Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

taddeo
Moderator
Beiträge: 18332
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von taddeo » Montag 30. September 2013, 23:35

Gallus hat geschrieben:http://rorate-caeli.blogspot.com/2013/0 ... ially.html

Es scheint, als sei der Kardinalsrat nun als permanente Einrichtung gedacht, nicht nur als Beratungsgremium für eine Kurienreform.
Interessant sind vor allem die "flankierenden Maßnahmen", nämlich die Einrichtung eines Gremiums zur Überarbeitung von "Pastor bonus", der "Verfassung" der Kurie. Im Kardinalsrat werden wohl die grundsätzlichen Entscheidungen getroffen, in diesem Gremium dürften dann die exakten kanonistischen Umsetzungen diskutiert und formuliert werden. Das kann spannend werden. Allerdings zeigt es deutlich, daß Papst Franziskus das Übel an der Wurzel packen will und sich wohl nicht mit etwas Kurialkosmetik zufriedengeben wird. "Pastor bonus" ist noch nicht so alt (was sind in der Kurie schon 25 Jahre), da wären größere Änderungen schon fast revolutionär.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13140
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von HeGe » Freitag 5. Dezember 2014, 14:03

Gänswein: Ich bleibe im Vatikan

Damit war zu rechnen, jedenfalls solange der Herr Papst Benedikt noch nicht zu sich geholt hat. Danach sieht die Sache vielleicht anders aus.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13140
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von HeGe » Freitag 14. August 2015, 14:16

Vatikanreform: Die Zahl der Dikasterien reduzieren

Daraus:
[...] Die Gesamtzahl der Dikasterien in der Kurie müsse reduziert werden, betonte er, sonst könne der Papst seine Leitungsaufgaben bei zu vielen „Ministern“ nicht wahrnehmen. [...]
Dann ist es ja konsequent, stattdessen irgendwelche ominösen K9-Räte zu schaffen oder alles auf Synoden zu diskutieren. :roll:
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

Benutzeravatar
Siard
Beiträge: 4268
Registriert: Dienstag 25. August 2009, 22:31
Wohnort: Die Allzeit Getreue

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von Siard » Freitag 14. August 2015, 16:29

HeGe hat geschrieben:… irgendwelche ominösen K9-Räte …
wikipedia hat geschrieben:K-9, im englischen Sprachraum homophone Abkürzung des Adjektivs „canine“ („hundeartig“, „hündisch“ oder „zur Familie der Hunde gehörend“):
Hundestaffeln
Gebrauchshunde im Allgemeinen
Tja. :hmm:
Die gefährlichste Scheinehe Deutschlands ist die der Kanzlerin mit der Union bzw. mit diesem Land. (Alexander Wallasch)

Isidor_von_Sevilla
Beiträge: 937
Registriert: Sonntag 19. April 2015, 18:15

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von Isidor_von_Sevilla » Freitag 14. August 2015, 17:27

Siard hat geschrieben:
HeGe hat geschrieben:… irgendwelche ominösen K9-Räte …
wikipedia hat geschrieben:K-9, im englischen Sprachraum homophone Abkürzung des Adjektivs „canine“ („hundeartig“, „hündisch“ oder „zur Familie der Hunde gehörend“):
Hundestaffeln
Gebrauchshunde im Allgemeinen
Tja. :hmm:
Datt hatt bestimmt watt mit den domini canes zu tun! :narr:
Es gibt auch solche, die wohl die Sprache verehren, nicht aber DAS WORT anbeten!

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13140
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von HeGe » Freitag 23. Oktober 2015, 12:12

Papst Franziskus hat eine Reform in der Kurie bekannt gegeben:
Presseamt des Hl. Stuhls hat geschrieben:Today, at the beginning of the afternoon General Congregation of the Synod of Bishops, the Holy Father made the following announcement:

“I have decided to establish a new Dicastery with competency for Laity, Family and Life, that will replace the Pontifical Council for the Laity and the Pontifical Council for the Family. The Pontifical Academy for Life will be joined to the new Dicastery.

To this end, I have constituted a special commission that will prepare a text delineating canonically the competencies of the new Dicastery. The text will be presented for discussion to the Council of Cardinals at their next meeting in December.”
Übersetzt: der Päpstliche Rat für die Laien, der Päpstliche Rat für die Familien und die Päpstliche Akademie für das Leben werden in einem neuen Dikasterium zusammengeführt.
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

taddeo
Moderator
Beiträge: 18332
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von taddeo » Freitag 23. Oktober 2015, 12:54

HeGe hat geschrieben:Papst Franziskus hat eine Reform in der Kurie bekannt gegeben:
Presseamt des Hl. Stuhls hat geschrieben:Today, at the beginning of the afternoon General Congregation of the Synod of Bishops, the Holy Father made the following announcement:

“I have decided to establish a new Dicastery with competency for Laity, Family and Life, that will replace the Pontifical Council for the Laity and the Pontifical Council for the Family. The Pontifical Academy for Life will be joined to the new Dicastery.

To this end, I have constituted a special commission that will prepare a text delineating canonically the competencies of the new Dicastery. The text will be presented for discussion to the Council of Cardinals at their next meeting in December.”
Übersetzt: der Päpstliche Rat für die Laien, der Päpstliche Rat für die Familien und die Päpstliche Akademie für das Leben werden in einem neuen Dikasterium zusammengeführt.
Und zwar offenbar in einer richtigen Kongregation, was für die praktische Arbeit eine enorme Aufwertung gegenüber den bisherigen Räten bedeutet.

Benutzeravatar
HeGe
Moderator
Beiträge: 13140
Registriert: Montag 6. Oktober 2003, 18:56
Wohnort: Erzbistum Köln

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von HeGe » Donnerstag 22. Februar 2018, 14:27

Vatican News hat geschrieben: Reform: „Franziskus bittet uns, neuen Standpunkt einzunehmen“

Der Kardinalsrat, der den Papst bei der Vorbereitung der Kurienreform unterstützt, nähert sich dem Ende seiner Arbeit. Das sagte uns der Sekretär des Gremiums, Bischof Marcello Semeraro. Er deutete an, Franziskus bereite möglicherweise ein neues Dokument vor, „das die Linie des Pontifikats ausdrückt“. [...]
Preces meae non sunt dignae: / Sed tu bonus fac benigne, / Ne perenni cremer igne.

CIC_Fan
Beiträge: 6955
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 22. Februar 2018, 14:30

das ist ja nicht unvernünftig ein Papst der konsequent seinen Weg geht das wurde doch immer gewünscht

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22583
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von Niels » Donnerstag 22. Februar 2018, 14:38

CIC_Fan hat geschrieben:
Donnerstag 22. Februar 2018, 14:30
das ist ja nicht unvernünftig ein Papst der konsequent seinen Weg geht das wurde doch immer gewünscht
Was wurde wann und wo von wem gewünscht? Und wie relevant ist das?
Zielführend ist nicht "konsequent seinen Weg" zu gehen, sondern als Diener des Herrn gemeinsam mit der Kirche ihm entgegenzugehen.
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

CIC_Fan
Beiträge: 6955
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 14:08

Re: Personelle Umbesetzungen und Reformen an der römischen Kurie

Beitrag von CIC_Fan » Donnerstag 22. Februar 2018, 14:42

natürlich nicht von Sedi Sektierern
von der gesammten "Papsttreuen Comunity"
die Papst Treue endet dort wo der Papst zu einer andern Sicht und Entschheidung gelangt als die frommen seelen

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema