Das Raucherkabinett

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18764
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Jugendliche Raucher/innen

Beitrag von taddeo » Dienstag 10. April 2007, 16:14

(Dieser Eingangsbeitrag ist eine Antwort auf diesen Beitrag. Taddeo hat diesen Strang nicht eröffnet. - N.)
Raimund Josef H. hat geschrieben:Wir haben als Buben auch geraucht, aber halt heimlich.
Zuerst heimlich, dann unheimlich...

Das (Zigaretten-)Rauchen war bei mir das einzige, was vom Skikurs der Schule hängengeblieben ist. Ich habe mit 14 angefangen, dann mit 26 wieder aufgehört, seit 2 Jahren rauche ich wieder aus reinem Vergnügen, aber nur noch Pfeife.
Das "Cool"-Sein und eine gewisse Protesthaltung gegen die Eltern war mit Sicherheit damals mein Einstiegsmotiv, aber nach kurzer Zeit war einfach die Sucht der Grund. Weiterrauchen war einfacher als wieder aufhören.
Außerdem hat's gerade im Studium gut als Essensersatz und Ablenkungsmanöver funktioniert, auch wenn die 2 Schachteln am Tag ganz schön ins Geld gegangen sind. Meine Pfeife heute ist da wesentlich billiger, obwohl ich keinen schlechten Tabak rauche.

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Jugendliche Raucher/innen

Beitrag von Linus » Dienstag 10. April 2007, 16:25

taddeo hat geschrieben:Meine Pfeife heute ist da wesentlich billiger, obwohl ich keinen schlechten Tabak rauche.
Was rauchst du?
Linus aus dem Tabakentwicklungsland Österreich kommend....
(und daft.de diesbezüglich empfehlend)
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18764
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Jugendliche Raucher/innen

Beitrag von taddeo » Dienstag 10. April 2007, 16:42

Linus hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Meine Pfeife heute ist da wesentlich billiger, obwohl ich keinen schlechten Tabak rauche.
Was rauchst du?
Linus aus dem Tabakentwicklungsland Österreich kommend....
(und daft.de diesbezüglich empfehlend)
Die "Meistermischung" vom Tabakhaus Götz in Regensburg, 50 gr zu 8,15 Euro. Das ist die Mischung, die der Chef selber raucht.
Über den Online-Shop kann man sich die Sachen auch zuschicken lassen: http://www.tabak-goetz.de/http://www.tabak-goetz.de/

Gut paff wünscht taddeo,
hoffend, damit keinen jugendlichen Linus zum Rauchen zu verführen...

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Jugendliche Raucher/innen

Beitrag von Linus » Dienstag 10. April 2007, 18:24

taddeo hat geschrieben: Die "Meistermischung" vom Tabakhaus Götz in Regensburg, 50 gr zu 8,15 Euro. Das ist die Mischung, die der Chef selber raucht.
Über den Online-Shop kann man sich die Sachen auch zuschicken lassen: http://www.tabak-goetz.de/http://www.tabak-goetz.de/

Gut paff wünscht taddeo,
hoffend, damit keinen jugendlichen Linus zum Rauchen zu verführen...
mach dir keine Sorgen, ich rauch Pfeife seit ich 18 bin, und zigarre zwei drei Jahre später....

Bloß: Bestellen darf ich da leider nix (wir haben das kollosale Tabakmonopol, welches uns auf Landtabak beschränkt *heul*) Aber Peter Heinrichs "Haus der 10.000 Pfeifen" in Köln ist so nett und verschickt über seine Mitarbeiter (also: Mitarbeiter kauft offiziell den Tabak, ich lass Zaster rüberwachsen, Mitarbeiter verschickt den Knaster.) zumindest teilweise.
Eigenmischungen gibts in Ö daher nicht. Ich kenne leute die deswegen extra nach Amsterdam fahren (gut da kostet das Gramm dann auch einen Euro) :roll: :shock:
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6942
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Jugendliche Raucher/innen

Beitrag von holzi » Dienstag 10. April 2007, 19:57

Linus hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben: Die "Meistermischung" vom Tabakhaus Götz in Regensburg, 50 gr zu 8,15 Euro. Das ist die Mischung, die der Chef selber raucht.
Über den Online-Shop kann man sich die Sachen auch zuschicken lassen: http://www.tabak-goetz.de/http://www.tabak-goetz.de/
Bloß: Bestellen darf ich da leider nix (wir haben das kollosale Tabakmonopol, welches uns auf Landtabak beschränkt *heul*) Aber Peter Heinrichs "Haus der 10.000 Pfeifen" in Köln ist so nett und verschickt über seine Mitarbeiter
Na, wenn's ums Abholen vom Tabak Götz und Versenden geht, dann stünde ich auch bereit. Ich würde dann das Packerl hier in Regensburg in die Donau schmeissen und du holst ers dir in Wien wieder raus ;) - so spar'ma auch noch Porto! PN!
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18764
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Beitrag von taddeo » Dienstag 10. April 2007, 20:32

holzi hat geschrieben:Na, wenn's ums Abholen vom Tabak Götz und Versenden geht, dann stünde ich auch bereit. Ich würde dann das Packerl hier in Regensburg in die Donau schmeissen und du holst ers dir in Wien wieder raus ;) - so spar'ma auch noch Porto! PN!
Das ist ja super! Raucher aller Länder, vereinigt Euch! Wenn's um die wirklich entscheidenden Lebensfragen geht, funktioniert das Prinzip "katholikos" halt doch einwandfrei.
Der arme Pierre tut mir fast leid, er möchte wissen, wie man die armen Jugendlichen vom Rauchen abhalten kann, und wir alte (bzw. ältere) Knacker gründen hier eine Tabakmafia zur Unterwanderung unterentwickelter bayerischer Kolonialgebiete... :P und das in einem theologischen Forum... :D

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Dienstag 10. April 2007, 21:17

taddeo hat geschrieben:
holzi hat geschrieben: Tabakmafia zur Unterwanderung unterentwickelter bayerischer Kolonialgebiete
:D Sag mir nix gegen uns Bergbajuwaren (für Piefke nördlich der Kulturgrenze: Schluchtenscheißer:kiss:)

Linus, halb in der ungarischen Tiefebene wohnend (na gut Velm liegt in der Suttn, je nach Windrichtung stinkts nach Sau oder Kia äh Kuh :D )
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
pierre10
Beiträge: 2297
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 06:23

Beitrag von pierre10 » Mittwoch 11. April 2007, 06:39

taddeo hat geschrieben:Der arme Pierre tut mir fast leid, er möchte wissen, wie man die armen Jugendlichen vom Rauchen abhalten kann, und wir alte (bzw. ältere) Knacker gründen hier eine Tabakmafia zur Unterwanderung unterentwickelter bayerischer Kolonialgebiete... :P und das in einem theologischen Forum... :D
Keine Angst, ich bin hart im Nehmen, aber es ist ein schönes Beispiel, wie ein Thread sich in andere Richtungen entwickelt.

Pierre
Grenzen im Kopf sind sehr hinderlich

sofaklecks
Beiträge: 2776
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 16:29

Benedikt

Beitrag von sofaklecks » Sonntag 15. April 2007, 20:54

Papst Benedikt gehört zu uns Rauchern.

Warum?

Er bekommt zum Geburtstag aus Bayern einen Rauchmantel.

So ist's Recht!

sofaklecks

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Benedikt

Beitrag von Linus » Sonntag 15. April 2007, 21:56

sofaklecks hat geschrieben:Papst Benedikt gehört zu uns Rauchern.

Warum?

Er bekommt zum Geburtstag aus Bayern einen Rauchmantel.

So ist's Recht!

sofaklecks
Nicht nur so: Er wurde noch zu Kardinalszeiten des öfteren in der Via di Tor Millina No. 35 Zigarrenrauchend gesehen, vorzugsweise Krumme Hunde oder Virginier. Er ist eben ein unverbesserlicher Baier.... :mrgreen:
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Irenaeus
Beiträge: 1395
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 09:59

Re: Benedikt

Beitrag von Irenaeus » Dienstag 17. April 2007, 01:02

sofaklecks hat geschrieben:Papst Benedikt gehört zu uns Rauchern.

Warum?

Er bekommt zum Geburtstag aus Bayern einen Rauchmantel.

So ist's Recht!

sofaklecks


hat der nicht schon den einen oder anderen?
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

und was könnte der liturgische, literarische oder auch alltägliche Unterschied zwischen einem Rauchmantel und einem Rauchermantel sein? Hmmm?

na, dann schnuppert mal dran!

riecht der eine nicht etwa nach Athos, Pontifikal oder profan nach Myrrhe? der andere nach Latakia, Black Ambrosia oder nach synthetischen Mischungen, Black Cerise oder son Mist? Und die auch noch abgestanden?

Wo führt Ihr in den Rauchmantel eigentlich die Filter ein?

Und wie reinigt man einen Rauchmantel? Einen Rauchermantel kann man in die Reinigung geben.

Na, :D , wenn dieser Vergleich nicht etwas hinkt ;)

Darauf mache ich mir gleich ein Pfeifchen an :-)
Per Deum omnia fieri possunt.
Benedicamus Domino!
PAX

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Dienstag 17. April 2007, 06:16

Rauchmantel ist die Sakrale Art des Smokings, mit denen Herren sich ins Rauchezimmer spätabends zu gehen belieben.

Der Smoking heißt in ö Ja auch Rauchjanker
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18764
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Benedikt

Beitrag von taddeo » Dienstag 17. April 2007, 09:03

Irenaeus hat geschrieben:
sofaklecks hat geschrieben:Papst Benedikt gehört zu uns Rauchern.

Warum?

Er bekommt zum Geburtstag aus Bayern einen Rauchmantel.

So ist's Recht!

sofaklecks


hat der nicht schon den einen oder anderen?
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Kleine Information dazu am Rande:

Den Rauchmantel bekam der Papst als persönliches Geschenk seines Bruders Georg, und zwar für den "privaten" Gebrauch in der päpstlichen Hauskapelle, wo nach Angaben von Georg Ratzinger bisher kein entsprechendes Gewand vorhanden war, sondern bei Bedarf immer aus der Sakristei des Petersdomes geholt werden mußte. Der Papst selber hatte scheinbar bisher kein eigenes Pluviale.

@ Linus:

Daß Papa Ratzi als Kardinal selber geraucht haben soll, habe ich noch nie gehört, obwohl ich ihn eigentlich seit 1977 kenne. Möchte man bei seiner sonstigen recht asketischen Lebensweise gar nicht glauben. Man lernt nie aus...

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Benedikt

Beitrag von Linus » Dienstag 17. April 2007, 12:07

taddeo hat geschrieben:Daß Papa Ratzi als Kardinal selber geraucht haben soll, habe ich noch nie gehört, obwohl ich ihn eigentlich seit 1977 kenne. Möchte man bei seiner sonstigen recht asketischen Lebensweise gar nicht glauben. Man lernt nie aus...
Frag mal in der Via di Tor Millina nach. Früher war er "regelmässig" da um seiner Kartellpflicht (er ist ja Ur KVer und Gründungsphilister von dem Verein (gegründet von Österreichern aber deutscher Comment - das tut weh) nachzukommen.
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Irenaeus
Beiträge: 1395
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 09:59

Re: Benedikt

Beitrag von Irenaeus » Freitag 20. April 2007, 00:28

taddeo hat geschrieben:
Irenaeus hat geschrieben:
sofaklecks hat geschrieben:Papst Benedikt gehört zu uns Rauchern.

Warum?

Er bekommt zum Geburtstag aus Bayern einen Rauchmantel.

So ist's Recht!

sofaklecks


hat der nicht schon den einen oder anderen?
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Den Rauchmantel bekam der Papst als persönliches Geschenk seines Bruders Georg, und zwar für den "privaten" Gebrauch in der päpstlichen Hauskapelle, wo nach Angaben von Georg Ratzinger bisher kein entsprechendes Gewand vorhanden war, sondern bei Bedarf immer aus der Sakristei des Petersdomes geholt werden mußte. Der Papst selber hatte scheinbar bisher kein eigenes Pluviale.

@ Linus:

Daß Papa Ratzi als Kardinal selber geraucht haben soll, habe ich noch nie gehört, obwohl ich ihn eigentlich seit 1977 kenne. Möchte man bei seiner sonstigen recht asketischen Lebensweise gar nicht glauben. Man lernt nie aus...
Ich habe 1977 zum Geburtstag zu meinem privaten Gebrauch ein halbes Dutzend Baumwollschlüpfer und 6 Unterhemden bekommen. Andre Leute bekommen eben einen Mantel.

kommt auf die eigenen Bedürfnisse an.

Ob das jetzt Rauchschlüpfer waren, weiß ich nicht,..... wär mir auch egal gewesen.
:D
Irenaeus
Ist ja auch müssig, diese Diskussion hier

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Quod licet ....
Zuletzt geändert von Irenaeus am Freitag 20. April 2007, 01:10, insgesamt 4-mal geändert.
Per Deum omnia fieri possunt.
Benedicamus Domino!
PAX

Benutzeravatar
Irenaeus
Beiträge: 1395
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 09:59

Re: Jugendliche Raucher/innen

Beitrag von Irenaeus » Dienstag 24. April 2007, 23:00

Linus hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben: Die "Meistermischung" vom Tabakhaus Götz in Regensburg, 50 gr zu 8,15 Euro. Das ist die Mischung, die der Chef selber raucht.
Über den Online-Shop kann man sich die Sachen auch zuschicken lassen: http://www.tabak-goetz.de/http://www.tabak-goetz.de/

Gut paff wünscht taddeo,
hoffend, damit keinen jugendlichen Linus zum Rauchen zu verführen...
mach dir keine Sorgen, ich rauch Pfeife seit ich 18 bin, und zigarre zwei drei Jahre später....

Bloß: Bestellen darf ich da leider nix (wir haben das kollosale Tabakmonopol, welches uns auf Landtabak beschränkt *heul*) Aber Peter Heinrichs "Haus der 10.000 Pfeifen" in Köln ist so nett und verschickt über seine Mitarbeiter (also: Mitarbeiter kauft offiziell den Tabak, ich lass Zaster rüberwachsen, Mitarbeiter verschickt den Knaster.) zumindest teilweise.
Eigenmischungen gibts in Ö daher nicht. Ich kenne leute die deswegen extra nach Amsterdam fahren (gut da kostet das Gramm dann auch einen Euro) :roll: :shock:
Pfeifen Huber in München haben auch sehr gute Eigenmischungen - und die sind nicht so teuer! Oder Schneiderwind in Aachen - Printentabak, sehr gut!
Per Deum omnia fieri possunt.
Benedicamus Domino!
PAX

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Mittwoch 25. April 2007, 06:10

Herzlichen Dank für den Tipp in Mü. Bin zu Pfingsten in Salzburg, vielleicht kann ich mein Eheweib zu einem Abstecher nach München überreden.

Linus, der zwar in der Nachbarschaft auch ein "München" hat, aber leider nur ein "~dorf"
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Das Raucherkabinett

Beitrag von cantus planus » Dienstag 14. Juli 2009, 19:43

ENDLICH EIN STRANG, IN DEM DIE RAUCHER UNGESTÖRT DISKUTIEREN KÖNNEN!

Da in verschiedenen Strängen immer mal wieder das Rauchen abseits vom Thema angesprochen wird, eröffne ich hiermit mal einen Plauder- und Fachsimpelstrang für alle Zigarren- und Pfeifenfreunde. Zigarettenraucher sind auch willkommen, werden aber ersucht, nicht so viel kleinbürgerliche Spießigkeit zu verbreiten. :breitgrins:

Nichtraucher gehen sich bitte woanders beschweren!
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von anneke6 » Dienstag 14. Juli 2009, 20:04

Na das nenne ich mal 'ne gute Idee!
Es sind sowieso wahrscheinlich mehr Freunde der Tabakpflanze im Forum als ich dachte…
anneke6, gerade Insekten vertreibend.
???

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von civilisation » Dienstag 14. Juli 2009, 20:06

Zigarettenraucher können auch sympathische Menschen sein:


http://blog.beliefnet.com/benedictions/ ... arette.jpg

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18764
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von taddeo » Dienstag 14. Juli 2009, 20:08

Na, dann wollen wir mal unseren neuen Clubraum ein bißchen hübsch dekorieren:

Bild Bild

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7274
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von Marion » Dienstag 14. Juli 2009, 20:11

Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von civilisation » Dienstag 14. Juli 2009, 20:32


Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von anneke6 » Dienstag 14. Juli 2009, 20:33

…ein weißer Punkt drauf!
???

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von civilisation » Dienstag 14. Juli 2009, 20:45

anneke6 hat geschrieben:…ein weißer Punkt drauf!
Das heißt?

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von lifestylekatholik » Dienstag 14. Juli 2009, 20:48

anneke6 hat geschrieben:…ein weißer Punkt drauf!
Aber dit heeßt hier jaar nüscht. Der weiße Punkt ziert nicht nur Dunhillpfeifen sondern auch Vauenpfeifen. Und Vauen baut nur Filterpfeifen. Wenn schon Filter, dann aber nur Papierfilter, keene Kohlefilter.
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von anneke6 » Dienstag 14. Juli 2009, 20:49

Ein weißer Punkt wird verwendet von Dunhill und Vauen, bei der letzteren Firma nur bei Pfeifen von besserer Qualität. Es gab deswegen auch schon einen Prozeß, und ich glaube Vauen verwendet den Punkt nur im Inland.
???

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von cantus planus » Dienstag 14. Juli 2009, 20:52

Ich staune, wie viele Pfeifenfreunde wir offenbar im Kreuzgang finden.

cantus, gerade seine Alltagspfeife anzündend
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von lifestylekatholik » Dienstag 14. Juli 2009, 20:53

anneke6 hat geschrieben:Ein weißer Punkt wird verwendet von Dunhill und Vauen, bei der letzteren Firma nur bei Pfeifen von besserer Qualität. Es gab deswegen auch schon einen Prozeß, und ich glaube Vauen verwendet den Punkt nur im Inland.
Oh, 'tschulljung, ick sehe, ick hätte mir mein Beitrag sparen können. :verliebt:
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von civilisation » Dienstag 14. Juli 2009, 20:59

Alltagspfeife am Abend:

Bild

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von cantus planus » Dienstag 14. Juli 2009, 21:06

Ist das etwa Richard Williamson als Sherlock Holmes verkleidet? :auweia:

Ich persönlich bevorzuge ja diese Exemplare:

Bild

Aber für die "Alltagspfeife" kaufe ich immer bei Zigarren Heinrich in Köln ein paar günstige Haken für 19.99 € oder so. Sind oft gar nicht schlecht, und zum Verschleißen perfekt.
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
anneke6
Beiträge: 8493
Registriert: Montag 19. September 2005, 12:27

Re: Das Raucherkabinett

Beitrag von anneke6 » Dienstag 14. Juli 2009, 21:06

Gemäß den Büchern raucht Sherlock Holmes Tabak in allen drei populären Formen. Erst einmal in der Pfeife (wahrscheinlich keine Calabash) — seinen Tabak bewahrte er in einem persischen Pantoffel auf dem Kaminsims auf (mit anderen Worten in einem offenen Gefäß auf dem heißesten Ort in der Wohnung, hmm, das wird knistern beim Rauchen) außerdem Zigarren (diese bewahrte er in der Kohlenkiste auf) — und last but not least Zigaretten. Ich glaube, daß Zigaretten ihren schlechten Ruf erst im Laufe des 20. Jahrhunderts bekamen. Es gab durchaus auch Zigaretten mit hochwertigen Tabaken, die auch einen entsprechenden Preis hatten.
Außerdem hatte Holmes noch die Angewohnheit, sich Kokain zu spritzen — diese habe ich allerdings nicht.
???

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema