Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Sonstiges und drumherum.
Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Ecce Homo »

Sorry, da war ich wohl zu radikal - habe eben drei Beiträge zurückgeschoben...
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
PaceVeritas
Beiträge: 1005
Registriert: Freitag 13. April 2007, 22:26

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von PaceVeritas »

Vorschlag: Diese beiden Threads könnten fusionieren - danke!

viewtopic.php?f=24&t=14595
viewtopic.php?f=24&t=17215
» Sic enim dilexit Deus mundum ... «
(Joh. 3,16)
[/color]

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14481
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Raphael »

Gab es hier im Gemüsegarten des Forums nicht 'mal einen Thread namens "Ovi's Mülltonne" oder so ähnlich? :hmm:

Sie wäre derzeit mit neuem Inhalt zu befüllen! :roll:
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2633
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Bad Waldsee

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Lupus »

Ooch, er soll denn den dann entsorgen, wer zahlt die Gebühren für Müllabfuhr?

lasst doch jedem(r) seinen/ ihren Mülleimer. Manchmal ist der für den Gartenkompost sogar sehr nützlich!

+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von overkott »

Der Säuberungswahn des freievangelischen Moderators grenzt schon an Fundamentalismus.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2297
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Sascha B. »

overkott hat geschrieben:Der Säuberungswahn des freievangelischen Moderators grenzt schon an Fundamentalismus.
Jedes Haus braucht ein Fundament :breitgrins:

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Kommentare zu unsortierten Tagesnachrichten

Beitrag von overkott »

Wer ein Diskussionsforum absolut uninteressant machen möchte, kreiert Überschriften für Aktenordner. Das damit ausgerechnet aktuelle Themen abgewürgt werden, ist einfach nur armselig.

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1590
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Kommentare zu unsortierten Tagesnachrichten

Beitrag von Sarandanon »

Was soll an der Entsorgung von sinnfreiem Datenmüll, welcher deutliche Tendenzen zum Spam aufzeigt, armselig sein?
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Kommentare zu unsortierten Tagesnachrichten

Beitrag von cantus planus »

Immerhin kann man es so einfacher gesammelt ausdrucken und die Selbstgespräche noch einmal durchlesen...
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19634
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von overkott »

Warum eigentlich nicht? Wenn man hier mal einen Satz mehr lesen möchte!, mehr als dumme Anmache und vielleicht ein paar Smilies, bleibt einem kaum etwas anderes übrig.

Aber die Einladung zum Mit-, Selber- und Weiterdenken bleibt.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 13167
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Hubertus »

Man muß dafür aber nicht zahlreiche neue Stränge eröffnen - das macht das Forum unübersichtlich und damit unattraktiv. Es erschwert außerdem immens das Suchen. Dein Anliegen in allen Ehren, aber in einem Diskussionsforum muß man soetwas auch kanalisieren.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14481
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Raphael »

overkott hat geschrieben:Warum eigentlich nicht? Wenn man hier mal einen Satz mehr lesen möchte!, mehr als dumme Anmache und vielleicht ein paar Smilies, bleibt einem kaum etwas anderes übrig.
Wenn Du über die Aufprallgeschwindigkeit von in China umfallenden Reissäcken philosophieren möchtest, solltest Du Dir ein anderes Forum als den Kreuzgang suchen! :huhu:
overkott hat geschrieben:Aber die Einladung zum Mit-, Selber- und Weiterdenken bleibt.
Wo hast Du eine derartige Einladung ausgesprochen? :hmm:
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 4004
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von lutherbeck »

Wäre es nicht geschickt beide "Islamstränge" zusammenzuführen?
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
lutherbeck
Beiträge: 4004
Registriert: Montag 21. Dezember 2009, 09:09

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von lutherbeck »

lutherbeck hat geschrieben:Wäre es nicht geschickt beide "Islamstränge" zusammenzuführen?
Hallo?

Nochmals meine Frage:

Wäre es (um Verwirrung und Doppel - Postings zu vermeiden) nicht geschickter beide "Islamstränge" zusammenzuführen?

:hae?:
"Ich bin nur ein einfacher demütiger Arbeiter im Weinberg des Herrn".

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1590
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Sarandanon »

HeGe hat geschrieben:Pforte: Aus dem Strang über die Heilige Familie diverse Beiträge abgetrennt, die entweder das Thema verfehlten oder wo lediglich Meta-Diskussionen geführt wurden. Ein Teil der Beiträge wird im Brauhaus landen.
Exilfranke hat geschrieben:Heidewitzka, 3 Seiten wegmoderiert? Echt, Jungs? :roll:
Ich kann nur hoffen, dass das Essenzielle und Konstruktive aus dem Gelöschten tatsächlich im Brauhaus wieder auftaucht, damit die Zeit und Mühe der Beitragserstellung nicht allzu verschwendet war.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von lifestylekatholik »

Sarandanon hat geschrieben:Ich kann nur hoffen, dass das Essenzielle und Konstruktive aus dem Gelöschten tatsächlich im Brauhaus wieder auftaucht, damit die Zeit und Mühe der Beitragserstellung nicht allzu verschwendet war.
Das wird schon. Manches meiner grauen Haare geht auf die Moderation hier, aber im Großen und Ganzen halten sie den Laden schon in Schuss. :)
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1590
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Sarandanon »

Jau, es ist gut gegangen. Vielen Dank an HeGe. Jetzt können wir uns wieder (hoffentlich) kultiviert zoffen ;D .
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23962
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Niels »

viewtopic.php?p=748212#p748212

Sollte der allseits bekannte Beleidiger wieder einmal ungeschoren davonkommen, sehe ich für das Forum ziemlich schwarz...
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Raphaela
Beiträge: 5298
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Raphaela »

Niels hat geschrieben:viewtopic.php?p=748212#p748212

Sollte der allseits bekannte Beleidiger wieder einmal ungeschoren davonkommen, sehe ich für das Forum ziemlich schwarz...
Allseits bekannt? :hmm: :hae?: :achselzuck:

Vielleicht für die Leute, die alle Stänge lesen, ich selbst habe keine Ahnung, um wen es sich handeln könnte.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2843
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Yeti »

Niels hat geschrieben:viewtopic.php?p=748212#p748212

Sollte der allseits bekannte Beleidiger wieder einmal ungeschoren davonkommen, sehe ich für das Forum ziemlich schwarz...
Dem stimme ich zu. Vielleicht würde es vorerst genügen, seine Foreninterne "Immunität" - also Identität - aufzuheben bzw. zu lüften.
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Amanda »

Yeti hat geschrieben:Vielleicht würde es vorerst genügen, seine Foreninterne "Immunität" - also Identität - aufzuheben bzw. zu lüften.

:klatsch: :ja: :ja: :ja: :ja:

Und den zuständigen Oberhirten zu informieren.
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2633
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Bad Waldsee

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Lupus »

Raphaela hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:viewtopic.php?p=748212#p748212

Sollte der allseits bekannte Beleidiger wieder einmal ungeschoren davonkommen, sehe ich für das Forum ziemlich schwarz...
Allseits bekannt? :hmm: :hae?: :achselzuck:

Vielleicht für die Leute, die alle Stänge lesen, ich selbst habe keine Ahnung, um wen es sich handeln könnte.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn halt jemand "Stänge" dazu benützt, anderen eins überzuziehen, na ja! :pfeif: :roll:
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3424
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Gallus »

Amanda hat geschrieben:
Yeti hat geschrieben:Vielleicht würde es vorerst genügen, seine Foreninterne "Immunität" - also Identität - aufzuheben bzw. zu lüften.

:klatsch: :ja: :ja: :ja: :ja:

Und den zuständigen Oberhirten zu informieren.
Nein. Die meisten hier profitieren davon, dass sie unter ihrem Alias schreiben können, was sie wollen, ohne deswegen im bürgerlichen Leben irgendwelche Probleme fürchten zu müssen. Das gleiche sollte auch für gc-148 gelten, egal wie wenig Verständnis ich für sein Auftreten hier auch habe.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 13167
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Hubertus »

Gallus hat geschrieben:
Amanda hat geschrieben:
Yeti hat geschrieben:Vielleicht würde es vorerst genügen, seine Foreninterne "Immunität" - also Identität - aufzuheben bzw. zu lüften.

:klatsch: :ja: :ja: :ja: :ja:

Und den zuständigen Oberhirten zu informieren.
Nein. Die meisten hier profitieren davon, dass sie unter ihrem Alias schreiben können, was sie wollen, ohne deswegen im bürgerlichen Leben irgendwelche Probleme fürchten zu müssen. Das gleiche sollte auch für gc-148 gelten, egal wie wenig Verständnis ich für sein Auftreten hier auch habe.
:!: :ja:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Amanda
Beiträge: 1349
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2009, 18:23
Wohnort: Bistum Limburg

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Amanda »

Ja okay, da bin ich übers Ziel hinausgeschossen, sorry...

Bin ja schon froh, dass uns die Pöbeleien dieses höchst seltsamen "Priesters" wenigstens für einige Wochen erspart bleiben. Welche Wohltat!
"Die Kirche scheint immer der Zeit hinterher zu sein,
obwohl sie doch in Wirklichkeit jenseits der Zeit ist;
sie wartet, bis der letzte Tick seinen letzten Sommer gehabt hat."
Gilbert Keith Chesterton

Thomas_de_Austria
Beiträge: 1906
Registriert: Donnerstag 20. Mai 2010, 16:47

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Thomas_de_Austria »

Amanda hat geschrieben:Ja okay, da bin ich übers Ziel hinausgeschossen, sorry...

Bin ja schon froh, dass uns die Pöbeleien dieses höchst seltsamen "Priesters" wenigstens für einige Wochen erspart bleiben. Welche Wohltat!
:ja: :ja: :ja:

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23962
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Niels »

Kann man so und so sehen. Ein Monat ist ein glatter Witz. :vogel:
Ist aber auch wurscht.
Außer, es findet dadurch eine ehrliche Rückkehr zu Theorie und Praxis der Lehre der Kirche statt.
Man bedenke: Es wird ein iudicium generale geben, und dann kommt alles raus. Egal ob man daran glaubt oder nicht.
In diesem Sinne...
Gut's Nächtle... :schnarch:
Nolite timere, pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Pelikan
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2004, 17:09

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Pelikan »

Gallus hat geschrieben:
Amanda hat geschrieben:
Yeti hat geschrieben:Vielleicht würde es vorerst genügen, seine Foreninterne "Immunität" - also Identität - aufzuheben bzw. zu lüften.

:klatsch: :ja: :ja: :ja: :ja:

Und den zuständigen Oberhirten zu informieren.
Nein. Die meisten hier profitieren davon, dass sie unter ihrem Alias schreiben können, was sie wollen, ohne deswegen im bürgerlichen Leben irgendwelche Probleme fürchten zu müssen. Das gleiche sollte auch für gc-148 gelten, egal wie wenig Verständnis ich für sein Auftreten hier auch habe.
Prinzipiell schon, aber er hat seinen Namen samt Foto selbst hier veröffentlicht. Danach ist jeder Versuch, die Pseudonymität zu schützen, vergeblich.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6578
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Protasius »

Pelikan hat geschrieben:
Gallus hat geschrieben:
Amanda hat geschrieben:
Yeti hat geschrieben:Vielleicht würde es vorerst genügen, seine Foreninterne "Immunität" - also Identität - aufzuheben bzw. zu lüften.

:klatsch: :ja: :ja: :ja: :ja:

Und den zuständigen Oberhirten zu informieren.
Nein. Die meisten hier profitieren davon, dass sie unter ihrem Alias schreiben können, was sie wollen, ohne deswegen im bürgerlichen Leben irgendwelche Probleme fürchten zu müssen. Das gleiche sollte auch für gc-148 gelten, egal wie wenig Verständnis ich für sein Auftreten hier auch habe.
Prinzipiell schon, aber er hat seinen Namen samt Foto selbst hier veröffentlicht. Danach ist jeder Versuch, die Pseudonymität zu schützen, vergeblich.
Das war WIMRE jemand anders, der danach für geraume Zeit gesperrt wurde. Aber es stimmt, sein Inkognito ist für die, die schon etwas länger hier sind, gelüftet.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Pelikan
Beiträge: 1149
Registriert: Mittwoch 7. Juli 2004, 17:09

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Pelikan »

Protasius hat geschrieben:
Pelikan hat geschrieben:
Gallus hat geschrieben:
Amanda hat geschrieben:
Yeti hat geschrieben:Vielleicht würde es vorerst genügen, seine Foreninterne "Immunität" - also Identität - aufzuheben bzw. zu lüften.

:klatsch: :ja: :ja: :ja: :ja:

Und den zuständigen Oberhirten zu informieren.
Nein. Die meisten hier profitieren davon, dass sie unter ihrem Alias schreiben können, was sie wollen, ohne deswegen im bürgerlichen Leben irgendwelche Probleme fürchten zu müssen. Das gleiche sollte auch für gc-148 gelten, egal wie wenig Verständnis ich für sein Auftreten hier auch habe.
Prinzipiell schon, aber er hat seinen Namen samt Foto selbst hier veröffentlicht. Danach ist jeder Versuch, die Pseudonymität zu schützen, vergeblich.
Das war WIMRE jemand anders, der danach für geraume Zeit gesperrt wurde. Aber es stimmt, sein Inkognito ist für die, die schon etwas länger hier sind, gelüftet.
Nein, der Priester hat von sich aus einen Pressebericht über seine Arbeit verlinkt und sich unmißverständlich als die Person identifiziert, über die dort berichtet wird. Der "andere" hat diese Information später nur wiederholt.

Benutzeravatar
lifestylekatholik
Beiträge: 8702
Registriert: Montag 6. Oktober 2008, 23:29

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von lifestylekatholik »

HeGe (als Mod) hat geschrieben:Brauhaus: Einige Beiträge aus dem "Terror in Frankreich"-Thread zwecks interner Beratung herausgenommen.
Ich wüsste denn doch ganz gern, was an meinen beiden Beiträgen so anstößig gewesen sein soll. :angewidert:
»Was muß man denn in der Kirche ›machen‹? In den Gottesdienſt gehen und beten reicht doch.«

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 26946
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43

Re: Fragen und Kommentare zum Moderatorenprotokoll V

Beitrag von Juergen »

Bild

Ich dachte, dieser *ZENSUR* sei noch bis Ende des Monats gesperrt. :hmm:
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.
-- OFFLINE --

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema