Umweltenzyklika "Laudato Si'"

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8568
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Umweltenzyklika "Laudato Si'"

Beitrag von Gamaliel » Sonntag 31. Mai 2015, 16:55

Infos zur kommenden Enzyklika:

Pope’s Encyclical on Ecology To Be Entitled ‘Laudato Sii’


Titel:
Pope Francis’ highly anticipated encyclical on ecology will be reportedly entitled ‘Laudato Sii’. Latin for ‘Praised Be To You’, the title is taken from St. Francis’ ‘Canticle of the Sun’, a hymn of praise to God for His creations written in 1224.
[...]
When asked about the title by Religious Information Service (SIR), Fr. Giuseppe Costa, director of the LEV confirmed the name
Datum:
Although the director told SIR that the encyclical will be released in mid-June, several news sources on Twitter specified June 16th as the exact day of the encyclical’s release.

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22254
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Juergen » Montag 1. Juni 2015, 13:36

http://catholicism-wow.de/pivot/entry.php?id=567

01. Juni 2015 Die Umweltenzyklika "Laudato Sii" zu nennen ist zumindest für den deutschen Liturgieraum sicherlich nicht unbedingt die günstigste Entscheidung gewesen.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Clemens
Beiträge: 3581
Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Clemens » Montag 1. Juni 2015, 15:03

Als ich zuerst die Überschrift hier im KG sah, dachte ich, das wäre eine KG-typische Ironie/Lästerung. :tuete:

Au backe... :panisch:

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13320
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von HeGe » Montag 1. Juni 2015, 15:14

Clemens hat geschrieben:Als ich zuerst die Überschrift hier im KG sah, dachte ich, das wäre eine KG-typische Ironie/Lästerung. :tuete:
Dann wäre der Strang "Lauda Tussi" betitelt worden. ;)
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von overkott » Montag 1. Juni 2015, 15:23

Der Papst will mit der Enzyklika den Pariser Gipfel begleiten, der in Bonn ab Fronleichnam vorbereitet wird:

https://www.youtube.com/watch?v=qD54ez_o1qc

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22254
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Juergen » Donnerstag 4. Juni 2015, 15:35

http://press.vatican.va/content/salasta ... 00933.html

Data della pubblicazione della nuova Enciclica del Papa

Per evitare confusioni dovute alla diffusione di informazioni non confermate, si comunica che la data prevista per la pubblicazione dell’attesa Enciclica del Papa è il prossimo 18 giugno, giovedì.

Le modalità della presentazione pubblica verranno rese note sul Bollettino della Sala Stampa nel corso della prossima settimana.
Veröffentlichungstermin ist also: 18. Juni.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von overkott » Donnerstag 4. Juni 2015, 23:00

Eccehomo regt sich über die Frage nach der zeitlichen Gültigkeit solcher Rundschreiben auf.

Die Frage ist allerdings berechtigt.

Schließlich hatte sich der Vorgänger des amtierenden Papstes bereits vom fleißigen zitieren alter Dokumente verabschiedet und seine Weg weisende Enzyklika über Gott als Caritas ist auch schon wieder in Vergessenheit geraten.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22654
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Niels » Donnerstag 4. Juni 2015, 23:11

overkott hat geschrieben:Eccehomo regt sich über die Frage nach der zeitlichen Gültigkeit solcher Rundschreiben auf.

Die Frage ist allerdings berechtigt.

Schließlich hatte sich der Vorgänger des amtierenden Papstes bereits vom fleißigen zitieren alter Dokumente verabschiedet und seine Weg weisende Enzyklika über Gott als Caritas ist auch schon wieder in Vergessenheit geraten.
Achwas?!
Ovi, was würde der Hl. Bonaventura wohl zu dem ganzen Zirkus sagen? :detektiv:

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22254
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Juergen » Montag 8. Juni 2015, 16:20

http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... iebte-lied

Laudato si!
Der Papst, der heilige Franz und das bekannte Neue Geistliche Lied


Schon vor der offiziellen Veröffentlichung der Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus ist ein Detail ans Licht gekommen: Der Titel des Werkes soll "Laudato sii" ("sei gelobt") sein, ein Zitat aus dem "Sonnengesang" des heiligen Franz von Assisi. Diese Worte kennen viele Menschen: "Laudato si" (im umbrischen Dialekt des heiligen Franz mit nur einem i) ist eines der beliebtesten und bekanntesten Neuen Geistlichen Lieder. Katholisch.de hat mit dem Texter des Liedes, Monsignore Winfried Pilz, über die Aufbruchszeit nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil gesprochen, als das Lied entstanden ist – und was er von der neuen Enzyklika erwartet…
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
JosefBordat
Beiträge: 1074
Registriert: Freitag 21. Dezember 2012, 13:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von JosefBordat » Mittwoch 10. Juni 2015, 13:42

Egal, was drin steht, in Papst Franziskus’ mit Spannung erwarteter Umweltenzyklika Laudato si, eines steht bereits jetzt fest: Es wäre völlig falsch zu meinen, Papst Franziskus sei der erste Papst, der sich um Umweltfragen kümmert. - https://jobo72.wordpress.com/215/6/1 ... oko-papst/

JoBo
Jobo72's Weblog - Christliche Existenzphilosophie. Gott, die Welt und alle Dinge überhaupt

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13320
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von HeGe » Mittwoch 10. Juni 2015, 15:01

Die Enzyklika wirft ihre Schatten voraus:

*klick mich* :kugel: :freude:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10704
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Hubertus » Mittwoch 10. Juni 2015, 17:15

:D
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9535
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Ecce Homo » Mittwoch 10. Juni 2015, 19:25

*hihi* :freude:
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr alle, die guten Willens sind, seid im Gebet...

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22254
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Juergen » Donnerstag 11. Juni 2015, 19:47

Vatikan hat geschrieben:Accredited journalists are informed that on Thursday, 18 June 215 , at 11 am in the New Synod Hall in Vatican City, a Press Conference will be held for the presentation of His Holiness Pope Francis’ Encyclical « Laudato si’ , on the care of our common home ».

The speakers will be:

- Cardinal Peter Kodwo Appiah Turkson , President of the Pontifical Council for Justice and Peace;

- His Eminence Metropolitan John ( Zizioulas ) of Pergamon, representing the Ecumenical Patriarchate and the Orthodox Church;

- Prof. John Schellnhuber , Founding Director of the Potsdam Institute for Climate Impact Research.

A simultaneous translation service will be available in Italian, French, English, Spanish and from German.

Following the presentations by the Speakers, a limited time will be available for questions from journalists.

The Encyclical is to be considered under full embargo until noon on Thursday, 18 June 215 .

The text of the Encyclical – in Italian, French, English, German, Spanish, Portuguese (in digital and/or paper format) will be available to accredited journalists from 9 am on Thursday 18 June .

Note regarding access to the Synod Hall for journalists

Interested journalists, cameramen and photographers can request accreditation by email at accreditamenti@pressva.va . Those who are already accredited at the Press Office are invited to indicate their participation at the Accreditations Office, no later than Tuesday 16 June .

Access to the Synod Hall is via Piazzale del Petriano. Cameramen are required to arrive 3 minutes in advance, photographers 15 minutes. Journalists are invited to take their seats in the Hall ten minutes before the beginning of the Press Conference.


Q: http://press.vatican.va/content/salasta ... 975.html
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von umusungu » Donnerstag 11. Juni 2015, 20:27

ich kann es kaum erwarten - leider habe ich genug zu tun, dass ich mich nicht lange damit aufhalten kann.

CIC_Fan
Beiträge: 7971
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 12. Juni 2015, 09:38

ja die Plamage wird großartig
das ganze hat gernau so viel wert wie eine theologiscche Abhandlung von dem von mir außerordentlich geschätzen Stephen Hawking

Benutzeravatar
cantus planus
Beiträge: 24273
Registriert: Donnerstag 20. Juli 2006, 16:35
Wohnort: Frankreich: Département Haut-Rhin; Erzbistum Straßburg

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von cantus planus » Freitag 12. Juni 2015, 15:09

Ob die Enzyklika auch Kochrezepte enthält?
Nutzer seit dem 13. September 2015 nicht mehr im Forum aktiv.

‎Tradition ist das Leben des Heiligen Geistes in der Kirche. — Vladimir Lossky

CIC_Fan
Beiträge: 7971
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 12. Juni 2015, 15:15

wenn dann nur vegan es soll doch modern sein

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22654
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Niels » Freitag 12. Juni 2015, 15:23


Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2843
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Yeti » Freitag 12. Juni 2015, 15:51

CIC_Fan hat geschrieben:ja die Plamage wird großartig
das ganze hat gernau so viel wert wie eine theologiscche Abhandlung von dem von mir außerordentlich geschätzen Stephen Hawking
Das ist ein guter Vergleich mit dem Papst und in der Tat gibt es viele Gemeinsamkeiten: Beide verkünden ihr Lehramt immer im Sitzen, haben eine Vorliebe für kleinere vierrädrige Fortbewegungsmittel und können furchtbar lustige Grimassen schneiden. Ja, das beichte ich demnächst. Einen Unterschied gibt's aber und der ist gravierend: Hawkings Ansprachen und Bücher lesen viele Menschen, übernehmen meist genau das, was sich so anhört, als würde es mit der eigenen momentanen Bauchstimmung übereinstimmen und beim Papst...äh, sorry..nee, ist genau dasselbe. :tuete:
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22654
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Niels » Freitag 12. Juni 2015, 16:15

Achwas? Und die kompetente Meinung des 3D-Sternekochs ist Dir wurscht? :detektiv:

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2843
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Yeti » Freitag 12. Juni 2015, 16:24

Niels hat geschrieben:Achwas? Und die kompetente Meinung des 3D-Sternekochs ist Dir wurscht? :detektiv:
Labskaus? :kotz: Aber der Koch ist spitze, die Sendung kannte ich noch gar nicht.

Mal was zur Sache:
7 Things to Expect from Pope Francis’ Upcoming Encyclical
  • -It’s a work of moral theology.
    -It’s not an encyclical on “the environment”
    -It will draw from previous Catholic teaching.
    -It will focus on the family.
    -It will focus on the poor.
    -It will say something about “climate change”.
    -All praise and glory belong to God
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22254
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Juergen » Freitag 12. Juni 2015, 16:51

Yeti hat geschrieben:
Niels hat geschrieben:Achwas? Und die kompetente Meinung des 3D-Sternekochs ist Dir wurscht? :detektiv:
Labskaus? :kotz: Aber der Koch ist spitze, die Sendung kannte ich noch gar nicht.

Mal was zur Sache:
7 Things to Expect from Pope Francis’ Upcoming Encyclical
  • -It’s a work of moral theology.
    -It’s not an encyclical on “the environment”
    -It will draw from previous Catholic teaching.
    -It will focus on the family.
    -It will focus on the poor.
    -It will say something about “climate change”.
    -All praise and glory belong to God
Da fehlt aber ein Punkt, der vermutlich der Sache am nächsten kommt.

- It will say something, but nobody knows what (exactly is meant).
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Gallus
Beiträge: 3423
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 11:13
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Gallus » Freitag 12. Juni 2015, 16:57

Juergen hat geschrieben:- It will say something, but nobody knows what (exactly is meant).
Schreibt er etwa, wie er spricht? :bedrippelt:

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22654
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Niels » Freitag 12. Juni 2015, 17:05


Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von overkott » Freitag 12. Juni 2015, 17:17

Womma hoffen, dass Gott der Vater am Anfang der Enzyklika steht und am Ende die Mutter Maria auch nicht zu kurz kommt.

Im Zentrum muss natürlich Gottes Geschöpf stehen, seine göttliche Würde und Verantwortung, aber auch das Elend der Armen, denen die Luft zum Beten, das Wasser zum Taufen und das tägliche Brot zum Teilen nicht genommen werden darf. Wir brauchen einen Klimawandel der Gerechtigkeit und Solidarität der Reichen mit den Armen sowie einen verantwortungsvolleren Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen. Nur wenn wir Achtung vor dem menschlichen Leben vom natürlichen Beginn bis zu seinem natürlichen Ende haben, können wir unsere Schöpfungsverantwortung für die natürlichen Lebensgrundlagen wahrnehmen.

Deshalb geht von Bonn die Botschaft nach Paris: Bekennt euch nicht nur zu frommen Prinzipien, sondern achtet auch im Detail darauf, dass wirtschaftliches Wachstum in einem Klima der Verantwortung gedeiht.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22654
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Niels » Freitag 12. Juni 2015, 17:26


Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2843
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von Yeti » Freitag 12. Juni 2015, 17:39

Niels hat geschrieben:
Bild
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
phylax
Beiträge: 907
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 13:50
Wohnort: Kurtrier

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von phylax » Freitag 12. Juni 2015, 22:16

overkott hat geschrieben:Womma hoffen, dass Gott der Vater am Anfang der Enzyklika steht und am Ende die Mutter Maria auch nicht zu kurz kommt.

Im Zentrum muss natürlich Gottes Geschöpf stehen, seine göttliche Würde und Verantwortung, aber auch das Elend der Armen, denen die Luft zum Beten, das Wasser zum Taufen und das tägliche Brot zum Teilen nicht genommen werden darf. Wir brauchen einen Klimawandel der Gerechtigkeit und Solidarität der Reichen mit den Armen sowie einen verantwortungsvolleren Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen. Nur wenn wir Achtung vor dem menschlichen Leben vom natürlichen Beginn bis zu seinem natürlichen Ende haben, können wir unsere Schöpfungsverantwortung für die natürlichen Lebensgrundlagen wahrnehmen.

Deshalb geht von Bonn die Botschaft nach Paris: Bekennt euch nicht nur zu frommen Prinzipien, sondern achtet auch im Detail darauf, dass wirtschaftliches Wachstum in einem Klima der Verantwortung gedeiht.
Besser kann's der Papst nicht ausdrücken. Er kann sich wohl die ..xxx Seiten sparen :pfeif:
Von Gott kommt mir ein Freudenschein,/ wenn Du mich mit den Augen Dein/ gar freundlich tust anblicken

Benutzeravatar
phylax
Beiträge: 907
Registriert: Sonntag 9. Mai 2010, 13:50
Wohnort: Kurtrier

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von phylax » Freitag 12. Juni 2015, 22:19

Im Grund ist es deprimierend, dass der offizielle Kirchen-Sprech mittlerweile genauso ausrechenbar und schematisch political correct daher kommt wie der Politik- und Gipfel-Sprech
Von Gott kommt mir ein Freudenschein,/ wenn Du mich mit den Augen Dein/ gar freundlich tust anblicken

Benutzeravatar
umusungu
Beiträge: 5066
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von umusungu » Freitag 12. Juni 2015, 23:02

Niemand - außer einigen Wichtigtuern hier - kennt das Schreiben.
Aber wir diskutieren - und zerreißen es................

herzlichen Glückwunsch!

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Umweltenzyklika "Laudato Sii"

Beitrag von overkott » Freitag 12. Juni 2015, 23:30

phylax hat geschrieben:
overkott hat geschrieben:Womma hoffen, dass Gott der Vater am Anfang der Enzyklika steht und am Ende die Mutter Maria auch nicht zu kurz kommt.

Im Zentrum muss natürlich Gottes Geschöpf stehen, seine göttliche Würde und Verantwortung, aber auch das Elend der Armen, denen die Luft zum Beten, das Wasser zum Taufen und das tägliche Brot zum Teilen nicht genommen werden darf. Wir brauchen einen Klimawandel der Gerechtigkeit und Solidarität der Reichen mit den Armen sowie einen verantwortungsvolleren Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen. Nur wenn wir Achtung vor dem menschlichen Leben vom natürlichen Beginn bis zu seinem natürlichen Ende haben, können wir unsere Schöpfungsverantwortung für die natürlichen Lebensgrundlagen wahrnehmen.

Deshalb geht von Bonn die Botschaft nach Paris: Bekennt euch nicht nur zu frommen Prinzipien, sondern achtet auch im Detail darauf, dass wirtschaftliches Wachstum in einem Klima der Verantwortung gedeiht.
Besser kann's der Papst nicht ausdrücken. Er kann sich wohl die ..xxx Seiten sparen :pfeif:
Wenn man so eine Vorlage macht, gibt es immer den Versuch kirchlicherseits, sich abzusetzen.

Z18lgruppen orientiert ist ja schon mal die Datumswahl, inklusive Donnerstag. Wenn das Ganze auch etwas progreSSiver klingen kann, ist natürlich mit Rechtsformalismus zu rechnen. Also: Gott ist was für hinten.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema