Tee-holiker unter sich

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6240
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Protasius »

Ich trinke ganz gerne Schwarzen Tee, bevorzugt Assam oder Ceylon (English Breakfast Tea von King's Crown ist eine Assam-Ceylon-Mischung, die ich sehr gerne trinke). Im Laufe eines Tages trinke ich im Büro etwa eine Kanne Tee. Ich koche meinen Tee meistens mit einem Teeei und trinke ihn schwarz - ach ne, ist er ja schon ... ohne alles.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Tinius
Beiträge: 1950
Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 00:13

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Tinius »

Senensis hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben,
Sind noch irgendwelche Tee-Gern-Seher unterwegs? :) Ich hab das exklusive Gebräu jetzt auch entdeckt. Trinke querstrauch, was es so gibt, probiere begeistert verschiedenste Sorten und versuche, meinen Geschmack zu schulen.
Zusatzfrage: Hat irgendwer von Euch schon mal Amacha versucht? Wie macht man den richtig? Mögt ihr ihn?
Ich empfehle dir gute japanische Grüntees. Ein Erlebnis. Werden schön sanft bei Temperaturen um die 70 bis 80 Grad zubereitet.
Vorteil: Mehrere Aufgüsse sind normal. Je besser der Tee, desto niedriger die Temperatur. Gyokuro dann bei 50 bis 60 Grad.
Wenn du Grüntees schätzen gelernt hast, wirst du nie mehr den den Verwesung begriffenen Schwarztee trinken.

Benutzeravatar
Senensis
Beiträge: 2410
Registriert: Freitag 14. August 2009, 12:37

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Senensis »

Ich mag eigentlich beides gern... wobei ich einen Gyokuro noch nicht probiert habe; meine Erfahrungen reichen nur bis zu einem hochwertigen Kukicha. Der ist aber auch schon sehr gut. Ein ziemlich "grüner" Oolong (Tie Guan Yin) wartet noch auf die Verkostung - das muß ich in Ruhe machen.
et nos credidimus caritati

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 845
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Vinzenz Ferrer »

Eine meiner Teebezugsquellen hat mich heute postalisch angeschrieben und mir mitgeteilt, dass durch die Corona-Pandemie die diesjährige Darjeeling First Flush-Ernte massiv beeinträchtigt wurde: Durch den Lockdown wurde der optimale Erntezeitpunkt bereits verpasst. Man erwartete nur eine dürftige Qualität des First Flush. Ferner kann aktuell kein Flugtee angeboten werden, weil die eingekauften Chargen in Indien wegen eines verhängten Transportstops festhängen. :heul:
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2973
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Lycobates »

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 16:31
Eine meiner Teebezugsquellen hat mich heute postalisch angeschrieben und mir mitgeteilt, dass durch die Corona-Pandemie die diesjährige Darjeeling First Flush-Ernte massiv beeinträchtigt wurde: Durch den Lockdown wurde der optimale Erntezeitpunkt bereits verpasst. Man erwartete nur eine dürftige Qualität des First Flush. Ferner kann aktuell kein Flugtee angeboten werden, weil die eingekauften Chargen in Indien wegen eines verhängten Transportstops festhängen. :heul:
Sehr schade.
Ich bin eigentlich kein Teetrinker, aber diesen Darjeeling mag ich sehr gern.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 845
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Vinzenz Ferrer »

Erst 2017 war die Ernte durch einen Streik der Teepflücker in der Region Darjeeling beeinträchtigt. Damals war es aber der Second Flush, der betroffen war. Es kam zu einer Verknappung und dem damit einhergehenden Preisanstieg.
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6879
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Siard »

Bei (gutem) Kaffee ist die Lage ähnlich. Wenn die Ernte nicht ausgefallen ist, haben die Zwischenhändler nicht gekauft. Mangel und Preisanstieg zumindest bei einem Teil der Kaffeebauern.

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 845
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Vinzenz Ferrer »

Kellner, falls dies Kaffee ist,
bringen Sie mir lieber Tee;
Falls dies aber Tee ist,
bringen Sie mir lieber Kaffee.
Abraham Lincoln
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 845
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Vinzenz Ferrer »

Protasius hat geschrieben:
Sonntag 10. Juli 2016, 12:07
Ich trinke ganz gerne Schwarzen Tee, bevorzugt Assam oder Ceylon (English Breakfast Tea von King's Crown ist eine Assam-Ceylon-Mischung, die ich sehr gerne trinke). Im Laufe eines Tages trinke ich im Büro etwa eine Kanne Tee. Ich koche meinen Tee meistens mit einem Teeei und trinke ihn schwarz - ach ne, ist er ja schon ... ohne alles.
Ist das immer noch der aktuelle Stand in puncto Tee bei dir?
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25829
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Juergen »

Ich bevorzuge den Tee, den man kurz vor dem Trinken durch Kaffee ersetzt hat. :pfeif:

Ok, ich mag schon auch mal hin und wieder eine Kanne Tee trinken. Allerdings trinke ich eher irgendwelche Mischungen mit Früchten, Gewürzen, Kräutern etc. drin z.B. die „Ländertees“ von Teekanne oder ähnliches, wobei ich sagen muß, daß mir die „Kuchentees“ gar nicht gefallen haben.
Tee zubereiten ist aber immer mit mehr Arbeit verbunden als Kaffee. Beim Kaffee muß ich nur die Tasse in den Vollautomaten stellen, Knopf drücken und fertig…

Bild
Zuletzt geändert von Juergen am Donnerstag 18. Juni 2020, 15:58, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 845
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Vinzenz Ferrer »

Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 15:47
Ich bevorzuge den Tee, den man kurz vor dem Trinken durch Kaffee ersetzt hat.
Du schließt dich selbst aus dem Paradies aus und wirfst auch noch den Schlüssel weg.

Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 15:47
Ok, ich mag schon auch mal hin und wieder eine Kanne Tee trinken. Allerdings trinke ich lieber irgendwelche Mischungen mit Obst, Gewürzen, Kräutern etc drin oder so. Tee zubereiten ist aber immer mit mehr Arbeit verbunden als Kaffee. Beim Kaffee muß ich nur die Tasse in den Vollautomaten stellen, Knopf drücken und fertig…
Bild
Das klingt doch schon versöhnlicher. Ich bin erleichtert.
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25829
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Juergen »

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 15:55
Das klingt doch schon versöhnlicher. Ich bin erleichtert.
Ich habe oben die Sache mit den Sorten noch etwas konkretisiert.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 845
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Vinzenz Ferrer »

Juergen hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 15:57
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 15:55
Das klingt doch schon versöhnlicher. Ich bin erleichtert.
Ich habe oben die Sache mit den Sorten noch etwas konkretisiert.
Ich fand es situationsbedingt unangebracht, dich dafür zu rüffeln :D 8) ;)
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6879
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Siard »

A hat geschrieben: Beim Kaffee muß ich nur die Tasse in den Vollautomaten stellen, Knopf drücken und fertig…
Bild
B hat geschrieben:Du schließt dich selbst aus dem Paradies aus und wirfst auch noch den Schlüssel weg!
:traurigtaps:
So würde ich es formulieren.

Ich trinke Tee und Kaffee. Für beide nehme ich mir Zeit und achte auf die Qualität.
Tee geht etwas schneller als Kaffee, da man ihn nich erst mahlen muß. :)

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 845
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Vinzenz Ferrer »

Siard hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 16:18
Ich trinke Tee und Kaffee.
Mt 6,24 :pfeif:
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 6879
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Siard »

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 16:33
Siard hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 16:18
Ich trinke Tee und Kaffee.
Mt 6,24 :pfeif:
:P

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6240
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Protasius »

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 15:45
Protasius hat geschrieben:
Sonntag 10. Juli 2016, 12:07
Ich trinke ganz gerne Schwarzen Tee, bevorzugt Assam oder Ceylon (English Breakfast Tea von King's Crown ist eine Assam-Ceylon-Mischung, die ich sehr gerne trinke). Im Laufe eines Tages trinke ich im Büro etwa eine Kanne Tee. Ich koche meinen Tee meistens mit einem Teeei und trinke ihn schwarz - ach ne, ist er ja schon ... ohne alles.
Ist das immer noch der aktuelle Stand in puncto Tee bei dir?
Ich bin nicht mehr an der Uni in Dortmund, daher trinke ich im Büro nicht mehr allein aus meiner eigenen Kanne, aber im wesentlichen ja. Meine Kollegen hier in Moskau trinken alle Tee, sodaß die drei Teekannen des Lehrstuhls abwechselnd quasi-kontinuierlich für die Zubereitung der Заварка, des sehr starken Teeaufgusses, den man in der Tasse nach Geschmack mit Wasser verdünnt, genutzt werden. Ausnahme ist um 17 Uhr, wenn sich alle in der Küche treffen und gemeinsam Tee trinken (und meistens dabei Nachrichten schauen); dann werden alle drei Kannen gebraucht.

Da ich corona-bedingt hauptsächlich zu Hause arbeite, entfällt dieser gemeinschaftliche Teil derzeit natürlich; und nicht zuletzt aufgrund der momentanen Hitzewelle im europäischen Teil Rußlands trinke ich hauptsächlich filtriertes Kranwasser statt heißen Tee. Da gibt es im Moment nicht viel mehr als ein, zwei Tassen am Morgen; aber es ist weiterhin loser Ceylontee, der in meine Teekanne bzw. deren Sieb kommt.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Athanasius0570
Beiträge: 1080
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Einsiedelei St. Athanasius

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Athanasius0570 »

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 16:31
Eine meiner Teebezugsquellen hat mich heute postalisch angeschrieben und mir mitgeteilt, dass durch die Corona-Pandemie die diesjährige Darjeeling First Flush-Ernte massiv beeinträchtigt wurde: Durch den Lockdown wurde der optimale Erntezeitpunkt bereits verpasst. Man erwartete nur eine dürftige Qualität des First Flush. Ferner kann aktuell kein Flugtee angeboten werden, weil die eingekauften Chargen in Indien wegen eines verhängten Transportstops festhängen. :heul:
Also bei meiner bevorzugten Quelle gibt es einen Darjeeling-Flugtee 2020. Nur dass die indischen Tees teurer werden hat sie mir schon vor einiger Zeit angedroht...

Br. Elias.
Freut euch zu jeder Zeit! Betet ohne Unterlass! Dankt für alles; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus. (1 Thess 5, 16-18)

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 845
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Vinzenz Ferrer »

Protasius hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 17:15
Meine Kollegen hier in Moskau trinken alle Tee
Das müssen gute Kollegen sein! [Übergeneraliserung ausgeschlossen!]
Protasius hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 17:15
die drei Teekannen des Lehrstuhls
Lehrstuhlkannen!
Protasius hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 17:15
um 17 Uhr, wenn sich alle in der Küche treffen und gemeinsam Tee trinken [...]; dann werden alle drei Kannen gebraucht.
Punkt 17 Uhr sind in Moskau die „glorreichen Drei“ im Dienst am Menschen.
Protasius hat geschrieben:
Donnerstag 18. Juni 2020, 17:15
für die Zubereitung der Заварка, des sehr starken Teeaufgusses, den man in der Tasse nach Geschmack mit Wasser verdünnt, genutzt werden.
Verstehe! Das ist prinzipiell die Samowar-Idee: Man erstellt eine Art Teekonzentrat, das man dann vor dem Trinken mit Wasser verdünnt oder besser gesagt: verdünnen muss. Weißt du, welchen Tee die Kollegen dafür benutzen?
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6240
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Protasius »

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Freitag 19. Juni 2020, 09:28
Verstehe! Das ist prinzipiell die Samowar-Idee: Man erstellt eine Art Teekonzentrat, das man dann vor dem Trinken mit Wasser verdünnt oder besser gesagt: verdünnen muss. Weißt du, welchen Tee die Kollegen dafür benutzen?
Aufgrund der aktuellen Situation war ich seit zwei Monaten nicht mehr am Lehrstuhl und sehe bzw. höre meine Kollegen nur bei Telephon- und Videokonferenzen; daher kann ich momentan nur aus der Erinnerung sagen, daß es ein recht großblättriger loser schwarzer Tee ist.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Athanasius0570
Beiträge: 1080
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2006, 18:41
Wohnort: Einsiedelei St. Athanasius

Re: Tee-holiker unter sich

Beitrag von Athanasius0570 »

Der berüchtigte "russische" Tee halt.

Br. Elias.
Freut euch zu jeder Zeit! Betet ohne Unterlass! Dankt für alles; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus. (1 Thess 5, 16-18)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema