Mißbrauchsanschuldigungen

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Juergen
Beiträge: 23948
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Mißbrauchsanschuldigungen

Beitrag von Juergen » Freitag 6. September 2019, 08:40

Unschuldsvermutung ja! Aber…
EXKLUSIV: Rücktritt aus Metzelder-Stiftung

EKLUSIV Die Kinderporno-Vorwürfe rund um den ehemaligen Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder haben im Hochstift weitere Konsequenzen. Der Paderborner Professor Peter Schallenberg hat seinen Rücktritt aus dem Kuratorium der Christoph Metzelder-Stiftung erklärt.

„Es ist einfach schrecklich. Ich kann es mir nicht erklären.“ – So kommentiert der Professor der Theologischen Fakultät die Geschehnisse um Christoph Metzelder. Schallenberg hat den Ex-Fußballer vor Jahren in Dortmund kennengelernt. Als er jetzt von den Vorwürfen erfuhr, erklärte er mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt aus dem Stiftungskuratorium.

Der Professor betont zwar, dass für Metzelder weiter die Unschuldsvermutung gelte. Auf einer Skala schlimmer Dinge seien Vorwürfe, die mit Kinderpornos zu Tun haben, laut Schallenberg allerdings ganz oben anzusiedeln. Der 56-Jährige ist Inhaber des Lehrstuhls für Moraltheologie an der Theologischen Fakultät in Paderborn.
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23414
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Mißbrauchsanschuldigungen

Beitrag von Niels » Samstag 14. September 2019, 09:40

"Die Verbrechen des Turntrainers Larry Nassar waren offenbar kein Einzelfall - laut einem Medienbericht ermittelt das US-Justizministerium flächendeckend zu sexuellem Missbrauch im US-Sport": https://www.gmx.net/magazine/sport/mehr ... t-34016350
Surrexit Christus spes mea

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Mißbrauchsanschuldigungen

Beitrag von HeGe » Mittwoch 18. September 2019, 10:25

Der Vatikan macht zwei Priestern den Prozess im Zusammenhang mit Missbrauchsvorwürfen im Präseminar St. Pius X:
Presseamt des Hl. Stuhls hat geschrieben: Il Promotore di Giustizia del Tribunale dello Stato Vaticano, con provvedimenti del 16 e 17 settembre, ha chiesto il rinvio a giudizio rispettivamente di don Gabriele Martinelli, con l’accusa di abusi sessuali che sarebbero avvenuti nel Preseminario San Pio X in anni precedenti il 2012, e di don Enrico Radice, rettore del Preseminario all’epoca dei fatti, con l’accusa di favoreggiamento.

Le indagini erano state avviate nel novembre del 2017 a seguito di notizie divulgate da organi di stampa. Nonostante i fatti denunciati risalgano ad anni in cui la legge all’epoca in vigore impediva il processo in assenza di querela della persona offesa da presentarsi entro un anno dai fatti contestati, il rinvio è stato possibile in virtù di un apposito provvedimento del Santo Padre del 29 luglio scorso, che ha rimosso la causa di improcedibilità.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Mißbrauchsanschuldigungen

Beitrag von HeGe » Mittwoch 18. September 2019, 20:09

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 14235
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Mißbrauchsanschuldigungen

Beitrag von HeGe » Donnerstag 19. September 2019, 20:11

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 18. September 2019, 20:09
https://www.domradio.de/themen/erzbistu ... tpflichtet :/

In Gutachten war er zuvor Medienberichten nach entlastet worden:

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesse ... d-45925687
Stellungnahme des Generalvikars zu dem Fall:

https://www.domradio.de/themen/erzbistu ... TT76A50Gws

Mittlerweile hat das Erzbistum auch eine einstweilige Verfügung gegen Mons. Hennes erwirkt. Insgesamt eine unschöne Angelegenheit. :/
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5619
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Mißbrauchsanschuldigungen

Beitrag von Siard » Donnerstag 19. September 2019, 20:25

HeGe hat geschrieben:
Donnerstag 19. September 2019, 20:11
Insgesamt eine unschöne Angelegenheit. :/
Es wird immer unappetitlicher.
Der Eindruck allerdings, daß es vorallem darum geht, daß der Bischof und seine Verwaltung gut dastehen, verdichtet sich bei mir immer mehr.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema