Bombardements im Zweiten Weltkrieg

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8362
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Bombardements im Zweiten Weltkrieg

Beitrag von Sempre » Dienstag 22. Mai 2018, 13:25

Diese Diskussion wurde aus den Bistumsnachrichten abgetrennt. Sempre hat diese Diskussion nicht eröffnet.
Protasius als Mod
CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 13:14
eine sehr positive Nachricht
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... gsprechung
Umgekommen im alliierten Bombenterror.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 7999
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 22. Mai 2018, 13:57

dieser sog"Bombenterror" war im Krieg völlig gerechtfertigt um eben das teufelsregime der braunen Verbrecher weg zu bekommen

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von umusungu » Dienstag 22. Mai 2018, 14:12

Sempre hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 13:25
CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 13:14
eine sehr positive Nachricht
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... gsprechung
Umgekommen im alliierten Bombenterror.
Dieser "Bombenterror" hätte dort schon viel früher passieren müssen - hätte vielen Menschen das Leben gerettet.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8362
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

ex: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Sempre » Dienstag 22. Mai 2018, 14:18

Komisch. Auf kathpress heißt es
[...] im August 1940 wegen "Führerbeleidigung und Wehrkraftzersetzung" als politische Gefangene im Konzentrationslager Ravensbrück und später in Auschwitz inhaftiert. Dort starb sie im Dezember 1944 während einer Bombardierung des Lagers durch US-Luftstreitkräfte an Herzversagen.
Sucht man aber Auschwitz Bombardierung findet man nur Vorwürfe gegen die Allierten, dass sie Auschwitz nicht bombardiert haben.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 7999
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 22. Mai 2018, 14:36

es wird den Allierten vorgeworfen das KZ nicht gezielt bombardiert zu haben natürlich gab es auch dort Bombenangriffe wie überall

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8362
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Sempre » Dienstag 22. Mai 2018, 14:48

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 13:57
dieser sog"Bombenterror" war im Krieg völlig gerechtfertigt um eben das teufelsregime der braunen Verbrecher weg zu bekommen
umusungu hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 14:12
Sempre hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 13:25
CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 13:14
eine sehr positive Nachricht
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... gsprechung
Umgekommen im alliierten Bombenterror.
Dieser "Bombenterror" hätte dort schon viel früher passieren müssen - hätte vielen Menschen das Leben gerettet.
Das Menschenleben des "Engel von Auschwitz" Sr. Angela Autsch jedenfalls nicht.

Hier habe ich eine Seite gefunden, die kathpress.at bestätigend berichtet, daß das Konzentrationlager Ausschwitz bombardiert wurde, zahlreiche Barracken wurden zerstört und es gab hunderte Tote unter den Insassen:

http://poieinkaiprattein.org/beyond-ima ... auschwitz/

Warum leugnen dann aber die Qualitätsmedien die Bombardierung?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8362
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Sempre » Dienstag 22. Mai 2018, 15:22

Auf yadvashem.org gibt es ein Luftbild vom Dezember 1944:

Bild
Vergrößerung eines Ausschnitts der Aufnahme von Birkenau im Schnee, aufgenommen am 21. Dezember 1944 von einem amerikanischen F-5 Flugzeug der 5. Aufklärungsgruppe des 15. Geschwaders der Air Force (Einsatz Nr. 5PG/15SG/994).
In der Mitte des Bildes liest man: "Barracks destroyed".
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8362
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Sempre » Dienstag 22. Mai 2018, 15:24

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 14:36
es wird den Allierten vorgeworfen das KZ nicht gezielt bombardiert zu haben natürlich gab es auch dort Bombenangriffe wie überall
Waren das "ungezielte" Bombenangriffe?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 7999
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Dienstag 22. Mai 2018, 15:50

nein allgemeine

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22655
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Niels » Dienstag 22. Mai 2018, 16:02

CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 15:50
nein allgemeine
Ich erinnere an die Konferenz von Evian: "None is too many" - beschämend.
"Übrigens: Wussten Sie schon, dass der Walfisch das kleinste lebende Säugetier sein könnte, wenn er nur nicht so groß wäre?"
(Loriot)

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8362
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Sempre » Mittwoch 23. Mai 2018, 04:26

@CIC_Fan

Deine Unterscheidung zwischen gezielten und allgemeinen Bombardierungen kommt mir doch eher sonderbar vor. Hast Du Dir das mal eben so ad hoc aus dem hohlen Ärmel geschüttelt, oder kann man dazu etwas aus systemkonformen, regimetreuen und politisch korrekten Quellen erfahren?
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

CIC_Fan
Beiträge: 7999
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 23. Mai 2018, 08:16

gezielt ist Bombardierung von Cardiff oder Dresden
allgemein ist Bombardierung deiner ganzen Gegend wie z.b. der Gegend östlich von Wien wo meine Familie in Engerau (heutige Slowakei) ausgebombt wurde

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Mittwoch 23. Mai 2018, 13:37

Gezielt waren die Angriffe auf Industrieanlagen im Ruhrgebiet, die Talsperre, usw
Daneben gab es noch Angriffe, die vor allem der Terrorisierung der Bevölkerung dienten.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13578
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphael » Donnerstag 24. Mai 2018, 07:02

umusungu hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 14:12
Sempre hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 13:25
CIC_Fan hat geschrieben:
Dienstag 22. Mai 2018, 13:14
eine sehr positive Nachricht
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... gsprechung
Umgekommen im alliierten Bombenterror.
Dieser "Bombenterror" hätte dort schon viel früher passieren müssen - hätte vielen Menschen das Leben gerettet.
Diese Aufforderung zum Selbsthaß ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten; dies insbesondere, wenn sie von einem offiziellen Mitglied der Amtskirche ausgesprochen wird. :glubsch:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13578
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphael » Donnerstag 24. Mai 2018, 07:08

Lilaimmerdieselbe hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 13:37
Gezielt waren die Angriffe auf Industrieanlagen im Ruhrgebiet, die Talsperre, usw
Daneben gab es noch Angriffe, die vor allem der Terrorisierung der Bevölkerung dienten.
Insbesondere zum Kriegsende hin gab es etliche flächendeckende Bombardements in Deutschland, die letztlich keine militärischen Ziele hatten, sondern nur den Widerstandswillen der Bevölkerung brechen sollten.

Auf dem Hintergrund der Haager Landkriegsordnung sind sie sehr kritisch zu bewerten. :hmm:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1383
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Lycobates » Donnerstag 24. Mai 2018, 08:10

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 07:08
Auf dem Hintergrund der Haager Landkriegsordnung sind sie sehr kritisch zu bewerten. :hmm:
Das dürfte das Understatement des Tages sein!
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13578
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphael » Donnerstag 24. Mai 2018, 08:13

Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 08:10
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 07:08
Auf dem Hintergrund der Haager Landkriegsordnung sind sie sehr kritisch zu bewerten. :hmm:
Das dürfte das Understatement des Tages sein!
Ich weiß! :blinker:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von umusungu » Donnerstag 24. Mai 2018, 11:09

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 07:08
Insbesondere zum Kriegsende hin gab es etliche flächendeckende Bombardements in Deutschland, die letztlich keine militärischen Ziele hatten, sondern nur den Widerstandswillen der Bevölkerung brechen sollten.
Welchen militärischen Zielen dienten die Bombardements von London, Coventry und anderen englischen Städten?

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13578
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphael » Donnerstag 24. Mai 2018, 11:15

umusungu hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 11:09
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 07:08
Insbesondere zum Kriegsende hin gab es etliche flächendeckende Bombardements in Deutschland, die letztlich keine militärischen Ziele hatten, sondern nur den Widerstandswillen der Bevölkerung brechen sollten.
Welchen militärischen Zielen dienten die Bombardements von London, Coventry und anderen englischen Städten?
Warum informieren Hochwürden sich nicht höchstselbst darüber, wenn es für sie so entscheidende Informationen sind? :detektiv:

Schon eine einfache Recherche bei Frl. Vicky Pedia fördert Erstaunliches zu Tage ............
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von umusungu » Donnerstag 24. Mai 2018, 11:31

Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 11:15
Warum informieren Hochwürden sich nicht höchstselbst darüber, wenn es für sie so entscheidende Informationen sind? :detektiv:
Schon eine einfache Recherche bei Frl. Vicky Pedia fördert Erstaunliches zu Tage ............
Der Ober-Oberlehrer hat gesprochen.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13578
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphael » Donnerstag 24. Mai 2018, 11:35

umusungu hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 11:31
Raphael hat geschrieben:
Donnerstag 24. Mai 2018, 11:15
Warum informieren Hochwürden sich nicht höchstselbst darüber, wenn es für sie so entscheidende Informationen sind? :detektiv:
Schon eine einfache Recherche bei Frl. Vicky Pedia fördert Erstaunliches zu Tage ............
Der Ober-Oberlehrer hat gesprochen.
Warum versuchen Sie, mich persönlich herabzusetzen? :detektiv:

Nur wegen dem Hinweis auf Ihre Holschuld bzgl. dieser Infos? :hmm:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Lilaimmerdieselbe
Beiträge: 2468
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2012, 11:16

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Lilaimmerdieselbe » Donnerstag 24. Mai 2018, 11:41

Politisch erfolgreich waren diese Terrorangriffe nachweislich nicht. Sie förderten die Überzeugung, man müsse alles auf die Nazikarte setzen, denn von den Siegern sei nun gar nichts Gutes zu erwarten, sie schürten Haß gegen die Allierten.

Benutzeravatar
Sempre
Beiträge: 8362
Registriert: Sonntag 19. Juli 2009, 19:07

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Sempre » Freitag 25. Mai 2018, 02:47

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 23. Mai 2018, 08:16
gezielt ist Bombardierung von Cardiff oder Dresden
allgemein ist Bombardierung deiner ganzen Gegend wie z.b. der Gegend östlich von Wien wo meine Familie in Engerau (heutige Slowakei) ausgebombt wurde
Also die Rüstungsindustrie in Engerau und die Öl-Raffinerie in Preßburg wurden allgemein und nicht vielmehr gezielt bombardiert genauso wie die Baracken in Auschwitz nach dokumentierter Luftaufklärung allgemein und nicht vielmehr gezielt bombardiert wurden. Und das sei der Grund, weswegen den Amis heute der Vorwurf gemacht wird, sie hätten Auschwitz nicht bombardiert obwohl sie es laut yadvashem getan haben.

Ich schlage vor, CIC_Fan, wir vergessen Deine Kommentare soweit, und Du darfst noch einmal ganz neu von vorne anfangen, mit einer diesmal hoffentlich nicht ganz so hanebüchenen Erklärung.

P. S.: Und bitte keine antideutsche Propaganda für Umerzogene.
Die Lehren der Kirche zu glauben mag manch einem Schwierigkeiten bereiten. Sie aber nach eigenem Gutdünken nachzubessern und das Resultat dann für wahr zu halten, ist infantil.

Benutzeravatar
Iuxta crucem
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 20. Mai 2018, 11:18
Wohnort: Erzbistum Bamberg

Re: Bombardements im Zweiten Weltkrieg

Beitrag von Iuxta crucem » Montag 13. August 2018, 21:25

Wir sollten so wohl anti- als auch pro-deutsche Propaganda unterlassen.
Wobeii man sagen musss, dass es aufgrund von „ der Sieger schreibt die Geschichte „ sich erstere weiter verbreitet hat.
Crux fidelis, inter omnes arbor una nobilis,
Nulla talem silva profert fronde, flore, germine,
Dulce lignum, dulce clavo dulce pondus sustinens. +

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema