Der Dank-Gebet-Lobpreis-Strang

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Donnerstag 22. Februar 2007, 10:09

viewtopic.php?p=150410#150410
Durchaus gute Neuigkeiten:
Gerstern:
Wiederum gibt es Erfreuliches zu berichten - voraussichtlich wird sie
ab nächster Woche ihre Neuro-Rehabilitation im KH Rosenhügel beginnen können(die chefärztliche Genehmigung erhalten wir hoffentlich noch heute).Somit kann siebereits heute nach Hause entlassen werden. Sie darf jedoch (auf ärztliche Anweisung) noch keine Besuche empfangen (oder exzessiv telefonieren) und muß sich ausruhen. Sie leidet unter dauerhaften, starkenKopfschmerzen und beginnt nun zu erfassen, was in den letzten Wochen passiert ist.

Heute:
Sie wurde gestern aus dem Krankenhaus in häusliche Pflege entlassen und ist überglücklich wieder daheim zu sein und verbrachte eine gute Nacht. In den nächsten Tagen wird sie von lieben Freunden bzw. familiär tagsüber umsorgt werden.
Sie ist derzeit noch sehr schwach, oft müde und sehr lärmempfindlich.

Dem Kind geht's soweit auch gut:
Mathis scheint es nach wie vor gut zu gehen. Er wird per Kaiserschnitt
geboren werden, da Preß-Wehen für Mireille aufgrund der schweren
Kopfverletzung nicht tolerierbar sind.
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Maria Magdalena
Beiträge: 924
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2005, 18:23
Wohnort: Weltdorf Moisall

Beitrag von Maria Magdalena » Donnerstag 22. Februar 2007, 10:23

Also da bleibt einen einfach vor Mitfreude nur noch flogendes
:ikb_clap: :ikb_clap: :ikb_clap: :ikb_clap: :ikb_clap: :ikb_clap:

Ach ,und zur Geburt ihres Sohnes Mathis meinen herzlichen Glückwunsch! :ja:

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Donnerstag 22. Februar 2007, 10:46

Maria Magdalena hat geschrieben:Also da bleibt einen einfach vor Mitfreude nur noch flogendes
:ikb_clap: :ikb_clap: :ikb_clap: :ikb_clap: :ikb_clap: :ikb_clap:

Ach ,und zur Geburt ihres Sohnes Mathis meinen herzlichen Glückwunsch! :ja:
Nu, die Mutter ist noch in Erwartung, und noch nicht niedergekommen.
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Gratia
Beiträge: 42
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 08:45
Wohnort: Wien

Beitrag von Gratia » Donnerstag 22. Februar 2007, 11:29

KH Rosenhügel müsste in Wien sein? Die leisten dort überdimensionales, da könnt ihr euch darauf verlassen verlassen. Ein enfernter Verwandter, damals 12 Jahre jung konnte nach Fahrradunfall und Wachkoma in gutem Zustand entlassen werden!
Tolles Team, dank sei dem Herrn :freude:

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Donnerstag 22. Februar 2007, 14:07

Ja, doch. der link den ich gesetzt hab, war doch von radio wien.... :roll:

Dass sich die Leute von der Bayernflagge auch so irritieren lassen müssen. :mrgreen:
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Gratia
Beiträge: 42
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 08:45
Wohnort: Wien

Beitrag von Gratia » Donnerstag 22. Februar 2007, 16:31

Linus hat geschrieben:Ja, doch. der link den ich gesetzt hab, war doch von radio wien.... :roll:

Dass sich die Leute von der Bayernflagge auch so irritieren lassen müssen. :mrgreen:
Ui, jessas jo... :D

Benutzeravatar
Maria Magdalena
Beiträge: 924
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2005, 18:23
Wohnort: Weltdorf Moisall

Beitrag von Maria Magdalena » Donnerstag 22. Februar 2007, 21:04

Ups! Sollte wohl doch öfters meine Brille aufsetzten. :D
Aber da sieht man mal wieder, dass schon die Andeutung eines neuen Erdenbürgers reicht, um einen komplet aus dem Häuschen zu bringen. :D

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Montag 5. März 2007, 23:22

DANKE Gott, für einen neuen Erdenbürger, der durch seinen Vater mit diesem Forum so einiges zu tun hat... (mehr werde ich hier aber nicht verraten... :) )

*FREU*
:jump: :jump: :jump: :freude: :freude: :freude: :) :) :)
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Dienstag 6. März 2007, 06:10

Danke, dass ich trotz einer sehr kurzen Nacht noch rechtzeitig aufgewacht bin, um dann gleich arbeiten gehen zu können (ich sollte mir dringend abgewöhnen, nach einer ohnehin langen Chorprobe nicht mehr in den Kreuzgang zu schauen... *Fastenvorsatz mach*)

:/
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 7. März 2007, 06:23

Danke, dass die Renovierung meiner neuen Wohnung bislang ganz gut ging - und dass ich eine Küche gefunden habe... :ja: :freude:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
Maria Magdalena
Beiträge: 924
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2005, 18:23
Wohnort: Weltdorf Moisall

Beitrag von Maria Magdalena » Mittwoch 7. März 2007, 12:09

Danke, dass ich heute endlich wieder zur heiligen Messe konnte! :)
Und Du, Herr, mein Gebet für einen lieben Menschen erhört hast. :ja:

Benutzeravatar
Maria Magdalena
Beiträge: 924
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2005, 18:23
Wohnort: Weltdorf Moisall

Beitrag von Maria Magdalena » Sonntag 11. März 2007, 11:02

Heute darf ich mich gleich dreimal von Herzen bedanken.
Einmal, weil ich gestern einen Einkehrtag miterleben durften . Zum Zweiten, weil ich endlich etwas beichten durfte ,was mir seit einiger Zeit schwer auf der Seele lag und so segensreicher weise auch noch "meinen" Beichvater finden durfte. Und Drittens ,dass ich gestern, wie heute an der heiligen Messe teilnehmen durfte. :ikb_yes: :ikb_clap: :ikb_angel_not:

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Sonntag 11. März 2007, 12:35

Danke für eine wunderschöne Messe mit allen "Fratzen"... was so möglich ist eben in der Fastenzeit... :freude: :freude: :freude:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
Peregrin
Moderator
Beiträge: 5422
Registriert: Donnerstag 12. Oktober 2006, 16:49

Beitrag von Peregrin » Sonntag 11. März 2007, 21:08

Ecce Homo hat geschrieben:Danke, dass die Renovierung meiner neuen Wohnung bislang ganz gut ging - und dass ich eine Küche gefunden habe... :ja: :freude:
Das freut mich auch. Wielange hast Du denn gebraucht, um in Deiner Wohnung die Küche zu finden? :mrgreen:
Ich bin der Kaiser und ich will Knödel.

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Sonntag 11. März 2007, 21:12

Peregrin hat geschrieben:
Ecce Homo hat geschrieben:Danke, dass die Renovierung meiner neuen Wohnung bislang ganz gut ging - und dass ich eine Küche gefunden habe... :ja: :freude:
Das freut mich auch. Wielange hast Du denn gebraucht, um in Deiner Wohnung die Küche zu finden? :mrgreen:
Mei, das waren schon einige Wochen... :mrgreen: :kiss:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Samstag 17. März 2007, 21:20

Danke, Herr, dass es meinem zumindest Vater soweit besser geht, dass der Arzt zumindest eine geringe Chance eingeräumt hat, dass meine Eltern nach Hause fahren können.
(Ich würde das hier unter der Woche in der Zweizimmerwohnung nicht packen, wenn noch jemand da ist - dann hätte ich keinerlei Rückzugsraum... den ich zum Beten brauche... :/ )
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

sofaklecks
Beiträge: 2776
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 16:29

Moritz

Beitrag von sofaklecks » Mittwoch 28. März 2007, 14:35

Vor etwa anderthalb Jahren hab ich morgens meine Haustür aufgemacht, um mit dem Maler zu zanken, der den Strahler über dem Eingang bei seinen Arbeiten verbogen hatte und nun wegfahren wollte, ohn das zu richten. Die Tür ist noch nicht richtig auf, da witscht mir ein schwarzes Etwas durch die Füsse in den Gang und versteckt sich hinter dem Schrank. In meinem Innern ist in Sekundenbruchteilen wie ein Film genau das abgelaufen, was dann geschah: Ade Oper Zürich und Ausfahrten zum Genfer See. Ade Zar aller Reusen im eigenen Haus, ab jetzt gehört das Haus einem anderen und ich darf nur noch Miete zahlen.

Und so geschah es: Der kleine schwarze Kater (alles schwarz, auch Nase und Pfoten) wickelte die Dame meines Herzens in genau fünf Sekunden um die linke kleine Kralle. Ich hab da wesentlich länger dazu gebraucht. Gut, er ist auch um Längen schöner als ich. Wirklich ein Bild von einem Kater. Und natürlich wurde er nach einem kurzen Zwischenspiel im Tierheim (er war ja eine Fundsache) Herr im Haus und erhielt als kriegerischer Mohr den Namen Moritz nach dem heiligen Mauritius. Sein Spielkamerad zwei Gärten weiter heisst noch dazu Max. Die beiden verstehen sich prächtig.

Und natürlich kam auch das bei Katern, seien sie zwei- oder vierfüssig, Unvermeidliche: Seit vergangenen Donnerstag fehlte er beim Appell. Spurlos verschwunden.

Die Dame meines Herzens war am Boden zerstört. Aber, wie meine Mutter, Gott hab sie selig, zu sagen pflegte: Es ist alles zu was gut. Bei der Suche nach dem Kater haben alle mitgeholfen, egal ob Deutsche, Türken oder Ukrainer. Alle haben ihre Keller inspizieren lassen. Beim Bäcker und in der Apotheke wurde jeder angesprochen und alle Katzenbesitzer haben die Augen aufgemacht. Eine Welle der Hilfsbereitschaft.

Die Dame meines Herzens hat zum heiligen Leonhard gebetet und ich hab dem heiligen Mauritius eine Fahrt nach Magdeburg gelobt.

Und siehe da: Heute mittag um eins hat ihn ein Mädchen gefunden und angerufen. Er ist offenbar über die einzige Brücke über die Bahn auf die andere Seite geraten und hat dann nicht mehr über die Bahn zurückgefunden. Natürlich ist er durcheinander, aber offenbar unverletzt.

Gott sei Dank, mit Überzeugung gesagt.

Frage noch: Wer wohnt in einer Pfarrei, bei der der heilige Mauritius oder der heilige Leonhard Kirchenpatron ist? Ich übernehme den Osterschmuck des Bildes vom Kirchenpatron. PN genügt.

sofaklecks

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Beitrag von overkott » Mittwoch 28. März 2007, 14:49

Danke für diese lustige Geschichte.

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Re: Moritz

Beitrag von Raimund J. » Donnerstag 5. April 2007, 09:44

Eine schöne Geschichte. Mir ist es mit unserer Kätzin einmal sehr ähnlich ergangen.
sofaklecks hat geschrieben: ... Ade [...] Ausfahrten zum Genfer See.
sofaklecks
sofaklecks hat geschrieben: ... und ich hab dem heiligen Mauritius eine Fahrt nach Magdeburg gelobt.
sofaklecks
Du könntest natürlich auch beides miteinander verbinden, indem Du nicht nach Magdeburg fährst, sondern via Genfer See eine Wallfahrt zur Abtei Saint-Maurice http://de.wikipedia.org/wiki/Abtei_Saint-Maurice
unternimmst :)

Benutzeravatar
Unam Sanctam
Beiträge: 71
Registriert: Samstag 24. März 2007, 16:33
Kontaktdaten:

Beitrag von Unam Sanctam » Donnerstag 5. April 2007, 12:07

Danke für mein köstliches Mittagessen eben :ja:

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Freitag 6. April 2007, 20:18

Danke!
Danke!

Danke!


[Punkt]

... für eine sehr gute Beichte bei einem sehr guten Priester -
... und für sehr besinnliche und ergreifende Liturgien bisher... :ja: :freude:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Raimund J.
Beiträge: 6092
Registriert: Dienstag 3. April 2007, 09:33

Beitrag von Raimund J. » Sonntag 8. April 2007, 08:02

Jesus ist auferstanden! Er ist wahrhaft auferstanden! Halleluja

Das ist der Tag, den der Herr gemacht.
Laßt uns frohlocken und seiner uns freuen.

Danke für eine wunderschöne Osternacht und die Sonnenstrahlen des Ostermorgens!

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Sonntag 8. April 2007, 09:07

Ja, anstrengend, aber erfüllend, wars die Osternacht (viereinhalb stunden)
Allen hier wünsch ich Die Freude und den Frieden des Auferstandenen!
Er ist wahrhaft auferstanden!

und für die Agnostiker und Heiden unter uns:
Ein schönes Osterhasenfest! :D ;) ;D
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Beitrag von cantus planus » Sonntag 8. April 2007, 12:38

Danke für einen wunderbaren österlichen "Dreitag"!
Anstrengend war es bei mir auch, aber schöön! :P



--- off topic ---
Linus hat geschrieben:und für die Agnostiker und Heiden unter uns:
Ein schönes Osterhasenfest!
Ich dachte, die kriegen heute dicke Eier? :ikb_lookaround:

-- /off topic ---
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Sonntag 8. April 2007, 14:12

ER IST AUFERSTANDEN! *jubel*

ER IST WAHRHAFTIG [Punkt]
:freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude:

Geht es euch nicht auch so, dass ihr nur noch tanzen und singen könntet??????

:freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Beitrag von Linus » Sonntag 8. April 2007, 15:34

cantus planus hat geschrieben: --- off topic ---
Linus hat geschrieben:und für die Agnostiker und Heiden unter uns:
Ein schönes Osterhasenfest!
Ich dachte, die kriegen heute dicke Eier? :ikb_lookaround:

-- /off topic ---
Sankt Osterhas'
schenk mir was.
Ob Eier rund und dick
angemalt mit viel geschick'
oder Süßigkeiten
mir egal - ich möcht den Bauch nur weiten.

Linus, Schokoosterhasen mampfend :D
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Sonntag 8. April 2007, 19:17

Danke auch von Herzen für eine wunderschöne Andacht mit Aussetzung, sakramentalem Segen und einfach viel *Romantik*---

:freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: :freude:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
Maria Magdalena
Beiträge: 924
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2005, 18:23
Wohnort: Weltdorf Moisall

Beitrag von Maria Magdalena » Montag 9. April 2007, 14:46

Dem kann ich mich nur [Punkt] ;D ;D ;D

Und Danke sagen, weil der Herr mir zum Fest Seiner Auferstehung einen ganz lieben Menschen als Gast zur Seite gestellt hat.

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Dienstag 10. April 2007, 00:23

Maria Magdalena hat geschrieben: Und Danke sagen, weil der Herr mir zum Fest Seiner Auferstehung einen ganz lieben Menschen als Gast zur Seite gestellt hat.
Danke trotzdem, dass ich nun endlich wieder zu Hause bin :mrgreen: War irgendwie alles anstrengend mit Orgel und so... - danke, dass ich die 12 Stunden Fahrt (inclusive 3 Stunden im Stau) überstanden habe... ohne Unfall - obwohl mir am Ende doch die Augen zugefallen sind... ;)
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
Johannes XXIII.
Beiträge: 390
Registriert: Dienstag 28. November 2006, 15:58

Beitrag von Johannes XXIII. » Donnerstag 12. April 2007, 19:42

Der alte Sofaklecks ist wieder [Punkt] ;D ;D ;D ;D :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das ist er zwar schon länger, aber ich bin froh, dass du deine "schwierige Phase" überstanden bzw. gemeistert hast. ;)

Hast du doch oder? :hmm:

Und:

Hatte heute einen sehr schönen "Berufungstag". Mit einigen anderen jungen Leuten, die sich vorstellen können Priester zu werden.

Ablauf:
Laudes
Fragebogen: Religiösität im persönlichen Leben bzw. Gott im persönlichen Leben (mit interessanten Diskussionen: Zölibat, Frauenordination, vires probati und vielem anderem)
Mittagsessen
Bibelbetrachtung (zur Stelle mit den Menschenfischern)
Betrachtung eines Ausschintts aus der Berufungsgeschichte von Bischof Kamphaus
Kaffee
Vesper (etwas verfrüht, da wir dann fahren mussten)

das alles bei wunderschönstem Wetter (die Vesper konnten wir draußen beten, welch ein Genuß :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: (könnte ich zuhause nie machen)) :/
und wirklich netten und zu vorkommenden Schwestern

das ganze war dann auch noch mit der Leerung von mindestens 14 0,7l-Flaschen verbunden. (Keine Angst nichts alkoholisches)

denn den Schwestern gehört ein sehr bekannte Mineralwasser- und Erfrischungsgetränkekette im Oberbayrischen.

Auf jeden Fall ein "pfunds Doag".
"Wenn die Menschen, gerade die Jugend, ungestüm nach dem Sinn des Lebens fragen: Gebt ihr eine überzeugende, verständliche Antwort." (P.P. Johannes Paulus II.)

Ecce Homo
Beiträge: 9537
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 12. April 2007, 23:41

Johannes XXIII. hat geschrieben: Hatte heute einen sehr schönen "Berufungstag". Mit einigen anderen jungen Leuten, die sich vorstellen können Priester zu werden.

Ablauf:
Laudes
Fragebogen: Religiösität im persönlichen Leben bzw. Gott im persönlichen Leben (mit interessanten Diskussionen: Zölibat, Frauenordination, vires probati und vielem anderem)
Mittagsessen
Bibelbetrachtung (zur Stelle mit den Menschenfischern)
Betrachtung eines Ausschintts aus der Berufungsgeschichte von Bischof Kamphaus
Kaffee
Vesper (etwas verfrüht, da wir dann fahren mussten)

das alles bei wunderschönstem Wetter (die Vesper konnten wir draußen beten, welch ein Genuß :freude: :freude: :freude: :freude: :freude: (könnte ich zuhause nie machen)) :/
und wirklich netten und zu vorkommenden Schwestern

das ganze war dann auch noch mit der Leerung von mindestens 14 0,7l-Flaschen verbunden. (Keine Angst nichts alkoholisches)

denn den Schwestern gehört ein sehr bekannte Mineralwasser- und Erfrischungsgetränkekette im Oberbayrischen.

Auf jeden Fall ein "pfunds Doag".
Mensch, das freut mich total für dich, wenn das eine gute Erfahrung für dich [Punkt]
Aber gab es da nicht mal eine heilige Messe? :/ ;)
War es in dem für dich zuständigen Seminar? ;) (Was ich, wenn dem so war, ja echt gut von innen her kenne... :mrgreen: )
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr seid im Gebet ... mal schauen, ob/wann ich hier wieder reinsehe ...

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14630
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Beitrag von HeGe » Freitag 13. April 2007, 16:12

Johannes XXIII. hat geschrieben:das ganze war dann auch noch mit der Leerung von mindestens 14 0,7l-Flaschen verbunden. (Keine Angst nichts alkoholisches)
Denk dran: man kann auch ohne Spaß Alkohol haben! ;)

Ansonsten hoffe ich auch, dass dich Gottes Führung begleitet.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema