Rezepte und Lieblingsspeisen

Sonstiges und drumherum.

Moderator: HeGe

CIC_Fan
Beiträge: 8283
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 25. August 2018, 07:31

Arsenius hat geschrieben:
Sonnabend 25. August 2018, 04:58
Die ganzen Fotos hier im Strang sehen ja nicht gerade nach gesunder Ernährung aus. Traut sich der Koch und Esser auch, ein Foto vom Resultat der Ernährung zu zeigen?
gesunde ernährung ist blödsinn die Menge machts

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13813
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Raphael » Sonnabend 25. August 2018, 08:05

Siard hat geschrieben:
Sonnabend 25. August 2018, 06:48
Arsenius hat geschrieben:
Sonnabend 25. August 2018, 04:58
Die ganzen Fotos hier im Strang sehen ja nicht gerade nach gesunder Ernährung aus. Traut sich der Koch und Esser auch, ein Foto vom Resultat der Ernährung zu zeigen?
Arsenius, giftig wie immer. :nein:
Genuß-Mensch sein ist mega out! :tanz:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22909
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Niels » Sonnabend 25. August 2018, 09:00

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 24. August 2018, 14:05
derem theologische Grundlage worin besteht? ;D
Vielleicht hier:
Dan 3,69 (EÜ) hat geschrieben:Preist den Herrn, Eis und Kälte; /lobt und rühmt ihn in Ewigkeit!
Bild
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonnabend 25. August 2018, 10:47

Arsenius hat geschrieben:
Sonnabend 25. August 2018, 04:58
Die ganzen Fotos hier im Strang sehen ja nicht gerade nach gesunder Ernährung aus. Traut sich der Koch und Esser auch, ein Foto vom Resultat der Ernährung zu zeigen?
Gerade bei klassischen Gerichten stellt man fest, daß die­se recht aus­ge­wo­gen sind, selbst wenn es auf den ersten Blick nicht den Anschein hat.

Praxisnahe Beispielrechnung – Spaghetti a la Carbonara
Die Menge ergibt ca. 2–4 Portionen, je nach Hunger :pfeif:
Zutaten: 500g Hartweizennudeln + 4 Eier + 100g Parmesan + 100g Pancetta
Nährwerte: 350g Kohlenhydrate; 104g Fett; 161g Eiweiß
Gesamtkalorien: 2980 Kcal
Anteile an den Kalorien: 47% Kohlenhydrate; 31% Fett; 22% Eiweiß.
Fleisch, Käse und Eier liefern zudem einiges an Vitaminen und Mineralstoffen.
Das Verhältnis der drei Komponenten ist gar nicht so weit von den Empfehlungen für ei­ne aus­ge­wo­ge­ne Ernährung entfernt (>50% Kohlenhydrate, 30% Fett, 0,8g Eiweiß pro kg Kör­per­ge­wicht).

Wenn man bei dem Gericht Vollkornnudeln nimmt, bekommt man zusätzlich noch ei­ne ge­hö­ri­ge Por­tion Ballaststoffe.

Oder nehmen wir das Bild mit den Knödeln und der Pilzsauce: Das Rezept der Knödel hatte ich schon aufgeschrieben. Bei der Pilzsauce wurde durchwachsener Speck in kleine Wür­fel ge­schnit­ten, mit etwas But­ter im Topf aus­ge­las­sen und zu­sam­men mit fein ge­hackter Zwie­bel an­ge­bra­ten. Dann kam Mehl hin­zu, das mit an­ge­schwitzt wur­de. Al­les wur­de mit dem Saft aus der Cham­pig­non­do­se und dem Ein­weich­was­ser der Stein­pilze ab­ge­löscht/auf­ge­gos­sen. Dann ka­men die klein ge­schnit­te­nen Pil­ze hin­zu und al­les kochte noch et­was, da­mit kein Mehl­ge­schmack in der Sauce ist. Es wur­de mit we­nig Salz (Speck ist ja sal­zig), Pfef­fer, selbst­ge­mach­ter Ge­mü­se­brü­hen­pa­ste und et­was Est­ra­gon ge­würzt.
An der Sauce war also, auch wenn man auf dem Bild den Ein­druck ge­win­nen könn­te, kei­ne Sah­ne oder ähn­li­ches dran, so daß die Sau­ce nur recht we­nig Fett ent­hielt.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 26. August 2018, 14:14

Heute: Süß-saures Schweinefleisch (Ku Lao Jou) mit Reis

Bild

Rezept zum Nachkochen:
  • 500 g Schweinefleisch (Oberschale)
  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Essig
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
Schweinefleisch in schmale Streifen schneiden. Mit einer Mischung aus Sojasauce, Essig, Zucker und Salz übergießen und mindestens 1 Stunde marinieren. Zwischendurch mehrfach durchrühren.
  • 50 g Mu-Err (getrocknet)
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 4 Stangen Frühlingslauch (alternativ 1 Stange Lauch/Porree)
  • 2 Möhren
  • 1/2 Salatgurke
  • 4 EL Öl
  • 1/4 l Fleischbrühe
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 Chilischoten
Die Mu-Err Pilze nach Packungshinweis ein kaltem Wasser einweichen. Sollten sie nach dem Einweichen zu groß sein, in mundgerechte Stücke zerschneiden.
Paprika in Streifen und den Frühlingslauch in schmale Ringe schneiden. Die Möhre längs halbieren und in Scheiben (ca. 5mm dick) schneiden. Die Gurke längs vierteln und ebenfalls in Scheiben schneiden. Kerne und Scheidewände der Chilis entfernen und die Chilis fein hacken.
Öl in einem Wok oder einer großen, tiefen Pfanne (notfalls geht auch ein Topf) erhitzen. Das Fleisch abtropfen lassen und im heißen Öl 3 Minuten braun anbraten. Das Gemüse hinzufügen und alles zusammen unter ständigem Rühren 5 Minuten braten.
Fleischbrühe und auch die Reste der Marinade hinzugeben und alles zusammen weitere 20–30 Minuten garen. Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Mu-Err Pilze hinzufügen. Die Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und damit die Sauce am Ende leicht abbinden.
Das Gericht mit etwas Chilipulver und ggf. Salz abschmecken.
:koch:

Ich hatte heute leider keine Mu-Err Pilze da, so daß ich andere asiatischen Trockenpilze genommen habe.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 2. September 2018, 14:14

Eigentlich solltes es heute Mittag einen thailändischen Eintopf geben, doch wird haben gestern Abend vergessen das Fleisch aus dem Froster zu nehmen. Gut, daß wir noch Hüftsteak im Kühlschrank hatte.

Also gab es was Einfaches:
Ein kleines Hüftsteak (ca. 170g), Bratkartoffeln und Schmorzwiebeln.
Bild

:koch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Montag 3. September 2018, 17:12

Für gestern war eigentlich ein thailändischer Eintopf, genauer gesagt ein Hühner-Curry (Kye­tha Hin) geplant, welches wir aber mit Putenbrust zubereiten wollten. Da wir aber ver­ges­sen hat­ten das Fleisch aufzutauen, hat sich das Gericht nun um einen Tag auf Heute verschoben:

Bild
Es war etwas zu viel Flüssigkeit dran, schmeckte aber trotzdem gut und ziemlich scharf. :)

:koch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 9. September 2018, 12:57

Gestern Abend: Kulmacher Rolle

Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 9. September 2018, 14:34

Heute: meine Interpretation von Braġjoli taċ-ċanga mit Blumenkohl und Kartoffeln. – Ich weiß, es fehlt das gekochte Ei in der Roulade. Ich hatte keins zuhanden.

Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Donnerstag 13. September 2018, 12:39

Die Supermärkte bieten derzeit von Süd bis Nord und Ost bis West Oktoberfest-Spezialitäten an. Man könnte sich fragen, warum man hier in Westfalen Oktoberfest-Spezialitäten essen soll­te? Ganz einfach: Weil es lecker ist.

Wammerl
Bild

Dazu selbstgemachts Sauerkraut und selbstgekaufte Schupfnudeln
Bild

:koch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Freitag 14. September 2018, 11:42

Keep it simple: Spaghetti alla puttanesca

Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 16. September 2018, 14:37

Tafelspitz
Bild
:koch:
Gruß
Jürgen

Siard
Beiträge: 5141
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Siard » Sonntag 16. September 2018, 14:46

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 16. September 2018, 14:37
Tafelspitz
:koch:

Ohne Semmelkren? Das ist sehr schade!
Sieht aber sehr gut aus.
Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
Sägten weiter.

Berthold Brecht

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 16. September 2018, 16:28

Wir sind ja nicht in Österreich.

Der Meerrettich ist in der Sauce drin.
Gruß
Jürgen

Siard
Beiträge: 5141
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Siard » Sonntag 16. September 2018, 20:54

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 16. September 2018, 16:28
Der Meerrettich ist in der Sauce drin.
Das habe ich gesehen. :ja:

Ich liebe halt Semmelkren …. ;D
Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
Sägten weiter.

Berthold Brecht

CIC_Fan
Beiträge: 8283
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von CIC_Fan » Montag 17. September 2018, 09:02

Tafelspitz ißt man so nicht anders :blinker:
https://www.die-kuecheninsel.at/tafelsp ... -beilagen/

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Montag 17. September 2018, 19:04

Vom gestrigen Mittagessen waren ein paar Möhren übrig und so gab es heute Abend ein kleines Ingwer-Möhrensüppchen

Bild

:koch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6487
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Torsten » Mittwoch 26. September 2018, 16:58


Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Dienstag 2. Oktober 2018, 11:41

Sonntag: Roastbeef, Rosenkohl und Herzoginkartoffeln (TK-Ware) aus der Fritteuse
Bild

Heute: Kikok-Maishähnchenbrust mit Rahmrosenkohl (mit Espresso und Parmesan in der Sauce) und Ebly
Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Dienstag 9. Oktober 2018, 13:48

Heute: Hackbraten
Im Hackbraten waren u.a. Canario (=Chilisorte), Paprika, eingelegte getrocknete Tomaten, Cheddar, Kapern; ca 20 Minuten vor Ende der Garzeit wurde der Hackbraten großzügig mit einer Lasur aus Tomatenketchup, Senf, Honig, dunklem Balsamessig und „Worchestersauce“ bestrichen.

Frisch aus dem Backofen
Bild

Angeschnitten
Bild

Dazu gab es Erbsen und Reis
Bild

:koch:
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 13813
Registriert: Sonnabend 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Raphael » Dienstag 9. Oktober 2018, 15:21

Juergen hat geschrieben:
Dienstag 9. Oktober 2018, 13:48
Heute: Hackbraten
Im Hackbraten waren u.a. Canario (=Chilisorte), Paprika, eingelegte getrocknete Tomaten, Cheddar, Kapern; ca 20 Minuten vor Ende der Garzeit wurde der Hackbraten großzügig mit einer Lasur aus Tomatenketchup, Senf, Honig, dunklem Balsamessig und „Worchestersauce“ bestrichen.

Frisch aus dem Backofen
Bild

Angeschnitten
Bild

Dazu gab es Erbsen und Reis
Bild

:koch:


Sieht aus wie ein Mittagsmahl für 'ne Großfamilie! :chinese:
Die Welt kann man nur verstehen, wenn man vor dem Kreuz von Golgatha kniet!

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6487
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Torsten » Dienstag 9. Oktober 2018, 15:52

Gar keine Sauce dazu?

taddeo
Moderator
Beiträge: 18376
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von taddeo » Dienstag 9. Oktober 2018, 16:22

Torsten hat geschrieben:
Dienstag 9. Oktober 2018, 15:52
Gar keine Sauce dazu?
Das war auch mein erster Gedanke - ansonsten macht's echt Kohldampf, das letzte Bild. :daumen-rauf:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Dienstag 9. Oktober 2018, 17:16

taddeo hat geschrieben:
Dienstag 9. Oktober 2018, 16:22
Torsten hat geschrieben:
Dienstag 9. Oktober 2018, 15:52
Gar keine Sauce dazu?
Das war auch mein erster Gedanke - ansonsten macht's echt Kohldampf, das letzte Bild. :daumen-rauf:
Der Hackbraten war so saftig, daß ich da keine Sauce gebraucht habe.
Ich habe nur etwas Senf dazu genommen.
Auf den Reis kam noch ein „Butterflöckchen“ und dann war's auch gut.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Donnerstag 1. November 2018, 14:56

Heute am Feiertag gab es:
Sauerbraten aus der Steakhüfte (10 Tage eingelegt), selbstgemachten Rotkohl und selbstgemachte Semmelknödel mit Speck drin.

Bild

Ganz haben wir mit zwei Personen den Braten (800g) nicht aufgegessen. Er war so weich, daß man ihn einfach zerrupfen konnte: Pulled-Sauerbraten

Bild

Das Ganze wurde noch mit der restlichen Sauce vermischt und gibt es heute Abend zwischen ein Brötchen. – Pulled-Sauerbraten-Burger

Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 4. November 2018, 14:43

Passend zum gestrigen Hubertus-Tag: Wildschweinkeule mit Knödel und grünem Blumenkohl (kein Romanesco!)

Bild
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10872
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Hubertus » Sonntag 4. November 2018, 14:48

Juergen hat geschrieben:
Sonntag 4. November 2018, 14:43
grünem Blumenkohl (kein Romanesco!)
D.h.? Unreif? ;D

(Sehr fein schaut das aus, b.t.w.)
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 4. November 2018, 15:06

Hubertus hat geschrieben:
Sonntag 4. November 2018, 14:48
Juergen hat geschrieben:
Sonntag 4. November 2018, 14:43
grünem Blumenkohl (kein Romanesco!)
D.h.? Unreif? ;D

Ne, es gibt auch grüne Blumenkohlsorten.
Guckst: http://www.bejosamen.de/blumenkohl/susa ... nventional

Es gibt sogar violetten Blumenkohl. Der bleibt beim Kochen aber nicht farbkonstant
Gucktu: http://www.hortipendium.de/Blumenkohl_a ... lumenkohls

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10872
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Hubertus » Sonntag 4. November 2018, 15:08

Danke. Ist das eine reine optische Geschichte oder schmeckt der dann auch anders?
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 4. November 2018, 15:12

Hubertus hat geschrieben:
Sonntag 4. November 2018, 15:08
Danke. Ist das eine reine optische Geschichte oder schmeckt der dann auch anders?
Ich hatte den Grünen zum ersten Mal und er schmeckte „blumenkohliger“ als der Weiße.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22909
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Niels » Sonntag 4. November 2018, 19:06

@Jürgen
Hier beim kürzlich wiedereröffneten Riesensupermarkt gibt es jetzt auch eine Metzgerei, und die haben Chilifleischwurst. Ob das wohl was taugt?
:hmm:
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22536
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Rezepte und Lieblingsspeisen

Beitrag von Juergen » Sonntag 4. November 2018, 19:56

Versuch macht kluch. :ja:
Gruß
Jürgen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema