Aktive Sterbehilfe - ja oder nein?

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

CIC_Fan
Beiträge: 7584
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Aktive Sterbehilfe - ja oder nein?

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 14. Juli 2018, 11:45

Raphael hat geschrieben:
Sonnabend 14. Juli 2018, 07:26
Protasius hat geschrieben:
Sonnabend 14. Juli 2018, 00:19
CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 14:12
Man müßte wissen sind die psychisch Kranken chronisch psychisch Krank und sind sie geschäftsfähig ach ja und a<us welchem Weltanschaulichen Hintergrund kommt der das Gesetz kritisiert
Ich finde diese Gesinnungspolizei bei dir schon länger befremdlich. Ich bin Naturwissenschaftler, mir ist egal, wer ein Argument äußert, solange es stimmt. Warum sollte das bei dieser Frage anders sein?
Du kennst doch den Hintergrund und die biographische Entwicklung des von Dir angesprochenen Foranten; zumindest in wesentlichen Details, wenn auch nicht voll umfänglich! 8)

Die Fragen, die da gestellt werden, sind keine, die im naturwissenschaftlichen Kontext beantwortet werden können. Sie sollen auch gar nicht in diesem Kontext beantwortet werden, es handelt sich vielmehr um sogenannte Fragen, die den Antwortenden entblößen sollen.
Christen werden - wenn man denn tief genug bohrt 8) - immer einen Gottesbezug in ihre Begründungen einbauen. Das ist logisch und moralisch auch völlig gerechtfertigt, weil sie sich ihrem Schöpfer verpflichtet fühlen und wissen, was sie ihm verdanken.

In dem Moment jedoch, wo dann dieser Gottesbezug in der Begründung eines Christen auftaucht, hat der Fragende die Möglichkeit, sofort die Begründung zurückzuweisen, weil der Gottesbezug zu einer reinen Privatsache erklärt worden ist. Das Stichwort heißt Laizismus.
´warum sollte der "Gottesbezug " wichtig sein allgemein die Sharia ist es ja auch nich in nicht Islamischen Staaten

Benutzeravatar
offertorium
Beiträge: 769
Registriert: Freitag 7. August 2015, 10:48

Re: Aktive Sterbehilfe - ja oder nein?

Beitrag von offertorium » Sonntag 15. Juli 2018, 18:03

CIC_Fan hat geschrieben:
Freitag 13. Juli 2018, 14:12
Man müßte wissen sind die psychisch Kranken chronisch psychisch Krank und sind sie geschäftsfähig ach ja und a<us welchem Weltanschaulichen Hintergrund kommt der das Gesetz kritisiert
Würdest Du auch wollen, dass man die Zulässigkeit Deiner Argumente von Deinem persönlichen Hintergrund abhängig macht? Das ist ja doch ein Tritt vor's eigene Schienbein.
M.E. profitierst Du auch davon, dass man Deinen persönlichen Zugang ausklammert und Deine Fragen in sich ernst nimmt. Anderen scheinst Du das nicht einzuräumen.
Deshalb ist es Nonsens: mit dem Ansatz bräuchte man keines Deiner Argumente zulassen, viel zu sehr könnten sie von Faktoren innerhalb Deiner Psyche beeinflusst sein, die sich einem sachlichen Diskurs entziehen.

CIC_Fan
Beiträge: 7584
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Aktive Sterbehilfe - ja oder nein?

Beitrag von CIC_Fan » Montag 16. Juli 2018, 10:14

es geht doch um die Frage ist ein psychiskranker in der Lage eine weitreichende Entscheidung für sich zu treffen daß kann man eben nicht pauschal entscheiden
und der Weltanschauliche Hintergrund des Kritikers ist wichtig daß man seine Kritik einordnen kann

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema