Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1553
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sarandanon » Dienstag 7. Juni 2016, 05:34

Raphaela hat geschrieben:Ich warte seit mindestens zwei Wochen immer noch mit der Antwort des Mod. der seines Amtes nicht waltet. Warum ist überhaupt jemand Moderator, wenn er einfach Einträge, die schon gelesen wurde, sang- und klanglos verschwinden lässt ohne zu kommentieren?
Ich warte übrigens schon Monate lang auf eine Entschuldigung von Dir (Du weißt schon warum). Wie wärs denn mal, wenn Du Dir mal an die eigene Nase fassen würdest.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Dienstag 7. Juni 2016, 07:45

Im AfD-Thread sind sempre und meine Wenigkeit in einen kurzen Disput über die katholische Soziallehre eingestiegen.
Könnte sich ein Moderator erbarmen und die entsprechenden Beiträge in den Thread "Rund um die Katholische Soziallehre" im Refektorium verschieben? Herzlichen Dank!
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10465
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Hubertus » Dienstag 7. Juni 2016, 15:35

Raphael hat geschrieben:Im AfD-Thread sind sempre und meine Wenigkeit in einen kurzen Disput über die katholische Soziallehre eingestiegen.
Könnte sich ein Moderator erbarmen und die entsprechenden Beiträge in den Thread "Rund um die Katholische Soziallehre" im Refektorium verschieben? Herzlichen Dank!
Erledidscht. :huhu:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Dienstag 7. Juni 2016, 15:38

Hubertus hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:Im AfD-Thread sind sempre und meine Wenigkeit in einen kurzen Disput über die katholische Soziallehre eingestiegen.
Könnte sich ein Moderator erbarmen und die entsprechenden Beiträge in den Thread "Rund um die Katholische Soziallehre" im Refektorium verschieben? Herzlichen Dank!
Erledidscht. :huhu:
Thanks a lot! :huhu:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Vir Probatus
Beiträge: 3501
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Vir Probatus » Mittwoch 8. Juni 2016, 20:53

Moderationsprotokoll III
Brauhaus: Das Thema "Katholische Kirche und Todesstrafe" von allerlei themenfremdem Geplänkel bereinigt.

Dafür bedanke ich mich herzlich. Es gibt hier einen blonden User, mit dem man besser nicht diskutiert.
Der lässt nämlich keine andere Meinuing gelten, als seine eigene.
Und wer die nicht akzeptiert, der darf nicht mehr in die Messe und dem schreibt er noch vor, wo die Frau seines Kontrahenten arbeiten darf.
Ich könnte kotzen.
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Mittwoch 8. Juni 2016, 21:49

Vir Probatus hat geschrieben:Moderationsprotokoll III
Brauhaus: Das Thema "Katholische Kirche und Todesstrafe" von allerlei themenfremdem Geplänkel bereinigt.

Dafür bedanke ich mich herzlich. Es gibt hier einen blonden User, mit dem man besser nicht diskutiert.
Der lässt nämlich keine andere Meinuing gelten, als seine eigene.
Und wer die nicht akzeptiert, der darf nicht mehr in die Messe und dem schreibt er noch vor, wo die Frau seines Kontrahenten arbeiten darf.
Ich könnte kotzen.
Eine irrationale Reaktion! :roll:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5047
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von umusungu » Mittwoch 8. Juni 2016, 23:02

Raphael hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Moderationsprotokoll III
Brauhaus: Das Thema "Katholische Kirche und Todesstrafe" von allerlei themenfremdem Geplänkel bereinigt.

Dafür bedanke ich mich herzlich. Es gibt hier einen blonden User, mit dem man besser nicht diskutiert.
Der lässt nämlich keine andere Meinuing gelten, als seine eigene.
Und wer die nicht akzeptiert, der darf nicht mehr in die Messe und dem schreibt er noch vor, wo die Frau seines Kontrahenten arbeiten darf.
Ich könnte kotzen.
Eine irrationale Reaktion! :roll:
ich kann diese Reaktion sehr gut nachempfinden!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Freitag 10. Juni 2016, 19:05

umusungu hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Vir Probatus hat geschrieben:Moderationsprotokoll III
Brauhaus: Das Thema "Katholische Kirche und Todesstrafe" von allerlei themenfremdem Geplänkel bereinigt.

Dafür bedanke ich mich herzlich. Es gibt hier einen blonden User, mit dem man besser nicht diskutiert.
Der lässt nämlich keine andere Meinuing gelten, als seine eigene.
Und wer die nicht akzeptiert, der darf nicht mehr in die Messe und dem schreibt er noch vor, wo die Frau seines Kontrahenten arbeiten darf.
Ich könnte kotzen.
Eine irrationale Reaktion! :roll:
ich kann diese Reaktion sehr gut nachempfinden!
Womit der Beweis erbracht wäre, daß man Irrationalität auch potenzieren kann! :roll:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonntag 12. Juni 2016, 06:24

taddeo hat geschrieben:Pforte: Aus den "Mißbrauchsfällen II" einen Beitrag wegen persönlicher Angriffe gelöscht, ebenso den Versuch, denselben Beitrag erneut einzustellen.
:!: Im Wiederholungsfall wird der Autor für einen Tag gesperrt. :!:
Hierzu ist folgendes festzustellen:
1. Der Beitrag wurde wieder eingestellt, weil die Löschung nicht im Moderatorenprotokoll eingetragen war. Daher ging ich davon aus, ich hätte beim Abschicken einen Fehler gemacht und der erste Beitrag wäre daher gar nicht im Thread gelandet.
Es wäre hilfreich, wenn sich bestimmte Moderaten an die für die geltenden Regeln halten würden, bevor Sie Foranten mit einer Forensperre drohen.
2. Das, was hier von dem Moderator taddeo als persönlicher Angriff gebrandmarkt wird, sind wahrheitsgemäße Feststellungen.
3. Es heißt zwar in der Hl. Schrift, daß man Weizen und Unkraut bis zur Ernte wachsen lassen soll; dies bedeutet jedoch nicht, daß man das Unkraut auch noch düngen soll und sei es nur finanziell. Der kluge Mann nährt nicht die Natter an seiner Brust!
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Vir Probatus
Beiträge: 3501
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Vir Probatus » Sonntag 12. Juni 2016, 07:00

Raphael hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Pforte: Aus den "Mißbrauchsfällen II" einen Beitrag wegen persönlicher Angriffe gelöscht, ebenso den Versuch, denselben Beitrag erneut einzustellen.
:!: Im Wiederholungsfall wird der Autor für einen Tag gesperrt. :!:
Hierzu ist folgendes festzustellen:
1. Der Beitrag wurde wieder eingestellt, weil die Löschung nicht im Moderatorenprotokoll eingetragen war. Daher ging ich davon aus, ich hätte beim Abschicken einen Fehler gemacht und der erste Beitrag wäre daher gar nicht im Thread gelandet.
Es wäre hilfreich, wenn sich bestimmte Moderaten an die für die geltenden Regeln halten würden, bevor Sie Foranten mit einer Forensperre drohen.
2. Das, was hier von dem Moderator taddeo als persönlicher Angriff gebrandmarkt wird, sind wahrheitsgemäße Feststellungen.
3. Es heißt zwar in der Hl. Schrift, daß man Weizen und Unkraut bis zur Ernte wachsen lassen soll; dies bedeutet jedoch nicht, daß man das Unkraut auch noch düngen soll und sei es nur finanziell. Der kluge Mann nährt nicht die Natter an seiner Brust!
In der zitierten Heiligen Schrift heisst es unter anderem "Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet" und "Das Mass mit dem Ihr messt, mit dem werdet ihr gemessen werden". Gesegneten Sonntag.
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18312
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Sonntag 12. Juni 2016, 10:56

Raphael hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Pforte: Aus den "Mißbrauchsfällen II" einen Beitrag wegen persönlicher Angriffe gelöscht, ebenso den Versuch, denselben Beitrag erneut einzustellen.
:!: Im Wiederholungsfall wird der Autor für einen Tag gesperrt. :!:
Hierzu ist folgendes festzustellen:
1. Der Beitrag wurde wieder eingestellt, weil die Löschung nicht im Moderatorenprotokoll eingetragen war. Daher ging ich davon aus, ich hätte beim Abschicken einen Fehler gemacht und der erste Beitrag wäre daher gar nicht im Thread gelandet.
Es wäre hilfreich, wenn sich bestimmte Moderaten an die für die geltenden Regeln halten würden, bevor Sie Foranten mit einer Forensperre drohen.
Weil ich neben dem Moderieren auch noch andere Arbeit habe, war ich noch nicht dazu gekommen, die Löschung ins ModProtokoll zu schreiben.
2. Das, was hier von dem Moderator taddeo als persönlicher Angriff gebrandmarkt wird, sind wahrheitsgemäße Feststellungen.
Familienangehörige von Usern für das Ausleben persönlicher Fehden zu instrumentalisieren, ist ein Verhalten, das erstens meiner Ansicht als Moderator nach im Forum nicht zu dulden ist und zweitens meiner privaten Meinung nach menschlich von unerhörter Schäbigkeit ist.
nemini parcetur

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3310
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Sonntag 12. Juni 2016, 11:40

Raphael hat geschrieben: Daher ging ich davon aus, ich hätte beim Abschicken einen Fehler gemacht und der erste Beitrag wäre daher gar nicht im Thread gelandet.
Es wäre hilfreich, wenn sich bestimmte Moderaten an die für die geltenden Regeln halten würden, bevor Sie Foranten mit einer Forensperre drohen.
Noch viel hilfreicher wäre es, wenn manche User hier, bevor sie ihre Beiträge abschicken, den Beitrag noch einmal durchlesen und sich überlegen wie der auf die Leser wirkt, das würde uns Moderatoren die Arbeit sehr erleichtern.
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonntag 12. Juni 2016, 11:45

taddeo hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:Familienangehörige von Usern für das Ausleben persönlicher Fehden zu instrumentalisieren, ist ein Verhalten, das erstens meiner Ansicht als Moderator nach im Forum nicht zu dulden ist und zweitens meiner privaten Meinung nach menschlich von unerhörter Schäbigkeit ist.
Daß Du Dir rationalisierende Begründungen für Deine Mobbing-Aktivitäten zurechtlegst, kann nicht wirklich verwundern. :roll:

Im Übrigen hat sich der Forant vp angesichts seiner ständigen und massiven Kritik an der una sancta keinen Welpenschutz verdient. :regel:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18312
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Sonntag 12. Juni 2016, 12:02

Raphael hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:Familienangehörige von Usern für das Ausleben persönlicher Fehden zu instrumentalisieren, ist ein Verhalten, das erstens meiner Ansicht als Moderator nach im Forum nicht zu dulden ist und zweitens meiner privaten Meinung nach menschlich von unerhörter Schäbigkeit ist.
Daß Du Dir rationalisierende Begründungen für Deine Mobbing-Aktivitäten zurechtlegst, kann nicht wirklich verwundern. :roll:
Allein Deine wiederholten "Mobbing"-Vorwürfe gegen einen Moderator wären nach den Forumsregeln ein Grund für eine dauerhafte Sperre, falls Dir das nicht bekannt sein sollte.
Im Übrigen hat sich der Forant vp angesichts seiner ständigen und massiven Kritik an der una sancta keinen Welpenschutz verdient. :regel:
Ich sehe keinen Grund, warum es ausgerechnet in Deine Zuständigkeit fallen sollte, anderen Usern die Berechtigung zur Kritik an Mißständen abzusprechen, zumal wenn diese mehr als berechtigt ist. Da hilft auch frömmelndes Geschreibsel a la "una sancta" nix, wenn die Verursacher der Mißstände unbehelligt in eben derselbigen sitzen.
nemini parcetur

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonntag 12. Juni 2016, 12:16

taddeo hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:Familienangehörige von Usern für das Ausleben persönlicher Fehden zu instrumentalisieren, ist ein Verhalten, das erstens meiner Ansicht als Moderator nach im Forum nicht zu dulden ist und zweitens meiner privaten Meinung nach menschlich von unerhörter Schäbigkeit ist.
Daß Du Dir rationalisierende Begründungen für Deine Mobbing-Aktivitäten zurechtlegst, kann nicht wirklich verwundern. :roll:
Allein Deine wiederholten "Mobbing"-Vorwürfe gegen einen Moderator wären nach den Forumsregeln ein Grund für eine dauerhafte Sperre, falls Dir das nicht bekannt sein sollte.
Daß Du (und noch ein anderer Moderator) in Mobbing-Aktivitäten gegen mich verstrickt sind, kann durch Leugnen dieser Tatsachen nicht ungeschehen gemacht werden.
Bei Dir ist es umso unverständlicher, weil du als (zumindest studierter) Kirchenjurist quasi von Berufs wegen zur Unparteilichkeit verpflichtet wärest.

Man fragt sich, warum Du so eine Aversion gegen einen kämpferischen Katholizismus entwickelst. Ist die ecclesia militans Dein persönliches Schreckgespenst? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Fragesteller
Beiträge: 1691
Registriert: Freitag 18. Mai 2012, 10:41

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Fragesteller » Sonntag 12. Juni 2016, 12:25

taddeo hat geschrieben:Grund für eine dauerhafte Sperre,
Mach doch.

jackson
Beiträge: 46
Registriert: Sonnabend 4. Oktober 2014, 18:34

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von jackson » Sonntag 12. Juni 2016, 12:41

Fragesteller hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Grund für eine dauerhafte Sperre,
Mach doch.
Wie häufig kann man in diesem Forum eigentlich "dauerhaft" gesperrt werden? :tuete:

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonntag 12. Juni 2016, 13:15

Fragesteller hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Grund für eine dauerhafte Sperre,
Mach doch.
Ach, Du findest das noch gut, wenn man durch Drohungen gefügig gemacht werden soll? :detektiv:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
asderrix
Moderator
Beiträge: 3310
Registriert: Montag 21. Februar 2005, 17:15

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von asderrix » Sonntag 12. Juni 2016, 13:20

Raphael hat geschrieben:
Fragesteller hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Grund für eine dauerhafte Sperre,
Mach doch.
Ach, Du findest das noch gut, wenn man durch Drohungen gefügig gemacht werden soll? :detektiv:
Schreib statt gefügig, diszipliniert, das findet jeder klar denkender Mensch gut und das ist die Grundlage für ein gelingendes Zusammenleben. (Straßenordnung, Rechtsprechung, usw.)
Jedes Gedächtnismahl sagt: Das Beste kommt noch!

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18312
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Sonntag 12. Juni 2016, 13:39

Raphael hat geschrieben:
Fragesteller hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Grund für eine dauerhafte Sperre,
Mach doch.
Ach, Du findest das noch gut, wenn man durch Drohungen gefügig gemacht werden soll? :detektiv:
Das soll keine Drohung sein, ich werde Dir nicht den Gefallen tun, das zu machen.
Allerdings erinnere ich mich an Präzedenzfälle, in denen der Administrator bei ähnlichen Vorwürfen rigoros durchgegriffen hat.
nemini parcetur

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3490
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Florianklaus » Sonntag 12. Juni 2016, 14:58

taddeo hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Fragesteller hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Grund für eine dauerhafte Sperre,
Mach doch.
Ach, Du findest das noch gut, wenn man durch Drohungen gefügig gemacht werden soll? :detektiv:
Das soll keine Drohung sein, ich werde Dir nicht den Gefallen tun, das zu machen.
Schade!

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1553
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Sarandanon » Sonntag 12. Juni 2016, 15:19

jackson hat geschrieben:
Fragesteller hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Grund für eine dauerhafte Sperre,
Mach doch.
Wie häufig kann man in diesem Forum eigentlich "dauerhaft" gesperrt werden? :tuete:
Einmal :pfeif:

Zumindest, wenn der gesperrte User mit einem späteren Wiedereinstieg unter einem anderen Nick scheitert, weil er als solcher unzweifelhaft wiedererkannt wurde und keine "Amnestie" gewährt wird.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonntag 12. Juni 2016, 15:30

taddeo hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Fragesteller hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Grund für eine dauerhafte Sperre,
Mach doch.
Ach, Du findest das noch gut, wenn man durch Drohungen gefügig gemacht werden soll? :detektiv:
Das soll keine Drohung sein, ich werde Dir nicht den Gefallen tun, das zu machen.
Allerdings erinnere ich mich an Präzedenzfälle, in denen der Administrator bei ähnlichen Vorwürfen rigoros durchgegriffen hat.
Es ist tatsächlich schade, daß Robert hier so selten mitschreibt, denn ich kenne ihn ziemlich gut - allerdings nur virtuell - aus unserer gemeinsamen Zeit bei mykath.de. Da der überwiegende Teil der Mobbing-Aktivitäten einzelner Moderatoren auf die Deutlichkeit meiner Diktion hier im Forum zurückzuführen ist, wäre es 'mal ganz interessant, die Diktion Robert's in Internet-Foren als Muster herzunehmen ..............

Unter Anderem deswegen wäre ich mir an Deiner Stelle auch nicht so sicher, daß ich derjenige wäre, den er des Kreuzganges verweisen würde.
Zuletzt geändert von taddeo am Sonntag 12. Juni 2016, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beleidigung entfernt.
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2383
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Peti » Sonntag 12. Juni 2016, 18:20

Vielleicht schaffst du es, über die Wahrheit unseres Glaubens und über diejenigen, die sie suchen,
mit noch mehr Einfühlungsvermögen zu schreiben. :huhu:
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonntag 12. Juni 2016, 20:24

taddeo hat geschrieben: Zuletzt geändert von taddeo am So, 12. Jun 2016, 16:59, insgesamt 1-mal geändert.

Beleidigung entfernt.
Aufgrund solcher Aktivitäten hat die Wahrheit so große Schwierigkeiten, sich in dieser Welt durchzusetzen! :dudu:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 12965
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Raphael » Sonntag 12. Juni 2016, 20:32

asderrix hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:
Fragesteller hat geschrieben:
taddeo hat geschrieben:Grund für eine dauerhafte Sperre,
Mach doch.
Ach, Du findest das noch gut, wenn man durch Drohungen gefügig gemacht werden soll? :detektiv:
Schreib statt gefügig, diszipliniert, das findet jeder klar denkender Mensch gut und das ist die Grundlage für ein gelingendes Zusammenleben. (Straßenordnung, Rechtsprechung, usw.)
Nein, ich werde nicht statt gefügig diszipliniert schreiben, weil diese euphemisierende Tour nicht mitgemacht werden darf. 8)

Ihr zwei Beiden, Du und taddeo, versucht mich mit den Methoden der political correctness, die man hier in eine religious correctness übertragen kann, aus dem Forum zu drängen. Das hatte taddeo ja bereits Anfang des Jahres für zwei Monate auf rechtsbeugende Weise geschafft! :daumen-runter:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 3490
Registriert: Donnerstag 20. November 2008, 12:28
Wohnort: Bistum Münster

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Florianklaus » Sonntag 12. Juni 2016, 20:33

Die zwei Monate habe ich noch in guter Erinnerung.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2399
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Senensis » Sonntag 12. Juni 2016, 21:03

Entschuldigung, aber mir geht es allmählich auch ordentlich auf den Keks. Und zwar meine ich nicht taddeos Eingreifen.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5047
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von umusungu » Sonntag 12. Juni 2016, 21:53

Raphael hat geschrieben:
Florianklaus hat geschrieben:Die zwei Monate habe ich noch in guter Erinnerung.
Das waren vermutlich langweilige Monate für Dich, weil niemand hier im Forum Dich in Erregung versetzen konnte! :pfeif:
Du scheinst der angeblich katholischste Forentroll aller Zeiten zu sein.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1224
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von Lycobates » Sonntag 12. Juni 2016, 22:05

"Vide", inquiunt, "ut invicem se diligant" ---- ipsi enim invicem oderunt ---- "et ut pro alterutro mori sint parati"; ipsi enim ad occidendum alterutrum paratiores erunt.

:hmm:
:roll:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18312
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Sonntag 12. Juni 2016, 22:29

Lycobates hat geschrieben:... ipsi enim ad occidendum alterutrum paratiores erunt.

:hmm:
:roll:
Si vis pacem, para bellum, ut aiunt Romani. :pfeif: :ikb_gunsmilie:
nemini parcetur

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18312
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07
Wohnort: in Superiori Palatinatu

Re: Fragen und Diskussionen zum Moderationsprotokoll VII

Beitrag von taddeo » Sonntag 12. Juni 2016, 22:39

Sarandanon hat geschrieben:... weil er als solcher unzweifelhaft wiedererkannt wurde und keine "Amnestie" gewährt wird.
Amnestie gäb's nur bei Amnesie (der Moderatoren) ... :D
nemini parcetur

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema