Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24172
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Juergen » Mittwoch 24. April 2019, 16:59

Sitting_Bull hat geschrieben:
Mittwoch 24. April 2019, 13:09
Er hat doch seine Episkopen installiert; DAS muß reichen!
Besser Episkopen als Eskapaden.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Sitting_Bull
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 23. April 2019, 15:07

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Sitting_Bull » Donnerstag 25. April 2019, 06:01

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 24. April 2019, 16:59
Sitting_Bull hat geschrieben:
Mittwoch 24. April 2019, 13:09
Er hat doch seine Episkopen installiert; DAS muß reichen!
Besser Episkopen als Eskapaden.
Wobei manche Episkopen ab und an zum Eskapismus neigen! :pfeif:
Gefahr droht der Kirche weniger von außen als von den mediokren Apparatschiks in ihr!

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 463
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Vinzenz Ferrer » Donnerstag 25. April 2019, 10:53

holzi hat geschrieben:
Mittwoch 24. April 2019, 11:19
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Mittwoch 24. April 2019, 10:17
Vermisstenanzeige:
Wo ist Meister Ketelhohn? :hae?: :achselzuck: :hmm:
Wir alle erwarten seine Wiederkunft!
"Der Mann mit dem Rotstift" hat hier im Forum am 16.09.2018 zum letzten Mal veröffentlicht. :hmm:
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 463
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Vinzenz Ferrer » Montag 29. April 2019, 10:51

Vermisstenanzeige:
Wo ist der altgediente Nientenolaf verblieben? :hae?: :achselzuck: :hmm:
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

CIC_Fan
Beiträge: 9438
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von CIC_Fan » Montag 29. April 2019, 10:58

stimmt jetzt wo du fragst fällt mir das auch auf

Benutzeravatar
Amigo
Beiträge: 570
Registriert: Freitag 12. Dezember 2003, 16:58
Wohnort: Wien

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Amigo » Montag 29. April 2019, 11:06

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 10:51
Wo ist der altgediente Nientenolaf verblieben?
Ich würde ihn bei http://www.orthodoxes-forum.de/ suchen...

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 463
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Vinzenz Ferrer » Montag 29. April 2019, 11:14

Amigo hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 11:06
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 10:51
Wo ist der altgediente Nientenolaf verblieben?
Ich würde ihn bei http://www.orthodoxes-forum.de/ suchen...
Meinetwegen orthodox, aber dafür Kreuzgang schwänzen!?!?! ;)
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6956
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von holzi » Montag 29. April 2019, 21:52

Amigo hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 11:06
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 10:51
Wo ist der altgediente Nientenolaf verblieben?
Ich würde ihn bei http://www.orthodoxes-forum.de/ suchen...
Da isser auch nicht! Zumindest nicht aktiv.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 463
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Vinzenz Ferrer » Dienstag 30. April 2019, 13:37

holzi hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 21:52
Amigo hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 11:06
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 10:51
Wo ist der altgediente Nientenolaf verblieben?
Ich würde ihn bei http://www.orthodoxes-forum.de/ suchen...
Da isser auch nicht! Zumindest nicht aktiv.
Sicher?
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6956
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von holzi » Dienstag 30. April 2019, 13:47

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 13:37
holzi hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 21:52
Amigo hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 11:06
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 10:51
Wo ist der altgediente Nientenolaf verblieben?
Ich würde ihn bei http://www.orthodoxes-forum.de/ suchen...
Da isser auch nicht! Zumindest nicht aktiv.
Sicher?
Letzer Beitrag von Ende 2013, allerdings Weihnachten 2018 mal eingeloggt gewesen. Username dort apxwn.
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 463
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Vinzenz Ferrer » Dienstag 30. April 2019, 13:51

holzi hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 13:47
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 13:37
holzi hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 21:52
Amigo hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 11:06
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 10:51
Wo ist der altgediente Nientenolaf verblieben?
Ich würde ihn bei http://www.orthodoxes-forum.de/ suchen...
Da isser auch nicht! Zumindest nicht aktiv.
Sicher?
Letzer Beitrag von Ende 2013, allerdings Weihnachten 2018 mal eingeloggt gewesen. Username dort apxwn.
Ah! :) Danke! :daumen-rauf:
Du treibst dich ja dort auch herum.
Unter dem Usernamen "Holzi". :detektiv: ;D
Wenn du ihn persönlich kennst, hol ihn doch wieder zurück ins Forum. Bitte!
Ist/war er eigentlich orthodoxer Priester?
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6956
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von holzi » Dienstag 30. April 2019, 21:49

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 13:51
Ah! :) Danke! :daumen-rauf:
Du treibst dich ja dort auch herum.
Unter dem Usernamen "Holzi". :detektiv: ;D
Wenn du ihn persönlich kennst, hol ihn doch wieder zurück ins Forum. Bitte!
Ist/war er eigentlich orthodoxer Priester?
Orthodox ist er zweifellos, Priester meines Wissens nach aber nicht, aber Diakon. Bitten kann ich ihn, aber ob er wirklich kommt? :achselzuck:
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 463
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Vinzenz Ferrer » Mittwoch 1. Mai 2019, 13:54

holzi hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 13:47
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Dienstag 30. April 2019, 13:37
holzi hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 21:52
Amigo hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 11:06
Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Montag 29. April 2019, 10:51
Wo ist der altgediente Nientenolaf verblieben?
Ich würde ihn bei http://www.orthodoxes-forum.de/ suchen...
Da isser auch nicht! Zumindest nicht aktiv.
Sicher?
Letzer Beitrag von Ende 2013, allerdings Weihnachten 2018 mal eingeloggt gewesen. Username dort apxwn.
Und im orthodoxen Forum nur 40 Beiträge geleistet?!? :hmm:
Bist du dir sicher, dass das "unser" Nietenolaf ist? :hmm:
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 6956
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von holzi » Donnerstag 2. Mai 2019, 16:00

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Mittwoch 1. Mai 2019, 13:54
Und im orthodoxen Forum nur 40 Beiträge geleistet?!? :hmm:
Bist du dir sicher, dass das "unser" Nietenolaf ist? :hmm:
Jep! :ja: Ich hab ja gesagt, dass er nicht mehr wirklich aktiv in Foren unterwegs ist, dafür eifrig den Orient bereist (ex-UdSSR-Gebiete).
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24172
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Juergen » Dienstag 1. Oktober 2019, 12:37

Lauralarissa, Eichbaum, Teitelmann,… mir reicht's erstmal.

Bin für einige Zeit weg.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Amigo
Beiträge: 570
Registriert: Freitag 12. Dezember 2003, 16:58
Wohnort: Wien

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Amigo » Mittwoch 23. Oktober 2019, 10:35

Ich verabschiede mich bis auf weiteres von der aktiven Teilnahme an den Diskussionen im Kreuzgang. Zwar gibt es immer wieder Interessantes zu lernen, und ich wurde nicht persönlich beleidigt (was an sich für mich auch kein hinreichender Grund für eine Verabschiedung wäre); und natürlich sind es auch nicht begründbare Meinungsunterschiede, die mich dazu veranlassen.

Ausschlaggebend ist konkret, dass eine deutliche Mehrheit der derzeit aktiven Forenteilnehmer diese Handlung gutheißt: Die Entfernung von - für die Amazonas-Synode und damit für eine offizielle pastorale und missionarische Veranstaltung der katholischen Kirche maßgeblichen - Figuren aus einer Kirche und Entsorgung selbiger samt anonymer Veröffentlichung der Aktion auf Social Media.

Natürlich sind mir die Begründungen für diese Haltung bestens bekannt - heidnische Symbole, Götzendienst, Beleidigung Gottes, Erregung von heiligem Zorn unter treuen Katholiken, Lauheit/Feigheit/aktive Glaubenszersetzung der kirchlichen Obrigkeit usw. Persönliche Gewissensentscheidung in Freiheit steht jedem zu.

Völlig inakzeptabel ist für mich aber das Gutheißen jener "Bilderstürmer", die ihre persönliche Gewissensentscheidung gegen eine offizielle Veranstaltung der Kirche wenden. Denn das war natürlich jedem bewusst, dass diese Figuren eine wichtige Bedeutung für die Menschen der Amazonasregion haben und mit der Einbindung dieser Figuren in verschiedene Aktivitäten der Synode auch ein "Endorsement" seitens der Kirche stattgefunden hat. Der Papst selbst hat eine dieser Figuren bei der Eröffnungsfeier mit einem Kreuzzeichen gesegnet. Die Entfernung der Figuren ist jedenfalls auch eine Aktion gegen ein vom Papst selbst für die Synode akzeptiertes Symbol.

Ich verabschiede mich also aus einer Gruppe, die großteils fröhlich-ironisch-unreflektiert die Entsorgung einer vom Papst im Rahmen einer Synode akzeptierten Figur feiert.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14324
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von HeGe » Mittwoch 23. Oktober 2019, 10:59

Ich habe - je nachdem, wen man unter "aktive Nutzer" zählt - 6 bzw. 7 Nutzer gezählt, die die Aktion begrüßt haben bzw. Sympathie gezeigt haben. Einige andere haben sich noch differenzierend geäußert. Eine "deutliche Mehrheit" sehe ich hier angesichts von 2740 registrierten Mitgliedern im Kreuzgang aber jedenfalls nicht, es sei denn, du zählst Schweigen als Zustimmung.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Herr v. Liliencron
Beiträge: 365
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 21:11

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Herr v. Liliencron » Mittwoch 23. Oktober 2019, 11:16

Amigo hat geschrieben:
Mittwoch 23. Oktober 2019, 10:35
Ich verabschiede mich bis auf weiteres von der aktiven Teilnahme an den Diskussionen im Kreuzgang. Zwar gibt es immer wieder Interessantes zu lernen, und ich wurde nicht persönlich beleidigt (was an sich für mich auch kein hinreichender Grund für eine Verabschiedung wäre); und natürlich sind es auch nicht begründbare Meinungsunterschiede, die mich dazu veranlassen.

Ausschlaggebend ist konkret, dass eine deutliche Mehrheit der derzeit aktiven Forenteilnehmer diese Handlung gutheißt: Die Entfernung von - für die Amazonas-Synode und damit für eine offizielle pastorale und missionarische Veranstaltung der katholischen Kirche maßgeblichen - Figuren aus einer Kirche und Entsorgung selbiger samt anonymer Veröffentlichung der Aktion auf Social Media.

Natürlich sind mir die Begründungen für diese Haltung bestens bekannt - heidnische Symbole, Götzendienst, Beleidigung Gottes, Erregung von heiligem Zorn unter treuen Katholiken, Lauheit/Feigheit/aktive Glaubenszersetzung der kirchlichen Obrigkeit usw. Persönliche Gewissensentscheidung in Freiheit steht jedem zu.

Völlig inakzeptabel ist für mich aber das Gutheißen jener "Bilderstürmer", die ihre persönliche Gewissensentscheidung gegen eine offizielle Veranstaltung der Kirche wenden. Denn das war natürlich jedem bewusst, dass diese Figuren eine wichtige Bedeutung für die Menschen der Amazonasregion haben und mit der Einbindung dieser Figuren in verschiedene Aktivitäten der Synode auch ein "Endorsement" seitens der Kirche stattgefunden hat. Der Papst selbst hat eine dieser Figuren bei der Eröffnungsfeier mit einem Kreuzzeichen gesegnet. Die Entfernung der Figuren ist jedenfalls auch eine Aktion gegen ein vom Papst selbst für die Synode akzeptiertes Symbol.

Ich verabschiede mich also aus einer Gruppe, die großteils fröhlich-ironisch-unreflektiert die Entsorgung einer vom Papst im Rahmen einer Synode akzeptierten Figur feiert.
Für mich ist es zum mindesten höchst fraglich, ob man ein solches "Symbol" überhaupt "mit einem Kreuzzeichen segnen kann". Wenn es einen paganen Hintergrund hat, geht das jedenfalls nicht.

Benutzeravatar
Vinzenz Ferrer
Beiträge: 463
Registriert: Donnerstag 28. März 2019, 12:16

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Vinzenz Ferrer » Mittwoch 23. Oktober 2019, 12:15

Amigo hat geschrieben:
Mittwoch 23. Oktober 2019, 10:35
Ich verabschiede mich bis auf weiteres von der aktiven Teilnahme an den Diskussionen im Kreuzgang. Zwar gibt es immer wieder Interessantes zu lernen, und ich wurde nicht persönlich beleidigt (was an sich für mich auch kein hinreichender Grund für eine Verabschiedung wäre); und natürlich sind es auch nicht begründbare Meinungsunterschiede, die mich dazu veranlassen.

Ausschlaggebend ist konkret, dass eine deutliche Mehrheit der derzeit aktiven Forenteilnehmer diese Handlung gutheißt: Die Entfernung von - für die Amazonas-Synode und damit für eine offizielle pastorale und missionarische Veranstaltung der katholischen Kirche maßgeblichen - Figuren aus einer Kirche und Entsorgung selbiger samt anonymer Veröffentlichung der Aktion auf Social Media.

Natürlich sind mir die Begründungen für diese Haltung bestens bekannt - heidnische Symbole, Götzendienst, Beleidigung Gottes, Erregung von heiligem Zorn unter treuen Katholiken, Lauheit/Feigheit/aktive Glaubenszersetzung der kirchlichen Obrigkeit usw. Persönliche Gewissensentscheidung in Freiheit steht jedem zu.

Völlig inakzeptabel ist für mich aber das Gutheißen jener "Bilderstürmer", die ihre persönliche Gewissensentscheidung gegen eine offizielle Veranstaltung der Kirche wenden. Denn das war natürlich jedem bewusst, dass diese Figuren eine wichtige Bedeutung für die Menschen der Amazonasregion haben und mit der Einbindung dieser Figuren in verschiedene Aktivitäten der Synode auch ein "Endorsement" seitens der Kirche stattgefunden hat. Der Papst selbst hat eine dieser Figuren bei der Eröffnungsfeier mit einem Kreuzzeichen gesegnet. Die Entfernung der Figuren ist jedenfalls auch eine Aktion gegen ein vom Papst selbst für die Synode akzeptiertes Symbol.

Ich verabschiede mich also aus einer Gruppe, die großteils fröhlich-ironisch-unreflektiert die Entsorgung einer vom Papst im Rahmen einer Synode akzeptierten Figur feiert.
Georg, ich bitte dich inständig deine Entscheidung zu revidieren; auf jeden Fall aber unter Gebet zu überdenken!
Wenn du hier nicht mehr aktiv mitmachst, werde ich das als erste negative Auswirkung des Pachamamakultes in der Kirche werten.
Glaube heißt Widerstand gegen die Schwerkraft. (Benedikt XVI.)

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 575
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Bruder Donald » Mittwoch 23. Oktober 2019, 13:27

Amigo hat geschrieben:
Mittwoch 23. Oktober 2019, 10:35
Ich verabschiede mich bis auf weiteres von der aktiven Teilnahme an den Diskussionen im Kreuzgang. [...]
Ich bedauere diese deine Entscheidung, denn deine Beiträge sind stets eine intellektuelle wie moralische Wohltat.
Ich kann nur hoffen, dass deine Pause nicht allzulange andauert und du uns (zumindest mich) wieder mit deinen Meldungen bereicherst. :huhu:

Vinzenz Ferrer hat geschrieben:
Mittwoch 23. Oktober 2019, 12:15
Wenn du hier nicht mehr aktiv mitmachst, werde ich das als erste negative Auswirkung des Pachamamakultes in der Kirche werten.
Es ist ja gerade dieser Grund, wieso der gute Amigo sich (erstmal) zurückzieht:
1. Ist ja nicht einmal klar, ob es sich überhaupt um einen Pachamamakult handelt. Warum es dann also so undifferenziert behaupten?
2. Der vermeintliche Pachamamakult ist ja nicht der Grund, sondern das "Feiern" einer umstrittenen Aktion gewisser Katholiken.
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

Petrus
Beiträge: 2973
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Vermißtenanzeigen, Abmeldungen und Rückmeldungen III

Beitrag von Petrus » Mittwoch 23. Oktober 2019, 16:06

danke, Amigo.

Petrus.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema