TV- und Radiohinweise II

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14481
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Raphael »

Heute abend um 20.15 Uhr auf RTL NITRO: :blinker:
Brust oder Keule
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

CIC_Fan

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von CIC_Fan »

Ein film den man gar nicht oft genug sehen kann

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12802
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Hubertus »

Raphael hat geschrieben:RTL NITRO
Was'n datt? :tuete:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Juergen
Beiträge: 26478
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Juergen »

Hubertus hat geschrieben:
Raphael hat geschrieben:RTL NITRO
Was'n datt? :tuete:
Auf jeden Fall ist es erst nach dem DasKonzil™ entstanden.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
sperlingsruh
Beiträge: 27
Registriert: Sonntag 18. Mai 2014, 13:04

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von sperlingsruh »

Heute um 21:00 auf Bayern2:


Fasten im Christentum
"Herrgottsb'scheisserle" und "7 Wochen ohne"

Sieben Wochen ohne Alkohol, Schokolade oder CO2 heißt es für Christen ab Aschermittwoch. Die Fastenzeit erfreut sich einer Renaissance. Eigentlich aber geht es in der Zeit vor Ostern um etwas anderes als den Verzicht auf Fleisch oder Plastik.

http://www.br.de/themen/religion/fasten ... m-100.html

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1396
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von ziphen »

Am 27. März 1957 war Franziskus Demann zum Bischof von Osnabrück geweiht worden, bevor er kurz darauf vor dem Dom tot zusammenbrach. Nun sind Filmaufnahmen des tragischen Ereignisses aufgetaucht.
ndr.de hat geschrieben:Die bisher unveröffentlichten Aufnahmen werden im NDR Fernsehen in einem ausführlichen Beitrag über Bischof Demann gezeigt - am Sonntag, 26. März um 19:30 Uhr bei "Hallo Niedersachsen".
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 15073
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von HeGe »

Auch Netflix steigt in das Seriengeschäft zum Thema Papst ein. Anthony Hopkins soll Papst Benedikt XVI. spielen, Thema der Serie sollen die Ereignisse um den Rücktritt des Papstes sein:

http://www.kath.net/news/60867
- Nutzer nicht aktiv. -

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14481
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Raphael »

Heute abend bei Bibel-TV:
Das Wunder von Lourdes

Der Trailer ist vielversprechend .....................
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1396
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von ziphen »

Forum am Sonntag
Wenn im Pfarrhaus das Licht ausgeht
Die Zukunft der Gemeinden auf dem Land

Sonntag, 22. Oktober 2017, 06:05 bis 06:30 Uhr und 17:05 bis 17:30, NDR Info
Schon jetzt abrufbar auf der Website zur Sendung und nach der Ausstrahlung in der Regel für einige Wochen.
Im Pfarrhaus geht das Licht aus, der Pastor wohnt nicht mehr vor Ort, viele Kirchengemeinden werden zu einem Verbund zusammengelegt. Bei Protestanten wie Katholiken.

[…] "Die Amtskirche beseitigt die Volkskirche", klagt der renommierte Geografieprofessor Gerhard Henkel.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 3096
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von martin v. tours »

Das Zitat " die Amtskirche beseitigt die Volkskirche" klingt zwar plakativ, ist aber Quatsch.
Das Volk beseitigt die Volkskirche in dem es nicht mehr zur Kirche geht.
Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
ziphen
Beiträge: 1396
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 18:44

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von ziphen »

martin v. tours hat geschrieben:
Freitag 20. Oktober 2017, 14:22
Das Zitat " die Amtskirche beseitigt die Volkskirche" klingt zwar plakativ, ist aber Quatsch.
Das Volk beseitigt die Volkskirche in dem es nicht mehr zur Kirche geht.
Dass die Leute nicht mehr zur Kirche gehen, ist sicherlich ein Problem – und kein kleines. Sind aber keine Kirchen mehr da oder werden keine Gottesdienste mehr angeboten, worum es in dieser Radiosendung geht, dann kann auch keiner zum Gottesdienst kommen. Und es leidet das Interesse an Kirche allgemein.
Wenn böse Zungen stechen, / mir Glimpf und Namen brechen, / so will ich zähmen mich; /
das Unrecht will ich dulden, / dem Nächsten seine Schulden / verzeihen gern und williglich.

Paul Gerhardt: O Welt, sieh hier dein Leben

Benutzeravatar
umusungu
cum angelis psallat Domino
Beiträge: 5048
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2004, 13:30

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von umusungu »

martin v. tours hat geschrieben:
Freitag 20. Oktober 2017, 14:22
Das Zitat " die Amtskirche beseitigt die Volkskirche" klingt zwar plakativ, ist aber Quatsch.
Nur weil nicht mehr in jedem noch so kleinen Ort ein Pfarrer wohnt, stirbt die Kirche nicht.
Ich kenne das. Ich war ein zwei Gemeinden Pfarrer. Immer wieder hieß es in der zweiten und weit größeren: wir haben ja keinen Pfarrer mehr.
Ich habe dann immer sehr drastisch geantwort: " sorry, ich komme aus dem Ruhrgebiet ... deshalb sage ich Ihnen: ich reiße mir den Arsch auf - aber Sie haben keinen Pfarrer."
Danach war in der Regel Ruhe ..........

Maja
Beiträge: 372
Registriert: Montag 25. Dezember 2006, 12:56
Wohnort: Europa

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Maja »

Freitag, 17.11.2017, 20.15 Uhr, ARTE:

Schwester Weiß
Nachdem ihre leibliche Schwester bei einem Unfall ihren Mann, ihr Kind und ihr Gedächtnis verloren hatte, nahm die Klosterschwester Martha sie bei sich auf.

https://www.arte.tv/de/videos/052723-00 ... ter-weiss/
"Jetzt schauen wir in einen Spiegel und sehen nur rätselhafte Umrisse, dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich unvollkommen, dann aber werde ich durch und durch erkennen, so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin." 1 Kor 12

Benutzeravatar
martin v. tours
Beiträge: 3096
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 21:30

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von martin v. tours »

Nach dem sie nicht erreicht hat, daß die Menschen praktizieren, was sie lehrt, hat die gegenwärtige Kirche beschlossen, zu lehren, was sie praktizieren.
Nicolás Gómez Dávila

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14481
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Raphael »

Heute kommt der Film der Filme für Anthropozentriker: ;D
Tatort: Gott ist auch nur ein Mensch
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
Sascha B.
Beiträge: 2242
Registriert: Mittwoch 21. April 2010, 20:25
Wohnort: Bayern

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Sascha B. »

Zwar weder TV noch Radio, jedoch evtl etwas für alle Katholiken welche durch Krankheit am Kirchgang verhindert sind.

https://www.youtube.com/watch?v=q3NeQdW-MGs


Livestream aus dem Vatikan.


Bin verwundert dass YT mit das empfiehlt.

Juergen
Beiträge: 26478
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Juergen »

Um 20:15 kommt auf RiC ein Film mir Louis de Funes.

Die Abenteuer des Rabbi Jacob

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 12802
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Hubertus »

Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 6479
Registriert: Dienstag 17. Februar 2004, 02:23

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Torsten »

Danke für den Hinweis.

Juergen
Beiträge: 26478
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Juergen »

Wow! Der heutige Tatort war ja mal richtig gut!
Endlich mal einer der nicht mit Gewalt- und Sexorgien aufwartete oder zum x-ten mal Flüchtlings- oder Armutsthemen beinhaltete oder sich um soziale Brennpunktthemen kümmerte, sondern einfach ganz unbeschwerte, unterhaltsame, leichte Abendunterhaltung war.
:klatsch:

Wer's nicht gesehen hat. Er wird jetzt auf ONE wiederholt.
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
Raphael
Beiträge: 14481
Registriert: Samstag 11. Oktober 2003, 19:25
Wohnort: Erzdiözese Köln

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Raphael »

Heute um 20.15 Uhr in Tagesschau24:
Scientology: Ein Glaubensgefängnis
Die Wahrheit hat tausend Hindernisse zu überwinden, um unbeschädigt zu Papier zu kommen, und von Papier wieder zu Kopf.
(Georg Christoph Lichtenberg)

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 2383
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Libertas Ecclesiae »

Heute um 21.45 Uhr in „report München“ (Das Erste):

Neuer Machtkampf im Vatikan:

Schleppende Aufarbeitung des Missbrauchskandals bringt Papst in Bedrängnis


Es kommen u. a. die Kardinäle Burke und Kasper zu Wort.
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23688
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Niels »

Wer sich das freiwillig antut, möge danach hier bitte kurz darüber berichten.
Nolite timere pusillus grex, quia complacuit Patri vestro dare vobis regnum.

Benutzeravatar
Libertas Ecclesiae
Moderator
Beiträge: 2383
Registriert: Montag 15. Juni 2009, 10:46

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Libertas Ecclesiae »

Niels hat geschrieben:
Dienstag 8. Januar 2019, 20:29
Wer sich das freiwillig antut, möge danach hier bitte kurz darüber berichten.
Hier die Textfassung und das Video des Berichts:

Papst Franziskus unter Druck - Scheitert der Hoffnungsträger?

Der Bericht ist einigermaßen ausgewogen, inhaltlich erfahrt man aber nicht viel Neues.
„Die letzte Messe ist noch nicht gelesen.“
(Jelena Tschudinowa)

Juergen
Beiträge: 26478
Registriert: Mittwoch 1. Oktober 2003, 21:43
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Juergen »

Heute Abend läuft auf ONE wieder „Partners in Crime“
https://en.wikipedia.org/wiki/Partners_ ... _series%29

Mal schauen ob die Umsetzung von „N oder M“ besser gelungen ist, als die Folge in der letzten Woche
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag kann unter Umständen Spuren von Satire, Ironie und ähnlich schwer Verdaulichem enthalten. Er ist nicht für jedermann geeignet, insbesondere nicht für Humorallergiker. Das Lesen erfolgt auf eigene Gefahr.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 15073
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von HeGe »

Der Sender Kabel Eins strahlt im März eine vierteilige Reihe namens «Ab ins Kloster! Rosenkranz statt Randale» aus, in der vier "Problemjugendliche" dieses Mal in ein Kloster geschickt werden, genauer ins Franziskanerinnenkloster in Gengenbach:

http://www.quotenmeter.de/n/107224/kabe ... t-im-maerz

Das wird aber wohl eher Klamauk werden.
- Nutzer nicht aktiv. -

Torben Vers
Beiträge: 68
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Torben Vers »

Guten Tag in die Runde!
Ich fange meine Kreuzgang-Karriere mit einem Programmhinweis an

https://www.swr.de/swr2/programm/sendun ... index.html
SWR 2 hat geschrieben:Was kann der Papst gegen Missbrauch ausrichten?

Der sexuelle Missbrauch hat die katholische Kirche in ihre tiefste Krise gestürzt. [...]

Um dieser Krise zu begegnen, hat Papst Franziskus ab Donnerstag alle Leiter der nationalen Bischofskonferenzen zu einem viertägigen Gipfel in den Vatikan geladen[...]
Heute, 17:05, Radio SWR 2
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

Torben Vers
Beiträge: 68
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Torben Vers »

https://www.swr.de/swr2/programm/sendun ... index.html
Heute, Radio SWR 2, 12:05, "Gläubig und rechts"
[...] Christen bei AfD, Pegida und Co. Von Lukas Meyer-Blankenburg

Bekennende Christen sind Mitglieder der AfD oder sie marschieren mit bei neuen rechten Bewegungen wie den Identitären und Pegida. Sie befürworten das traditionelle Familienbild der Rechten [...]
Am liebsten würde "der Mainstream" es "Rechten" verbieten, Christen zu sein?!
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

Petrus
Beiträge: 3709
Registriert: Sonntag 5. Oktober 2003, 20:58

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Petrus »

heute, 20:15: Tatort. Bayreuth.

Wer meinen Avatar zu deuten weiß, kann erkennen, warum ich darauf hinweise.

Benutzeravatar
Peti
Beiträge: 2556
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2007, 11:45
Wohnort: Landkreis München

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Peti »

Radio Horeb, heute 20:00 Uhr:

Klimaänderung: natürlich oder zivilisationsbedingt?
Ref.: Prof. Dr. Anton Möslang , Karlsruher Institut für Technologie (KIT),
Institutsleiter am Institut für Angewandte Materialien (IAM)
Was für ein Glück für uns, dass wir wissen können, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist.
Johannes Maria Vianney

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 15073
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von HeGe »

Quotenmeter hat geschrieben: Große Doku-Reihe über die katholische Kirche geplant

Im April widmet sich n-tv neuen Einblicken in das Leben der Päpste im Wandel der Zeit.


Von Karfreitag bis Ostersonntag werden jeweils ab 22.05 Uhr Doppelfolgen der neuen Dokumentationsreihe «Kirche, Macht und Machtmissbrauch» im deutschen Fernsehen zu sehen sein. [...]
Meine Erwartungen sind da nicht allzu hoch, aber wer weiß... Ich bin ja schon gespannt, welchen alljährlichen "Skandal" der Kirche der Spiegel dieses Jahr zu Ostern auspackt. Ich bin sicher, Herr Relotius ist schon fleißig am Schreiben.. :unbeteiligttu:
- Nutzer nicht aktiv. -

Torben Vers
Beiträge: 68
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 18:57

Re: TV- und Radiohinweise II

Beitrag von Torben Vers »

Sonntag, 12:05

https://www.swr.de/swr2/programm/sendun ... index.html
Kein stilles Kämmerlein

Warum die Kirchen auf einen öffentlichen Glauben pochen

Von Holger Gohla

Nach dem Grundgesetz sind Religion und Staat getrennt. Zugleich fördert der Staat kirchliche Aktivitäten wie Kindergärten, Jugendarbeit oder Pflegeeinrichtungen. Wie passt das zusammen? Kritiker fordern inzwischen die Streichung aller staatlichen Förderung für die Kirchen und akzeptieren Glauben allenfalls als Privatangelegenheit. Befürworter sprechen davon, dass Glaube öffentlich sein muss. Deshalb setzen sich Kirchenvertreter und Gläubige für Religionsfreiheit ebenso ein wie für Minderheiten oder Menschen in sozialer Not. Gerade diese Einmischung in die Politik gefällt nicht allen. [...]
Meines Empfindens nach, geht es weniger um "Einmischung in die Politik", sondern vielmehr um die "Verweltlichung" der Kirche, indem praktisch unhinterfragt fast das ganze Mainstreamprogramm der Politik angenommen wird. Dem Zeitgeist hinterhergelaufen.
Bedenklich, wie sich die Kirche erneut der Politik hingibt.
1. Joh. 4, 16:

"Gott ist Liebe, und wer in d(ies)er Liebe bleibt,
der bleibt in Gott - und Gott bleibt in ihm."

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema