Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 19. April 2018, 12:40

PascalBlaise hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 12:28
In der Tat.
Von welcher Tat redest Du? :detektiv:
PascalBlaise hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 12:28
Selbst wenn ich hundertmal im Recht bin - oder überzeugt bin, es zu sein - muss ich nicht darauf beharren. Schweigen ist Gold, der Klügere gibt nach.
Wie bereits an anderem Orte erwähnt: :anton:
Wenn der Klügere immer nachgibt, beherrschen zwangsläufig die Dummen die Welt! :doktor:

Damit wärest Du also bereit, die Vernunft auf den profanen Altären dieser Welt zu opfern? :detektiv:
IMHO eine subtile Verhöhnung des Kreuzesopfers Christi! :daumen-runter:
PascalBlaise hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 12:28
Es interessiert wirklich niemanden, wer objektiv im Recht ist.
Was ist die Grundlage einer derart weitreichenden Aussage? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Donnerstag 19. April 2018, 12:59

Insbesondere die ständigen Wiederholungen nerven.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 19. April 2018, 17:45

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 08:14
ziphen hat geschrieben:
Dienstag 17. April 2018, 17:03
holzi hat geschrieben: Nachdem ich Raphael bereits technische Unterstützung angeboten hatte, darf er jetzt den Service der Moderation in Anspruch nehmen, jeden Beitrag extra freigeben lassen zu müssen. Viel Spaß!
:D
Ist denn auch schon angedacht, diese Sanktion wieder aufzuheben?
Wenn ja, wann soll das geschehen bzw. welche Kriterien müssen dafür erfüllt werden?
Werden vernünftige Fragen auch in vernünftiger Weise von der Moderation beantwortet? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6508
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Torsten » Donnerstag 19. April 2018, 18:41

Raphael hat geschrieben:Ist denn auch schon angedacht, diese Sanktion wieder aufzuheben?
Wenn ja, wann soll das geschehen bzw. welche Kriterien müssen dafür erfüllt werden?
Just my ..
Vorher solltest Du vielleicht mal darüber nachdenken, wenigstens jene in Ruhe zu lassen, die gegenüber Dir schon ausdrücklich darum bitten. Und im Umgang mit anderen würde Dir ein wenig mehr Einsicht auch nicht schaden. Zum Vorteil und Nutzen auch hier, wirklichen Austausch zu betreiben oder wenigstens etwas interessantes anzubieten. Dass Du zu letzteren imstande bist, das will ich nicht abstreiten. Warum zwingst Du mich, Dich abstreiten zu müssen? Weil Du manchmal etwas sehr vorlaut bist vielleicht?

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6508
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Torsten » Donnerstag 19. April 2018, 18:49

Und CIC_Fan: Ich würde fortschreitende Demenz diagnostizieren, in der Hoffnung, von Dir irgendwann auf allen Ebenen übersehen zu werden. Aus guten wie aus schlechten Gründen. Erst einmal habe ich guten Grund dazu.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 19. April 2018, 19:13

Torsten hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 18:41
Raphael hat geschrieben:Ist denn auch schon angedacht, diese Sanktion wieder aufzuheben?
Wenn ja, wann soll das geschehen bzw. welche Kriterien müssen dafür erfüllt werden?
Just my ..
Vorher solltest Du vielleicht mal darüber nachdenken, wenigstens jene in Ruhe zu lassen, die gegenüber Dir schon ausdrücklich darum bitten. Und im Umgang mit anderen würde Dir ein wenig mehr Einsicht auch nicht schaden. Zum Vorteil und Nutzen auch hier, wirklichen Austausch zu betreiben oder wenigstens etwas interessantes anzubieten. Dass Du zu letzteren imstande bist, das will ich nicht abstreiten. Warum zwingst Du mich, Dich abstreiten zu müssen? Weil Du manchmal etwas sehr vorlaut bist vielleicht?
Du solltest Dir in Erinnerung rufen, daß Christen dazu berufen sind, Salz der Erde zu sein! 8)
Das heißt implizit, daß sie nicht geeignet sind, zur Schlaftablette der Schöpfung zu mutieren.
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10766
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 19. April 2018, 20:45

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 17:45
Werden vernünftige Fragen auch in vernünftiger Weise von der Moderation beantwortet? :detektiv:
Gemach, gemach. Für Dich können wir keine Sonderschichten schieben.
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 08:14
Ist denn auch schon angedacht, diese Sanktion wieder aufzuheben?
Wenn ja, wann soll das geschehen bzw. welche Kriterien müssen dafür erfüllt werden?
Bisher nicht.
Temporär begrenzte Maßnahmen haben bei Dir keine dauerhafte Besserung gebracht.
Wir beobachten das jetzt und werten das zu gegebener Zeit intern aus.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8365
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sempre » Freitag 20. April 2018, 00:03

PascalBlaise hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 12:28
Es interessiert wirklich niemanden, wer objektiv im Recht ist.
Doch, zum Glück gibt es da einen, bzw. drei.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 20. April 2018, 07:04

Sempre hat geschrieben:
Freitag 20. April 2018, 00:03
PascalBlaise hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 12:28
Es interessiert wirklich niemanden, wer objektiv im Recht ist.
Doch, zum Glück gibt es da einen, bzw. drei.
:daumen-rauf:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 20. April 2018, 07:15

Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 20:45
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 17:45
Werden vernünftige Fragen auch in vernünftiger Weise von der Moderation beantwortet? :detektiv:
Gemach, gemach. Für Dich können wir keine Sonderschichten schieben.
Wieso nicht? Das mach ich ja für Euch schließlich auch! 8)

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 08:14
Ist denn auch schon angedacht, diese Sanktion wieder aufzuheben?
Wenn ja, wann soll das geschehen bzw. welche Kriterien müssen dafür erfüllt werden?
Bisher nicht.
Temporär begrenzte Maßnahmen haben bei Dir keine dauerhafte Besserung gebracht.
Wir beobachten das jetzt und werten das zu gegebener Zeit intern aus.
[/quote]

Nur keine Regung zeigen! :kussmund:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

CIC_Fan
Beiträge: 8146
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 20. April 2018, 12:21

Torsten hat geschrieben:
Donnerstag 19. April 2018, 18:49
Und CIC_Fan: Ich würde fortschreitende Demenz diagnostizieren, in der Hoffnung, von Dir irgendwann auf allen Ebenen übersehen zu werden. Aus guten wie aus schlechten Gründen. Erst einmal habe ich guten Grund dazu.
Ich werde zwar älter und älter aber Demenz würde ich nicht sagen
ich verspreche Dir nichts zu tun,aber auf Deine Beiträge weiterhin zu reagieren
:blinker:

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 20. April 2018, 12:23

Was geschieht eigentlich mit meinen Beiträgen, die von der Moderatoren-Zensur als "nicht zur Veröffentlichung freigegeben" qualifiziert werden? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10766
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Freitag 20. April 2018, 13:52

Raphael hat geschrieben:
Freitag 20. April 2018, 12:23
Was geschieht eigentlich mit meinen Beiträgen, die von der Moderatoren-Zensur als "nicht zur Veröffentlichung freigegeben" qualifiziert werden? :detektiv:
De facto das gleiche wie mit beanstandeten Beiträgen, die entfernt werden.

Oder sie sind einfach noch in Bearbeitung.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Dienstag 24. April 2018, 07:06

Hubertus hat geschrieben:Scriptrorium / Strang "Die Erbsündenlehre etc.":

Gekappel zweier Nutzer entfernt.
Gut, daß ich meine Positionen wenigstens noch hin und wieder verteidigen darf! :maske:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Dienstag 24. April 2018, 14:13

holzi hat geschrieben:Nachdem ich Raphael bereits technische Unterstützung angeboten hatte, darf er jetzt den Service der Moderation in Anspruch nehmen, jeden Beitrag extra freigeben lassen zu müssen. Viel Spaß!
Sind eigentlich andere Foranten ebenfalls von diesem "Bannstrahl moderativer Machtfülle" getroffen worden? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 26. April 2018, 07:45

Warum wurde eigentlich meine Antwort an Lilaimmerdieselbe auf ihren Beitrag vom Mittwoch, den 18. April 2018, 09:02, im Thread "Neues von der gendergerechten Multikulti-Gesellschaft" nicht veröffentlicht? :detektiv:


Ich frage aus reiner Neugier, weil mir die Kriterien für derlei Entscheidungen der Moderation nachwievor nicht bekannt sind. :achselzuck:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10766
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 26. April 2018, 20:29

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 07:45
Warum wurde eigentlich meine Antwort an Lilaimmerdieselbe auf ihren Beitrag vom Mittwoch, den 18. April 2018, 09:02, im Thread "Neues von der gendergerechten Multikulti-Gesellschaft" nicht veröffentlicht? :detektiv:


Ich frage aus reiner Neugier, weil mir die Kriterien für derlei Entscheidungen der Moderation nachwievor nicht bekannt sind. :achselzuck:
Übersehen.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8365
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sempre » Freitag 27. April 2018, 00:39

Hubertus Sonntag 22. April 2018, 02:37, Moderationsprotokoll III hat geschrieben:Oratorium / Strang "Jesuiten":

Einen Beitrag samt Folgebeitrag entfernt.
Es wurde ein Beitrag von mir und ein vorangehender Beitrag von CIC_Fan entfernt. Mein Beitrag bezog sich in keiner Weise auf den von CIC_Fan, sondern vielmehr auf den von Niels, der noch vorhanden ist, Stichwort "Speaker's Corner".

Mein Beitrag bezog sich auch auf den Bericht, der ebenfalls noch vorhanden ist, darüber dass ein Jesuit unseren Herrn Jesus Christus ungestraft und unzensiert als Transvestiten bezeichnet hat. Mein Hinweis, dass nicht einmal Personen des britischen Königshauses an Speaker's Corner ungestraft dergleichen genannt werden dürfen, wurde gelöscht.

Ich stelle fest, daß das Handeln der Moderation "horizontalen" Kriterien folgt.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 27. April 2018, 13:17

Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 20:29
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 07:45
Warum wurde eigentlich meine Antwort an Lilaimmerdieselbe auf ihren Beitrag vom Mittwoch, den 18. April 2018, 09:02, im Thread "Neues von der gendergerechten Multikulti-Gesellschaft" nicht veröffentlicht? :detektiv:


Ich frage aus reiner Neugier, weil mir die Kriterien für derlei Entscheidungen der Moderation nachwievor nicht bekannt sind. :achselzuck:
Übersehen.
Da ich immer noch auf der Suche nach den Entscheidungskriterien der Moderation bin, versuche ich's jetzt 'mal wie beim heiteren Beruferaten bei Robert Lemke *: 8)

Gehe ich Recht in der Annahme, daß der letzte Beitrag meinerseits wegzensiert wurde, weil er als Kritik an einem bestimmten User dieses Forums, dessen Name hier nicht genannt werden wird ( :pfeif: ), verstanden werden könnte? :detektiv:



* Wenn die Antwort ja lautet, müssen von der Moderation 5 Bitcoin ins virtuelle Sparschwein geworfen werden! :maske:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10766
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Freitag 27. April 2018, 14:15

Raphael hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 13:17
Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 20:29
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 07:45
Warum wurde eigentlich meine Antwort an Lilaimmerdieselbe auf ihren Beitrag vom Mittwoch, den 18. April 2018, 09:02, im Thread "Neues von der gendergerechten Multikulti-Gesellschaft" nicht veröffentlicht? :detektiv:


Ich frage aus reiner Neugier, weil mir die Kriterien für derlei Entscheidungen der Moderation nachwievor nicht bekannt sind. :achselzuck:
Übersehen.
Da ich immer noch auf der Suche nach den Entscheidungskriterien der Moderation bin, versuche ich's jetzt 'mal wie beim heiteren Beruferaten bei Robert Lemke *: 8)

Gehe ich Recht in der Annahme, daß der letzte Beitrag meinerseits wegzensiert wurde, weil er als Kritik an einem bestimmten User dieses Forums, dessen Name hier nicht genannt werden wird ( :pfeif: ), verstanden werden könnte? :detektiv:



* Wenn die Antwort ja lautet, müssen von der Moderation 5 Bitcoin ins virtuelle Sparschwein geworfen werden! :maske:
Ja sicher. Es sind immer genau diese Beiträge, die dazu beitragen, daß Stränge gekapert werden und persönliches Hick-Hack die Diskussion lähmt. Dieses Verhalten ist auch der Grund für die moderative Maßnahme. Der Nutzer weiß sicherlich, wie Du über ihn denkst. Eine inhaltliche Beanstandung Deiner Beiträge ist damit auch nicht verbunden. Aber im Sinne der Lesbarkeit und des zumutbaren moderativen Aufwandes schien uns dies Mittel erst einmal geboten.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 27. April 2018, 16:53

Hubertus hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 14:15
Raphael hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 13:17
Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 20:29
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 07:45
Warum wurde eigentlich meine Antwort an Lilaimmerdieselbe auf ihren Beitrag vom Mittwoch, den 18. April 2018, 09:02, im Thread "Neues von der gendergerechten Multikulti-Gesellschaft" nicht veröffentlicht? :detektiv:


Ich frage aus reiner Neugier, weil mir die Kriterien für derlei Entscheidungen der Moderation nachwievor nicht bekannt sind. :achselzuck:
Übersehen.
Da ich immer noch auf der Suche nach den Entscheidungskriterien der Moderation bin, versuche ich's jetzt 'mal wie beim heiteren Beruferaten bei Robert Lemke *: 8)

Gehe ich Recht in der Annahme, daß der letzte Beitrag meinerseits wegzensiert wurde, weil er als Kritik an einem bestimmten User dieses Forums, dessen Name hier nicht genannt werden wird ( :pfeif: ), verstanden werden könnte? :detektiv:



* Wenn die Antwort ja lautet, müssen von der Moderation 5 Bitcoin ins virtuelle Sparschwein geworfen werden! :maske:
Ja sicher. Es sind immer genau diese Beiträge, die dazu beitragen, daß Stränge gekapert werden und persönliches Hick-Hack die Diskussion lähmt. Dieses Verhalten ist auch der Grund für die moderative Maßnahme. Der Nutzer weiß sicherlich, wie Du über ihn denkst. Eine inhaltliche Beanstandung Deiner Beiträge ist damit auch nicht verbunden. Aber im Sinne der Lesbarkeit und des zumutbaren moderativen Aufwandes schien uns dies Mittel erst einmal geboten.
Na, da freut sich jetzt aber das virtuelle Sparschwein! :zirkusdirektor:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10766
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Freitag 27. April 2018, 17:11

Raphael hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 16:53
Hubertus hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 14:15
Raphael hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 13:17
Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 20:29
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 07:45
Warum wurde eigentlich meine Antwort an Lilaimmerdieselbe auf ihren Beitrag vom Mittwoch, den 18. April 2018, 09:02, im Thread "Neues von der gendergerechten Multikulti-Gesellschaft" nicht veröffentlicht? :detektiv:


Ich frage aus reiner Neugier, weil mir die Kriterien für derlei Entscheidungen der Moderation nachwievor nicht bekannt sind. :achselzuck:
Übersehen.
Da ich immer noch auf der Suche nach den Entscheidungskriterien der Moderation bin, versuche ich's jetzt 'mal wie beim heiteren Beruferaten bei Robert Lemke *: 8)

Gehe ich Recht in der Annahme, daß der letzte Beitrag meinerseits wegzensiert wurde, weil er als Kritik an einem bestimmten User dieses Forums, dessen Name hier nicht genannt werden wird ( :pfeif: ), verstanden werden könnte? :detektiv:



* Wenn die Antwort ja lautet, müssen von der Moderation 5 Bitcoin ins virtuelle Sparschwein geworfen werden! :maske:
Ja sicher. Es sind immer genau diese Beiträge, die dazu beitragen, daß Stränge gekapert werden und persönliches Hick-Hack die Diskussion lähmt. Dieses Verhalten ist auch der Grund für die moderative Maßnahme. Der Nutzer weiß sicherlich, wie Du über ihn denkst. Eine inhaltliche Beanstandung Deiner Beiträge ist damit auch nicht verbunden. Aber im Sinne der Lesbarkeit und des zumutbaren moderativen Aufwandes schien uns dies Mittel erst einmal geboten.
Na, da freut sich jetzt aber das virtuelle Sparschwein! :zirkusdirektor:
:neinfreu:
Denn es muß bei 'Nein' bezahlt werden. :P :freude:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 27. April 2018, 17:34

Hubertus hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 17:11
Raphael hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 16:53
Hubertus hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 14:15
Raphael hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 13:17
Hubertus hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 20:29
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 26. April 2018, 07:45
Warum wurde eigentlich meine Antwort an Lilaimmerdieselbe auf ihren Beitrag vom Mittwoch, den 18. April 2018, 09:02, im Thread "Neues von der gendergerechten Multikulti-Gesellschaft" nicht veröffentlicht? :detektiv:


Ich frage aus reiner Neugier, weil mir die Kriterien für derlei Entscheidungen der Moderation nachwievor nicht bekannt sind. :achselzuck:
Übersehen.
Da ich immer noch auf der Suche nach den Entscheidungskriterien der Moderation bin, versuche ich's jetzt 'mal wie beim heiteren Beruferaten bei Robert Lemke *: 8)

Gehe ich Recht in der Annahme, daß der letzte Beitrag meinerseits wegzensiert wurde, weil er als Kritik an einem bestimmten User dieses Forums, dessen Name hier nicht genannt werden wird ( :pfeif: ), verstanden werden könnte? :detektiv:



* Wenn die Antwort ja lautet, müssen von der Moderation 5 Bitcoin ins virtuelle Sparschwein geworfen werden! :maske:
Ja sicher. Es sind immer genau diese Beiträge, die dazu beitragen, daß Stränge gekapert werden und persönliches Hick-Hack die Diskussion lähmt. Dieses Verhalten ist auch der Grund für die moderative Maßnahme. Der Nutzer weiß sicherlich, wie Du über ihn denkst. Eine inhaltliche Beanstandung Deiner Beiträge ist damit auch nicht verbunden. Aber im Sinne der Lesbarkeit und des zumutbaren moderativen Aufwandes schien uns dies Mittel erst einmal geboten.
Na, da freut sich jetzt aber das virtuelle Sparschwein! :zirkusdirektor:
:neinfreu:
Denn es muß bei 'Nein' bezahlt werden. :P :freude:
Da kommt dann wieder der Tradi durch, der der oben verfügten Neuerung nicht folgen will! :pirat:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2024
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Petrus » Freitag 27. April 2018, 21:59

Raphael hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 13:17
Da ich immer noch auf der Suche nach den Entscheidungskriterien der Moderation bin, versuche ich's jetzt 'mal wie beim heiteren Beruferaten bei Robert Lemke *:
Gehe ich recht in der Annahme, dass Du Robert Lembke meintest?
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Vir Probatus
Beiträge: 3579
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Vir Probatus » Sonnabend 28. April 2018, 05:23

Petrus hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 21:59
Raphael hat geschrieben:
Freitag 27. April 2018, 13:17
Da ich immer noch auf der Suche nach den Entscheidungskriterien der Moderation bin, versuche ich's jetzt 'mal wie beim heiteren Beruferaten bei Robert Lemke *:
Gehe ich recht in der Annahme, dass Du Robert Lembke meintest?
"Welches Schweinderl hätten´s denn gern ?"
" Geben´s mir das blonde mit die Locken"
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Montag 30. April 2018, 09:21

@ Moderation

Wollt Ihr jetzt grundsätzlich alle meine Beiträge wegzensieren oder warum wird keiner mehr veröffentlicht? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13378
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Montag 30. April 2018, 10:50

Raphael hat geschrieben:
Montag 30. April 2018, 09:21
@ Moderation

Wollt Ihr jetzt grundsätzlich alle meine Beiträge wegzensieren oder warum wird keiner mehr veröffentlicht? :detektiv:
Dein Beitrag von heute Morgen, 4.14 Uhr, war zum Zeitpunkt deines Beitrags der letzte, der freigegeben wurde, und zwar um kurz nach 6 Uhr. Dazwischen hast du keinen Beitrag mehr geschrieben, so dass ich keine Ahnung habe, von welchen Beiträgen, die angeblich nicht freigegeben wurden, du sprichst.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Montag 30. April 2018, 11:04

HeGe hat geschrieben:
Montag 30. April 2018, 10:50
Raphael hat geschrieben:
Montag 30. April 2018, 09:21
@ Moderation

Wollt Ihr jetzt grundsätzlich alle meine Beiträge wegzensieren oder warum wird keiner mehr veröffentlicht? :detektiv:
Dein Beitrag von heute Morgen, 4.14 Uhr, war zum Zeitpunkt deines Beitrags der letzte, der freigegeben wurde, und zwar um kurz nach 6 Uhr. Dazwischen hast du keinen Beitrag mehr geschrieben, so dass ich keine Ahnung habe, von welchen Beiträgen, die angeblich nicht freigegeben wurden, du sprichst.
Beispielsweise hatte ich im AfD-Strang des Brauhauses eine Antwort auf lila's Beitrag, der derzeit der letzte im Strang ist, verfaßt. Es ging um Apologeten und Apostaten; das wirst Du sicherlich recherchieren können ...............

Soll ich jetzt in Zukunft alle meine Beiträge auf meinem PC sichern und abchecken, ob sie denn veröffentlicht werden oder nicht? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13378
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Montag 30. April 2018, 11:20

Aha, das war im Zeitraum seit Samstagmorgen genau ein Beitrag, der nicht freigegeben wurde, gegenüber 12 anderen Beiträgen, die freigegeben wurden. Und daraus folgerst du, dass "alle" deine Beiträge "wegzensiert" werden und "keiner" mehr freigegeben wird? :D

Wenn dir die derzeitige Situation nicht passt, solltest du die Schuld übrigens bei dir selbst suchen.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13673
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Montag 30. April 2018, 11:38

HeGe hat geschrieben:
Montag 30. April 2018, 11:20
Aha, das war im Zeitraum seit Samstagmorgen genau ein Beitrag, der nicht freigegeben wurde, gegenüber 12 anderen Beiträgen, die freigegeben wurden. Und daraus folgerst du, dass "alle" deine Beiträge "wegzensiert" werden und "keiner" mehr freigegeben wird? :D

Wenn dir die derzeitige Situation nicht passt, solltest du die Schuld übrigens bei dir selbst suchen.
Im Übrigen hatte ich auch einen Beitrag zu den "Klasschische[n] Beichtstühle in Berlin?" erstellt! :pfeif:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13378
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von HeGe » Montag 30. April 2018, 11:53

Ja, nach deiner Beschwerde hier, den Beitrag kannst du also wohl kaum gemeint haben.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3358
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Montag 30. April 2018, 12:15

Soll ich jetzt in Zukunft alle meine Beiträge auf meinem PC sichern und abchecken, ob sie denn veröffentlicht werden oder nicht? :detektiv:
Wenn du dann auch noch überprüfst ob du sie abgeschickt hast, könntest du die haltlosen Anschuldigungen vermeiden.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema