Papst Benedikt XVI tritt zurück

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22625
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Juergen » Montag 11. Februar 2013, 12:04

Höre gerade im Radio, daß der Papst per 28.2. zurücktreten will. Näheres ist noch nicht bekannt.

ARD hat es auch schon im Videotext und beruft sich auf eine italienische Nachrichtenagentur.

:auweia:
Gruß
Jürgen

Pilgerer
Beiträge: 2697
Registriert: Freitag 3. Juni 2011, 00:45

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Pilgerer » Montag 11. Februar 2013, 12:08

Ich habe es erst für einen April- oder karnevalsscherz gehalten:

http://www.focus.de/panorama/welt/vatik ... 17125.html

Das hätte ich bei ihm am allerwenigsten erwartet. Warum sollte er zurück treten? Aus welchen Gründen sind früher Päpste zurück getreten?
10 Die Erlösten des HERRN werden wiederkommen und nach Zion kommen mit Jauchzen; ewige Freude wird über ihrem Haupte sein; Freude und Wonne werden sie ergreifen, und Schmerz und Seufzen wird entfliehen. (Jesaja 35,10)

Benutzeravatar
Maurus
Beiträge: 6813
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 12:56
Wohnort: Kurmainz

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Maurus » Montag 11. Februar 2013, 12:12

:hae?: :(

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Robert Ketelhohn » Montag 11. Februar 2013, 12:13

Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

PigRace
Beiträge: 563
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 15:21

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von PigRace » Montag 11. Februar 2013, 12:14

Feb. 11 (PTI) -- Pope Benedict XVI today announced he will
resign on February 28, a Vatican spokesman said, which will make
him the first pope to do so in centuries.
"The pope announced that he will leave his ministry at 8:00
pm (1900 GMT) on February 28," said the spokesman, Federico
Lombardi. (AFP) NSA 02111637

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 1537
Registriert: Sonntag 20. August 2006, 11:23
Wohnort: Frag den Igel
Kontaktdaten:

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Sebastian » Montag 11. Februar 2013, 12:15

Schade. :/
"Selig sind die, die nicht gesehen und doch geglaubt haben" (Joh. 20,31)

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22625
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Juergen » Montag 11. Februar 2013, 12:15

Seltsamer Anlaß zu dem er das gesagt hat:
11., Montag
Konsistoriensaal, 11.00
Konsistorium zur Abstimmung über einige Heiligsprechungsprozesse
Gruß
Jürgen

San Marco
Beiträge: 545
Registriert: Dienstag 7. August 2012, 10:43
Wohnort: Stuttgart

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von San Marco » Montag 11. Februar 2013, 12:16

Schokierend.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von civilisation » Montag 11. Februar 2013, 12:17

Ich hätte bei dem Zustand der Kirche mit allem gerechnet, aber mit einem derartigen Schritt niemals.

Jetzt verstehe ich auch die Affinität Papst Benedikts XVI. zum Hl. Papst Cölestin V.

Aber erstmal die offizielle Stellungnahme abwarten.

TomS
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 12. März 2010, 19:13
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von TomS » Montag 11. Februar 2013, 12:17

Komisch. Ich habe nicht wahrgenommen, dass sich sein Gesundheitszustand so rapide verschlechtert hat.

Ich befürchte auch, dass das nicht gut für die Kirche sein kann...
Zuletzt geändert von TomS am Montag 11. Februar 2013, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Robert Ketelhohn » Montag 11. Februar 2013, 12:17

… che fece per viltade il gran rifiuto.

:nein:
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

TomS
Beiträge: 413
Registriert: Freitag 12. März 2010, 19:13
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von TomS » Montag 11. Februar 2013, 12:18

Jetzt erscheint auch die Bischofsweihe für Georg Gänswein in einem anderen Licht.

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 773
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Sperling » Montag 11. Februar 2013, 12:19

Ich habe es auch gerade gehört - und irgendwie halte ich es immer noch für einen Faschingsscherz :hmm:

Denn dass sowas über die Medien (die man leicht in die Irre führen kann) bekannt wird und nicht über die offizielle Kirche, kommt mir irgendwie komisch vor :hmm: :hmm: :/

Wir können wohl nur abwarten... :achselzuck:

PigRace
Beiträge: 563
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 15:21

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von PigRace » Montag 11. Februar 2013, 12:19

Full text of Pope's declaration


Dear Brothers,

I have convoked you to this Consistory, not only for the three canonizations, but also to communicate to you a decision of great importance for the life of the Church. After having repeatedly examined my conscience before God, I have come to the certainty that my strengths, due to an advanced age, are no longer suited to an adequate exercise of the Petrine ministry. I am well aware that this ministry, due to its essential spiritual nature, must be carried out not only with words and deeds, but no less with prayer and suffering. However, in today’s world, subject to so many rapid changes and shaken by questions of deep relevance for the life of faith, in order to govern the bark of Saint Peter and proclaim the Gospel, both strength of mind and body are necessary, strength which in the last few months, has deteriorated in me to the extent that I have had to recognize my incapacity to adequately fulfill the ministry entrusted to me. For this reason, and well aware of the seriousness of this act, with full freedom I declare that I renounce the ministry of Bishop of Rome, Successor of Saint Peter, entrusted to me by the Cardinals on 19 April 2005, in such a way, that as from 28 February 2013, at 20:00 hours, the See of Rome, the See of Saint Peter, will be vacant and a Conclave to elect the new Supreme Pontiff will have to be convoked by those whose competence it is.

Dear Brothers, I thank you most sincerely for all the love and work with which you have supported me in my ministry and I ask pardon for all my defects. And now, let us entrust the Holy Church to the care of Our Supreme Pastor, Our Lord Jesus Christ, and implore his holy Mother Mary, so that she may assist the Cardinal Fathers with her maternal solicitude, in electing a new Supreme Pontiff. With regard to myself, I wish to also devotedly serve the Holy Church of God in the future through a life dedicated to prayer.

From the Vatican, 10 February 2013

BENEDICTUS PP XVI

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von civilisation » Montag 11. Februar 2013, 12:21

Quelle des Textes?

c. als Moderator

Benutzeravatar
Gorgasal
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 20:56

Papst Benedikt XVI. tritt am 28. Februar zurück

Beitrag von Gorgasal » Montag 11. Februar 2013, 12:22


Dunkelmann
Beiträge: 20
Registriert: Sonntag 25. Dezember 2011, 16:35

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Dunkelmann » Montag 11. Februar 2013, 12:23

Es ist eine gute Nachricht und hoffentlich wird es ein Präzedenzfall. Das Amt des Papstes fordert dem Inhaber buchstäblich übermenschliches ab, und das, so war es jedenfalls bisher, bis zum bitteren Ende. Benedikt ist 85 Jahre alt. In Deutschland gab es einen Sturm der Entrüstung, als das allgemeine Renteneintrittsalter auf 67 Jahre angehoben wurde.

In früheren Zeitaltern erlebten die Päpste so ein Alter gar nicht erst, weil sie vorher von diversen Leiden dahingerafft wurden. Der medizinische Fortschritt hat das grundlegend geändert.

Ich stelle es mir furchtbar vor, als ein Mensch, der wacker auf die 90 zugeht, noch jeden Tag so eine Bürde schultern zu müssen und auch Anfeindungen ausgesetzt zu sein.

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Robert Ketelhohn » Montag 11. Februar 2013, 12:25

Unsinn von A bis O.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

PigRace
Beiträge: 563
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 15:21

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von PigRace » Montag 11. Februar 2013, 12:25

civilisation hat geschrieben:Quelle des Textes?

c. als Moderator
Aus Bloomberg rauskopiert

Bleibe dran, wenn mehr kommt!

PigRace

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 773
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Sperling » Montag 11. Februar 2013, 12:26

Hier bringen sie gerade in den Nachrichten, es sei aus dem Vatikan bestätigt worden :hmm:

trotzdem... :hae?: :achselzuck: :hmm:

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von civilisation » Montag 11. Februar 2013, 12:30

Radio Vatikan bringts auch:

http://de.radiovaticana.va/index.asp

gottsucherin
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2012, 19:13

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von gottsucherin » Montag 11. Februar 2013, 12:34

da werden jetzt wohl einige Telefondrähte heißlaufen.
Merkwürdig das Ganze. Auf die offizielle Stellungnahme bin ich gespannt.
Interessant finde ich in FAZ-online die Uhrzeit: 20 Uhr. Was ist ihm denn da eingefallen?
Was macht eingentlich ein zurückgetretener Papst? Sich ins Kloster zurückziehen?
Mich stimmt das Ganze ziemlich nachdenklich.

Benutzeravatar
leander12
Beiträge: 314
Registriert: Sonntag 30. Dezember 2012, 10:20

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von leander12 » Montag 11. Februar 2013, 12:35

:auweia: alter das ist mal eine nachricht. Ich habe benedikt, im vergleich zum vorgänger, doch für recht fit gehalten. Ich bin noch geplättet!

Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Linus » Montag 11. Februar 2013, 12:41

gottsucherin hat geschrieben:da werden jetzt wohl einige Telefondrähte heißlaufen.
Merkwürdig das Ganze. Auf die offizielle Stellungnahme bin ich gespannt.
Interessant finde ich in FAZ-online die Uhrzeit: 20 Uhr. Was ist ihm denn da eingefallen?
Was macht eingentlich ein zurückgetretener Papst? Sich ins Kloster zurückziehen?
Mich stimmt das Ganze ziemlich nachdenklich.

Der Letzte, dem das passiert ist, wurde sicherheitshalber weggesperrt. Gut, der war auch sehr eremitisch geprägt, das dürfte ihm nicht wirklich was ausgemacht haben.
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Gorgasal
Beiträge: 42
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 20:56

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Gorgasal » Montag 11. Februar 2013, 12:42

Robert Ketelhohn hat geschrieben:… che fece per viltade il gran rifiuto.
Erstens ist diese Deutung unsicher. Und zweitens: so wichtig Dante in der abendländischen Literatur ist, zum Lehramt gehört er meines Wissens nicht, und die Unfehlbarkeit darüber, wer da unten landet, hat er auch nicht gepachtet.

PigRace
Beiträge: 563
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 15:21

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von PigRace » Montag 11. Februar 2013, 12:43

VATICAN SPOKESMAN FEDERICO LOMBARDI SPEAKS AT PRESS CONFERENCE
STORY TO FOLLOW.
-CHIARA VASARRI


0- Feb/11/2013 12:41 CET

PigRace
Beiträge: 563
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 15:21

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von PigRace » Montag 11. Februar 2013, 12:44

*LOMBARDI SAYS MAJORITY OF CARDINALS NOT AWARE OF POPE DECISION
STORY TO FOLLOW.
-CHIARA VASARRI


0- Feb/11/2013 12:43 CET

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10923
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Hubertus » Montag 11. Februar 2013, 12:48

Die Folgen für die Kirche sind noch überhaupt nicht abzusehen. :glubsch:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

PigRace
Beiträge: 563
Registriert: Mittwoch 19. September 2012, 15:21

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von PigRace » Montag 11. Februar 2013, 12:52

Ich gucke mir gerade den Lombardi an und verstehe nicht, wie er da so "locker-flockig", scheint's in bester Laune schwadroniert und immer wieder lacht, als ginge es um das Wetter?!?! Hallo?! Ich denke, ich sitze im falschen Film... :achselzuck:

PigRace

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von overkott » Montag 11. Februar 2013, 12:54

Der Papst tritt zurück. Es lebe der Papst.

Vir Probatus
Beiträge: 3611
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von Vir Probatus » Montag 11. Februar 2013, 12:54

Robert Ketelhohn hat geschrieben:Unsinn von A bis O.
Kein Unsinn, sondern wahr.
"Die Frau ist für die Kirche unabdingbar und wichtiger als manche Bischöfe." (Papst Franziskus)

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Papst Benedikt XVI tritt zurück

Beitrag von civilisation » Montag 11. Februar 2013, 12:56

Und der St...die TITANIC triumphiert:
http://www.titanic-magazin.de/uploads/p ... ktritt.jpg

:kotz:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema