Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Sonstiges und drumherum.
Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Sascha B. »

Hubertus hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 15:46
Sascha B. hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 14:01
Das erste mal in meinem Leben die Geldböse verloren :heul: Einziger größerer Verlust ist meine Monatskarte. Ausweis, Bank- und Versichertenkarte sollten schnell ersetzt sein.
Ist mir auch schon passiert. Leider mit Lauferei und Kosten verbunden. Die Monatsmarke war bei mir auch weg. Daß sowas immer gegen Monatsanfang passieren muß. :aergerlich:
Eben nen Anruf von der Polizei in Bogen bekommen, der Geldbeutel wurde dort abgegeben. Morgen mal holen. :)

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14481
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Raphael »

Sascha B. hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 18:47
Hubertus hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 15:46
Sascha B. hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 14:01
Das erste mal in meinem Leben die Geldböse verloren :heul: Einziger größerer Verlust ist meine Monatskarte. Ausweis, Bank- und Versichertenkarte sollten schnell ersetzt sein.
Ist mir auch schon passiert. Leider mit Lauferei und Kosten verbunden. Die Monatsmarke war bei mir auch weg. Daß sowas immer gegen Monatsanfang passieren muß. :aergerlich:
Eben nen Anruf von der Polizei in Bogen bekommen, der Geldbeutel wurde dort abgegeben. Morgen mal holen. :)
Herzlichen Glühstrumpf! :huhu:
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Sascha B. »

Raphael hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 18:56
Sascha B. hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 18:47
Hubertus hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 15:46
Sascha B. hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 14:01
Das erste mal in meinem Leben die Geldböse verloren :heul: Einziger größerer Verlust ist meine Monatskarte. Ausweis, Bank- und Versichertenkarte sollten schnell ersetzt sein.
Ist mir auch schon passiert. Leider mit Lauferei und Kosten verbunden. Die Monatsmarke war bei mir auch weg. Daß sowas immer gegen Monatsanfang passieren muß. :aergerlich:
Eben nen Anruf von der Polizei in Bogen bekommen, der Geldbeutel wurde dort abgegeben. Morgen mal holen. :)
Herzlichen Glühstrumpf! :huhu:
Danke :)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19103
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von taddeo »

Sascha B. hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 18:47
Eben nen Anruf von der Polizei in Bogen bekommen, der Geldbeutel wurde dort abgegeben. Morgen mal holen. :)
Das freut mich sehr für dich! Es gibt halt auch noch ehrliche Menschen (und das ausgerechnet in Niederbayern! :umkuck: ). :daumen-rauf:

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Sascha B. »

taddeo hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 19:55
Sascha B. hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 18:47
Eben nen Anruf von der Polizei in Bogen bekommen, der Geldbeutel wurde dort abgegeben. Morgen mal holen. :)
Das freut mich sehr für dich! Es gibt halt auch noch ehrliche Menschen (und das ausgerechnet in Niederbayern! :umkuck: ). :daumen-rauf:
Danke.

Wollte ja eigentlich nur nach Metten ins Kloster radeln, aber vor Langeweile fuhr ich dann durch bis nach Bogen. Als ich mir dort was zu Essen holen wollte war er weg.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Sascha B. »

Randalierende Tschuschen, Lärm ohne Ende und dann überall Polizei.
Es soll Leute geben welche Schlafen müssen, da sie Geld für die Sozialleistungen dieser "Bereicherer" verdienen müssen. :motz:

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7108
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Siard »

Sascha B. hat geschrieben:
Freitag 24. Juli 2020, 23:59
Randalierende Tschuschen, Lärm ohne Ende und dann überall Polizei.
Es soll Leute geben welche Schlafen müssen, da sie Geld für die Sozialleistungen dieser "Bereicherer" verdienen müssen. :motz:
Das Übliche halt.

Fuchsi
Beiträge: 340
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 08:27

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Fuchsi »

Siard hat geschrieben:
Samstag 25. Juli 2020, 02:51
Sascha B. hat geschrieben:
Freitag 24. Juli 2020, 23:59
Randalierende Tschuschen, Lärm ohne Ende und dann überall Polizei.
Es soll Leute geben welche Schlafen müssen, da sie Geld für die Sozialleistungen dieser "Bereicherer" verdienen müssen. :motz:
Das Übliche halt.
Nur das man hier statt "Tschuschen" "Pasalacken" sagt :D

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2184
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Sascha B. »

Toll wenn DHL ein Paket verschlampt. :motz:

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 2585
Registriert: Samstag 13. September 2008, 13:48
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Lupus »

Zu diesem Thema (DHL):
Ich habe im Internet eine Bestellung aufgegeben. Bezahlung per Nachnahme.
Am Freitag muss die Ware wohl hier bei DHL angekommem sei; denn ich bekam die Nachricht, bei der Poststelle könne die Ware gegen Bezahlung der Nachnahme abgeholt werden.
Scheibenkleister! Bis heute, Mittwoch, ist die Ware nicht bei der Poststelle angekommen.
Die Poststelle fordert mich auf, nachzuforschen, wo die Ware bleibt!
Meine Antwort bisher: "Nein die Post muss nachforschen; denn sie hat ja schließlich die Nachnahme mit Gebühr bereits ausgelegt und sie bekommt ihr Geld erst von mir, wenn ich die Ware in Empfang nehmen kann!"
Richtig?
+L.
Christus mein Leben, Maria meine Hoffnung, Don Bosco mein Ideal!

Benutzeravatar
Edi
Beiträge: 10097
Registriert: Montag 12. Januar 2004, 18:16

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Edi »

Lupus hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 10:56
Zu diesem Thema (DHL):
Ich habe im Internet eine Bestellung aufgegeben. Bezahlung per Nachnahme.
Am Freitag muss die Ware wohl hier bei DHL angekommem sei; denn ich bekam die Nachricht, bei der Poststelle könne die Ware gegen Bezahlung der Nachnahme abgeholt werden.
Scheibenkleister! Bis heute, Mittwoch, ist die Ware nicht bei der Poststelle angekommen.
Die Poststelle fordert mich auf, nachzuforschen, wo die Ware bleibt!
Meine Antwort bisher: "Nein die Post muss nachforschen; denn sie hat ja schließlich die Nachnahme mit Gebühr bereits ausgelegt und sie bekommt ihr Geld erst von mir, wenn ich die Ware in Empfang nehmen kann!"
Richtig?
+L.
Wie hat es früher immer geheißen? Wer nix isch ond wer nix ka, goht zur Bost ond Eisebah.
Es lebt der Mensch im alten Wahn.
Wenn tausend Gründe auch dagegen sprechen,
der Irrtum findet immer freie Bahn,
die Wahrheit aber muss die Bahn sich brechen.

Die meisten Leute werden immer schmutziger je älter sie werden, weil sie sich nie waschen.

RomanesEuntDomus
Beiträge: 1235
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 11:36

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von RomanesEuntDomus »

Edi hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 11:17
Wie hat es früher immer geheißen? Wer nix isch ond wer nix ka, goht zur Bost ond Eisebah.
Das waren die Sprüche im 20. Jahrhundert, da war die Post noch staatlich. Die Briefträger waren zwar oft "recht einfach strukturiert", aber dafür kamen Briefe täglich an, und Pakete wurden, falls möglich, an der Haustür an den Empfänger übergeben.

Heute ist die Post eine Aktiengesellschaft, und weil nach so einer Privatisierung naturgemäß alles viel besser und effektiver läuft, stellt sich das für den Postkunden so dar, dass er sich wieder im Mittelalter angekommen glaubt: Briefzustellung (die letzten zwei Jahre bei uns zum Beispiel) noch höchstens ein- bis zweimal pro Woche; wenn Pakete geliefert werden sollen, werden die normalerweise gar nicht mehr vom DHL-Auto bis zur Haustür getragen -- der Paketbote ist ja nicht doof :doktor: --, sondern er wirft lieber gleich einfach den üblichen Zettel in den Briefkasten, auf dem steht, wann man sein Gerümpel gefälligst selbst bei der nächsten Filiale abholen und nach Hause schleppen kann.

Und gelegentlich gibt's dann in irgend einem Lokalblättchen mal einen kleinen Artikel darüber, aber bloß nicht zu deutlich, sonst könnten die Leute womöglich noch auf Ideen kommen:
https://www.rheinpfalz.de/lokal/neustad ... 8891.html

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 25154
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Robert Ketelhohn »

Lupus hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 10:56
Zu diesem Thema (DHL):
Ich habe im Internet eine Bestellung aufgegeben. Bezahlung per Nachnahme.
Ich bezahle am liebsten per Nachnamen ;D
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Caviteño
Beiträge: 11162
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Caviteño »

Lupus hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 10:56
Zu diesem Thema (DHL):
Ich habe im Internet eine Bestellung aufgegeben. Bezahlung per Nachnahme.
Am Freitag muss die Ware wohl hier bei DHL angekommem sei; denn ich bekam die Nachricht, bei der Poststelle könne die Ware gegen Bezahlung der Nachnahme abgeholt werden.
Scheibenkleister! Bis heute, Mittwoch, ist die Ware nicht bei der Poststelle angekommen.
Die Poststelle fordert mich auf, nachzuforschen, wo die Ware bleibt!
Meine Antwort bisher: "Nein die Post muss nachforschen; denn sie hat ja schließlich die Nachnahme mit Gebühr bereits ausgelegt und sie bekommt ihr Geld erst von mir, wenn ich die Ware in Empfang nehmen kann!"
Richtig?
+L.
Man bekommt doch normalerweise einen tracking link zugesandt und kann so feststellen, wo sich die Ware befindet. Ich lasse immer an einen Packetshop ein paar Häuser weiter liefern, da bekomme ich dann von DHL per sms oder mail mitgeteilt, wann die Ware dort abholbereit liegt.

Ich bestelle inzwischen viel direkt in China (aliexpress & Co) und hatte noch nie Probleme. Als einmal der Auftrag vom Lieferanten storniert werden mußte, hatte ich das Geld nach drei Tagen wieder auf dem Konto.

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6371
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Ärger, Frust, Irritationen und Depressionen IV

Beitrag von Protasius »

Caviteño hat geschrieben:
Samstag 19. September 2020, 08:17
Lupus hat geschrieben:
Mittwoch 16. September 2020, 10:56
Zu diesem Thema (DHL):
Ich habe im Internet eine Bestellung aufgegeben. Bezahlung per Nachnahme.
Am Freitag muss die Ware wohl hier bei DHL angekommem sei; denn ich bekam die Nachricht, bei der Poststelle könne die Ware gegen Bezahlung der Nachnahme abgeholt werden.
Scheibenkleister! Bis heute, Mittwoch, ist die Ware nicht bei der Poststelle angekommen.
Die Poststelle fordert mich auf, nachzuforschen, wo die Ware bleibt!
Meine Antwort bisher: "Nein die Post muss nachforschen; denn sie hat ja schließlich die Nachnahme mit Gebühr bereits ausgelegt und sie bekommt ihr Geld erst von mir, wenn ich die Ware in Empfang nehmen kann!"
Richtig?
+L.
Man bekommt doch normalerweise einen tracking link zugesandt und kann so feststellen, wo sich die Ware befindet. Ich lasse immer an einen Packetshop ein paar Häuser weiter liefern, da bekomme ich dann von DHL per sms oder mail mitgeteilt, wann die Ware dort abholbereit liegt.

Ich bestelle inzwischen viel direkt in China (aliexpress & Co) und hatte noch nie Probleme. Als einmal der Auftrag vom Lieferanten storniert werden mußte, hatte ich das Geld nach drei Tagen wieder auf dem Konto.
Sollte man. Ich habe mal bei Amazon einen Computer bestellt; als ich keine Daten für die Sendungsnachverfolgung bekam und mich Amazon schon fragte, wie mir das Gerät gefällt, das noch nicht da war, fragte ich beim Verkäufer nach. Es stellte sich heraus, daß er es noch gar nicht losgeschickt hatte.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema