Seite 6 von 7

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Montag 4. März 2019, 19:17
von Hubertus
Ich nehme das Häkchen immer raus, wenn ich einen Beitrag freigebe. Ist ja auch ziemlich sinnlos; der Nutzer kann ja selber sehen, daß der Betrag freigegeben wurde.
Wenn ein Beitrag nicht freigegeben wird, informiere ich i.d.R. den Nutzer (=Häkchen gesetzt). Ich gebe zu, daß manchmal - aufgrund eines Automatismus, da die meisten Beiträge von mir freigegeben werden - es sein könnte, daß manchmal ein Beitrag, der nicht freigegeben wird, ohne Benachrichtigung verschwindet [d.h. ich automatisch das Häkchen rausnehme, obwohl ich den Beitrag nicht freigebe, sondern die Freigabe verweigere. (das sollten wir noch mal testen)]. Ich weiß es aber auch nicht 100%ig.

Ansonsten, um der allg. Hysterie zu begegnen, es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Verweigerungsgründen.

Diese sind (analog zu den Beanstandungen!): s. Anhang.

Man möge also ggf. selber überlegen, welcher Verweigerungsgrund zutrifft, falls die Technik tatscächlich versagen sollte.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 08:43
von CIC_Fan
bei mir kam nix

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 08:50
von CIC_Fan
Es ist schwierig den eigenen Beitrag wieder zu finden wenn die Freigabe länger dauert und leider informieren offenbar kaum Moderatoren wenn ein Beitrag nicht freigegeben wird ich habe noch nie eine solche Benachrichtigung erhalten und viele Beiträge verschwinden einfach
es wäre schön wenn man sich da auf eine klare Vorgangsweise einigen könnte

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 08:52
von Niels
Dass Nutzer "Petrus" hier unter Kuratel gestellt wird, erschließt sich mir nicht. :nein:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 08:57
von Hanspeter
Mir ebenfalls nicht.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 09:08
von Libertas Ecclesiae
Niels hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 08:52
Dass Nutzer "Petrus" hier unter Kuratel gestellt wird, erschließt sich mir nicht. :nein:
Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 28. Februar 2019, 06:24
Der Nutzer hat wiederholt wissentlich die Diskussion durch unsachliche Nerv-Beiträge behindert. Er müßte lediglich für einen begrenzen Zeitraum seine Beiträge vorher durch die Moderation prüfen lassen.
Libertas Ecclesiae hat geschrieben:
Donnerstag 28. Februar 2019, 09:44
In einem Forum wie diesem können und sollen auch durchaus kontroverse Standpunkte diskutiert werden, solange das unter Einhaltung der entsprechenden Regeln erfolgt.

Sinnloser Wortschwall und provozierende Wortklauberei, die nur dazu dienen, einen themenbezogenen Diskussionsfluss zu behindern, sind dagegen unerwünscht.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 09:22
von Niels
Dann fordere ich Ovi zurück! :umkuck:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 18:26
von Vir Probatus
Niels hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 08:52
Dass Nutzer "Petrus" hier unter Kuratel gestellt wird, erschließt sich mir nicht. :nein:
Es ist leider zu beobachten, daß hier Leute weggeekelt werden, vermutlich aus nicht immer nachvollziehbaren Gründen.

Ich darf an der Stelle sagen, daß ich mit dem Mitglied "Madita" ganz wunderbar auf PN-Ebene diskutiere, aber hier ist sie solange bearbeitet worden, daß sie sich nicht mehr zeigen will. Muss das eigentlich sein ?

Wenn ich vergleiche, wie lebhaft die Diskussionen früher waren, dann sind hier heute doch nur noch wenige Leute mit einem hohen Frustrationslevel.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 18:32
von Juergen
Vir Probatus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 18:26
…Wenn ich vergleiche, wie lebhaft die Diskussionen früher waren…
Früher war im Forum alles besser, besondern zu der Zeit, als es noch kein Internet gab.

:narr:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 19:52
von Amigo
:freude:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 20:06
von Hubertus
Vir Probatus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 18:26
Niels hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 08:52
Dass Nutzer "Petrus" hier unter Kuratel gestellt wird, erschließt sich mir nicht. :nein:
Es ist leider zu beobachten, daß hier Leute weggeekelt werden, vermutlich aus nicht immer nachvollziehbaren Gründen.

Ich darf an der Stelle sagen, daß ich mit dem Mitglied "Madita" ganz wunderbar auf PN-Ebene diskutiere, aber hier ist sie solange bearbeitet worden, daß sie sich nicht mehr zeigen will. Muss das eigentlich sein ?
Ich habe mir diesbezüglich das interne Mod.prot. angeschaut. Von den Beiträgen des genannten Nutzers wurden über einen Zeitraum von zehn Monaten insgesamt zwei Beiträge von unterschiedlichen Moderatoren entfernt (sie können mittlerweile nicht mehr eingesehen werden). Die übrigen Mod.vorgänge (insgesamt derer sechs) lauten, soweit vermerkt, auf "Zitat repariert" und "[Vom Nutzer] leereditierten Beitrag gelöscht".
Der vorerst letzte Beitrag des Mitglieds klingt auch nicht so, als sei die Moderation der eigentliche Abschiedsgrund.
Vir Probatus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 18:26
Wenn ich vergleiche, wie lebhaft die Diskussionen früher waren, dann sind hier heute doch nur noch wenige Leute mit einem hohen Frustrationslevel.
Wenn ich mir das so anschaue, stelle ich einen ganz anderen Grund fest: die Besten fehlen mittlerweile. Nutzer, wegen deren Beiträgen ich überhaupt erst das Forum entdeckt und mich angemeldet habe. Von zumindest zweien dieser "Stützen" des Kreuzgangs weiß ich sicher, daß sie wegen allzugroßer Duldsamkeit ggü. Nutzern ausgeschieden sind, die Diskussionen hier immer wieder durch themenfremde und/oder provokative Beiträge gestört haben.
Und in der Tat ist der KG nun mal in erster Linie ein Fachforum, in dem gesellschaftliche, religiöse und theologische Fragen erörtert oder diesbezügliche Nachrichten ausgetauscht werden (sollen). Das schließt nicht aus, daß es nicht auch mal lustig zugehen kann, aber wenn Stränge durch ungebetene Informationen zu Schinkennudeln, Tanzkursen oder auswendig zu lernenden Gedichten (um nur drei willkührliche Beispiele zu nennen, die mir spontan eingefallen sind) regelmäßig "zerschossen" werden, dann ist im Sinne der Forenregel moderatives Eingreifen geboten.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 20:33
von Petrus
Vir Probatus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 18:26
Niels hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 08:52
Dass Nutzer "Petrus" hier unter Kuratel gestellt wird, erschließt sich mir nicht. :nein:
Es ist leider zu beobachten, daß hier Leute weggeekelt werden, vermutlich aus nicht immer nachvollziehbaren Gründen.

Ich darf an der Stelle sagen, daß ich mit dem Mitglied "Madita" ganz wunderbar auf PN-Ebene diskutiere, aber hier ist sie solange bearbeitet worden, daß sie sich nicht mehr zeigen will. Muss das eigentlich sein ?

Wenn ich vergleiche, wie lebhaft die Diskussionen früher waren, dann sind hier heute doch nur noch wenige Leute mit einem hohen Frustrationslevel.
ich spreche mal für mich.

ich fühle mich hier nicht "weggeekelt" - ich habe einfach für mich entschieden, dass ich mir das nicht antun will, und gebe zu bedenken, dass jede(!) Gemeinschaft die Tendenz hat, sich abzugrenzen.

Zu der Beobachtung, dass früher die Diskussionen lebhafter waren - das meine ich auch. Ich habe den Eindruck, dass es dafür mehrere Gründe gibt. Zum einen kann man den "Diskussionsschwund" derzeit bei allen weltanschaulichen Foren (Christen, Atheisten usw.) beobachten.

Zum andern sind diejenigen Menschen, die heute noch in sog. Internetforen diskutieren, allmählich am Aussterben. Das war mal. Die Älteren nutzen Internetforen, die nächste Generation dann Twitter und Facebook, derzeit angesagt ist wohl eher wathsapp und Instagram.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 20:47
von Arsenius
Petrus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 20:33
ich fühle mich hier nicht "weggeekelt" - ich habe einfach für mich entschieden, dass ich mir das nicht antun will, und gebe zu bedenken, dass jede(!) Gemeinschaft die Tendenz hat, sich abzugrenzen.
Die Moderation hat entschieden, Deine Beiträge im Voraus zu moderieren.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 21:49
von Petrus
Arsenius hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 20:47
Petrus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 20:33
ich fühle mich hier nicht "weggeekelt" - ich habe einfach für mich entschieden, dass ich mir das nicht antun will, und gebe zu bedenken, dass jede(!) Gemeinschaft die Tendenz hat, sich abzugrenzen.
Die Moderation hat entschieden, Deine Beiträge im Voraus zu moderieren.
gut erkannt, Arsenius. :daumen-rauf:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 5. März 2019, 21:53
von Arsenius
Petrus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 21:49
Arsenius hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 20:47
Petrus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 20:33
ich fühle mich hier nicht "weggeekelt" - ich habe einfach für mich entschieden, dass ich mir das nicht antun will, und gebe zu bedenken, dass jede(!) Gemeinschaft die Tendenz hat, sich abzugrenzen.
Die Moderation hat entschieden, Deine Beiträge im Voraus zu moderieren.
gut erkannt, Arsenius. :daumen-rauf:
Das Wesentliche muß erwähnt werden.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Mittwoch 6. März 2019, 22:30
von Benedikt
Petrus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 20:33
Zum andern sind diejenigen Menschen, die heute noch in sog. Internetforen diskutieren, allmählich am Aussterben. Das war mal. Die Älteren nutzen Internetforen, die nächste Generation dann Twitter und Facebook, derzeit angesagt ist wohl eher wathsapp und Instagram.
Wenn Foren gut moderiert werden, sterben die auch nicht aus. Ich bin in zahlreichen Foren unterwegs (zu verschiedenen Themen), die nach wie vor gut laufen. Das Problem der Forentechnik ist allerdings, dass alle Beiträge gleichrangig hintereinander stehen. Es gibt (außer einer Moderation) keinen Mechanismus, mit dem themenfremde Beiträge oder Beiträge, die fehlerhaft sind, aus dem Blickfeld verschwinden.

Das ist bei anderen Diskussionsplattformen wie Reddit anders. Dort sind die Beiträge in einer Baumstruktur angelegt und es können alle Nutzer Beiträge bewerten und somit verschwindet Unwesentliches an das Ende der Diskussionsseite. Dadurch würden dann die Rezepte im Dogmatik-Thread ebenso aus dem Blickfeld verschwinden wie die Sedisvakantismus-Beiträge im Thread über die Petrusbrüder. Das ganze geht natürlich nur, wenn die Benutzer von ihrem Stimmrecht sinnvoll Gebrauch machen, was meistens der Fall ist. Allerdings führt es bei bestimmten Themen dazu, dass zum Thema gehörige Meinungen heruntergewählt werden, so dass die sichtbaren Beiträge keine richtige Diskussion abbilden, sondern vielmehr eine Echokammer der Mehrheitsmeinung. Angenehmer als ein Forum ist ein solches System aber allemal, weil man von den in vielen Foren (auf Facebook sowieso) grassierenden Schrott-Beiträgen verschont bleibt. Hier zum Beispiel der katholische Subreddit: https://old.reddit.com/r/Catholicism/ - falls es jemandem interessiert (Warnung: Reddit an sich ist nicht Pornographie-frei, problematische Postings sind mit NSFW in rot gekennzeichnet).

Falls man also der Meinung ist, dass sich das Forum ausgelebt hat, wäre es ja eventuell auch eine Möglichkeit, eine Reddit-ähnliche Software zum Einsatz zu bringen.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Samstag 9. März 2019, 16:45
von Vir Probatus
Darf man fragen, warum der Mißbrauchsthread gesperrt ist ?
(Zumal nichts im Moderationsprotokoll steht!)

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Samstag 9. März 2019, 18:03
von Amigo
Vir Probatus hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 16:45
Darf man fragen, warum der Mißbrauchsthread gesperrt ist ?
(Zumal nichts im Moderationsprotokoll steht!)
Ahja, interessant... :detektiv: Vielleicht hat er mit 100 Seiten eine Obergrenze erreicht, und jetzt muss „Missbrauchsanschuldigungen III“ eröffnet werden? :roll:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Samstag 9. März 2019, 19:34
von Hubertus
Amigo hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 18:03
Vir Probatus hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 16:45
Darf man fragen, warum der Mißbrauchsthread gesperrt ist ?
(Zumal nichts im Moderationsprotokoll steht!)
Ahja, interessant... :detektiv: Vielleicht hat er mit 100 Seiten eine Obergrenze erreicht, und jetzt muss „Missbrauchsanschuldigungen III“ eröffnet werden? :roll:
Stimmt - und dann hab' ich's vergessen. :tuete:

Ich mach ihn vorerst wieder auf ... Entschuldigung!

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Samstag 9. März 2019, 19:39
von Amigo
Hubertus hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 19:34
Ich mach ihn vorerst wieder auf ... Entschuldigung!
Könntest du bitte stattdessen auf wundersame Weise all das abdrehen, was einen Thread „Missbrauchsanschuldigungen III“ notwendig macht? :nuckel:

:pfeif:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Sonntag 10. März 2019, 09:07
von CIC_Fan
Amigo hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 19:39
Hubertus hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 19:34
Ich mach ihn vorerst wieder auf ... Entschuldigung!
Könntest du bitte stattdessen auf wundersame Weise all das abdrehen, was einen Thread „Missbrauchsanschuldigungen III“ notwendig macht? :nuckel:

:pfeif:
Immer diese Wunschträume :pfeif:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Sonntag 10. März 2019, 20:30
von King_Louis
Arsenius hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 21:53
Petrus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 21:49
Arsenius hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 20:47
Petrus hat geschrieben:
Dienstag 5. März 2019, 20:33
ich fühle mich hier nicht "weggeekelt" - ich habe einfach für mich entschieden, dass ich mir das nicht antun will, und gebe zu bedenken, dass jede(!) Gemeinschaft die Tendenz hat, sich abzugrenzen.
Die Moderation hat entschieden, Deine Beiträge im Voraus zu moderieren.
gut erkannt, Arsenius. :daumen-rauf:
Das Wesentliche muß erwähnt werden.
Das Wesentliche ist nicht die Entscheidung, sondern die dahinter liegende Motivation.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Montag 15. April 2019, 17:56
von Juergen
Gemüsegarten: Einen unsachlichen Beitrag aus "Dem Peter sein Leben" entsorgt.
Mit gleicher Begründung könntest Du auch 90% von Peters Beiträgen entsorgen. :emil:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 16:05
von Petrus
ich täte mir wünschen im Strang Moderatorenprotokoll iii, eine kleine Bemerkung zum verschobenen Beitrag vom Petrus zur Europawahl.

Hat aber Zeit, ist nicht eilig.

nur, damit alles seine Ordnung hat.

weil: Ordnung muß sein.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Montag 6. Mai 2019, 17:27
von Petrus
danke, Hubertus.

Peter.

:daumen-rauf:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 22:22
von Lycobates
Hubertus hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 19:34
Einen themenfremden Beitrag (inkl. einer Replik) ... verschoben.

Urheber wegen Häufung verwarnt.
Wieviele Verwarnungsstufen gibt es eigentlich?
Geht das auch nach simplex und duplex?
:blinker:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Mittwoch 15. Mai 2019, 22:26
von holzi
Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 15. Mai 2019, 22:22
Hubertus hat geschrieben:
Samstag 9. März 2019, 19:34
Einen themenfremden Beitrag (inkl. einer Replik) ... verschoben.

Urheber wegen Häufung verwarnt.
Wieviele Verwarnungsstufen gibt es eigentlich?
Geht das auch nach simplex und duplex?
:blinker:
Dazwischen noch semiduplex!

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Donnerstag 16. Mai 2019, 09:18
von Petrus
tschuldigung.

ich versuche, mich zu bessern.

danke,

Peter.

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Samstag 18. Mai 2019, 13:36
von Irmgard
https://www.kreuzgang.org/viewtopic.php ... 80#p878680

Wo ist denn meine Antwort aus dem vereinigten Strang hin?

Gruß
Irmgard

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Samstag 18. Mai 2019, 18:48
von Irmgard
Irmgard hat geschrieben:
Samstag 18. Mai 2019, 13:36
https://www.kreuzgang.org/viewtopic.php ... 80#p878680

Wo ist denn meine Antwort aus dem vereinigten Strang hin?

Gruß
Irmgard
Hab's gefunden, hat sich als Frage daher erledigt.

Gruß
Irmgard

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Mittwoch 14. August 2019, 12:03
von Raphaela
Thema Kreuzgangregeln: Können neue Mitglieder nicht so leicht finden. Geht angeblich über das Symbol oben links, bei dem auch Regel dabei steht. Das funktioniert aber nicht. Und nicht jeder weiß, dass man erst im Kapitelsaal nachsehen muss.
Kann das nicht einfacher gemacht werden?

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VIII

Verfasst: Dienstag 20. August 2019, 16:11
von HeGe
Raphaela hat geschrieben:
Mittwoch 14. August 2019, 12:03
Thema Kreuzgangregeln: Können neue Mitglieder nicht so leicht finden. Geht angeblich über das Symbol oben links, bei dem auch Regel dabei steht. Das funktioniert aber nicht. Und nicht jeder weiß, dass man erst im Kapitelsaal nachsehen muss.
Kann das nicht einfacher gemacht werden?
Ich kann die Regeln über das Symbol oben problemlos aufrufen.