Nachrichten aus den Bistümern V

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5838
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Siard » Donnerstag 26. Juli 2018, 19:46

Da habe ich schon wesentlich scheußlicherer Kirchen gesehen. Erst heute Mittag wieder.

St. Martin gefällt mir sogar recht gut, der Stil erinnert eher an Kirchen in Norddeutschland, vielleicht macht dies einen Großteil des Problems aus.

Beide sind Stein gewordener Glaube – des Glaubens der Neukatholiken.

CIC_Fan
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 1. August 2018, 08:33

und wieder St.Pölten
http://www.kath.net/news/64646
das kann ja unterhaltsam werden

Petrus
Beiträge: 2975
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Petrus » Mittwoch 1. August 2018, 09:53

eher Gurk-Klagenfurt, schwerpunktmäßig.

nun, die APA will aus Kirchenkreisen erfahren haben, dass der neu im Amt seiende Bischof zu St. Pölten einen Brief an die Bischofskongregation zu Rom geschickt haben soll, wovon kathnet berichtet.

https://religion.orf.at/stories/2927643/

Vir Probatus
Beiträge: 3833
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Vir Probatus » Mittwoch 1. August 2018, 13:01

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 1. August 2018, 08:33
und wieder St.Pölten
http://www.kath.net/news/64646
das kann ja unterhaltsam werden
Ungesundes Verhältnis zu 2 Frauen ?
Vermutlich eher unkeusch als ungesund.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

CIC_Fan
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 1. August 2018, 13:21

da geht es auch um psychische Abhängigkeit eine der Damen ist so eine Art Sühneseele mit erscheinungen etc
ungefähr wie diese Dame
https://de.wikipedia.org/wiki/Louise_Beck
wenn auch nicht so Einflussreich

Raphaela
Beiträge: 5192
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Raphaela » Sonntag 5. August 2018, 16:52

Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 1. August 2018, 13:01
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 1. August 2018, 08:33
und wieder St.Pölten
http://www.kath.net/news/64646
das kann ja unterhaltsam werden
Ungesundes Verhältnis zu 2 Frauen ?
Vermutlich eher unkeusch als ungesund.
Da dies nicht ausdrücklich im Artikel steht, würde mich interessieren, woher du die angeblichen Infos hast. Was ist für dich unkeusch in diesem Fall?
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Vir Probatus
Beiträge: 3833
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Vir Probatus » Sonntag 5. August 2018, 17:30

Raphaela hat geschrieben:
Sonntag 5. August 2018, 16:52
Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 1. August 2018, 13:01
CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 1. August 2018, 08:33
und wieder St.Pölten
http://www.kath.net/news/64646
das kann ja unterhaltsam werden
Ungesundes Verhältnis zu 2 Frauen ?
Vermutlich eher unkeusch als ungesund.
Da dies nicht ausdrücklich im Artikel steht, würde mich interessieren, woher du die angeblichen Infos hast. Was ist für dich unkeusch in diesem Fall?
https://beiboot-petri.blogspot.com/2018 ... in-ex.html

Natürlich ist es unkeusch, wenn ein Laie sich dabei unkeusches denkt. :pfeif:
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Vir Probatus
Beiträge: 3833
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Vir Probatus » Dienstag 7. August 2018, 20:57

https://www.onetz.de/oberpfalz/vilseck/ ... 54032.html

Der Pfarrer starb im Alter von 37 Jahren.

R.I.P.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Petrus
Beiträge: 2975
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Petrus » Mittwoch 8. August 2018, 10:45

und das ewige Licht leuchte ihm.

Die Situation scheint wohl schwierig gewesen zu sein.
https://www.onetz.de/vilseck/vermischte ... 16801.html

CIC_Fan
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 8. August 2018, 10:54

ein symptom was heute passiert wenn ein Pfarrer mit eigenen Vorstellungen in eine Pfarrei kommt

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5838
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Siard » Mittwoch 8. August 2018, 10:58

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:54
ein symptom was heute passiert wenn ein Pfarrer mit eigenen Vorstellungen in eine Pfarrei kommt
Deshalb werden in der ED Wien auch keine Pfarrer mehr installiert.

CIC_Fan
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 8. August 2018, 11:01

ja warum sollte der Erzbischof so ein Theater antun Man kann zu Schönborn stehen wie man will aber er hat für Ruhe gesorgt und alles geht seinen Weg

Petrus
Beiträge: 2975
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Petrus » Mittwoch 8. August 2018, 11:23

ja, ich weiß schon. wiedermal in den falschen thread hineingepostet.

trotzdem, dennoch, und deswegen.



Johannes Kiefmann:

es segne Dich Gott der Vater, der Dich erschaffen hat;
es segne Dich Gott der Sohn, der Dich erlöst hat;
es segne Dich Gott der Heilige Geist, der Dich geheiligt hat.

Der Dreieinige und Dreifaltige Gott
behüte Deinen Ausgang und Eingang
von nun an bis in Ewigkeit.

+

Petrus
Beiträge: 2975
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Petrus » Mittwoch 8. August 2018, 11:30

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:58
Deshalb werden in der ED Wien auch keine Pfarrer mehr installiert.
ach - in Wien auch?

der Witz ist ja der: Einen Pfarrer kannst Du nicht so einfach versetzen. Nun kam man dann auf die Idee, nur noch sog. "Pfarradministratoren", manchmal mit dem Ehrentitel "Pfarrer", zu ernennen. Die kann dann der Bischof jederzeit umsetzen.

für mich persönlich heißt das nicht "Schlupfloch", sondern "Mißbrauch" des Kirchenrechts.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5838
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Siard » Mittwoch 8. August 2018, 12:37

Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 11:30
Siard hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:58
Deshalb werden in der ED Wien auch keine Pfarrer mehr installiert.
ach - in Wien auch?

der Witz ist ja der: Einen Pfarrer kannst Du nicht so einfach versetzen. Nun kam man dann auf die Idee, nur noch sog. "Pfarradministratoren", manchmal mit dem Ehrentitel "Pfarrer", zu ernennen. Die kann dann der Bischof jederzeit umsetzen.

für mich persönlich heißt das nicht "Schlupfloch", sondern "Mißbrauch" des Kirchenrechts.
Das sehe ich – CIC-Fan zum Trotz – genau so. Auch aufgrund interner Informationen.

CIC_Fan
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 8. August 2018, 12:49

wie sagte mir letztens ein Rabbiner
ein wirklich guter Rabbiner findet immer ein "schlupfloch" nur der faule Rabbiner behaart auf dem was ist
Aber wenn das wirklich verwerflich ist wo bleibt der Protest der Geistlichkeit bei der päpstlichen Kommission zur Interpretation des Kirchenrechts

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5838
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Siard » Mittwoch 8. August 2018, 12:51

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 12:49
Aber wenn das wirklich verwerflich ist wo bleibt der Protest der Geistlichkeit bei der päpstlichen Kommission zur Interpretation des Kirchenrechts
:kugel:

CIC_Fan
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 8. August 2018, 12:55

solange nicht der gesamte Instanzen Weg ausgeschöpft ist sollen diese pseudo konservativen Wurschteln den Mund halten zu jammern und nix zu unternehmen ist bequemlichkeit und feigheit aber das kennt man ja von diesen Leuten

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5838
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Siard » Mittwoch 8. August 2018, 12:56

Was hat das mit Konservativen zu tun?

CIC_Fan
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 8. August 2018, 12:58

die jammern immer und tun nichts

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5838
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Siard » Mittwoch 8. August 2018, 12:58

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 12:58
die jammern immer und tun nichts
Aha. :patsch:

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1586
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Benedikt » Mittwoch 8. August 2018, 13:02

Die Konservativen tun schon längst was. Sie treten gar nicht erst ins Seminar ein.
"Kommt ihm der Staatsumwälzer nicht wie Sisyphus vor? Die Last wird nie oben bleiben, wenn nicht eine Anziehung gegen den Himmel sie auf der Höhe schwebend erhält." - Novalis: Europa

CIC_Fan
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 8. August 2018, 13:06

ich spreche von den geweihten Geistlichen
was die nicht ins Seminar eintretenden betrifft ist das gut und richtig da man sicher keinen gemeinsamen Nenner finden würde und so allen Beteiligten viel Ärger erspart bleibt

Vir Probatus
Beiträge: 3833
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Vir Probatus » Mittwoch 8. August 2018, 15:52

Petrus hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:45
und das ewige Licht leuchte ihm.

Die Situation scheint wohl schwierig gewesen zu sein.
https://www.onetz.de/vilseck/vermischte ... 16801.html
Eine Versetzung alle 2 Jahre, nicht nur als Kaplan sondern auch als Pfarrer. Das dürfte auch unter SE Müller nicht die Regel gewesen sein. Wie sollte so Seelsorge funktionieren?
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5838
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Siard » Mittwoch 8. August 2018, 17:10

Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 15:52
Eine Versetzung alle 2 Jahre, nicht nur als Kaplan sondern auch als Pfarrer.
Einen Pfarrer kann man nicht einfach versetzen.

Petrus
Beiträge: 2975
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Petrus » Mittwoch 8. August 2018, 18:15

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 17:10
Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 15:52
Eine Versetzung alle 2 Jahre, nicht nur als Kaplan sondern auch als Pfarrer.
Einen Pfarrer kann man nicht einfach versetzen.
Auf genau diesen Punkt wollte ich aufmerksam machen. Danke, Siard, dass Du das nochmal aufgegriffen hast. Der Trick: Es werden keine Pfarrer mehr ernannt, sondern nur noch "Pfarradministratoren mit dem persönlichen Titel Pfarrer." Die können dann jederzeit versetzt werden. Und das ist Praxis, und keine Theorie.

Ein anderer Trick (Erzbistum Hamburg): Man löst eine Pfarrei auf. Dann kann der Pfarrer, dem die Pfarrei verliehen wurde, schauen, wo er bleibt. Finanziell ist er natürlich abgesichert, weiterhin. (Ist einem Freund und Studienkollegen von mir passiert.) Da nützt kein Rekurs nach Rom - die Pfarrei Maria Königin Bad Schwartau gibt es schlichtweg nicht mehr.
Das heißt jetzt "Gemeinde".

Petrus
Beiträge: 2975
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Petrus » Mittwoch 8. August 2018, 18:20

CIC_Fan hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 10:54
ein symptom was heute passiert wenn ein Pfarrer mit eigenen Vorstellungen in eine Pfarrei kommt

nun, die Situation scheint schwieriger gewesen zu sein - enger Freund von Walter Mixa, "Kämpfer" für eine Birgittin

r.i.p.

Vir Probatus
Beiträge: 3833
Registriert: Freitag 28. Januar 2011, 19:45
Wohnort: EB PB

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Vir Probatus » Mittwoch 8. August 2018, 21:12

Siard hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 17:10
Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 15:52
Eine Versetzung alle 2 Jahre, nicht nur als Kaplan sondern auch als Pfarrer.
Einen Pfarrer kann man nicht einfach versetzen.
Hier steht es so:

https://www.onetz.de/oberpfalz/vilseck/ ... 54032.html

Aber wie auch immer, die Titel sind eh Schall und Rauch. Was kann ein Seelsorger in 2 Jahren bewirken ?
Es muss doch zwingende Gründe geben, jemanden so häufig zu versetzen.
„Die Kirche will herrschen, und da muss sie eine bornierte Masse haben, die sich duckt und die geneigt ist, sich beherrschen zu lassen. Die hohe, reich dotierte Geistlichkeit fürchtet nichts mehr als die Aufklärung der unteren Massen.“ (J.W. von Goethe)

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 5838
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Siard » Donnerstag 9. August 2018, 00:57

Vir Probatus hat geschrieben:
Mittwoch 8. August 2018, 21:12
Es muss doch zwingende Gründe geben, jemanden so häufig zu versetzen.
Nein, muß es nicht.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 24181
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Juergen » Samstag 25. August 2018, 16:31

Alles Gute für die Zukunft, Herr Professor!

https://www.erzbistum-paderborn.de/38-N ... ahren.html
Gruß
Jürgen
Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

CIC_Fan
Beiträge: 9440
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 6. September 2018, 10:44


Benutzeravatar
Elisabeth90
Beiträge: 160
Registriert: Dienstag 27. Dezember 2016, 19:44

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Elisabeth90 » Montag 17. September 2018, 18:06

Kardinal Kasper zu Besuch in Ulm-Wiblingen :

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/u ... 20438.html :daumen-rauf:

Hier noch für interessierte ein paar Infos zum ehem. Kloster Wiblingen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Wiblingen
"Seht, ich habe es immer gesagt: Man muss die Menschen froh machen."
Hl. Elisabeth v. Thüringen (1207-1231)

"Gott lieben heißt: Sich zu Gott auf die Reise machen. Diese Reise ist schön."
Papst Johannes Paul I. (1912-1978)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema