Pariser Observatoriums war, dann muß es Maurice Lœwy gewesen sein. Der war dort von 1897 bis zu seinem Tode 197 Direktor.
https://de.wikipedia.org/wiki/Maurice_Loewy
Toll gemacht! :klatsch:
Es muss stimmen, es war ein ganz serioeser Hinweiss dass - ja ich weiss nicht mehr wieso die Welt untergehen soll, Asteroid etwa, aber er muss es wirklich gewesen sein.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Niels » Dienstag 30. Mai 2017, 12:10

Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3305
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von asderrix » Dienstag 30. Mai 2017, 12:36

Interessanter Vortrag. Vielleicht müssen wir ja am 24. garnimmer wählen gehen. :pfeif:

http://www.gottes-haus.de/home/single-s ... barung-12/
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7240
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Marion » Mittwoch 31. Mai 2017, 15:49

Das ist tatsächlich interessant.
Mostholyfamilymonastery hat dazu vor einem halben Jahr ein etwas kürzeres (6 Minuten) Filmchen hochgeladen.
https://www.youtube.com/watch?v=uOiHtFVn2JA
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Reinhard
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 2161
Registriert: Montag 30. Mai 2011, 11:06
Wohnort: in der ostdeutschen Diaspora

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Reinhard » Mittwoch 31. Mai 2017, 16:46

'
Oh Mann, wie sind die denn drauf ??   -   S-c-a-r-y !

Solch wüste Steinbruchexegese, vermischt mit wildem astrologischen Denken, vorgetragen in der denkbar beklemmensten Stimmlage ... :maske:

Das soll der Geist wahren katholischen Glaubens sein, die "Überlieferung aller Zeiten" ???


Sorry, der Schuss geht glatt nach hinten los, ist einfach nur gruselig.

Und es wirft dieses finstere Licht auch auf die Anhänger der Alten Messe insgesamt.
- Das haben sie nicht verdient !
Zwischen Erich v. Dänicken und traditionellen Katholiken gibt es ja nun wirklich noch einen Unterschied.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6076
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Torsten » Mittwoch 31. Mai 2017, 18:24

Düstere Prognosen für uns da auf der Erde, und das suchen nach Zeichen im Himmel oder sonstwo, die diesem Elend ein Ende ankündigen. Möglichst zeitnahe. Durch ein mehr oder weniger konkretes Datum.

Ganz ehrlich, das würde ich auch gerne können. Aber ich kann es nicht. Was glaube ich? Mindestens nochmal tausend Jahre. Mindestens noch ein Tag. An dem noch viel böses, unglaublich böses passieren kann. Der dritte Weltkrieg, der Rest haut sich wirklich mit Keulen die Köpfe ein. Und irgendwo ist doch noch eine Insel, wo Gott leben darf. Als schwindendstes Subjekt.

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7240
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Geht nächsten Freitag die Welt unter?

Beitrag von Marion » Mittwoch 31. Mai 2017, 19:09

Reinhard hat geschrieben:
Mittwoch 31. Mai 2017, 16:46
Oh Mann, wie sind die denn drauf ?? 
Die Heiligen drei Könige haben das auch so gemacht. Sie haben die Sterne beobachtet, das angekündigte Zeichen am Himmel gesehen, das die Ankunft des Herrn anzeigt, und geglaubt was sie gesehen haben, sich gefreut, daß der Herr kommt und ihm Geschenke gebracht ...

Was ist daran nun so schrecklich?

Es gibt unzweifelhaft gute Katholiken, die tatsächlich davon überzeugt sind, daß an den Sternen im Himmel auch gegen Ende Auffallendes bemerkt werden wird, wie z.B. der hl. Papst Gregor: "Wie Volk gegen Volk aufsteht und auf Erden große Angst herrscht, ersehen wir in unseren Tagen noch deutlicher, als wir es in der Geschichte lesen. Daß Erdbeben schon zahlreiche Städte verwüsteten, habt ihr häufig aus anderen Weltgegenden gehört. Seuchen verlassen uns fast nimmer. Zeichen an Sonne und Mond und den Sternen haben wir zwar noch keine auffallenden bemerkt, aber daß auch diese nicht länger mehr ausbleiben werden, können wir schon aus der Veränderung der Luft schließen."

Nun zu behaupten, es wäre nichts Auffallendes, wenn wir das Bild am Himmel sehen welches der hl. Johannes beschreibt ist auffallend. Dieses soll vor ungefähr 6000 Jahren (Als Adam auf Erden weilte) einmal so zu sehen gewesen sein und erst jetzt wieder. Ob das nun der Tag sein soll, an dem die Welt untergeht ist wieder ein anderes Thema. Aber daß das ein Zeichen ist sagt er. Wir leben schon in einer ganz besonderen Zeit :ja:
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema