Der Nekrolog

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11763
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Der Nekrolog

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 4. September 2019, 11:25

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Der Nekrolog

Beitrag von HeGe » Mittwoch 4. September 2019, 11:48

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Der Nekrolog

Beitrag von HeGe » Donnerstag 5. September 2019, 11:52

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 2085
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Der Nekrolog

Beitrag von Lycobates » Donnerstag 5. September 2019, 16:00

Da anscheinend niemand darauf hinweist :achselzuck:

Am Fest des hl. Pius X. starb der dienstälteste Bischof (jawohl Bischof) José de Jesús Horacio Pimiento Rodríguez, im Alter von hundert Jahren, neuestens (2015) noch zum Kardinal der Konzilskirche :glubsch: ernannt, und (wie man hört) bis zuletzt begeisterter Anhänger des "Konzils", an dessen 4 Sitzungen er teilnahm. :auweia:
Er war am 14. Juni 1955 vom Papst zum Titularbischof von Apollonis (in Lydien) ernannt worden und wurde am 28. August 1955 konsekriert.

Damit wendet sich ein weiteres Blatt.
:bedrippelt:

Nach ihm bleibt noch ein einziger von Papst Pius XII. ernannter Bischof, ebenfalls ohne ordentliche Jurisdiktion, Bernardino Piñera Carvallo, Titularbischof von Prusias am Hypius, in Bithynien, ernannt am 11. Februar 1958, geweiht am 27. April desselben Jahres. Er wird am 22. September 104 Jahre alt.

Mox lumen erit ex, wie man in englischen Kollegien sagte.

Ein Gebet für seine Seele!
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11763
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Der Nekrolog

Beitrag von Hubertus » Freitag 6. September 2019, 07:23

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Caviteño
Beiträge: 10257
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Der Nekrolog

Beitrag von Caviteño » Sonntag 15. September 2019, 10:06


Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Der Nekrolog

Beitrag von HeGe » Montag 16. September 2019, 11:18

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11763
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Der Nekrolog

Beitrag von Hubertus » Dienstag 17. September 2019, 16:53

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema