morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1775
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von Petrus » Donnerstag 29. März 2018, 19:56

bittschön:

http://www.fsk.de/media_Content/3224.pdf

ich kenne diese Filme zwar nicht,
bewundere aber die Kreavitität derer, die diese Filme betitelten.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1893
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von Sascha B. » Donnerstag 29. März 2018, 19:58

Zumindest kann man morgen in München das "Leben des Brian" sehen.

https://www.bfg-muenchen.de/portal/arti ... blitz-club
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von umusungu » Donnerstag 29. März 2018, 20:59

Sascha B. hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 19:58
Zumindest kann man morgen in München das "Leben des Brian" sehen.

https://www.bfg-muenchen.de/portal/arti ... blitz-club
viel Freud dabei!

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Donnerstag 29. März 2018, 21:13

An dem Film habe ich gelernt, dass ich religiöse Gefühle habe, die tatsächlich verletzt werden können. Gut ist er trotzdem. Karfreitags sehe ich ihn aber sicher nichts und sonst auch nur sehr selten.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von umusungu » Donnerstag 29. März 2018, 21:59

Sascha B. hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 19:58
Zumindest kann man morgen in München das "Leben des Brian" sehen.

https://www.bfg-muenchen.de/portal/arti ... blitz-club
Bei der Vorführung dieses Films in einem kath. Osterlager in den Ende der 80er bin ich irgendwann rausgegangen.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8346
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von Sempre » Donnerstag 29. März 2018, 22:26

Für das "Leben des Brian" gibt es im Fall der Reuelosigkeit sicherlich eine ganz nette Temperatur auf der Herdplatte in der Hölle.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 7340
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 30. März 2018, 08:07

Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 19:56
bittschön:

http://www.fsk.de/media_Content/3224.pdf

ich kenne diese Filme zwar nicht,
bewundere aber die Kreavitität derer, die diese Filme betitelten.
Alles nonsens hier in Österreich wäre so etwas wie ein Tanzverbot ect undenkbar

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10574
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von Hubertus » Freitag 30. März 2018, 09:28

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 30. März 2018, 08:07
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 19:56
bittschön:

http://www.fsk.de/media_Content/3224.pdf

ich kenne diese Filme zwar nicht,
bewundere aber die Kreavitität derer, die diese Filme betitelten.
Alles nonsens hier in Österreich wäre so etwas wie ein Tanzverbot ect undenkbar
https://de.wikipedia.org/wiki/Feiertage ... %A4nkungen
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1775
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von Petrus » Freitag 30. März 2018, 10:03

danke.

ich hatte ehrlich nicht gedacht, dass aus diesem thread was wird.


und: "Life of Brian" ist für mich ein wichtiger Film.

"Always Look On The Bright Side of Death".


und das ist heute.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

CIC_Fan
Beiträge: 7340
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 30. März 2018, 11:13

Hubertus hat geschrieben:
Freitag 30. März 2018, 09:28
CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 30. März 2018, 08:07
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 29. März 2018, 19:56
bittschön:

http://www.fsk.de/media_Content/3224.pdf

ich kenne diese Filme zwar nicht,
bewundere aber die Kreavitität derer, die diese Filme betitelten.
Alles nonsens hier in Österreich wäre so etwas wie ein Tanzverbot ect undenkbar
https://de.wikipedia.org/wiki/Feiertage ... %A4nkungen
das ist mittlerweile "totes Recht" es wird seit Jahren nicht mehr kontrolliert eine typisch österr Lösung
sehr genau ist man nur bei deb Laden Öffnungszeiten

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1775
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von Petrus » Freitag 30. März 2018, 11:29

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 30. März 2018, 11:13

das ist mittlerweile "totes Recht"

ja.

wir, in Deutschland, haben ja Jahrzehnte gebraucht,
bis bei uns der Kranzgeldparagraph abgeschafft wurde.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1775
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: morgen dürfen diese Filme nicht gezeigt werden.

Beitrag von Petrus » Freitag 30. März 2018, 11:44

dass "Freddy und die Melodie der Nacht" verboten ist,
finde ich doch nicht so ganz daneben.

aber,
dass amerikanische Filme nicht verboten sind, heute,
finde ich gut.

zwei besonders schöne amerikanische Filme schaue ich mir heute gern dann nach der kleinen Stärkung (meine Frau kocht jetzt das traditionelle Karfreitagsgericht) gerne an:

1) das rosarote U-Boot
2) das, wo diese amerikanische Architektin (Doris Day?) mal zeigt, wie ein Schlafzimmer richtig eingerichtet wird.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema