Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 3039
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Lycobates »

Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 2. April 2020, 15:24
Siard hat geschrieben:
Donnerstag 2. April 2020, 15:08
Hat jemand der Foranten Zugang zu einem Jahrbuch des Vatikans von 2013 oder früher?
Nachdem der Titel des Stellvertreter Christi seit heuer nur noch historisch ist, habe ich mich gefragt, wie die Formulierungen beim Vorgänger Papst Bergolios war.
Außerdem, ob der angenommene "Papstname" an dieser Stelle früher angegeben war.
Bild
Die Titel kommen normalerweise an erster Stelle, der bürgerliche Name und die persönlichen Daten erst darunter.
Seine Simplizität hat diese aber anscheinend an erster Stelle gewollt, vor den Amtsdaten.

Also:
XX [Papstname]
Vescovo di Roma
Vicario di Gesù Cristo
[in klein darunter:]
Successore del Principe degli Apostoli,
Sommo Pontefice della Chiesa universale,
Patriarca dell'Occidente,
Primate d'Italia,
Arcivescovo e Metropolita della Provincia romana,
Sovrano dello Stato della Città del Vaticano
gloriosamente regnante
[sodann: bürgerlicher Name und persönliche Daten]
Man merke, daß bei Fr. Bergoglio eigens vermerkt wird: Tituli storici.
Sie sind bei Konzilens also nicht mehr aktuell. :unbeteiligttu:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7035
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Siard »

Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 2. April 2020, 15:24
Die Titel kommen normalerweise an erster Stelle, der bürgerliche Name und die persönlichen Daten erst darunter.
Seine Simplizität hat diese aber anscheinend an erster Stelle gewollt, vor den Amtsdaten.

Also:
XX [Papstname]
Vescovo di Roma
Vicario di Gesù Cristo
[in klein darunter:]
Successore del Principe degli Apostoli,
Sommo Pontefice della Chiesa universale,
Patriarca dell'Occidente,
Primate d'Italia,
Arcivescovo e Metropolita della Provincia romana,
Sovrano dello Stato della Città del Vaticano
gloriosamente regnante
[sodann: bürgerlicher Name und persönliche Daten]
Im letzten Jahr standen die Titel wohl auch noch vor dem bürgerlichen Namen.
Auch gab es da noch nicht den Zusatz, daß die Titel historisch seien.
Ob das "Franziskus" auf der Seite stand, kann ich aus den mir vorliegenden Bildern nicht erkennen.


Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 3039
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Lycobates »

Siard hat geschrieben:
Donnerstag 2. April 2020, 15:34
Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 2. April 2020, 15:24
Die Titel kommen normalerweise an erster Stelle, der bürgerliche Name und die persönlichen Daten erst darunter.
Seine Simplizität hat diese aber anscheinend an erster Stelle gewollt, vor den Amtsdaten.

Also:
XX [Papstname]
Vescovo di Roma
Vicario di Gesù Cristo
[in klein darunter:]
Successore del Principe degli Apostoli,
Sommo Pontefice della Chiesa universale,
Patriarca dell'Occidente,
Primate d'Italia,
Arcivescovo e Metropolita della Provincia romana,
Sovrano dello Stato della Città del Vaticano
gloriosamente regnante
[sodann: bürgerlicher Name und persönliche Daten]
Im letzten Jahr standen die Titel wohl auch noch vor dem bürgerlichen Namen.
Auch gab es da noch nicht den Zusatz, daß die Titel historisch seien.
Ob das "Franziskus" auf der Seite stand, kann ich aus den mir vorliegenden Bildern nicht erkennen.
Interessant.
Die Umwandlung zur Brave New Church schreitet rasch vorwärts.

Ich hätte aber zumindest den Zusatz misericordiosamente regnante erwartet. :unbeteiligttu:
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Sascha B. »

Kann der Ablass für die
Beteiligung bei der Katechese als Lehrender oder Lernender
auch per Live-Stream erlangt werden? Ob ich jetzt im Pfarrsall sitze oder zuhaue wäre bein reinen Zuhören ja egal. Hauptsache Live. Oder?
Passio Domini nostri Iesu Christi sit semper in cordibus nostris.
"Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus sei immer in unseren Herzen." (Hl. Paul vom Kreuz)

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12653
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Hubertus »

Sascha B. hat geschrieben:
Dienstag 7. April 2020, 15:49
Kann der Ablass für die
Beteiligung bei der Katechese als Lehrender oder Lernender
auch per Live-Stream erlangt werden? Ob ich jetzt im Pfarrsall sitze oder zuhaue wäre bein reinen Zuhören ja egal. Hauptsache Live. Oder?
Soetwas wäre eine typische Frage für eine Eingabe an den Heiligen Stuhl.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7432
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Marion »

Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 2. April 2020, 15:36
Siard hat geschrieben:
Donnerstag 2. April 2020, 15:34
Lycobates hat geschrieben:
Donnerstag 2. April 2020, 15:24
Die Titel kommen normalerweise an erster Stelle, der bürgerliche Name und die persönlichen Daten erst darunter.
Seine Simplizität hat diese aber anscheinend an erster Stelle gewollt, vor den Amtsdaten.

Also:
XX [Papstname]
Vescovo di Roma
Vicario di Gesù Cristo
[in klein darunter:]
Successore del Principe degli Apostoli,
Sommo Pontefice della Chiesa universale,
Patriarca dell'Occidente,
Primate d'Italia,
Arcivescovo e Metropolita della Provincia romana,
Sovrano dello Stato della Città del Vaticano
gloriosamente regnante
[sodann: bürgerlicher Name und persönliche Daten]
Im letzten Jahr standen die Titel wohl auch noch vor dem bürgerlichen Namen.
Auch gab es da noch nicht den Zusatz, daß die Titel historisch seien.
Ob das "Franziskus" auf der Seite stand, kann ich aus den mir vorliegenden Bildern nicht erkennen.
Interessant.
Die Umwandlung zur Brave New Church schreitet rasch vorwärts.
Dann hat sich nun ja vor unseren Augen die Prophezeiung vom hl. Malachias erfüllt.
Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
holzi
Beiträge: 7226
Registriert: Montag 28. November 2005, 15:00
Wohnort: Regensburg

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von holzi »

Marion hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:40
Dann hat sich nun ja vor unseren Augen die Prophezeiung vom hl. Malachias erfüllt.
Welche? Ich hab die nicht alle im Kopf?
Diese Nachricht wurde CO²-neutral, umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von weggeworfenen E-Mails geschrieben und ist digital voll abbaubar.

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19101
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von taddeo »

holzi hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:58
Marion hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:40
Dann hat sich nun ja vor unseren Augen die Prophezeiung vom hl. Malachias erfüllt.
Welche? Ich hab die nicht alle im Kopf?
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Benedikt XVI. der letzte Papst sein wird.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25987
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Juergen »

taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:37
holzi hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:58
Marion hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:40
Dann hat sich nun ja vor unseren Augen die Prophezeiung vom hl. Malachias erfüllt.
Welche? Ich hab die nicht alle im Kopf?
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Benedikt XVI. der letzte Papst sein wird.
Für einen der Nachfolger wird das sicher auch stimmen.

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7035
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Siard »

taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:37
holzi hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:58
Marion hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:40
Dann hat sich nun ja vor unseren Augen die Prophezeiung vom hl. Malachias erfüllt.
Welche? Ich hab die nicht alle im Kopf?
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Benedikt XVI. der letzte Papst sein wird.
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Johannes Paul II. der letzte Papst sein wird, dachte ich. :pfeif:

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Sascha B. »

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:46
taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:37
holzi hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:58
Marion hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:40
Dann hat sich nun ja vor unseren Augen die Prophezeiung vom hl. Malachias erfüllt.
Welche? Ich hab die nicht alle im Kopf?
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Benedikt XVI. der letzte Papst sein wird.
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Johannes Paul II. der letzte Papst sein wird, dachte ich. :pfeif:
Aber was wäre dann Franziskus? :pfeif:
Passio Domini nostri Iesu Christi sit semper in cordibus nostris.
"Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus sei immer in unseren Herzen." (Hl. Paul vom Kreuz)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7035
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Siard »

Sascha B. hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:52
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:46
taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:37
holzi hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:58
Marion hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:40
Dann hat sich nun ja vor unseren Augen die Prophezeiung vom hl. Malachias erfüllt.
Welche? Ich hab die nicht alle im Kopf?
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Benedikt XVI. der letzte Papst sein wird.
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Johannes Paul II. der letzte Papst sein wird, dachte ich. :pfeif:
Aber was wäre dann Franziskus? :pfeif:
Keine Ahnung. :achselzuck:
(Ich bezog mich hier auf eine Interpretation, die jemand vor fast dreißig Jahren dargelegt hat.)

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 6303
Registriert: Samstag 19. Juni 2010, 19:13

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Protasius »

Sascha B. hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:52
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:46
taddeo hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:37
holzi hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:58
Marion hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 19:40
Dann hat sich nun ja vor unseren Augen die Prophezeiung vom hl. Malachias erfüllt.
Welche? Ich hab die nicht alle im Kopf?
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Benedikt XVI. der letzte Papst sein wird.
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Johannes Paul II. der letzte Papst sein wird, dachte ich. :pfeif:
Aber was wäre dann Franziskus? :pfeif:
Ein Gegenpapst. Benedikt ist ja schließlich noch am Leben, und wenn man die richtigen Schlumpf fragt, ist der Rücktritt Benedikts bestimmt aus irgendeinem Grund ungültig (Formfehler, nicht aus vollständig freiem Willen, …).
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19101
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von taddeo »

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 21:46
Wahrscheinlich die, dass der Nachfolger von Johannes Paul II. der letzte Papst sein wird, dachte ich. :pfeif:
Nein, Benedikt XVI. ist mit "Gloria olivae" gemeint gewesen, so wie es normalerweise interpretiert wird. Franziskus wäre dann als "Petrus Romanus" der letzte der Papstreihe.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 3039
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Lycobates »

Die Papstweissagung des hl. Malachias ist weder eine Weissagung, noch vom hl. Malachias.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

Benutzeravatar
Bruder Donald
Beiträge: 1330
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:40

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Bruder Donald »

Frage:
In welcher Sprache werden die Messen im Petersdom (wie aktuell im TV mitzuverfolgen) gehalten? Italienisch, Lateinisch oder kombiniert?
Prüft alles und behaltet das Gute! (1. Thess 5,21)

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19101
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von taddeo »

Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 23:51
Die Papstweissagung des hl. Malachias ist weder eine Weissagung, noch vom hl. Malachias.
Das ist schon klar. :daumen-rauf:
Aber immer wieder ein hübscher Zeitvertreib für Verschwörungspraktiker. ;D

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1906
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Benedikt »

taddeo hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 11:07
Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 23:51
Die Papstweissagung des hl. Malachias ist weder eine Weissagung, noch vom hl. Malachias.
Das ist schon klar. :daumen-rauf:
Aber immer wieder ein hübscher Zeitvertreib für Verschwörungspraktiker. ;D
Vorsicht mit den Schlumpfungen!
Diese Signatur wurde zensiert. Aus Dokumentationsgründen hier der vorige Text sinngemäß: "Kreuzgang ist kein katholischer Treffpunkt mehr, sondern zu einem faschistischem Treffpunkt mutiert, der unter falscher Flagge segelt."

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25987
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Juergen »

taddeo hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 11:07
Aber immer wieder ein hübscher Zeitvertreib für Verschwörungspraktiker. ;D
Ja, sogar auch für Ver­schwö­rungs­theo­re­tiker. 8)

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7035
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Siard »

Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 23:51
Die Papstweissagung des hl. Malachias ist weder eine Weissagung, noch vom hl. Malachias.
Unbedeutende Kleinigkeiten. ;D

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7035
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Siard »

taddeo hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 11:07
Lycobates hat geschrieben:
Mittwoch 8. April 2020, 23:51
Die Papstweissagung des hl. Malachias ist weder eine Weissagung, noch vom hl. Malachias.
Das ist schon klar. :daumen-rauf:
Aber immer wieder ein hübscher Zeitvertreib für Verschwörungspraktiker. ;D
Nicht nur für die.
Ich habe mich damit allerdings nicht weiter beschäftigt, vielleich daher meine falsche Zuordnung. 8)

Benutzeravatar
Marion
Beiträge: 7432
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2009, 18:51
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Marion »

Was auch immer jemand dazu meinen mag, zu den Fakten zählt:
  • Die notorisch bekannte Prophetia de futuris Pontificibus Romanis wurde A.D. 1595 veröffentlicht.
  • Sie sagt eine Reihe/Anzahl von Päpsten voraus, die mit Bergoglio erschöpft ist.
  • Selbst "Der Spiegel" schrieb 2013 zum Thema.
  • In der Basilika St. Paul vor den Mauern (siehe Bild unten) waren der Prophetia entsprechend viele Plätze für Papstporträts vorgesehen, bis der JPII das hat umbauen lassen.
  • Die umstrittene Webseite vatican.va zeigt seit Jahrzehnten Papstporträts in demselben Stil wie die Basilika.
  • Bergoglio legte A.D. 2020 u.a. den Titel des Stellvertreters Christi ab. (siehe Vat. Jahrbuch auf den Webseiten von Marco Tosatti)
Fazit: Bemerkenswert.


Christus vincit - Christus regnat - Christus imperat

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Sascha B. »

Marion hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 23:45

[*]Die umstrittene Webseite vatican.va zeigt seit Jahrzehnten Papstporträts in demselben Stil wie die Basilika.
:kugel: :D

Ich Danke dir recht herzlich, denn ich konnte heute doch noch lachen :D
Passio Domini nostri Iesu Christi sit semper in cordibus nostris.
"Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus sei immer in unseren Herzen." (Hl. Paul vom Kreuz)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7035
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Siard »

Sascha B. hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 23:50
Marion hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 23:45

[*]Die umstrittene Webseite vatican.va zeigt seit Jahrzehnten Papstporträts in demselben Stil wie die Basilika.
:kugel: :D

Ich Danke dir recht herzlich, denn ich konnte heute doch noch lachen :D
Ich wüste nicht, was daran lustig ist. :unbeteiligttu:

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 19101
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von taddeo »

Siard hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 16:57
Sascha B. hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 23:50
Marion hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 23:45

[*]Die umstrittene Webseite vatican.va zeigt seit Jahrzehnten Papstporträts in demselben Stil wie die Basilika.
:kugel: :D

Ich Danke dir recht herzlich, denn ich konnte heute doch noch lachen :D
Ich wüste nicht, was daran lustig ist. :unbeteiligttu:
So ziemlich jedes Wort, finde ich. :umkuck:

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Sascha B. »

taddeo hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 17:27
Siard hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 16:57
Sascha B. hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 23:50
Marion hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 23:45

[*]Die umstrittene Webseite vatican.va zeigt seit Jahrzehnten Papstporträts in demselben Stil wie die Basilika.
:kugel: :D

Ich Danke dir recht herzlich, denn ich konnte heute doch noch lachen :D
Ich wüste nicht, was daran lustig ist. :unbeteiligttu:
So ziemlich jedes Wort, finde ich. :umkuck:
So ist es. Ich lasse mir die Formulierung "umstrittene Webseite" ja bei seltsamsten Nachrichtenseiten eingehen, aber nicht beim offizielen Auftritt des Vatikans.
Passio Domini nostri Iesu Christi sit semper in cordibus nostris.
"Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus sei immer in unseren Herzen." (Hl. Paul vom Kreuz)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7035
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Siard »

Sascha B. hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 18:03
taddeo hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 17:27
Siard hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 16:57
Sascha B. hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 23:50
Marion hat geschrieben:
Donnerstag 9. April 2020, 23:45

[*]Die umstrittene Webseite vatican.va zeigt seit Jahrzehnten Papstporträts in demselben Stil wie die Basilika.
:kugel: :D

Ich Danke dir recht herzlich, denn ich konnte heute doch noch lachen :D
Ich wüste nicht, was daran lustig ist. :unbeteiligttu:
So ziemlich jedes Wort, finde ich. :umkuck:
So ist es. Ich lasse mir die Formulierung "umstrittene Webseite" ja bei seltsamsten Nachrichtenseiten eingehen, aber nicht beim offizielen Auftritt des Vatikans.
Von Marions Seite her finde ich die Aussage völlig verständlich – und legitim, wenn man diesen Sprachgebrauch in den Medien anschaut.


Was heute nicht umstritten ist, sollte man nicht glauben. ;D

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 25987
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Juergen »

Siard hat geschrieben:
Freitag 10. April 2020, 18:20
Was heute nicht umstritten ist, sollte man nicht glauben. ;D
Dem kann ich unbestritten zustimmen.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2156
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Sascha B. »

Haben oder hatten Karmelitinnen tatsächlich einen Totenschädel in ihrer Zelle?
Schaue gerde "Opfergang einer Nonne", dort kam das eben vor.
Passio Domini nostri Iesu Christi sit semper in cordibus nostris.
"Das Leiden unseres Herrn Jesus Christus sei immer in unseren Herzen." (Hl. Paul vom Kreuz)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7035
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Siard »

Soweit ich mich erinnere, sind ökumenische Gottesdienste während der Hauptgottesdienstzeiten nicht erlaubt – sprich Sonntag vormittags.
Im Fernsehn ist heute ein solcher zu sehen (gewesen), allerdings aus einem ev. Kirchgebäude.
"Illegal" ist es aber trotzdem, oder?

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1906
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Benedikt »

Siard hat geschrieben:
Sonntag 26. April 2020, 11:06
Soweit ich mich erinnere, sind ökumenische Gottesdienste während der Hauptgottesdienstzeiten nicht erlaubt – sprich Sonntag vormittags.
Im Fernsehn ist heute ein solcher zu sehen (gewesen), allerdings aus einem ev. Kirchgebäude.
"Illegal" ist es aber trotzdem, oder?
Laut diesem Lexikoneintrag schon: https://www.herder.de/gd/lexikon/oekume ... tesdienst/ (Leider ohne Beleg der kirchenrechtlichen Grundlage).

Der Grund für das Verbot dürfte momentan aber hinfällig sein, solange der katholische Klerus am selben Tag noch die Eucharistie feiert.
Diese Signatur wurde zensiert. Aus Dokumentationsgründen hier der vorige Text sinngemäß: "Kreuzgang ist kein katholischer Treffpunkt mehr, sondern zu einem faschistischem Treffpunkt mutiert, der unter falscher Flagge segelt."

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 7035
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten VI

Beitrag von Siard »

Benedikt hat geschrieben:
Sonntag 26. April 2020, 13:09
Der Grund für das Verbot dürfte momentan aber hinfällig sein, solange der katholische Klerus am selben Tag noch die Eucharistie feiert.
Warum sollte der Grund hinfällig sein? Viele Priester, mit denen ich zu tun hatte, feierten die Eucharistie ohnehin nur, wenn sie Dienst hatten.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema