Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 12. Januar 2018, 07:17

Hin und wieder macht sich der für dieses Unterforum zuständige Moderator mit seinem durch das sola-scriptura-Prinzip vernebelten Hirn einen Spaß daraus, willkürlich Beiträge zu entfernen, die er höchstpersönlich als antiprotestantisch bewertet hat. :roll:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Freitag 12. Januar 2018, 10:54

Das entspricht durchaus der Regel dieses Unterforums (die man aber nirgendwo mehr findet :hmm: ).

BTW: Beleidigungen haben meines Wissens noch nie eine Konversion bewirkt. ;-)
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Freitag 12. Januar 2018, 11:54

Merke...
Für Kreuzgängster gilt:
Wer ins Purgatorium kommt, dem werden unablässig die eigenen Beiträge vorgelesen. :panisch:
Manche denken dann vermutlich, das wäre schon der Himmel. ;D
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 12. Januar 2018, 12:04

Niels hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 10:54
Das entspricht durchaus der Regel dieses Unterforums (die man aber nirgendwo mehr findet :hmm: ).

BTW: Beleidigungen haben meines Wissens noch nie eine Konversion bewirkt. ;-)
Die Wahrheit aussprechen aber schon! :blinker:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1783
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Petrus » Freitag 12. Januar 2018, 12:56

hallo Niels, hallo Raphael,

auch gäbe es die Möglichkeit, sich hier in diesem Forum auszutauschen, mit sog. "persönlichen Nachrichten".

aber das finde ich nicht so gut.

weil,
dann bekomme ich nichts davon mit.

:ikb_cheers:

ein besseres smiley dazu ist mir leider nicht eingefallen.

so.

jetzt gehe ich erst mal einkaufen.

bis denne.

Peter.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3344
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Freitag 12. Januar 2018, 13:35

Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 11. Januar 2018, 22:07
In der Klausnerei einen Beitrag aus 500 Jahre Reformation entfernt.
Begründung?
Abgesehen von den wilden Spekulationen, die hier Kindern als Tatsachen verkauft werden, ist es unter anderen eine Unterstellung, dass Luther eine Kirchenspaltung wollte.

Ich habe das in ein Zwischenlager geschoben, da es in der Klausnerei nicht angebracht ist.

Sollte ein Moderationskollege das als wichtig finden kann er es gerne hochholen und unter Kuriositäten oder ähnlichen Themen einordnen.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 12. Januar 2018, 13:48

Petrus hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 12:56
hallo Niels, hallo Raphael,

auch gäbe es die Möglichkeit, sich hier in diesem Forum auszutauschen, mit sog. "persönlichen Nachrichten".

aber das finde ich nicht so gut.

weil,
dann bekomme ich nichts davon mit.

:ikb_cheers:

ein besseres smiley dazu ist mir leider nicht eingefallen.

so.

jetzt gehe ich erst mal einkaufen.

bis denne.

Peter.
Is' schon irgendwie putzig, wenn Du versuchst, den Oberlehrer zu geben! :maske:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22007
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Freitag 12. Januar 2018, 17:09

asderrix hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 13:35
Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 11. Januar 2018, 22:07
In der Klausnerei einen Beitrag aus 500 Jahre Reformation entfernt.
Begründung?
Abgesehen von den wilden Spekulationen, die hier Kindern als Tatsachen verkauft werden, ist es unter anderen eine Unterstellung, dass Luther eine Kirchenspaltung wollte.
Genau Letzteres wird nicht unterstellt.

Aber ich merke: Borniertheit hat hier im Forum einen Namen…


Aber egal.
Morgen feiern wir „Taufe des Herrn“. Damit beginnt tags darauf „grüne Zeit“ (jedenfalls für zwei Sonntage) und die Weihnachtszeit endet. Höchste Zeit für mich, auch die Forumsbesuche wieder enden zu lassen.
Gehabt Euch wohl!
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3344
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Freitag 12. Januar 2018, 17:22

Juergen hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 17:09
asderrix hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 13:35
dass Luther eine Kirchenspaltung wollte.
Genau Letzteres wird nicht unterstellt.
Schau dir den Beitrag noch mal an ab Minute 8.
Aber ich merke: Borniertheit hat hier im Forum einen Namen…
Selbstzensiert
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9100
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Edi » Freitag 12. Januar 2018, 17:36

Wie was? Der junge Luther wollte freilich keine Kirchenspaltung, der alte aber schon. Denn er hat sich den späteren Bemühungen der katholischen und der protestantischen Seite widersetzt, doch wieder eine Einigung herbeizuführen. Die Details kann man in Kirchengeschichtsbüchern nachlesen.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22007
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Freitag 12. Januar 2018, 17:46

Edi hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 17:36
Wie was? Der junge Luther wollte freilich keine Kirchenspaltung, der alte aber schon. Denn er hat sich den späteren Bemühungen der katholischen und der protestantischen Seite widersetzt, doch wieder eine Einigung herbeizuführen. Die Details kann man in Kirchengeschichtsbüchern nachlesen.
Ein Letztes dazu.
In der Predigt wird gesagt, daß Luther eine neue Theologie wollte und daß man, wenn man so will, mit Cajetan sagen kann, daß er eine neue Kirche wollte. Die Aussage ist richtig. Die Aussage impliziert aber keine Kirchenspaltung, wie oben unterstellt wurde. Ein Spaltung bedeutet ja, daß er zwei Kirchen nebeneinander hätte wollen müssen: eine alte Kirche und eine Neue.
In der Predigt heißt es dann ab 14:40 wörtlich
…und die Frage ist: Mußte es eine Kirchenspaltung sein?
Und das - da ist meine Weisheit zuende…
Die Frage, ob Luther eine Kirchenspaltung wollte bzw. diese sein mußte, wird in der Predigt also weder bejaht noch verneint, sondern die Frage wird offen gelassen.

Das war dann aber auch wirklich meinerseits das Letzte zu diesem Thema.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3344
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Freitag 12. Januar 2018, 22:18

Die Aussage impliziert aber keine Kirchenspaltung,
Doch genau das bedeutet diese Aussage.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3344
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Freitag 12. Januar 2018, 22:23

Raphael hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 07:17
Hin und wieder macht sich der für dieses Unterforum zuständige Moderator mit seinem durch das sola-scriptura-Prinzip vernebelten Hirn einen Spaß daraus, willkürlich Beiträge zu entfernen, die er höchstpersönlich als antiprotestantisch bewertet hat. :roll:
Dazu kann ich nur den Gedanken den ich bei folgenten Beitrag hatte posten:
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 11. Januar 2018, 13:57
Petrus hat geschrieben:
Donnerstag 11. Januar 2018, 13:26
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 11. Januar 2018, 13:12
nach mehreren Jahren Forenzugehörigkeit
falsch geraten, Raphael. Das heißt: Nach vielen Jahren!
Nö! :ikb_bangin:
Mehrere Jahre und viele Beiträge! 8)
Mit vielen Beiträgen nichts lesenswürdiges geschrieben.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonnabend 13. Januar 2018, 05:59

asderrix hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 22:23
Mit vielen Beiträgen nichts lesenswürdiges geschrieben.
Bei Dir stellt sich die Frage, warum Du, wenn Du es überhaupt tust, noch etwas anderes als die Bibel liest! :roll:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1783
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Petrus » Sonnabend 13. Januar 2018, 16:39

Raphael hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 13:48
Petrus hat geschrieben:
Freitag 12. Januar 2018, 12:56
hallo Niels, hallo Raphael,

auch gäbe es die Möglichkeit, sich hier in diesem Forum auszutauschen, mit sog. "persönlichen Nachrichten".

aber das finde ich nicht so gut.

weil,
dann bekomme ich nichts davon mit.

:ikb_cheers:

ein besseres smiley dazu ist mir leider nicht eingefallen.

so.

jetzt gehe ich erst mal einkaufen.

bis denne.

Peter.
Is' schon irgendwie putzig, wenn Du versuchst, den Oberlehrer zu geben! :maske:
ja, da hast Du recht.
ich bemühe mich, darum.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonnabend 13. Januar 2018, 16:50

Da muß ich als Erzengel natürlich das passende Zitat anbringen: :huhu:
Engel hat geschrieben:Wer immer strebend sich bemüht, den können wir erlösen.
(Johann Wolfgang von Goethe, Faust II, Vers 11936 f.)
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6226
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Torsten » Sonnabend 13. Januar 2018, 17:31

Raphael hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 16:50
Da muß ich als Erzengel ...
Du bist der Erzengel Raphael?

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonnabend 13. Januar 2018, 17:53

Torsten hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 17:31
Raphael hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 16:50
Da muß ich als Erzengel ...
Du bist der Erzengel Raphael?
:huhu:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6226
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Torsten » Sonnabend 13. Januar 2018, 17:59

Danke für die Klarstellung.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonnabend 13. Januar 2018, 18:05

Torsten hat geschrieben:
Sonnabend 13. Januar 2018, 17:59
Danke für die Klarstellung.
Gut, daß Du's verstanden hast! :pfeif:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 18. Januar 2018, 07:05

Hubertus hat geschrieben:Scriptorium / Strang "Juden und Christen":

Strang zur Bearbeitung vorübergehend herausgenommen.
Welche Beanstandungen machten den Strang denn überarbeitungsbedürftig? :hmm:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Melicus
Beiträge: 78
Registriert: Sonnabend 19. August 2017, 21:00

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Melicus » Donnerstag 18. Januar 2018, 09:33

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 07:05
Hubertus hat geschrieben:Scriptorium / Strang "Juden und Christen":

Strang zur Bearbeitung vorübergehend herausgenommen.
Welche Beanstandungen machten den Strang denn überarbeitungsbedürftig? :hmm:
Das frage ich mich heute morgen auch.
Aber merkwürdig fand ich doch einiges.
CIC_Fan, der sich auf Nostra aetate beruft.
Dabei ist er kein gläubiger Katholik.
Und gegen das real existierende Judentum wurde auch nicht interveniert!
Raphael, was liegt gegen dich vor?
Es scheint, einige haben in deiner Gegenwart Schaum vor dem Mund.
Was mich betrifft, werde ich meine Konsequenzen ziehen.
Je nachdem, was die Bearbeitung erbringt.
„Manchmal verliert man das Gute, wenn man das Bessere sucht.“
(Pietro Antonio Domenico Bonaventura Trapassi)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 18. Januar 2018, 09:52

Melicus hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 09:33
Raphael, was liegt gegen dich vor?
Mein "Fehler" ist, daß ich bereits mehrmals hier im Forum Positionen vertreten habe, die zwar mit der katholischen Lehre vereinbar sind, nicht aber mit dem derzeitigen common sense oder dem Mainstream in der deutschen Provinz. :roll:

In aller Regel vertrete ich diese Positionen mit einer Sprache, die für den weichgespülten Katholizismus in deutschen Landen für nicht vereinbar gehalten wird. :pfeif:

Die Opponenten warfen mir in der Vergangenheit Rechthaberei, Narzissmus und noch Anderes vor. :tuete:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 18. Januar 2018, 09:58

Melicus hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 09:33
CIC_Fan, der sich auf Nostra aetate beruft.
Dabei ist er kein gläubiger Katholik.
Der verzickte Fan war lange Jahre in der Tradi-Szene von FSSPX et al. unterwegs. Er rühmt sich seiner guten Beziehungen zu den Maltesern in Österreich und zu anderen kirchlich anerkannten Autoritäten.

Allerdings sind seine privaten Lebensumstände nicht mit der kirchlichen Morallehre vereinbar, was er auch vor einigen Monaten hier im Forum in einem Anfall von Ehrlichkeit kundgetan hat. :unbeteiligttu:

Mit der Berufung auf Nostra aetate möchte er lediglich die Widersprüchlichkeit kirchlichen Handelns "nachweisen". Mehr Substanz ist da nicht hinter ................
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

CIC_Fan
Beiträge: 7354
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 18. Januar 2018, 10:34

Melicus hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 09:33
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 07:05
Hubertus hat geschrieben:Scriptorium / Strang "Juden und Christen":

Strang zur Bearbeitung vorübergehend herausgenommen.
Welche Beanstandungen machten den Strang denn überarbeitungsbedürftig? :hmm:
Das frage ich mich heute morgen auch.
Aber merkwürdig fand ich doch einiges.
CIC_Fan, der sich auf Nostra aetate beruft.
Dabei ist er kein gläubiger Katholik.
Und gegen das real existierende Judentum wurde auch nicht interveniert!
Raphael, was liegt gegen dich vor?
Es scheint, einige haben in deiner Gegenwart Schaum vor dem Mund.
Was mich betrifft, werde ich meine Konsequenzen ziehen.
Je nachdem, was die Bearbeitung erbringt.
ich habe gesagt daß für einen Katholiken der der Auffassung ist, das Vatikanum II ist verpflichtend
die Lehre von Nostra aetate in der Auslegung der Päpste verpflichtend ist, um das fest zu stellen muß ich kein gläubiger Katholik sein

Melicus
Beiträge: 78
Registriert: Sonnabend 19. August 2017, 21:00

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Melicus » Donnerstag 18. Januar 2018, 11:43

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 10:34
Melicus hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 09:33
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 18. Januar 2018, 07:05
Hubertus hat geschrieben:Scriptorium / Strang "Juden und Christen":

Strang zur Bearbeitung vorübergehend herausgenommen.
Welche Beanstandungen machten den Strang denn überarbeitungsbedürftig? :hmm:
Das frage ich mich heute morgen auch.
Aber merkwürdig fand ich doch einiges.
CIC_Fan, der sich auf Nostra aetate beruft.
Dabei ist er kein gläubiger Katholik.
Und gegen das real existierende Judentum wurde auch nicht interveniert!
Raphael, was liegt gegen dich vor?
Es scheint, einige haben in deiner Gegenwart Schaum vor dem Mund.
Was mich betrifft, werde ich meine Konsequenzen ziehen.
Je nachdem, was die Bearbeitung erbringt.
ich habe gesagt daß für einen Katholiken der der Auffassung ist, das Vatikanum II ist verpflichtend
die Lehre von Nostra aetate in der Auslegung der Päpste verpflichtend ist, um das fest zu stellen muß ich kein gläubiger Katholik sein
Ach so, für Raphael ist das verpflichtend.
Hattest du nicht gerade erst ein Problem mit der apostolischen Sukzession?
„Manchmal verliert man das Gute, wenn man das Bessere sucht.“
(Pietro Antonio Domenico Bonaventura Trapassi)

CIC_Fan
Beiträge: 7354
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 18. Januar 2018, 11:50

nach dem jetzt klar ist, daß der Glaube sagt es gibt Sukzession ist mir das kein Problem:-)

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 1783
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Petrus » Sonntag 28. Januar 2018, 09:22

so.

ich hoffe, ich bin hier im richtigen "Strang", wie man hier so schön sagt.

@mods,
@admins.

danke, dass Ihr da seid.

Peter.

das ist keine Kritik, sondern ein "feed-back".

(wenn ich in ein mir fremdes Land komme, lerne ich als erstes und einzigstes Wort inmer zuerst das für mich wichtigste Wort der Welt.)
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6226
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Torsten » Montag 5. Februar 2018, 18:45

HeGe hat geschrieben:Gemüsegarten: Diverse Threads entschnatzt.
Glückwunsch zu dieser heroischen Tat. Wer weiß, wen du damit vor der Hölle gerettet hast. :patsch:

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8349
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sempre » Dienstag 6. Februar 2018, 00:53

Torsten hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 18:45
HeGe hat geschrieben:Gemüsegarten: Diverse Threads entschnatzt.
Glückwunsch zu dieser heroischen Tat. Wer weiß, wen du damit vor der Hölle gerettet hast. :patsch:
Würde ich Deine Beiträge schwachsinnig nennen, würde das nicht verschoben, sondern gelöscht. Die Moderation hier ist nicht so "dumm" wie ich.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13363
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Dienstag 6. Februar 2018, 06:54

Sempre hat geschrieben:
Dienstag 6. Februar 2018, 00:53
Torsten hat geschrieben:
Montag 5. Februar 2018, 18:45
HeGe hat geschrieben:Gemüsegarten: Diverse Threads entschnatzt.
Glückwunsch zu dieser heroischen Tat. Wer weiß, wen du damit vor der Hölle gerettet hast. :patsch:
Würde ich Deine Beiträge schwachsinnig nennen, würde das nicht verschoben, sondern gelöscht. Die Moderation hier ist nicht so "dumm" wie ich.
Hasse den Irrtum, aber liebe den Irrenden!
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6226
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Torsten » Dienstag 6. Februar 2018, 15:33

Verlange nicht zu viel von einem Sünder, wie wir alle einer sind. Sempre darf mich gerne als schwachsinnigen (und vielleicht auch stotternden)Spinner ansehen, Hauptsache, er reibt es mir nicht ständig unter die Nase. Sonst muss ich niesen.

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema