Konsistorium: neue Kardinäle

Fragen, Antworten, Nachrichten.
Benutzeravatar
Linus
Beiträge: 15073
Registriert: Donnerstag 25. Dezember 2003, 10:57
Wohnort: 4121 Hühnergeschrei

Re: Konsistorium 2010: Wer wird Kardinal?

Beitrag von Linus » Dienstag 30. November 2010, 23:08

Robert Ketelhohn hat geschrieben:(Sicher nicht.)
weshalb? weil vorher ein südamerikaner und ein afrikaner rauf müssen?
"Katholizismus ist ein dickes Steak, ein kühles Dunkles und eine gute Zigarre." G. K. Chesterton
"Black holes are where God divided by zero. - Einstein

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Re: Konsistorium 2010: Wer wird Kardinal?

Beitrag von Robert Ketelhohn » Mittwoch 1. Dezember 2010, 01:03

Ich rechne eher mit einem Italiener.
(Aber erst mal doch weiter mit dem Deutschen.)
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Konsistorium 2010: Wer wird Kardinal?

Beitrag von civilisation » Donnerstag 9. Dezember 2010, 23:43

New Cardinal Domenico Bartolucci Celebrates Missa Prelatitia in Rome
http://orbiscatholicussecundus.blogspot.com/

Hier einige kleine Bilder daraus:

Bild

Bild

Bild

Bild

Ausschnitt daraus:
Bild

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Konsistorium 2010: Wer wird Kardinal?

Beitrag von civilisation » Dienstag 14. Dezember 2010, 18:19


Benutzeravatar
Berolinensis
Beiträge: 4988
Registriert: Mittwoch 9. September 2009, 16:40

Re: Konsistorium 2010: Wer wird Kardinal?

Beitrag von Berolinensis » Montag 24. Januar 2011, 12:06

Am Zweiten Fastensonntag (20.3.) wird der Papst die neue römische Kirche San Corbiniano all’Infernetto weihen (kirchenarchitektonisch ein Desaster wie weiter oben zu besichtigen). Da es die Titelkirche von Card. Marx ist, gehe ich davon aus, daß dieser ebenfalls anwesend sein wird. Die Besitzergreifung dürfte nicht unmittelbar mit der Kirchweihe verbunden sein, aber vielleicht am darauf folgenden Tag geschehen.

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11763
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Konsistorium 2010: Wer wird Kardinal?

Beitrag von Hubertus » Montag 24. Januar 2011, 16:30

Zwar noch aus der Zeit der Kardinalserhebung, aber gerade erst entdeckt (und m.W. auch nicht im Forum erwähnt): Ein kurzer Film über San Corbiniano mit Aufnahmen vom (unfertigen) Innenraum. Angesichts des bisher doch spärllich vorhandenen Bildmaterials vllt. für den einen oder andern interessant:

http://www.br-online.de/bayerisches-fer ... 007474.xml
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
Quasinix
Beiträge: 774
Registriert: Samstag 8. Mai 2010, 15:44
Wohnort: Deutschland

Re: Konsistorium 2010: Wer wird Kardinal?

Beitrag von Quasinix » Samstag 29. Januar 2011, 00:11

Hubertus hat geschrieben:Zwar noch aus der Zeit der Kardinalserhebung, aber gerade erst entdeckt (und m.W. auch nicht im Forum erwähnt): Ein kurzer Film über San Corbiniano mit Aufnahmen vom (unfertigen) Innenraum. Angesichts des bisher doch spärllich vorhandenen Bildmaterials vllt. für den einen oder andern interessant:

http://www.br-online.de/bayerisches-fer ... 007474.xml
Da hat doch irgendjemand an der Kurie einen extrem schwarzen Humor, was die Zuteilung dieser Titelkirche betrifft - diese architektonische Unglaublichkeit (wäre noch für jeden noch so profanen Profanbau zu häßlich) in Zusammenhang mit dem Stadtteilnamen paßt ja wie die Faust aufs Auge :panisch: :klatsch:
Haltet die Welt an, ich will aussteigen!

Benutzeravatar
Niels
Beiträge: 23414
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 11:13

Re: Konsistorium 2010: Wer wird Kardinal?

Beitrag von Niels » Sonntag 20. März 2011, 12:45

'Kleine Hölle' für Kardinal Marx: http://www.sueddeutsche.de/I5B38d/39745 ... -Marx.html
Papst Benedikt XVI. wird an diesem Sonntag die römische Titelkirche San Corbiniano des Erzbischofs von München und Freising weihen. Kardinal Reinhard Marx wird an der Zeremonie teilnehmen. Am 5. Juni soll Marx seine Titelkirche dann in Besitz nehmen.
Surrexit Christus spes mea

Benutzeravatar
Berolinensis
Beiträge: 4988
Registriert: Mittwoch 9. September 2009, 16:40

Re: Konsistorium 2010: Wer wird Kardinal?

Beitrag von Berolinensis » Montag 21. März 2011, 00:33

Niels hat geschrieben:'Kleine Hölle' für Kardinal Marx: http://www.sueddeutsche.de/I5B38d/39745 ... -Marx.html
Papst Benedikt XVI. wird an diesem Sonntag die römische Titelkirche San Corbiniano des Erzbischofs von München und Freising weihen. Kardinal Reinhard Marx wird an der Zeremonie teilnehmen. Am 5. Juni soll Marx seine Titelkirche dann in Besitz nehmen.
Hier gibt's ein Video vom Münchner Kirchenradio: http://www.muenchner-kirchenradio.de/na ... arrei.html (Einbetten leider nicht - jedenfalls nicht ohne weiteres - möglich.)

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8585
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Neue Kardinäle 2012

Beitrag von Gamaliel » Donnerstag 5. Januar 2012, 22:35

civilisation hat geschrieben:Nächstes Konsistorium am 19. Feburar 212??
Spekuliert zuminest kath.net. Allerdings ohne Fragezeichen. Die sind von mir.

-> http://www.kath.net/detail.php?id=34535
Tornielli: Tomorrow the Pope announces the creation of new cardinals to take place in February

Daraus:
At the end of the Epiphany Mass Benedict XVI is to celebrate tomorrow morning in Saint Peter’s, he will announce the list of new cardinals who will receive the red hat in the fourth consistory of his pontificate.

The list is expected to contain fifteen names of cardinals under the age of eighty - and thus potential electors in case of a conclave - plus two or three over-eighties.
Kandidaten außerhalb der Kurie sind nach Tornielli:
Considered sure cardinals are the new Archbishops of Berlin (Rainer Maria Woelki), Toronto (Thomas C. Collins), and Utrecht (Willem J. Eijk), the bishop of Hong Kong (John Tong, whose predecessor turns 8 this coming 16 January), as well as the new Libyan Maronite Patriarch, Bechara Raiand, and in India, the Major Archbishop of Syro-Malabar, George Alencherry and finally included the name of the pastor of Florence, Giuseppe Betori.

Two other possible candidates are Archbishop of New York Timothy Dolan, and Archbishop of Prague Dominik Duka, whose predecessors will reach 8 years of age on 2 April and 17 May 212.

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Nachrichten aus der Weltkirche III

Beitrag von ottaviani » Freitag 6. Januar 2012, 10:23

bei mir läuft grade Vatikan tv aber ich glaub es nicht daß da heute schon was bekannt gegeben wird
PS: sehe gerade die Bischofsweihe durch den hl.Vater Eminenz Levada dürfte wirklich bald abtreten er ist co Consekrator und wirkt extrem hinfällig im Gegensatz zum hl. Vater

civilisation
Beiträge: 10481
Registriert: Montag 17. November 2008, 20:15

Re: Nachrichten aus der Weltkirche III

Beitrag von civilisation » Freitag 6. Januar 2012, 13:04

Zuletzt geändert von taddeo am Freitag 6. Januar 2012, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verunglückten Bildlink entfernt.

Fridericus
Beiträge: 1237
Registriert: Montag 27. April 2009, 17:33

Re: Nachrichten aus der Weltkirche III

Beitrag von Fridericus » Freitag 6. Januar 2012, 15:49

Kann jemand eine Einschätzung geben?

Benutzeravatar
Gamaliel
Beiträge: 8585
Registriert: Donnerstag 22. Januar 2009, 07:32

Re: Nachrichten aus der Weltkirche III

Beitrag von Gamaliel » Freitag 6. Januar 2012, 16:00

Fridericus hat geschrieben:Kann jemand eine Einschätzung geben?
John Allen hat's mal versucht. Die statistischen Angaben und einige andere Bemerkungen sind immerhin brauchbar:


Five observations on the new cardinals

Daraus:
Notably, Benedict XVI left one Vatican figure off the list of new cardinals: Archbishop Rino Fisichella, President of the Pontifical Council for Promoting the New Evangelization.
(Falls das jemand vergessen haben sollte, über Fisichella haben wir schon im Forum gesprochen, in sehr unrühmlichem Zusammenhang: Fall Recife - Artikel von Msgr. Fisichella)

Benutzeravatar
Robert Ketelhohn
Beiträge: 24557
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2003, 09:26
Wohnort: Velten in der Mark
Kontaktdaten:

Außerordentliches Konsistorium 2011: 22 neue Kardinäle

Beitrag von Robert Ketelhohn » Freitag 6. Januar 2012, 16:04

Ed ora, con grande gioia, annuncio che il prossimo 18 febbraio terrò un Concistoro nel quale nominerò 22 nuovi Membri del Collegio Cardinalizio.

Come è noto, i Cardinali hanno il compito di aiutare il Successore di Pietro nello svolgimento del suo Ministero di confermare i fratelli nella fede e di essere principio e fondamento dell’unità e della comunione della Chiesa.

  1. Ecco i nomi dei nuovi Porporati:
  2. Mons. FERNANDO FILONI, Prefetto della Congregazione per l'Evangelizzazione dei Popoli;
  3. Mons. MANUEL MONTEIRO DE CASTRO, Penitenziere Maggiore;
  4. Mons. SANTOS ABRIL Y CASTELLÓ, Arciprete della Basilica Papale di Santa Maria Maggiore;
  5. Mons. ANTONIO MARIA VEGLIÒ, Presidente del Pontificio Consiglio della Pastorale per i Migranti e gli Itineranti;
  6. Mons. GIUSEPPE BERTELLO, Presidente della Pontificia Commissione per lo Stato della Città del Vaticano e Presidente del Governatorato del medesimo Stato;
  7. Mons. FRANCESCO COCCOPALMERIO, Presidente del Pontificio Consiglio per i Testi Legislativi;
  8. Mons. JOÃO BRAZ DE AVIZ, Prefetto della Congregazione per gli Istituti di Vita Consacrata e le Società di Vita Apostolica;
  9. Mons. EDWIN FREDERIK O'BRIEN, Pro-Gran Maestro dell'Ordine Equestre del Santo Sepolcro di Gerusalemme;
  10. Mons. DOMENICO CALCAGNO, Presidente dell'Amministrazione del Patrimonio della Sede Apostolica;
  11. Mons. GIUSEPPE VERSALDI, Presidente della Prefettura degli Affari Economici della Santa Sede;
  12. Sua Beatitudine GEORGE ALENCHERRY, Arcivescovo Maggiore di Ernakulam-Angamaly dei Siro-Malabaresi (India);
  13. Mons. THOMAS CHRISTOPHER COLLINS, Arcivescovo di Toronto (Canada);
  14. Mons. DOMINIK DUKA, O.P., Arcivescovo di Praha (Repubblica Ceca);
  15. Mons. WILLEM JACOBUS EIJK, Arcivescovo di Utrecht (Paesi Bassi);
  16. Mons. GIUSEPPE BETORI, Arcivescovo di Firenze (Italia);
  17. Mons. TIMOTHY MICHAEL DOLAN, Arcivescovo di New York (Stati Uniti d'America);
  18. Mons. RAINER MARIA WOELKI, Arcivescovo di Berlin (Repubblica Federale di Germania);
  19. Mons. JOHN TONG HON, Vescovo di Hong Kong (Repubblica Popolare Cinese);


Ho deciso, inoltre, di elevare alla dignità cardinalizia un venerato Presule, che svolge il suo ministero di Pastore e Padre di una Chiesa, e tre benemeriti Ecclesiastici, che si sono distinti per il loro impegno a servizio della Chiesa.

  1. Essi sono:
  2. Sua Beatitudine LUCIAN MUREŞAN, Arcivescovo Maggiore di Făgăraş e Alba Iulia dei Romeni (Romania);
  3. Mons. JULIEN RIES, Sacerdote della Diocesi di Namur e Professore emerito di storia delle religioni presso l'Università Cattolica di Louvain;
  4. P. PROSPER GRECH, O.S.A., Docente emerito di varie Università romane e Consultore presso la Congregazione per la Dottrina della Fede;
  5. P. KARL BECKER, S.I, Docente emerito della Pontificia Università Gregoriana, Consultore della Congregazione per la Dottrina della Fede.


I nuovi Cardinali provengono da varie parti del mondo, come avete sentito, e svolgono diversi ministeri a servizio della Santa Sede o a contatto diretto con i fedeli quali Padri e Pastori di Chiese particolari.

Vorrei invitare tutti a pregare per i nuovi eletti, chiedendo l’intercessione della Beata Vergine Maria, Madre della Chiesa, affinché sappiano testimoniare sempre con coraggio e dedizione il loro amore per Cristo e per la sua Chiesa.
Propter Sion non tacebo, | ſed ruinas Romę flebo, | quouſque juſtitia
rurſus nobis oriatur | et ut lampas accendatur | juſtus in eccleſia.

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von ottaviani » Freitag 6. Januar 2012, 21:59

Wieder mal kann man sagen positiv wer es nicht geworden ist

Benutzeravatar
Yeti
Beiträge: 2843
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 14:39
Wohnort: In the middle of the Ländle

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von Yeti » Freitag 6. Januar 2012, 22:55

Es wundert mich nicht, dass Papst Benedikt XVI. einen solchen Mann wie Prof. Karl Josef Becker S.J. zum Kardinal erheben will. Er ist eine absolute Ausnahmeerscheinung unter den deutschsprachigen Jesuiten, ich durfte ihn in Rom kennenlernen, auch wenn ich froh bin, nicht von ihm geprüft worden zu sein - er war wohl sehr streng und sehr genau. Vor allem sein Leben ist hochinteressant - er ist Konvertit (ev. getauft).
#gottmensch statt #gutmensch

Benutzeravatar
Marcus
Beiträge: 3028
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von Marcus » Freitag 6. Januar 2012, 22:57

ottaviani hat geschrieben:Wieder mal kann man sagen positiv wer es nicht geworden ist
Das liest sich irgendwie so wie: „Es hätte auch schlimmer kommen können.“
Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von ottaviani » Samstag 7. Januar 2012, 11:30

So ist es auch gemeint

Benutzeravatar
Hubertus
Beiträge: 11763
Registriert: Montag 3. Mai 2010, 20:08

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von Hubertus » Samstag 7. Januar 2012, 16:56

Informationen zum neuernannten rumänischen Kardinal Muresan:
http://www.punkto.ro/articles/Papst_Ben ... -3454.html
Der Kult ist immer wichtiger als jede noch so gescheite Predigt. Die Objektivität des Kultes ist das Größte und das Wichtigste, was unsere Zeit braucht. Der Alte Ritus ist der größte Schatz der Kirche, ihr Notgepäck, ihre Arche Noah. (M. Mosebach)

Benutzeravatar
ChrisCross
Beiträge: 2645
Registriert: Freitag 22. April 2011, 23:28

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von ChrisCross » Samstag 7. Januar 2012, 18:37

Informationen zu den Kardinälen:

http://de.gloria.tv/?media=236971
Tu excitas, ut laudare te delectet, quia fecisti nos ad te et inquietum est cor nostrum, donec requiescat in te.
Augustinus Conf. I. 1

Caviteño
Beiträge: 10257
Registriert: Sonntag 14. März 2010, 02:31
Wohnort: Diözesen Imus und Essen

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von Caviteño » Sonntag 8. Januar 2012, 12:45

Obwohl die beiden Kardinalssitze auf den Philippinen (Manila und Cebu) vor kurzem neubesetzt wurden und die Vorgänger das 80. Lebensjahr bereits erreicht haben (Kard. Vidal, Cebu, geb. 06. 02. 31) bzw. im August diesen Jahres erreichen (Kard. Rosales, Manila, geb. 10. 08. 32) wurden keiner der Nachfolger in den Kardinalsrang erhoben.

Traurig für das drittgrößte katholische Land der Erde.

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von ottaviani » Sonntag 8. Januar 2012, 13:23

nur zur Erinnerunf bei der auswahl der Kardinäle ist der Papst völlig frei kein Staat oder Diözese hat einen Anspruch auf einen Kardinal

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von ottaviani » Sonntag 8. Januar 2012, 13:28

Zeremonien zur Kardinalserhebung werden vereinfacht und verkürzt
http://www.kath.net/detail.php?id=34663

Benutzeravatar
ChrisCross
Beiträge: 2645
Registriert: Freitag 22. April 2011, 23:28

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von ChrisCross » Sonntag 8. Januar 2012, 15:45

ottaviani hat geschrieben:Zeremonien zur Kardinalserhebung werden vereinfacht und verkürzt
http://www.kath.net/detail.php?id=34663
Die Begründung ist ja nun wirklich absurd. Als ob jemand ernsthaft den Kardinalsrang als Sakrament ansehen würde.
Tu excitas, ut laudare te delectet, quia fecisti nos ad te et inquietum est cor nostrum, donec requiescat in te.
Augustinus Conf. I. 1

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von ottaviani » Sonntag 8. Januar 2012, 16:16

eine Sache ist damit stillschweigend aus der Welt geschafft daß neue Kardinäle den NOM konzelebrieren müssen den der Kardinalring wurde bisher im Rahmen einer Konzelebration übergeben daß ist nun nicht mehr der Fall ein Gerücht besagt daß eine Persönlichkeit deshalb 2010 das Kardinalat ablehnte da Sie sich nicht in der Lage sieht den NOM zu zelebrieren

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18734
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von taddeo » Sonntag 8. Januar 2012, 16:32

ottaviani hat geschrieben:eine Sache ist damit stillschweigend aus der Welt geschafft daß neue Kardinäle den NOM konzelebrieren müssen den der Kardinalring wurde bisher im Rahmen einer Konzelebration übergeben daß ist nun nicht mehr der Fall ein Gerücht besagt daß eine Persönlichkeit deshalb 2010 das Kardinalat ablehnte da Sie sich nicht in der Lage sieht den NOM zu zelebrieren
:auweia: Oha! Dann ist ja der Weg frei für die Kardinäle F., W. etc. bähbäh ... :pfeif: :D

Benutzeravatar
Marcus
Beiträge: 3028
Registriert: Dienstag 13. Juni 2006, 14:48

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von Marcus » Sonntag 8. Januar 2012, 16:37

F = Fellay?
W = Williamson? :hmm:
Jesus spricht: „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.“ (Joh. 14,6)

Benutzeravatar
ottaviani
Beiträge: 6844
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:24
Wohnort: wien

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von ottaviani » Sonntag 8. Januar 2012, 17:22

taddeo hat geschrieben:
ottaviani hat geschrieben:eine Sache ist damit stillschweigend aus der Welt geschafft daß neue Kardinäle den NOM konzelebrieren müssen den der Kardinalring wurde bisher im Rahmen einer Konzelebration übergeben daß ist nun nicht mehr der Fall ein Gerücht besagt daß eine Persönlichkeit deshalb 2010 das Kardinalat ablehnte da Sie sich nicht in der Lage sieht den NOM zu zelebrieren
:auweia: Oha! Dann ist ja der Weg frei für die Kardinäle F., W. etc. bähbäh ... :pfeif: :D
aber nein es gibt mehr Priester als man denkt die nie den NOM "zelebrieren" würden

Benutzeravatar
taddeo
Moderator
Beiträge: 18734
Registriert: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:07

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von taddeo » Sonntag 8. Januar 2012, 17:37

ottaviani hat geschrieben:es gibt mehr Priester als man denkt die nie den NOM "zelebrieren" würden
Wenn man so liest, was hier im Forum schon über österreichische Kreativliturgen berichtet wurde, dann scheint das wohl zu stimmen.
Nichts ist schwieriger zu zelebrieren als die ordentliche ordentliche Form des römischen Ritus. Das mag halt nicht jeder.

Benutzeravatar
ar26
Beiträge: 2805
Registriert: Sonntag 19. November 2006, 10:46
Wohnort: Kurfürstentum Sachsen

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von ar26 » Sonntag 8. Januar 2012, 17:48

Das Gerücht stellt meines Wissens auf den Hochw. Herrn Prälaten Prof. em. Dr. Georg May ab, der hat dafür kürzlich mit dem apostolischen Protonotariat den Trostpreis geschossen. Wenn es stimmen sollte, fänd ich es höchst respektabel.
...bis nach allem Kampf und Streit wir dich schaun in Ewigkeit!

Grammi
Beiträge: 213
Registriert: Samstag 21. August 2010, 13:19

Re: Neue Kardinäle 2012

Beitrag von Grammi » Sonntag 8. Januar 2012, 17:49

ChrisCross hat geschrieben:
ottaviani hat geschrieben:Zeremonien zur Kardinalserhebung werden vereinfacht und verkürzt
http://www.kath.net/detail.php?id=34663
Die Begründung ist ja nun wirklich absurd. Als ob jemand ernsthaft den Kardinalsrang als Sakrament ansehen würde.
Nun ja, so absurd ist das auch wieder nicht. Wenn ich überlege, wie oft ich schon gehört habe, der Papst würde die neuen Kardinäle "weihen" :vogel: , dann kann es durchaus nützlich sein, darauf hinzuweisen, dass Kardinäle ernannt werden, nicht geweiht.

Mir persönlich wäre es zwar lieber, die ganze Zeremonie fände wieder in der Alten Form in der Sixtinischen Kapelle statt, aber man kann ja nich alles haben :blinker:

Gruß
Grammi

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema