Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Sonstiges und drumherum.
CIC_Fan
Beiträge: 9414
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 16. Januar 2019, 12:12

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 11:51
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 09:26
mir fällt grad etwas ein meine Beiträge werde ja geprüft und dann eben freigegeben oder nicht
wenn ich einen Beitrag absende kommt die Einblendung ich würde informiert wenn mein Beitrag freigegeben wird
nur wurde ich bisher nie informiert
Diese Benachrichtigung kann man ausschalten, was ich bei Erteilung einer Freigabe bislang gemacht habe und die anderen Moderatoren offensichtlich auch. Nur bei einer Verweigerung habe ich die Benachrichtigung aktiviert gelassen. Wenn du Wert darauf legst, kann ich das aber gerne auch grds. aktiviert lassen.
das wäre sehr nett danke

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Raphael » Mittwoch 16. Januar 2019, 12:37

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 11:49
Raphael hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 08:06
Wieso kann in dem Thread "Was sagt die Lehre der Katholischen Kirche" nicht mehr weiterdiskutiert werden? :hmm:
Wie meinen? :hae?: Der Thread ist ganz normal geöffnet.
nun, ich hatte einen weiteren Beitrag verfaßt, der dann aber offenbar die Zensur nicht überstanden hat! :hae?:

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Jetzt isser da! :pfeif:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Vir Probatus
Beiträge: 3815
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Vir Probatus » Mittwoch 16. Januar 2019, 20:52

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 11:51
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 09:26
mir fällt grad etwas ein meine Beiträge werde ja geprüft und dann eben freigegeben oder nicht
wenn ich einen Beitrag absende kommt die Einblendung ich würde informiert wenn mein Beitrag freigegeben wird
nur wurde ich bisher nie informiert
Diese Benachrichtigung kann man ausschalten, was ich bei Erteilung einer Freigabe bislang gemacht habe und die anderen Moderatoren offensichtlich auch. Nur bei einer Verweigerung habe ich die Benachrichtigung aktiviert gelassen. Wenn du Wert darauf legst, kann ich das aber gerne auch grds. aktiviert lassen.
Was ist daran noch ein Forum, wenn jeder einzelne Beitrag eines Users durch einen Moderator (die korrekte Bezeichnung wäre Zensor) freigegeben werden muss?
Das ist eher Stasi 2.0.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

PascalBlaise
Beiträge: 1026
Registriert: Donnerstag 12. November 2015, 11:44

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von PascalBlaise » Mittwoch 16. Januar 2019, 21:03

Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:52
HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 11:51
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 09:26
mir fällt grad etwas ein meine Beiträge werde ja geprüft und dann eben freigegeben oder nicht
wenn ich einen Beitrag absende kommt die Einblendung ich würde informiert wenn mein Beitrag freigegeben wird
nur wurde ich bisher nie informiert
Diese Benachrichtigung kann man ausschalten, was ich bei Erteilung einer Freigabe bislang gemacht habe und die anderen Moderatoren offensichtlich auch. Nur bei einer Verweigerung habe ich die Benachrichtigung aktiviert gelassen. Wenn du Wert darauf legst, kann ich das aber gerne auch grds. aktiviert lassen.
Was ist daran noch ein Forum, wenn jeder einzelne Beitrag eines Users durch einen Moderator (die korrekte Bezeichnung wäre Zensor) freigegeben werden muss?
Das ist eher Stasi 2.0.
Tja, man muss halt schön anständige Postings verfassen, dann bekommt man auch kein Problem mit den Autoritäten!
– et lux in tenebris lucet et tenebrae eam non comprehenderunt –

Petrus
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Petrus » Mittwoch 16. Januar 2019, 21:29

Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:52
Das ist eher Stasi 2.0.
nun,
dieser Begriff war wohl im vergangenen Jahrhundert doch noch eher etwas aktueller als heute.

bittschön:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Stasi_2.0

Benutzeravatar
Radulf Thoringi
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 09:45

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Radulf Thoringi » Mittwoch 16. Januar 2019, 22:13

Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:52
...Das ist eher Stasi 2.0.
Naja, naja. Wer die Stasi 1.0 (üb)erlebt hat findet das sicher nicht ganz passend.
"Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott."
Werner Heisenberg

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 17. Januar 2019, 07:26

Radulf Thoringi hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 22:13
Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:52
...Das ist eher Stasi 2.0.
Naja, naja. Wer die Stasi 1.0 (üb)erlebt hat findet das sicher nicht ganz passend.
Das Moderationsteam stellt sich mit seinen zensorischen Maßnahmen selber ein schlechtes Zeugnis aus! :pfeif:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14285
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von HeGe » Donnerstag 17. Januar 2019, 11:01

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 07:26
Das Moderationsteam stellt sich mit seinen zensorischen Maßnahmen selber ein schlechtes Zeugnis aus! :pfeif:
Die einzigen, die sich damit ein schlechtes Zeugnis ausstellen, sind diejenigen, deren unsägliches Benehmen hier im Forum solche Maßnahmen notwendig machen.

Die mit dieser Maßnahme verbundene Mehrarbeit für die Moderation würden wir uns gerne ersparen, glaube mir. Es war als Kompromiss gedacht. Wem diese Maßnahme aber nicht gefällt, den können wir aber auch gerne nach dem alten System behandeln und wieder vermehrt Sperren verhängen. Erleichtert uns auch das Leben. :achselzuck:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Petrus
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Petrus » Donnerstag 17. Januar 2019, 11:09

In meiner Zeit als Administrator eines Internetforums hatte ich gelernt: Wenn ich von allen dort vertretenen Fraktionen einigermaßen gleichmäßig kritisiert wurde, hatte ich meinen Job gut gemacht.

Und selbiges scheint mir auch hier der Fall zu sein.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 17. Januar 2019, 12:28

Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 11:09
In meiner Zeit als Administrator eines Internetforums hatte ich gelernt: Wenn ich von allen dort vertretenen Fraktionen einigermaßen gleichmäßig kritisiert wurde, hatte ich meinen Job gut gemacht.

Und selbiges scheint mir auch hier der Fall zu sein.
Wer also seinen Job gleichverteilt schlecht macht, macht ihn gut! :vogel:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7274
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Marion » Donnerstag 17. Januar 2019, 12:55

Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:52
Was ist daran noch ein Forum, wenn jeder einzelne Beitrag eines Users durch einen Moderator (die korrekte Bezeichnung wäre Zensor) freigegeben werden muss?
Nicht nur eines Users. Das sind soweit ich es mitbekommen habe mindestens schon 4 User. Ich denke, daß dieses Spielchen der Moderation Spaß macht. Warum sonst soll sie sich solch eine Mühe machen? Es als einen Akt der Nächstenliebe und Barmherzigkeit zu verkaufen wäre ja wirklich volldreist. :kugel:

Auch an der o.g. Sperrung sieht man, daß Schikane angesagt ist. Mit einem Nick darf er schreiben und mit dem anderen nicht. Das ist doch ein Scherz mit Anlauf.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Petrus
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Petrus » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:27

Marion hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 12:55
Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:52
Was ist daran noch ein Forum, wenn jeder einzelne Beitrag eines Users durch einen Moderator (die korrekte Bezeichnung wäre Zensor) freigegeben werden muss?
Nicht nur eines Users. Das sind soweit ich es mitbekommen habe mindestens schon 4 User. Ich denke, daß dieses Spielchen der Moderation Spaß macht. Warum sonst soll sie sich solch eine Mühe machen? Es als einen Akt der Nächstenliebe und Barmherzigkeit zu verkaufen wäre ja wirklich volldreist. :kugel:

Auch an der o.g. Sperrung sieht man, daß Schikane angesagt ist. Mit einem Nick darf er schreiben und mit dem anderen nicht. Das ist doch ein Scherz mit Anlauf.

hallo, Marion.

wir Deutsche haben da ein Sprichwort, was da sagt:

"immer mit der Ruhe".

btw: das mit "Scherz mit Anlauf" kannte ich bisher noch nicht.

danke Dir, dafür.

ich übe mal, wie ein "Scherz mit Anlauf" geht.

--
disclaimer:

nein(!), mods und admins, ich werde mich nicht schon wieder verführen lassen dazu, offtopics zu schreiben, und ich schwöre feierlich, keine Kochrezepte in unpassendem Zusammenhang hier auf keinen Falll hier nicht wieder zu posten.

Petrus
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Petrus » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:32

Marion hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 12:55
Ich denke, daß dieses Spielchen der Moderation Spaß macht.
schau, Marion -

ich weiß ja nicht, welche Foren Du schon moderiert oder administriert hast, und das ist mir in diesem Zusammenhang auch eher sekundär wichtig.

dennoch: Die Leute machen das hier in ihrer Freizeit. Weil denen dieses Forum wichtig ist.

ok?

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18768
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von taddeo » Donnerstag 17. Januar 2019, 14:37

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 07:26
Radulf Thoringi hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 22:13
Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:52
...Das ist eher Stasi 2.0.
Naja, naja. Wer die Stasi 1.0 (üb)erlebt hat findet das sicher nicht ganz passend.
Das Moderationsteam stellt sich mit seinen zensorischen Maßnahmen selber ein schlechtes Zeugnis aus! :pfeif:
Ich möchte bei der Gelegenheit mal (wieder) drauf hinweisen, daß in früheren Forumszeiten (als Robert K. hier noch regelmäßig aktiv war) allein der Vorwurf, die Moderation oder ein einzelner Moderator würde "zensieren", schon für eine dauerhafte Sperre des betreffenden Users ausreichend war.

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2492
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Lupus » Donnerstag 17. Januar 2019, 15:01

@Petrus:
"...werde mich NICHT schon wieder verführen lassen, offtopics zu schreiben, und schwöre feierlich, KEINE Kochrezepte in UNPASSENDEM Zusammenhang hier auf KEINEN Fall hier NICHT wieder zu posten." :achselzuck: :pfeif: :D :freude:
Ja, wie denn nun? Gilt nun doppelte oder mehrfache VERNEINUNG als besonders hervor zu hebende BEJAHUNG oder habe ich im Deutschunterricht im Gumminasium nicht aufgepasst????????????

tja, mer werd hald ald un älder un so manches Mal weiß mer nemmer, maant er´n hardes oder weiches b, so iss hald bei die Franggen! ;D :breitgrins:
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7274
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Marion » Donnerstag 17. Januar 2019, 15:38

PascalBlaise hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 21:03
547635876 user_id=44]
Tja, man muss halt schön anständige Postings verfassen, dann bekommt man auch kein Problem mit den Autoritäten!
Dieses Posting hört sich an wie von der Tante im Kindergarten. Ist es eigentlich anständig Erwachsene Männer wie Kleinkinder zu behandeln? Dieses Forum war übrigens als Robert hier noch war nicht bekannt für anständige, also Postings wofür man von Obrigkeiten, welchen auch immer gelobt werden würde, mit z.B. "Jetzt hast du aber brav geschrieben, ei ei ei". Hier ging es tatsächlich kontrovers zu. Nichts mit Tüddelditü.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 17. Januar 2019, 15:51

taddeo hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 14:37
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 07:26
Radulf Thoringi hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 22:13
Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 20:52
...Das ist eher Stasi 2.0.
Naja, naja. Wer die Stasi 1.0 (üb)erlebt hat findet das sicher nicht ganz passend.
Das Moderationsteam stellt sich mit seinen zensorischen Maßnahmen selber ein schlechtes Zeugnis aus! :pfeif:
Ich möchte bei der Gelegenheit mal (wieder) drauf hinweisen, daß in früheren Forumszeiten (als Robert K. hier noch regelmäßig aktiv war) allein der Vorwurf, die Moderation oder ein einzelner Moderator würde "zensieren", schon für eine dauerhafte Sperre des betreffenden Users ausreichend war.
Beispiele? :detektiv:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Petrus
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Petrus » Donnerstag 17. Januar 2019, 16:21

Lupus hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 15:01
@Petrus:
"...werde mich NICHT schon wieder verführen lassen, offtopics zu schreiben, und schwöre feierlich, KEINE Kochrezepte in UNPASSENDEM Zusammenhang hier auf KEINEN Fall hier NICHT wieder zu posten." :achselzuck: :pfeif: :D :freude:
Ja, wie denn nun? Gilt nun doppelte oder mehrfache VERNEINUNG als besonders hervor zu hebende BEJAHUNG oder habe ich im Deutschunterricht im Gumminasium nicht aufgepasst????????????

tja, mer werd hald ald un älder un so manches Mal weiß mer nemmer, maant er´n hardes oder weiches b, so iss hald bei die Franggen! ;D :breitgrins:
+L.
danke Dir, Lupus.

Jetzt hast Du mich auch zum Lachen gebracht :klatsch:

CIC_Fan
Beiträge: 9414
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 18. Januar 2019, 12:54


Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18768
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von taddeo » Freitag 18. Januar 2019, 15:01

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 12:54
viewtopic.php?p=872961#p872961
warum die Sperre?
oculos habent et non videbunt, aures habent et non audient ... :pfeif:

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2186
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Lycobates » Freitag 18. Januar 2019, 15:11

taddeo hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 15:01
CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 12:54
viewtopic.php?p=872961#p872961
warum die Sperre?
oculos habent et non videbunt, aures habent et non audient ... :pfeif:
cum his qui oderant pacem eram pacificus cum loquebar illis impugnabant me gratis ... :unbeteiligttu:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Petrus
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Petrus » Freitag 18. Januar 2019, 15:34

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 12:54
viewtopic.php?p=872961#p872961
warum die Sperre?
falsche Frage, CIC-Fan.

nicht "warum?", sondern "wozu?".

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3456
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von asderrix » Freitag 18. Januar 2019, 15:40

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 12:54
viewtopic.php?p=872961#p872961
warum die Sperre?
Weil er im Parlatorium Beiträge, die hier nicht freigeschalten wurden themenfremd postete, hast du doch selbst angemahnt.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

CIC_Fan
Beiträge: 9414
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 19. Januar 2019, 08:03

asderrix hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 15:40
CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 12:54
viewtopic.php?p=872961#p872961
warum die Sperre?
Weil er im Parlatorium Beiträge, die hier nicht freigeschalten wurden themenfremd postete, hast du doch selbst angemahnt.
naja ich war verwundert warum wir das jetzt dort und da bereden sollen

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7274
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Marion » Sonntag 20. Januar 2019, 12:46

Lieber Raphael, in meinen Benachrichtigungen steht, daß du mir antwortetest. Doch wenn ich diese Antwort versuche aufzurufen, wird mir mir mitgeteilt: "Sie haben keine Berechtigung, dieses Forum zu lesen." Es ist also kompliziert bis unmöglich hier miteinander zu kommunizieren.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7274
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Marion » Sonntag 20. Januar 2019, 12:55

Oh, wie ich nun sehe bist du gesperrt worden. [...]
Zuletzt geändert von Hubertus am Sonntag 20. Januar 2019, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unterstellung und Aufforderung zur Umgehung der Forumsordnung entfernt.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2492
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Lupus » Sonntag 20. Januar 2019, 16:44

Sperren und gesperrt werden, halte ich nicht für eine gesunde Umgangsform. Das fühlt sich an, als ob der verärgerte Opa seinen Enkel anschnauzt: "Halt´s Maul!"
Was wird dadurch gebessert?
Wenn Ihr wüsstet, wie oft mir eine Aussage hier im Forum missfällt, aber, den anderen das Maul (die Tasten) verbieten?, na ja!

Gehabt Euch wohl!
+Lupus
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2556
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Peti » Sonntag 20. Januar 2019, 17:04

Lupus hat geschrieben:
Sonntag 20. Januar 2019, 16:44
Sperren und gesperrt werden, halte ich nicht für eine gesunde Umgangsform. Das fühlt sich an, als ob der verärgerte Opa seinen Enkel anschnauzt: "Halt´s Maul!"
Was wird dadurch gebessert?
Wenn Ihr wüsstet, wie oft mir eine Aussage hier im Forum missfällt, aber, den anderen das Maul (die Tasten) verbieten?, na ja!

Gehabt Euch wohl!
+Lupus
:klatsch:
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24067
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Juergen » Sonntag 20. Januar 2019, 19:13

Lupus hat geschrieben:
Sonntag 20. Januar 2019, 16:44
Sperren und gesperrt werden, halte ich nicht für eine gesunde Umgangsform. Das fühlt sich an, als ob der verärgerte Opa seinen Enkel anschnauzt: "Halt´s Maul!"
Was wird dadurch gebessert?
Wenn Ihr wüsstet, wie oft mir eine Aussage hier im Forum missfällt, aber, den anderen das Maul (die Tasten) verbieten?, na ja!
Sper­run­gen und Ent­sper­run­gen gab es im­mer wie­der; oder es gab und gibt auch Leu­te, die sich frei­wil­lig ei­ne „Sp­rer­re“ bzw. Forums­ab­s­ti­nez au­f­er­le­gen, wie ich es der­zeit ver­su­che.

Die Grün­de für Sper­ren oder frei­wil­li­ges Fort­blei­ben sind viel­schich­tig. Teil­wei­se spielt z.B. der Dun­ning-Kru­ger-Ef­fekt ei­ne Rol­le; manch­mal hän­gen z.B. auch Forums­mit­g­lie­dern dem Ul­tra­cr­e­pi­da­ria­nis­mus an u.v.m.
Bei frei­wil­li­ger Fo­rums­ab­sti­nez, kann es sein, daß man ein­fach den sub­je­ti­ven Ein­druck hat, nur noch oder aus­schließ­lich von Idio­ten (oder gar Här­e­ti­kern) um­ge­ben zu sein. Das muß und will man sich dann nicht mehr län­ger an­tun. Da brauchts ei­ne Aus­zeit.

;D
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Petrus
Beiträge: 2963
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Petrus » Montag 21. Januar 2019, 00:40

Lupus hat geschrieben:
Sonntag 20. Januar 2019, 16:44
Sperren und gesperrt werden, halte ich nicht für eine gesunde Umgangsform. Das fühlt sich an, als ob der verärgerte Opa seinen Enkel anschnauzt: "Halt´s Maul!"
Was wird dadurch gebessert?
Wenn Ihr wüsstet, wie oft mir eine Aussage hier im Forum missfällt, aber, den anderen das Maul (die Tasten) verbieten?, na ja!

Gehabt Euch wohl!
+Lupus
nun,

in diesem Fall war es wohl nicht der Opa und der Enkel; es handelte sich hier wohl um erwachsene Menschen.

und: was willst Du machen, wen jemand es in einem Internet-Forum immer und immer wieder darauf anlegt, zu provozieren, schauen, wie weit er gehen kann - was willst Du dann machen, als admin? Da geht nur noch sperren.

Der interessanteste Punkt für mich war und ist: Wenn Du zu viele user sperrst, wird das todlangweilig. Dann unterhalten sich zum Schluß nur noch die, die gleicher Meinung sind, und das wird denen dann bald todlangweilig. Und dann ist das Forum tot.

Wenn Du Störer zu sehr gewähren lässt, und denen nicht einigermaßen rechtzeitig die Grenzen aufzeigst, und wenn die dann immer noch nicht hören wollen, doch mal den Stuhl vor dieTür setzt, führt das zum gleichen Ergebnis.

meint

Petrus,
der die "andere Seite der Theke" durchaus sehr gut kennt.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2186
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von Lycobates » Montag 21. Januar 2019, 05:46

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 20. Januar 2019, 19:13
Ul­tra­cr­e­pi­da­ria­nis­mus
Interessanter Ausdruck.
Man sollte mal nachfragen, was denn der Sutor davon hält ...
:blinker:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 9414
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Beitrag von CIC_Fan » Montag 21. Januar 2019, 08:19

Lupus hat geschrieben:
Sonntag 20. Januar 2019, 16:44
Sperren und gesperrt werden, halte ich nicht für eine gesunde Umgangsform. Das fühlt sich an, als ob der verärgerte Opa seinen Enkel anschnauzt: "Halt´s Maul!"
Was wird dadurch gebessert?
Wenn Ihr wüsstet, wie oft mir eine Aussage hier im Forum missfällt, aber, den anderen das Maul (die Tasten) verbieten?, na ja!

Gehabt Euch wohl!
+Lupus
Ich denke nicht daß es eine Frage des Missfallens ist sondern wurde eine Regel des Forums verletzt im konkreten Fall wurde versucht eine Maßnahme der Moderation zu umgehen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema