Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Fragen, Antworten, Nachrichten.

Moderator: Protasius

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels » Mittwoch 28. Mai 2014, 22:22

Petra hat geschrieben:Falls jemand ein Gebet übrig hat, bitte ich darum. :)
Bin dabei. :ja:
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von obsculta » Mittwoch 28. Mai 2014, 22:51

Niels hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:Falls jemand ein Gebet übrig hat, bitte ich darum. :)
Bin dabei. :ja:

Von Herzen! :ja:

Benutzeravatar
Veritas
Beiträge: 51
Registriert: Sonntag 11. August 2013, 18:11

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Veritas » Mittwoch 28. Mai 2014, 23:34

Gebetet - Amen. Sein Wille geschehe.

An dieser Stelle möchte ich auch einmal um Euer bzw. Ihr Gebet bitten. Ich gehe seit der Karwoche durch 10.000 Stimmungen und Kleinkrisen, werde angefochten und versucht und brauche dringend Heilung in zwischenmenschlichen Beziehungen. Auch wenn es mir eigentlich "gut" geht - ich könnte schreien, die Achterbahnfahrerei macht mürbe und ich leide wie ein Schwein.

Ich schliesse alle mit ein, wenn ich nachher zum Rosenkranz greife und bedanke mich von Herzen für jedes noch so kleine Gebet bei unserem geliebten Herrn.

obsculta
Beiträge: 2300
Registriert: Sonntag 7. September 2008, 22:16

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von obsculta » Mittwoch 28. Mai 2014, 23:55

Veritas hat geschrieben:Gebetet - Amen. Sein Wille geschehe.

An dieser Stelle möchte ich auch einmal um Euer bzw. Ihr Gebet bitten. Ich gehe seit der Karwoche durch 10.000 Stimmungen und Kleinkrisen, werde angefochten und versucht und brauche dringend Heilung in zwischenmenschlichen Beziehungen. Auch wenn es mir eigentlich "gut" geht - ich könnte schreien, die Achterbahnfahrerei macht mürbe und ich leide wie ein Schwein.

Ich schliesse alle mit ein, wenn ich nachher zum Rosenkranz greife und bedanke mich von Herzen für jedes noch so kleine Gebet bei unserem geliebten Herrn.

Schließe Dich in mein Nachtgebet!

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10574
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 29. Mai 2014, 08:07

Nehme die Anliegen mit ins Gebet.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Apollonia
Beiträge: 576
Registriert: Sonnabend 1. Juni 2013, 09:25

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Apollonia » Freitag 30. Mai 2014, 20:12

Habe gebetet. Wie geht es den Kranken?

Benutzeravatar
Protasius
Moderator
Beiträge: 5612
Registriert: Sonnabend 19. Juni 2010, 19:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Protasius » Freitag 30. Mai 2014, 21:02

Apollonia hat geschrieben:Habe gebetet. Wie geht es den Kranken?
Mein Neffe durfte nach einer Woche im Krankenhaus heute nach Hause und es wird aller Voraussicht nach keine bleibenden Schäden geben. Danke an alle, die für ihn mitgebetet haben.
Der so genannte ‚Geist’ des Konzils ist keine autoritative Interpretation. Er ist ein Geist oder Dämon, der exorziert werden muss, wenn wir mit der Arbeit des Herrn weiter machen wollen. – Ralph Walker Nickless, Bischof von Sioux City, Iowa, 2009

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10574
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus » Freitag 30. Mai 2014, 22:05

Protasius hat geschrieben:
Apollonia hat geschrieben:Habe gebetet. Wie geht es den Kranken?
Mein Neffe durfte nach einer Woche im Krankenhaus heute nach Hause und es wird aller Voraussicht nach keine bleibenden Schäden geben.
Deo gratias! :)
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 763
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sperling » Sonntag 8. Juni 2014, 21:40

Meine beste Freundin hat leider wirklich Leukämie, und zwar eine akute und agressive Form... :(
Sie hat jetzt eine Chemo begonnen...

Auch von meinen anderen Freunden/Bekannten mit Krebs kann ich leider nichts Erfreuliches melden... :nein: :(

Ich bitte euch weiterhin sehr um euer Gebet...


Protasius, ich freue mich mit dir, dass es deinem Neffen besser geht und bete weiter, dass wirklich keine Schäden zurückbleiben!

Benutzeravatar
overkott
Beiträge: 19636
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 11:25

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von overkott » Freitag 13. Juni 2014, 00:02

Für eine Liturgiereform.

Petra
Beiträge: 6157
Registriert: Sonnabend 4. Oktober 2003, 19:30

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Petra » Sonnabend 14. Juni 2014, 09:22

Danke fürs Beten, es hat geholfen.

Für alle Anliegen, die hier gepostet werden, bete ich immer mit.

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 22598
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Niels » Mittwoch 18. Juni 2014, 22:42

overkott hat geschrieben:Für eine Liturgiereform.
:daumen-rauf:
(Ovi, Du alter Tradionkel. :freude: - Die Wiedereinführung der Pfingstoktav in der "forma ordinaria" des römischen Ritus unterstütze ich noch immer.)
Resurrexit, sicut dixit, alleluia

Raphaela
Beiträge: 5088
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphaela » Donnerstag 3. Juli 2014, 08:45

Von einer bekannten Person der Vater ist gestorben, nämlich von Ottmar Hitzfeld. Denken wir doch im Gebet an die Hinterbliebenen.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Apollonia
Beiträge: 576
Registriert: Sonnabend 1. Juni 2013, 09:25

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Apollonia » Donnerstag 3. Juli 2014, 08:58

Bitte betet für meine Mutter, die heute Nacht notoperiert werden musste, dass sie das übersteht.

Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9535
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Ecce Homo » Donnerstag 3. Juli 2014, 09:13

Dabei...
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr alle, die guten Willens sind, seid im Gebet...

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10574
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus » Donnerstag 3. Juli 2014, 16:37

Dito. :ja:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1555
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sarandanon » Donnerstag 3. Juli 2014, 17:39

Ebenfalls dabei.
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Pit
Beiträge: 8113
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:57

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Pit » Donnerstag 3. Juli 2014, 18:41

Ich bin auch dabei.
carpe diem - Nutze den Tag !

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 763
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sperling » Freitag 4. Juli 2014, 14:05

...ich auch :ja:

Raphaela
Beiträge: 5088
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphaela » Sonntag 6. Juli 2014, 10:35

Bitte für eine Familie aus meinem Bekanntenkreis beten:
Der Mann ist schwer an Krebs erkrankt, inzwischen das zweite mal. Die Bestrahlung hat nicht angeschlagen und der Krebs breitet sich weiter aus. So wie es aussieht wird er sterben.
Er ist auf diese Krankheit inzwischen wütend, lässt diese Wut an der Familie aus.

Was für die Frau besonders schlimm ist: Sie ist das zweite mal verheiratet, hat ihren ersten Mann schon durch eine schlimme Krankheit verloren.

Zwei Kinder sind in der Familie übrigens da.
Bitte auf alle Fälle beten.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Sarandanon
Beiträge: 1555
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 19:59
Wohnort: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sarandanon » Sonntag 6. Juli 2014, 10:47

Na klar!
Dich, o Herr, kann nur verlieren, wer dich verlässt.
(Augustinus Aurelius)

Benutzeravatar
Apollonia
Beiträge: 576
Registriert: Sonnabend 1. Juni 2013, 09:25

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Apollonia » Sonntag 6. Juli 2014, 23:07

Ich bete ebenfalls mit und danke euch für eure Gebete für meine Mutter. Es sieht so aus, als ob wir sie noch etwas behalten dürften, auch wenn der Weg zur Gesundung lang und schwer sein wird.

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 763
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sperling » Montag 7. Juli 2014, 14:04

Bitte ums Gebet für die Äbtissin vom Kloster Helfta, Mutter Agnes, die sehr schwer erkrankt ist...

Ecce Homo
Moderator
Beiträge: 9535
Registriert: Montag 28. März 2005, 14:33

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Ecce Homo » Montag 7. Juli 2014, 14:08

Dabei.
User inaktiv seit dem 05.06.2018.
Ihr alle, die guten Willens sind, seid im Gebet...

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10574
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus » Montag 7. Juli 2014, 14:50

Ebenfalls, wie auch in den andern genannten Anliegen.
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 763
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sperling » Montag 21. Juli 2014, 19:55

Ich erneuere meine Bitte um das Gebet für Mutter Agnes von Helfta - es geht ihr momentan sehr schlecht... :( :bedrippelt:

Christian
Beiträge: 1407
Registriert: Donnerstag 23. Oktober 2003, 13:27
Wohnort: duisburg

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Christian » Mittwoch 23. Juli 2014, 21:24

Ich werde für Euch und alle die mir geschrieben haben beten, insbesondere werde ich die vorhergegangenen Gebetsanliegen morgen mitnehmen.

Benutzeravatar
PaceVeritas
Beiträge: 1005
Registriert: Freitag 13. April 2007, 22:26

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von PaceVeritas » Donnerstag 31. Juli 2014, 14:43

Weltweite Initiative zum Gebet für unsere Bischöfe:

http://rosaryforthebishop.org/

(Vielleicht mag jemand seine Diözese eintragen oder den Link an Interessierte weitergeben -
Mitteleuropa ist ((noch)) so gut wie "leer" ...)


Solange Moses nun seine Hände erhob, obsiegte Israel; sobald er aber seine Hände sinken ließ,
waren die Amalekiter überlegen. Doch Moses' Hände ermatteten; deshalb nahm man einen Stein
und schob ihn unter ihn. Er setzte sich darauf, Aaron und Chur aber stützten seine Hände,
einer von dieser Seite, der andere von jener; so blieben denn seine Hände unbeweglich,
bis die Sonne unterging. (Ex. 17,11)
» Sic enim dilexit Deus mundum ... «
(Joh. 3,16)
[/color]

Raphaela
Beiträge: 5088
Registriert: Dienstag 11. September 2007, 17:53
Wohnort: Erzbistum Freiburg;südlichster Südschwarzwald "Dreiland": CH-D-F
Kontaktdaten:

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Raphaela » Freitag 1. August 2014, 13:21

Bitte für eine Bekannte von mir beten, noch mehr für deren Sohn, dass ihm das, was er in den letzten Tagen erlebt hat, eine "Lehre" war. Heute habe ich in der Zeitung gelesen, dass die Polizei bundesweit Wohnungen durchsucht hat, und Mitglieder von Black Jackets festgenommen hat. Nicht nur diese, sondern auch Menschen, die mit diesen sympatisieren und für die arbeiten. -So auch den Sohn meiner Bekannten.
Gleichzeitig ist die Bekannte leicht traumatisiert: Um vier Uhr in der Nacht hat die Polizei die Türe zur Wohnung aufgebrochen, schwer bewaffnet....

Bitte beten.
Ich bin gerne katholisch, mit Leib und Seele!

Benutzeravatar
Sperling
Beiträge: 763
Registriert: Montag 10. Oktober 2011, 19:01
Wohnort: Wien/Österreich

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Sperling » Sonnabend 2. August 2014, 20:13

Ich fahre am Montag noch einmal (war im Juni schon dort...) für 2 Wochen ins Kloster Helfta und bitte euch ums Gebet - für Mutter Agnes und für mich...

Ihre akute Leukämie schreitet leider sehr schnell weiter... :bedrippelt:

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 10574
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Hubertus » Sonnabend 2. August 2014, 20:50

Bin dabei, wie auch in den andern Anliegen, :ja:
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Apollonia
Beiträge: 576
Registriert: Sonnabend 1. Juni 2013, 09:25

Re: Bitten und Fürbitten - Gebetsanliegen!

Beitrag von Apollonia » Sonnabend 2. August 2014, 21:46

Ich werde ebenfalls beten.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema