Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Sonstiges und drumherum.
Vir Probatus
Beiträge: 3722
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Vir Probatus » Samstag 8. Oktober 2016, 18:55

Hubertus hat geschrieben:
Lycobates hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:
Marion hat geschrieben:
Sakramentskapelle / Strang "Chrisammesse in der ao. Form etc.":

Einen Beitrag nach Beanstandung entfernt - inkl. einer Replik darauf.
Gegen welche Forenregel hat der Beitrag von Lycobates verstoßen?
Regel 1 (Beleidigung; hier: summi pontificis).
Es müßte doch möglich sein, auch diesen Witz als Witz deutlicher hervorzuheben.
Das hast Du aber nicht getan. Der Beitrag wurde beanstandet und wurde gem. Forenregeln entfernt. Wie der Kreuzgangsbetreiber zum Sedisvakantismus steht, ist Dir bereits mitgeteilt worden. Die Moderation hat diese Linie durchzusetzen. Immerhin besteht ja zwischenzeitlich die Möglichkeit, für entsprechende Gespräche das Parlatorium zu nutzen (von Dir selbst ins Spiel gebracht worden).
Ansonsten gibt es zu dieser Moderationsmaßnahme aus meiner Sicht nichts mehr zu sagen.
Wann hat sich "der Betreiber" denn hier zuletzt geäußert?
Was ist der Sinn eines Forums, wenn sich dort Moderatoren zur Durchsetzung der Betreibermeinung verpflichtet sehen?
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23197
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Samstag 8. Oktober 2016, 19:27

Attende Domine, et miserere, quia peccavimus tibi.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18585
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Samstag 8. Oktober 2016, 19:48

Vir Probatus hat geschrieben:Was ist der Sinn eines Forums, wenn sich dort Moderatoren zur Durchsetzung der Betreibermeinung verpflichtet sehen?
Lk 17, 10:
In jener Zeit sprach Jesus der Administrator zu den Moderatoren: "So soll es auch bei euch sein: Wenn ihr alles getan habt, was euch befohlen wurde, sollt ihr sagen: Wir sind unnütze Sklaven; wir haben nur unsere Schuldigkeit getan."

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23197
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Samstag 8. Oktober 2016, 20:15

Brav! :daumen-rauf:
Attende Domine, et miserere, quia peccavimus tibi.

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2608
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Petrus » Samstag 29. Oktober 2016, 00:08

Vir Probatus hat geschrieben: Was ist der Sinn eines Forums
keine Ahnung.
aber ich bin gern da.

Petrus.

Juergen
Beiträge: 23007
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Samstag 29. Oktober 2016, 00:59

Das ist ja das Problem. :tuete:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7263
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Marion » Mittwoch 2. November 2016, 11:47

taddeo hat geschrieben:Brauhaus: Aus den Kurzmeldungen einen Beitrag mit unangemessener Diktion entfernt und den Urheber verwarnt.
Wegen dem Wort "Bande" krieg ich (laut PN) ne Verwarnung.
Es ist m.E. schon arg empfindlich sich über das Wort "Bande" aufzuregen. Soll ich das nächste mal lieber Pack oder elendes Pack sagen?
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Mittwoch 2. November 2016, 14:20

asderrix hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:In der Klausnerei den Strang zu 500 Jahre Reformation gesperrt bis ich Zeit habe den Mist zu entsorgen.
Ausgemistet und entsperrt.
Was für eine peinliche Aktion! :patsch:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18585
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Mittwoch 2. November 2016, 14:37

Raphael hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:In der Klausnerei den Strang zu 500 Jahre Reformation gesperrt bis ich Zeit habe den Mist zu entsorgen.
Ausgemistet und entsperrt.
Was für eine peinliche Aktion! :patsch:
Keineswegs. In der Klausnerei völlig in Ordnung. :daumen-rauf:

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Mittwoch 2. November 2016, 14:51

taddeo hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:
asderrix hat geschrieben:In der Klausnerei den Strang zu 500 Jahre Reformation gesperrt bis ich Zeit habe den Mist zu entsorgen.
Ausgemistet und entsperrt.
Was für eine peinliche Aktion! :patsch:
Keineswegs. In der Klausnerei völlig in Ordnung. :daumen-rauf:
Nö! 8)

Da ist nix Antiprotestantisches oder sonstwie in der Klausnerei Löschungswürdiges dem elektronischen Radiergummi zum Opfer gefallen! :daumen-runter:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 9245
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Edi » Mittwoch 2. November 2016, 14:52

Die Frage nach den Unterschieden der Theologie, was die Rechtfertigung angeht, hätte man stehen lassen können. Viele wissen das nämlich nicht so richtig, ich auch nicht.
Siehe hier: http://ivv7srv15.uni-muenster.de/mnkg/p ... -luth.html
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Mittwoch 2. November 2016, 14:54

Edi hat geschrieben:Die Frage nach den Unterschieden der Theologie, was die Rechtfertigung angeht, hätte man stehen lassen können. Viele wissen das nämlich nicht so richtig, ich auch nicht.
Siehe hier: http://ivv7srv15.uni-muenster.de/mnkg/p ... -luth.html
Unter Anderem dieser Link ging mir bei meiner kritischen Anmerkung auch durch den Kopf! :ja:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3437
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Mittwoch 2. November 2016, 22:52

Edi hat geschrieben:Die Frage nach den Unterschieden der Theologie, was die Rechtfertigung angeht, hätte man stehen lassen können. Viele wissen das nämlich nicht so richtig, ich auch nicht.
Siehe hier: http://ivv7srv15.uni-muenster.de/mnkg/p ... -luth.html
Ja hätte man, aber als ich einmal den Besen hatte, hab ich halt gründlich ausgekehrt.

Verschieben wäre auch schwierig gewesen, da es dann irgendwie im luftleeren Raum steh.

Die aktuelle Ökumene- Diskussion hat eigentlich auch nur am Rand mit dem Thema des Strangs zu tun, ist aber sachlich, von daher lass ich es stehn.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 4. November 2016, 13:53

Ecce homo hat geschrieben:Sinnfreien beanstandeten Zeitschrift-Werbestrang entsorgt.
Danke! :daumen-rauf:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2843
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Yeti » Dienstag 8. November 2016, 15:34

Wo ist denn das Lebenszeichen von Knecht Ruprecht ("Christliche Verräter") abgeblieben? :hae?:
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18585
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Dienstag 8. November 2016, 15:58

Yeti hat geschrieben:Wo ist denn das Lebenszeichen von Knecht Ruprecht ("Christliche Verräter") abgeblieben? :hae?:
Zu Moderationszwecken vorübergehend zwischengelagert. Das Thema taucht mittlerweile in vier Strängen auf, es soll zu einem zusammengeführt werden.

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2843
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Yeti » Dienstag 8. November 2016, 16:11

taddeo hat geschrieben:
Yeti hat geschrieben:Wo ist denn das Lebenszeichen von Knecht Ruprecht ("Christliche Verräter") abgeblieben? :hae?:
Zu Moderationszwecken vorübergehend zwischengelagert. Das Thema taucht mittlerweile in vier Strängen auf, es soll zu einem zusammengeführt werden.
Alles klar, danke für die schnelle Antwort. :daumen-rauf:
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23197
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Niels » Mittwoch 9. November 2016, 18:55

Hubertus, ich würde den Erdogan-Strang wieder freigeben. Von dem sauberen Herrn und lustigen Vogel haben wir noch viel zu erwarten.
Attende Domine, et miserere, quia peccavimus tibi.

Christian
Beiträge: 1412
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 13:27
Wohnort: duisburg

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Christian » Mittwoch 9. November 2016, 19:14

Könnten wir nicht die verschiedenen Trumpstränge zusammenlegen ?

Juergen
Beiträge: 23007
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Mittwoch 9. November 2016, 19:15

Christian hat geschrieben:Könnten wir nicht die verschiedenen Trumpstränge zusammenlegen ?
Ich will mir nicht in den wildesten Träumen ausmalen, was wir – aber vor allem Moderatoren – alles können. :fieselschweif:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11345
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 9. November 2016, 19:46

Niels hat geschrieben:Hubertus, ich würde den Erdogan-Strang wieder freigeben. Von dem sauberen Herrn und lustigen Vogel haben wir noch viel zu erwarten.
Ich sehe nicht viel Sinn darin, einen Strang gewissermaßen "auf Vorrat" zu eröffnen, ohne daß der TO etwas konkretes mitzuteilen hat. Es gibt schon den Türkei-Strang. Im Zweifelsfall ist es leichter, einen Strang zu teilen als zwei Stränge zu vereinigen, da die software nur die chronologische Abfolge nach Beitragsdatum und -uhrzeit ermöglich (und dann oft die Bezüge der postings nicht mehr klar sind).
Aber das weißt Du ja ohnehin selber. :)
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13979
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Donnerstag 10. November 2016, 13:10

Hubertus hat geschrieben:Brauhaus / Strang "9. November, ein geschichtsträchtiger Tag":

Diskussion auf Kindergartenniveau nach Beanstandung entfernt.
Spielverderber! :nuckel:
Wenn der Humanismus den Menschen an die erste Stelle setzt,
dann ist der Anti-Humanismus eine gerechtfertigte Ideologie!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11345
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 10. November 2016, 17:03

Raphael hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:Brauhaus / Strang "9. November, ein geschichtsträchtiger Tag":

Diskussion auf Kindergartenniveau nach Beanstandung entfernt.
Spielverderber! :nuckel:
Tja, irgendwie bin ich hier so etwas wie die "Supernanny". ;D
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18585
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Donnerstag 10. November 2016, 17:24

Hubertus hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben:Brauhaus / Strang "9. November, ein geschichtsträchtiger Tag":

Diskussion auf Kindergartenniveau nach Beanstandung entfernt.
Spielverderber! :nuckel:
Tja, irgendwie bin ich hier so etwas wie die "Supernanny". ;D
Bild
:pfeif: Genau SO stell ich mir dich vor ... :D

Juergen
Beiträge: 23007
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Donnerstag 10. November 2016, 17:44

Etwas Ähnlichkeit ist nicht von der Hand zu weisen.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11345
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 10. November 2016, 17:47

:freude:

Aber nicht doch ...
als Tradi läuft man doch so nicht rum ... :pfeif:




Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Amanda » Donnerstag 10. November 2016, 21:32

Hubertus hat geschrieben::freude:

Aber nicht doch ...
als Tradi läuft man doch so nicht rum ... :pfeif:




Das ist aber nicht Julie Andrews, oder? :hmm:
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11345
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 10. November 2016, 21:37

Amanda hat geschrieben:
Hubertus hat geschrieben::freude:

Aber nicht doch ...
als Tradi läuft man doch so nicht rum ... :pfeif:




Das ist aber nicht Julie Andrews, oder? :hmm:
Nein, ich hab' eins genommen, das man rechtemäßig einstellen darf. :scheinheilig:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18585
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Donnerstag 10. November 2016, 21:40

Irgendwie hat sich die seit gestern aber arg verändert, die Melania Trump ... :auweia: :hmm:

Juergen
Beiträge: 23007
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Donnerstag 17. November 2016, 11:54

Nachdem der Schienenverkehrsstrang von Ovi gekapert wurde, sollte er auch konsequenter Weise in die Laberecke verschoben werden.

:unbeteiligttu:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 23007
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Donnerstag 17. November 2016, 12:21

Den Schäuble-Kanzler-Strang könne man gleich hinterherschieben.

:unbeteiligttu:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Juergen
Beiträge: 23007
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Juergen » Donnerstag 17. November 2016, 12:36

Die Frage, ob die FDP existiert könnte man in dem Abwasch auch mit verschieben.

:unbeteiligttu:
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema