Die Sache mit den Möpsen

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24206
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Die Sache mit den Möpsen

Beitrag von Juergen » Mittwoch 5. August 2015, 17:04

Was ist eigentlich das faszinierende an Möpsen?

Ich hatte über ebay ein Buch beim Anbieter »medimops« bestellt und prompt fragte mich heute der Herr vom Paketdienst, ob ich einen Mops hätte.

:D
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5848
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Die Sache mit den Möpsen

Beitrag von Siard » Mittwoch 5. August 2015, 22:28

Juergen hat geschrieben:Was ist eigentlich das faszinierende an Möpsen?
Frag Loriot. :breitgrins:

Tinius
Beiträge: 1862
Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 00:13

Re: Die Sache mit den Möpsen

Beitrag von Tinius » Donnerstag 6. August 2015, 14:34

Ein Mops wird z.B. sehr alt.....relativ.

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2496
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Die Sache mit den Möpsen

Beitrag von Lupus » Donnerstag 6. August 2015, 19:07

Wer weiß, was so ein Mops außer dem obligaten Ei sonst noch dem Koch in der Küche stiehlt; und dann muss der doch alt werden!
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5848
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Die Sache mit den Möpsen

Beitrag von Siard » Donnerstag 6. August 2015, 19:15

volksliederarchiv.de hat geschrieben:Wenn der Mops mit der Wurst über´n Eckstein springt
und der Storch in der Luft den Frosch verschlingt

bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911, Nr. 491

Benutzeravatar
Kai
Beiträge: 895
Registriert: Montag 14. November 2005, 13:39

Re: Die Sache mit den Möpsen

Beitrag von Kai » Donnerstag 6. August 2015, 19:50

Juergen hat geschrieben:Was ist eigentlich das faszinierende an Möpsen?
Das mit den Hunden verstehe ich auch nicht. Aber sonst...
"Und wenn da ein Tabernakel rumsteht – heute neigen Tabernakel ein wenig zum Rumstehen – dann wird der überhaupt nicht beachtet."
(Dr. W. Haßelberg-Dingenskirchen)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23462
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Die Sache mit den Möpsen

Beitrag von Niels » Freitag 7. August 2015, 00:03

Siard hat geschrieben:
Juergen hat geschrieben:Was ist eigentlich das faszinierende an Möpsen?
Frag Loriot. :breitgrins:
Für alle, die's noch nicht kennen: https://www.youtube.com/watch?v=XDRQT4zWJJY

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23462
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Die Sache mit den Möpsen

Beitrag von Niels » Freitag 23. August 2019, 09:16

Was der Großmeister des deutschen Humors dazu gesagt hätte: https://www.waz.de/panorama/gericht/lan ... 61637.html
:glubsch:
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24206
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Die Sache mit den Möpsen

Beitrag von Juergen » Freitag 23. August 2019, 10:22

Siard hat geschrieben:
Donnerstag 6. August 2015, 19:15
volksliederarchiv.de hat geschrieben:Wenn der Mops mit der Wurst über´n Eckstein springt
und der Storch in der Luft den Frosch verschlingt

bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911, Nr. 491

Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema