Ist Neger ein Schimpfwort?

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 2788
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von martin v. tours » Mittwoch 8. Februar 2017, 19:42

Ja eure "Bumsköpfe" hiessen bei uns schon immer Schwedenbomben.
http://files.puls4.com/m3/pic/AUAtVTRBbb.jpg
Ist das jetzt Rassismus gegen Skandinavier? :hae?:
Dafür gab es bei uns, als ich Kind war noch das:
http://i.ebayimg.com/images/g/Ik8AAOSw~ ... s-l300.jpg
Vollmilch mit Erdnüssen -geiles Zeug. :P
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Meeresleuchten
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 4. März 2016, 10:51

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Meeresleuchten » Mittwoch 8. Februar 2017, 20:42

taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 8. Februar 2017, 19:38
Meeresleuchten hat geschrieben:
Mittwoch 8. Februar 2017, 14:10
Pöh :ikb_taz:

Ausserdem, so viel Zeit muß sein, wenn überhaupt, dann Modernistin, protestantischer
:P :kussmund:
Küß die Hand, gnä' Frau, und a feschs "Pardon" für die gendertechnische Falschzuordnung! :kussmund: :tuete:
Ego te ab... und vergelts Gott :ja:
Userin ist seit März 2017 nicht mehr im Forum aktiv.

Siard
Beiträge: 4090
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von Siard » Freitag 10. Februar 2017, 13:04

›Mohr‹ ist auch nicht politisch korrekt, deshalb gab es hier den (praktisch erfolglosen) Versuch, den ›Mohr im Hemd‹ zu beseitigen.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von overkott » Freitag 10. Februar 2017, 17:19


Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von Niels » Montag 13. Februar 2017, 18:37

Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 1779
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von Sascha B. » Montag 13. Februar 2017, 18:45

Bild

:breitgrins:
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Benutzeravatar
DarPius
Beiträge: 285
Registriert: Sonnabend 29. November 2014, 00:39
Wohnort: Germanistan

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von DarPius » Dienstag 14. Februar 2017, 12:08

Raphaela hat geschrieben:
Sonnabend 4. Februar 2017, 10:27
Diese Diskussion wurde aus Nachrichten aus der Weltkirche IV abgetrennt.
Niels hat geschrieben: :auweia:

War das ein muslimischer Neger?
Neger ist ein Schimpfwort! Was glaubst du, warum es nicht mehr Negerküsse, sondern Schaumküsse heißt.
Na dann war der JPII ein pöhser pöhser Nazi
http://www.stjosef.at/dokumente/papst_s ... sbitte.htm
Diese Generationen von Negern, von Sklaven, lassen mich daran denken, daß Jesus Christus sich zum Sklaven machen wollte und daß er Knecht geworden ist.
Der Besuch des „Sklavenhauses“ erinnert uns an den Negerhandel, den Pius II., als er 1462 an einen nach Guinea abreisenden Missionsbischof schrieb, als „großes Verbrechen“, als „magnum scelus“, bezeichnete.
'Et portae inferi non praevalebunt eam'

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von Niels » Freitag 24. Februar 2017, 13:08

„Ich bin stolz, ein Neger zu sein“: https://www.welt.de/vermischtes/article ... erein.html
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von Niels » Freitag 24. Februar 2017, 13:37

NB: Ob einer schwarz, weiß, grün oder blau ist, ist mir herzlich egal... Hauptsache, er ist Katholik. :)
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22560
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von Niels » Freitag 24. Februar 2017, 13:38

Oder sie.
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Caviteño
Beiträge: 8727
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von Caviteño » Sonnabend 8. April 2017, 04:10

Siard hat geschrieben:
Freitag 10. Februar 2017, 13:04
›Mohr‹ ist auch nicht politisch korrekt, deshalb gab es hier den (praktisch erfolglosen) Versuch, den ›Mohr im Hemd‹ zu beseitigen.
Mohrenstraße 58 – DIW will keinen Rassismus im Straßennamen!

Das muß mal endlich in Angriff genommen werden, denn schließlich ist nicht nur das DIW davon betroffen:
Der Vorstandsvorsitzende sucht nun Unterstützung in seiner Nachbarschaft. Denn auch das Bundesjustizministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und eine Nebenstelle des Arbeits- und Sozialministeriums haben als Adresse: Mohrenstraße, 10117 Berlin.
(...)
So sind auf der Mohrenstraße der Zentralverband des Deutschen Handwerks (Hausnummer 20-21), die Bundesnotarkammer (Hausnummer 34) und auch das Institut für Europäische Ethnologie der HU (Hausnummer 40-41) zu finden. Deutschlandweit gibt es übrigens in recht vielen Städten eine Mohrenstraße: Von A wie Annaberg-Buchholz bis W wie Wuppertal.
https://dradiowissen.de/beitrag/strasse ... -m-strasse

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10455
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von Hubertus » Sonnabend 8. April 2017, 09:21

Billigerer Gegenvorschlag: Die Straße wird zugunsten Carsten Mohrens, Sohn der Stadt und Anfang des Jahres verstorben, umgewidmet.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9035
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von Edi » Sonnabend 8. April 2017, 20:02

http://www.sueddeutsche.de/bayern/stras ... andingpage

Namensänderung gewollt, Fick soll durch Popp ersetzt werden.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5042
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Ist Neger ein Schimpfwort?

Beitrag von umusungu » Sonnabend 8. April 2017, 20:41

Auch die Puff-Mutter ist eine hochanständige Frau: die Mutter des Kölner Weihbischofs Ansgar Puff.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema