Nachrichten aus der Weltkirche IV

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

taddeo
Moderator
Beiträge: 18376
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von taddeo » Donnerstag 11. Oktober 2018, 09:39

Juergen hat geschrieben:
Mittwoch 10. Oktober 2018, 21:10
Damit etwas als Mod qualifiziert werden kann, muß eines der sog. Mordmerkmale verwirklicht sein.
Ein Mordmerkmal ist die Heimtücke ...
:auweia: :bedrippelt: :panisch:

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22914
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Donnerstag 11. Oktober 2018, 09:49

:kugel: :auweia:
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 12. Oktober 2018, 12:37


Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22914
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Freitag 12. Oktober 2018, 13:28

Der andere Donald aus Washington darf weitermachen? :zirkusdirektor:
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10872
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Nachrichten aus den Bistümern V

Beitrag von Hubertus » Freitag 12. Oktober 2018, 20:11

Benedikt hat geschrieben:
Mittwoch 10. Oktober 2018, 18:08
Dass Abtreibung in jedem Fall ein Mord sein soll, ist objektiv falsch. Zum Mord gehören die niederen Beweggründe und diese sind nicht bei jeder Abtreibung gegeben.
Das ist aber nicht in allen Rechtsordnungen der Fall. Auch in D sind die 'niederen Beweggründe' erst bei der Neukonzeption 1941 aufgenommen worden.
Ursprünglich (1872) lautete der Mordparagraph einfach wie folgt:
§ 211
Wer vorsätzlich einen Menschen tödtet, wird, wenn er die Tödtung mit Ueberlegung ausgeführt hat, wegen Mordes mit dem Tode bestraft.
Vgl. auch das österr. StGB:
§ 75
Wer einen anderen tötet, ist mit Freiheitsstrafe von zehn bis zu zwanzig Jahren oder mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.
Insofern kann man die Aussage nicht als grundsätzlich unzutreffend abqualifizieren. Im übrigen sollte auch der Kontext beachtet werden; Franz redet hier ja nicht im Rahmen eines juristischen Fachseminars o.Ä. — Unbeschadet dessen ist Juergens Beitrag viewtopic.php?p=868367#p868367 vollumfänglich zuzustimmen.


Benedikt hat geschrieben:
Mittwoch 10. Oktober 2018, 18:08
Im übrigen ist das eine Sprache, die vielleicht uns Konservative freut, aber sonst niemanden überzeugt. Selbst der hl. Johannes Paul II., der in dieser Frage so konsequent wie kein anderer war, hat Abtreibung niemals als Mord bezeichnet.
Evangelium vitae Nr. 58 hat geschrieben:Die sittliche Schwere der vorsätzlichen Abtreibung wird in ihrer ganzen Wahrheit deutlich, wenn man erkennt, dass es sich um einen Mord handelt, und insbesondere, wenn man die spezifischen Umstände bedenkt, die ihn kennzeichnen. Getötet wird hier ein menschliches Geschöpf, das gerade erst dem Leben entgegengeht, das heißt das absolut unschuldigste Wesen, das man sich vorstellen kann: es könnte niemals als Angreifer und schon gar nicht als ungerechter Angreifer angesehen werden! Es ist schwach, wehrlos, so dass es selbst ohne jenes Minimum an Verteidigung ist, wie sie die flehende Kraft der Schreie und des Weinens des Neugeborenen darstellt. Es ist voll und ganz dem Schutz und der Sorge derjenigen anvertraut, die es im Schoß trägt. Doch manchmal ist es gerade sie, die Mutter, die seine Tötung beschließt und darum ersucht und sie sogar vornimmt.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 13. Oktober 2018, 14:18

der Papst laisiert 2 Bischöfe
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... issbrauchs
Bravo

Siard
Beiträge: 5141
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Siard » Sonnabend 13. Oktober 2018, 20:57

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 13. Oktober 2018, 14:18
der Papst laisiert 2 Bischöfe
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... issbrauchs
Bravo
Vor ein oder zwei Jahren hätte das "Bravo" vielleicht eine Berechtigung gehabt, heute hat es ein deutliches Geschmäckle.
Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen
Und schrieen sich zu ihre Erfahrungen,
Wie man schneller sägen könnte, und fuhren
Mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen,
Schüttelten die Köpfe beim Sägen und
Sägten weiter.

Berthold Brecht

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13490
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Montag 15. Oktober 2018, 14:36

Vatican News hat geschrieben: Vatikan: Neuer Substitut offiziell im Amt

Der „Substitut für die Allgemeinen Angelegenheiten des Staatssekretariats“ ist sozusagen die „Schnittstelle“ zwischen den engsten Mitarbeitern des Papstes und den verschiedenen Stellen der römischen Kurie. An diesem Montag hat der neue Substitut, der venezolanische Erzbischof Pena Parra, seinen Dienst angetreten. [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22914
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Montag 15. Oktober 2018, 15:20

HeGe hat geschrieben:
Montag 15. Oktober 2018, 14:36
Vatican News hat geschrieben: Vatikan: Neuer Substitut offiziell im Amt

Der „Substitut für die Allgemeinen Angelegenheiten des Staatssekretariats“ ist sozusagen die „Schnittstelle“ zwischen den engsten Mitarbeitern des Papstes und den verschiedenen Stellen der römischen Kurie. An diesem Montag hat der neue Substitut, der venezolanische Erzbischof Pena Parra, seinen Dienst angetreten. [...]
Siehe auch hier: https://katholisches.info/2018/10/15/tu ... ekretaers/
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13490
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Dienstag 23. Oktober 2018, 13:58

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13490
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Mittwoch 24. Oktober 2018, 12:57

Der Bischof der Diözese Memphis, USA, Martin D. Holley, wurde offensichtlich durch einen apostolischen Administrator sede vacante et ad nutum Sanctae Sedis ersetzt:

http://press.vatican.va/content/salasta ... 01697.html

Martin D. Holley war früher Weihbischof unter McCarrick und vom Ruhestandsalter definitiv noch weit entfernt. Den Ausdruck "ha sollevato dal governo pastorale" habe ich meiner Erinnerung nach auch noch nie gelesen. :hmm: Bei einer Google-Suche konnte ich nur einen Fall finden, wo dieser Ausdruck schon mal benutzt wurde und das war bei Bischof Gaillot in Evreux. Auch sonst war zu Bischof Holley eher wenig zu finden. :achselzuck:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1472
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Lycobates » Mittwoch 24. Oktober 2018, 13:08

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 24. Oktober 2018, 12:57
Der Bischof der Diözese Memphis, USA, Martin D. Holley, wurde offensichtlich durch einen apostolischen Administrator sede vacante et ad nutum Sanctae Sedis ersetzt:

http://press.vatican.va/content/salasta ... 01697.html

Martin D. Holley war früher Weihbischof unter McCarrick und vom Ruhestandsalter definitiv noch weit entfernt. Den Ausdruck "ha sollevato dal governo pastorale" habe ich meiner Erinnerung nach auch noch nie gelesen. :hmm: Bei einer Google-Suche konnte ich nur einen Fall finden, wo dieser Ausdruck schon mal benutzt wurde und das war bei Bischof Gaillot in Evreux. Auch sonst war zu Bischof Holley eher wenig zu finden. :achselzuck:
Etwas mehr hier:
https://www.ncronline.org/news/parish/d ... visitation

Es scheint eine Frage des Regierungsstils zu sein.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

taddeo
Moderator
Beiträge: 18376
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von taddeo » Mittwoch 24. Oktober 2018, 13:14

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 24. Oktober 2018, 12:57
Den Ausdruck "ha sollevato dal governo pastorale" habe ich meiner Erinnerung nach auch noch nie gelesen. :hmm:
Das ist auf Deutsch wörtlich eine "Enthebung von der pastoralen Leitung", also eine förmliche Amtsenthebung. Der Bischof hat also wohl seinen Rücktritt nicht freiwillig angeboten, wie es normalerweise unter Hinweis auf can. 401 § 2 geschieht. Hier greifen die cann. 184 § 1, 192-193, 416.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13490
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Mittwoch 24. Oktober 2018, 14:11

Wenn Bischof Holley wegen seines Führungsstils seines Amtes enthoben wurde, müssen die Zustände da ja wirklich krass gewesen sein.

"Verwaltungstechnische Probleme" benennt der Hl. Stuhl übrigens als Grund:

https://www.vaticannews.va/de/papst/new ... ebung.html
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22914
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Donnerstag 25. Oktober 2018, 16:12

O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Freitag 26. Oktober 2018, 08:58

damit muß jeder Bischof rechnen gegen den Untersuchungen geführt werden

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 31. Oktober 2018, 13:47

Zur Info
Kurienreform entweder Dezember oder Februar
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... er-februar

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13490
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Mittwoch 31. Oktober 2018, 13:48

HeGe hat geschrieben:
Dienstag 19. September 2017, 13:59
Alle Jahre wieder: "Neuigkeiten" im Fall Emanuela Orlandi:

Italien/Vatikan: Fake News zum Fall Orlandi

Vatikan weist Beteiligung an mutmaßlicher Entführung zurück
Das Jahr ist wieder um:

Neue Spur zu Vermisstenfall von 1983 im Vatikan?
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13490
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Mittwoch 31. Oktober 2018, 14:01

Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Mittwoch 31. Oktober 2018, 14:56

HeGe hat geschrieben:
Mittwoch 31. Oktober 2018, 13:48
HeGe hat geschrieben:
Dienstag 19. September 2017, 13:59
Alle Jahre wieder: "Neuigkeiten" im Fall Emanuela Orlandi:

Italien/Vatikan: Fake News zum Fall Orlandi

Vatikan weist Beteiligung an mutmaßlicher Entführung zurück
Das Jahr ist wieder um:

Neue Spur zu Vermisstenfall von 1983 im Vatikan?
ach ja da war ja was

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 3. November 2018, 11:22


CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von CIC_Fan » Sonnabend 3. November 2018, 14:54

Mgr Schneider hat mit einer sehr modernen Art den NOM zu feiern keine Probleme
https://www.youtube.com/watch?v=4jxrhCp71Lg

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Montag 5. November 2018, 13:15

Weihbischof schneider soll mehr an seinem Arbeitsplatz sein
https://gloria.tv/article/S43ELqZGxW822Wc9eKkW4Xv6C

Benutzeravatar
Lycobates
Beiträge: 1472
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 23:12

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten, kurze Nachrichten

Beitrag von Lycobates » Montag 5. November 2018, 13:59

CIC_Fan hat geschrieben:
Sonnabend 3. November 2018, 14:54
Mgr Schneider hat mit einer sehr modernen Art den NOM zu feiern keine Probleme
https://www.youtube.com/watch?v=4jxrhCp71Lg
Eine Hexapla ganz besonderen Zuschnitts aus dem liturgischen Absurdistan.
Das kann man doch nicht ernst nehmen.
Der Mittelweg ist der einzige Weg, der nicht nach Rom führt (Arnold Schönberg)
*
Fac me Tibi semper magis credere, in Te spem habere, Te diligere
*
... una cum omnibus orthodoxis, atque catholicae et apostolicae fidei cultoribus

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 8. November 2018, 13:29

eine interessante Neubesetzung
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... hen-kirche
es schadet sicher nicht wenn das nicht mehr ein zölibatärer Mann macht

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1370
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Benedikt » Donnerstag 8. November 2018, 14:57

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 8. November 2018, 13:29
eine interessante Neubesetzung
https://www.kathpress.at/goto/meldung/1 ... hen-kirche
es schadet sicher nicht wenn das nicht mehr ein zölibatärer Mann macht
Wieso interessant? Die Frau scheint ein ziemlicher Nobody zu sein, Google liefert nichts zu ihr...
"Kommt ihm der Staatsumwälzer nicht wie Sisyphus vor? Die Last wird nie oben bleiben, wenn nicht eine Anziehung gegen den Himmel sie auf der Höhe schwebend erhält." - Novalis: Europa

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 8. November 2018, 15:02

Interessant deshalb weil es nicht wie bisher ein Geistlicher ist

Benutzeravatar
Juergen
Beiträge: 22542
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Juergen » Montag 12. November 2018, 09:50

Papst ist laut VaticanNews Nachfolger Christi und nicht mehr Stellvertreter Christi auf Erden und Nachfolger Petri.

Hab ich was verpasst? :hmm: Vierfaltigkeit? :hmm:

:achselzuck:
Gruß
Jürgen

CIC_Fan
Beiträge: 8288
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von CIC_Fan » Montag 12. November 2018, 10:19

Nacghfolger ist man doch nur wenn ein andere wegfällt somit nein keine vierfältigkeit

Benutzeravatar
Benedikt
Beiträge: 1370
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 00:26

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Benedikt » Montag 12. November 2018, 13:29

In der Nachfolge Christi stehen doch alle Getauften. ;)
"Kommt ihm der Staatsumwälzer nicht wie Sisyphus vor? Die Last wird nie oben bleiben, wenn nicht eine Anziehung gegen den Himmel sie auf der Höhe schwebend erhält." - Novalis: Europa

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22914
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von Niels » Montag 12. November 2018, 13:40

:ikb_stretcher:

Du meinst: "His, qui credunt in nomine eius"?
Das ist natürlich richtig.
O Herr, verleih, dass Lieb' und Treu'
in dir uns all verbinden,
dass Hand und Mund zu jeder Stund'
dein' Freundlichkeit verkünden,
bis nach der Zeit den Platz bereit'
an deinem Tisch wir finden.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13490
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Nachrichten aus der Weltkirche IV

Beitrag von HeGe » Montag 12. November 2018, 13:44

CIC_Fan hat geschrieben:
Montag 12. November 2018, 10:19
Nacghfolger ist man doch nur wenn ein andere wegfällt somit nein keine vierfältigkeit
Also heißt die Dreifaltigkeit jetzt Gott Vater, Heiliger Geist und Papst? Dann ist ja alles in Ordnung. :D
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema