Rezepte und Lieblingsspeisen

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23101
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Niels » Sonntag 4. November 2018, 23:32

Morgen abend weiß ich mehr und werde berichten.
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22807
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Samstag 10. November 2018, 12:55

Heute: Stuffat taz-zalzett / maltesischer Wursteintopf

Bild

Enthält vor allem Weißkohl (heute jedoch Wirsing), Kartoffeln, Zwiebeln, Möh­ren, Do­sen­to­ma­ten (stüc­kig) und selbstgemachte maltesische Wurst.

:koch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22807
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 11. November 2018, 14:02

Mein Metzger um die Ecke nannte diesen mit Dörrobst gefüllten Schweinenackenbraten „Martinsbraten“. Dazu gab es Kroketten und es wurde die Feldsalatsaison eröffnet. - Ich liebe Feldsalat: Heute mit Walnüssen und eine Dressing mit steirischem Kürbiskernöl.

Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Elisabeth90
Beiträge: 152
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 19:44

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Elisabeth90 » Mittwoch 14. November 2018, 19:39

Katzagschroi schwäb.= Katzengeschrei
Der Legende nach enstanden ob des Geschrei der Hauskatzen als sie sahen wie Frauchen einfach am Montag die Reste des Sonntagsbraten verarbeitete - nur nicht für sie. Miau! :aergerlich: ;D

gibt's bei mir daheim in kalt und warm, je nach Lust und Laune.

kalt:
Übriges Suppenfleisch ( z.B. vom Tafelspitz) in Streifen schneiden, 2-3 Zwiebeln in Ringe schneiden. Zwei rote Paprika würfeln, Essiggurken hinzugeben. Außerdem Schnittlauch, Essig und Öl. Pfeffern und salzen , alles gut mischen und ca. 1 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.

warm:

Fleischreste kleinschneiden und mit einer feingehackten Zwiebel kurz anbraten. Evtl. übriggebliebene Kartoffeln in Scheiben schneiden und mitbraten. 2-3 Eier mit Milch verquirlen , mit Salz und Pfeffer würzen und über das Fleisch-Zwiebel-Gemisch gießen und bei schwacher Hitze stocken lassen.
Dazu passt grüner , oder Tomatensalat oder Gurkensalat.

En guada! ;)
"Seht, ich habe es immer gesagt: Man muss die Menschen froh machen."
Hl. Elisabeth v. Thüringen (1207-1231)

"Gott lieben heißt: Sich zu Gott auf die Reise machen. Diese Reise ist schön."
Papst Johannes Paul I. (1912-1978)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22807
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Mittwoch 14. November 2018, 19:52

Zur Stärkung gab es zum Mittagessen Lasagne
Bild

danach konnte in die Grünkohl-Schlacht gezogen werden.
Rund 6kg Grünkohl-Palmen waren beim Bio-Laden vorbestellt und wurden abgeholt.
Verarbeitet wurden hauptsächlich die Blätter. Ich mag die dicken Rippen nicht so gerne. Außerdem geht die Verarbeitung schneller. Also blieb einiges als Abfall übrig, was anderen vielleicht teilweise mitverarbeitet hätten.
Bild

Der Grünkohl wurde dann noch kurz blanchiert und in Gefrierbeutel à 400g verpackt. Am Ende waren es 10 Beutel. Das reicht für diesen Winter. :)
Bild
Die Beutel wurden vor dem Einfrieren natürlich noch vakuumiert.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22807
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Samstag 17. November 2018, 12:47

Heute gab es Kohlsuppe (aus Wirsing) mit ein paar Tortellini drin.

Bild

Die Vorzüge von Kohlsuppe werden dort erklärt: KLICKMICH :kugel:
Gruß
Jürgen

CIC_Fan
Beiträge: 8717
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 17. November 2018, 13:03

Köch ( Kohl in Deutschland) ist nur so essbar
https://www.ichkoche.at/kohl-nach-wiene ... ept-194644

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2490
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Petrus » Samstag 17. November 2018, 13:26

wenn Du, Juergen, mal den Fotos den Blaustich von Deinen Speisen-Fotos rausnehmen könntest - dann würde mir das richtig gefallen.

Petrus.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22807
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Samstag 17. November 2018, 13:49

CIC_Fan hat geschrieben:
Samstag 17. November 2018, 13:03
Köch ( Kohl in Deutschland) ist nur so essbar
https://www.ichkoche.at/kohl-nach-wiene ... ept-194644
Daß die Österreicher nicht lecker kochen können, ist ja hinlänglich bekannt.
Petrus hat geschrieben:
Samstag 17. November 2018, 13:26
wenn Du, Juergen, mal den Fotos den Blaustich von Deinen Speisen-Fotos rausnehmen könntest - dann würde mir das richtig gefallen.
Blaustich? :achselzuck:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Petrus
Beiträge: 2490
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58
Wohnort: Süßholz (my sweet home)

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Petrus » Samstag 17. November 2018, 14:03

Blaustich? :achselzuck:

danke für die Rückfrage.

also. ich versuche, das zu erklären. der vermutlich weiße Teller kommt auf den Fotos immer so zart hellblau rüber, so kühl. Womit ich nichts gegen diese sicher sehr leckeren Speisen (die ich bisher noch nicht geniessen konnte/durfte) sagen mag.
Zuletzt geändert von Petrus am Samstag 17. November 2018, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
non moriar sed vivam et narrabo opera Domini

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22807
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Samstag 17. November 2018, 14:07

Petrus hat geschrieben:
Samstag 17. November 2018, 14:03
also. ich versuche, das zu erklären. der vermutlich weiße Teller kommt auf den Fotos immer so zart hellblau rüber, so kühl.
Achso. – So einen falsch eingestellten Monitor hatte ich auch mal. ;)
Gruß
Jürgen

CIC_Fan
Beiträge: 8717
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von CIC_Fan » Samstag 17. November 2018, 14:08

das muß an Deinen Augen liegen :D :D

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22807
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Samstag 17. November 2018, 19:53

CIC_Fan hat geschrieben:
Samstag 17. November 2018, 14:08
das muß an Deinen Augen liegen :D :D
Oder er hat so eine Brille wie ich: Die ist leicht getönt (blau).
Gruß
Jürgen

Siard
Beiträge: 5179
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Siard » Sonntag 18. November 2018, 00:08

CIC_Fan hat geschrieben:
Samstag 17. November 2018, 13:03
Köch ( Kohl in Deutschland) ist nur so essbar
https://www.ichkoche.at/kohl-nach-wiene ... ept-194644
In der B.R.D. heißt das Wirsing. Kohl heißt dort das Kraut.
Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
Sägten weiter.

Berthold Brecht

CIC_Fan
Beiträge: 8717
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von CIC_Fan » Sonntag 18. November 2018, 09:23

Siard hat geschrieben:
Sonntag 18. November 2018, 00:08
CIC_Fan hat geschrieben:
Samstag 17. November 2018, 13:03
Köch ( Kohl in Deutschland) ist nur so essbar
https://www.ichkoche.at/kohl-nach-wiene ... ept-194644
In der B.R.D. heißt das Wirsing. Kohl heißt dort das Kraut.
ist jedenfalls nur wie oben gezeigt essbar

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22807
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 18. November 2018, 19:02

Heute: Kalbsrouladen mit einer Füllung aus Frischkäse und Kochschinken, Kräuterseitlinge, Schupfnudeln (Fertigware)
Den neutralen Frischkäse habe ich mit einer eigenen Mischung „Kräuter der Provence“ und einem gestern aus teils noch unreifen APS Aji Orange gemachten Sambal gewürzt.

Bild

:koch:
Gruß
Jürgen

Caviteño
Beiträge: 9594
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Caviteño » Donnerstag 22. November 2018, 11:40

Heute ist Thanksgiving und da wird in den USA Truthahn gegessen.

An «Thanksgiving» gibt es «Turkey» bei den Amerikanern – aber wieso wird der Vogel nach der Türkei benannt?
Die Amerikaner, die ihn zu ihrem Erntedankfest «Thanksgiving» heute allerorten in den Ofen schieben, haben für den Truthahn denselben Namen wie für die Türkei. Die Türken benennen ihn nach Indien, ebenso die Franzosen und die Polen. In Portugal heisst er Peru. In einer Variante des Arabischen wird er zum Huhn aus Äthiopien.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22807
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 3. Februar 2019, 18:47

Ich habe erstmals Stremellachs zubereitet.

Hier die Erklärung und Photostrecke dazu:
https://chiliforum.hot-pain.de/threads/ ... ern.35990/

Es fing mit eine Lachsseite an. Daraus wurde Graved Lachs, Stremellachs und mein gestriges Abendessen zubereitet
Bild

Drei Stremellachsstücke mit unterschiedlicher Würzung
Bild

Gruß
Jürgen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema